• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

White-Theme - 3500€ // Zukunftsorientiert

curtive

Kabelverknoter(in)
Aktuelle PC-Hardware
Komplett neuer PC.
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
iiyama G-Master G277OHSU // 1090x1080 // 165hz
iiyama G-Master G277OHSU // 1090x1080 // 165hz
Hannspree 27" TV // 1090x1080 // 60hz
Budget
3500
Kaufzeitpunkt
In den nächsten 2 Wochen
Anwendungszweck
  1. Spielen
  2. Surfen
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
Komplettes White-Theme, wenn möglich mit RGB um das komplette weiß mit Blau zu verbinden, um ein "kälte" Effekt zu haben.
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
5
Speicherplatz HDD (in GiByte)
5
Hallo,

ich suche derzeitig einen kompletten White-Themed PC zum selber bauen, der ein wenig RGB mit sich bringt um den Kälte-Effekt mit rein zu bringen. (ggf. falls es nicht passt, nehm ich auch halt ein RGB-Stripe :ugly:)

Absolut überfordert bin ich mit allem, brauche dennoch dringend einen neuen Spiele-Rechner, der auch VR aushalten kann. 2k, 4K und was noch immer dazu kommen mag, ist mir i.d.R. gar nicht so wichtig und sehe ich als letzte Prorität an. PCIe5, DDR5, AM5(oder Intel) - also Zukunftsorientiert, sollte es werden.

Für das Build;

  • AIO oder doch nur einen Lüfter?
  • AMD oder Intel? (Leistung bzw. Performance in spielen?)
  • Modular sinnvoll oder nicht?
  • Corsair QL Lüfter (sah einfach schick aus) oder alternative?
  • Airflow 4000D oder alternative?
Des Weiteren habe ich noch die Crucial MX500 CT1000MX500SSD1 1TB (3D NAND, SATA, 2.5 Inch, Internal SSD) hier rumliegen und das Datengrab Seagate BarraCuda 2 TB HDD, internal hard drive (8.9 cm (3.5 inch), 7200 rpm, 256 MB cache, SATA 6 Gb / s, silver).

Danke!
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Erstmal vielen Dank!

Ich habe den Monitor erstmal raus gemacht, da ich erst später auf WQHD gehen werde, habe den auf eine andere Liste gepackt für etwas später.

Gibt es eigentlich bemerkenswerte unterschiede zwischen der 4090 und der 4080 (außer dem Mondpreis (speziell die White Version 2k+ :what:)?

Beim Netzteil steig ich gar nicht mehr durch, werden die Standard Kabel mit geliefert oder muss ich die zusammen suchen? Auf dem Bild sind zwar Kabel zu sehen, jedoch nicht in der Beschreibung selbst.

Bei dem Gehäuse gibt es auch eine Airflow Edition, die kostet auch etwas mehr, gibt es da einen Unterschied zwischen der ohne Airflow und der Airflow Edition? Das was ich jetzt sehe ist, das die Front sich geändert hat bzw. Mesh gegenüber geschlossen.

Ist bei mir auch noch eine Frage, gleich lieber 64GB Ram oder doch nur 32? Glaube zwar nicht, das ich irgendwie die 64 erreichen werde, aber damit sollte ja eigentlich erstmal dann ausgesorgt sein, oder?

Zu guter letzt, noch ein wenig schnick schnack, macht es überhaupt Sinn, RGB Kabel zu verwenden für das Netzteil oder sind die i.d.R. einfach nur überflüssig und gehen eh relativ schnell kaputt o.ä.? Mich stört es nicht wenn die Leuchten, normale weiße Kabel würden da auch locker reichen, erhöht wahrscheinlich auch den Stromverbrauch.

Habe noch 3x den Corsair QL iCue mit reingenommen, denke der ist kompatible mit dem Gehäuse und dem Kontroller... oder? Bringt ja nichts, wenn ich im Endeffekt zwei Kontroller drin habe.

 
Seid ihr wahnsinnig, so viel mehr Geld nur für eine weiße GPU auszugeben? Da nehme ich doch lieber eine "nicht ganz weiße" 4090 für wenige hundert Euro mehr als eine maßlos überteuerte 4080 zu nehmen.

RTX 4090 Aero

Gibt es eigentlich bemerkenswerte unterschiede zwischen der 4090 und der 4080 (außer dem Mondpreis (speziell die White Version 2k+ :what:)?
Die 4090 hat mehr Leistung und mehr VRAM als die 4080 - gerade durch mehr VRAM ist die 4090 zukunftssicherer. Wenn du also das Geld über hast, kaufe bitte direkt die 4090.
Bei dem Gehäuse gibt es auch eine Airflow Edition, die kostet auch etwas mehr, gibt es da einen Unterschied zwischen der ohne Airflow und der Airflow Edition? Das was ich jetzt sehe ist, das die Front sich geändert hat bzw. Mesh gegenüber geschlossen.
Der Unterschied ist halt Airflow und bitte, bitte nimm' das Airflow-Case. Deine Hardware wird's dir danken. Dadurch hast du logischerweise eine deutlich bessere Kühlung.
Beim Netzteil steig ich gar nicht mehr durch, werden die Standard Kabel mit geliefert oder muss ich die zusammen suchen? Auf dem Bild sind zwar Kabel zu sehen, jedoch nicht in der Beschreibung selbst.
Wenn du eh auf RTX 4000 gehst, kannst du dir die PSU sparen und direkt eine ATX 3.0 PSU nehmen. Da wüsste ich jetzt aber nicht, ob's da schon ein brauchbares weißes gibt. Im Zweifel siehst du das je nach Case aber eh nicht. Müsstest dir dann nur weiße cable mods besorgen.
Ist bei mir auch noch eine Frage, gleich lieber 64GB Ram oder doch nur 32? Glaube zwar nicht, das ich irgendwie die 64 erreichen werde, aber damit sollte ja eigentlich erstmal dann ausgesorgt sein, oder?
Für bloßes Gaming dürften 32 GB noch lange reichen; der Großteil der Spieler ist ohnehin noch nur mit 16 GB unterwegs.
Zu guter letzt, noch ein wenig schnick schnack, macht es überhaupt Sinn, RGB Kabel zu verwenden für das Netzteil oder sind die i.d.R. einfach nur überflüssig und gehen eh relativ schnell kaputt o.ä.? Mich stört es nicht wenn die Leuchten, normale weiße Kabel würden da auch locker reichen, erhöht wahrscheinlich auch den Stromverbrauch.
Dient nur der Optik; brauchst du also nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Damit kann ich leben, das bisschen da fällt eh nicht auf. Eingepackt :daumen:
Der Unterschied ist halt Airflow und bitte, bitte nimm' das Airflow-Case. Deine Hardware wird's dir danken. Dadurch hast du logischerweise eine deutlich bessere Kühlung.
Ist auch mit drin.
Wenn du eh auf RTX 4000 gehst, kannst du dir die PSU sparen und direkt eine ATX 3.0 PSU nehmen. Da wüsste ich jetzt aber nicht, ob's da schon ein brauchbares weißes gibt. Im Zweifel siehst du das je nach Case aber eh nicht. Müsstest dir dann nur weiße cable mods besorgen.
Sehr viel Auswahl habe ich da glaube ich nicht, da ist ein Netzteil bei mit RGB, was ich für sinnfrei halte, man sieht es nicht und kostet auch fast 250 ocken. Alle anderen haben um die 1000 Watt, ist das i.d.R. egal wenn man mehr Watt hat als man eigentlich braucht?


Zu den Cable Mods, also habe ich richtig verstanden, es sind keine Kabel dabei? :confused:
Ist auch die Frage was ich überhaupt alles brauche, reicht nicht sowas oder fehlt da die hälfte?


Vielen Dank.

 
Zu den Cable Mods, also habe ich richtig verstanden, es sind keine Kabel dabei? :confused:
Ist auch die Frage was ich überhaupt alles brauche, reicht nicht sowas oder fehlt da die hälfte?
Da sind Kabel dabei. Die Cable Mods brauchst du nur, falls du eine PSU mit schwarzen Kabeln genommen hättest. Die Phanteks PSU, die du dir rausgesucht hast, dürfte auch empfehlenswert sein; jedenfalls steht sie in der PSU Cultist List im A Tier.

Bin mir jetzt nur nicht sicher, ob du unbedingt einen Luftkühler für deine CPU haben willst. Immerhin verdeckt so ein Brocken die Sicht auf die Hardware enorm.
 
Ich hätte da paar Anmerkungen: warum eine m.2 mit Kühlkörper sonst musst die m.2 Abdeckung vom Mainboard weglassen. AiO 360er kannst du beim 4000D nur vorne einbauen. Da solltest du vorher ausmessen, ob das dann mit dem Platz für die GraKa reicht. Das 4000er bietet Platz für 36cm lange GraKa's, deine Graka hat schon fast 35cm.
 
Jaaaa... das passt nicht. Die würden aneinander stoßen, da die Tiefe vom dem Teil zu dick ist (52mm).
Vielleicht dann doch ein anderes Gehäuse? :confused:
 
Oder du nimmst das 5000er. Vielleicht auch einen weißen Luftkühler, auch eine 280er AiO im Deckel wäre möglich, jedoch mit Einschränkungen bei der Höhe des RAM.
 
Mal ne blöde Frage.
Warum ein weisses Netzteil, wen dat Teil eh unter der PSU-shroud in dem case versteckt ist?
Optischer Effekt, bei den schwarzen ist eine Schwarze Blende dabei, weiße hat die weiße.
1687174165709.png



Denke mal, ich werde die 5000er nehmen, da sollte alles passen.

Edit:// Habe die QL Lüfter mal rausgenommen, da der AIO ja 3 hat und vorne 3 eingebaut sind. Ebenfalls das Gehäuse getauscht.


Edit2://

Wäre es nicht günstiger, zB. die drei QL Lüfter zu nehmen und dann einfach das Standard Gehäuse anstatt das RGB Gehäuse oder fehlt dann der Kontroller?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bin mir jetzt nur nicht sicher, ob du unbedingt einen Luftkühler für deine CPU haben willst. Immerhin verdeckt so ein Brocken die Sicht auf die Hardware enorm.
Dann muss es halt ein relativ unobstruktiver Luftkühler wie der Noctua NH-U12A sein

/edit: und auch von mir noch mal der Hinweis, dass du eine SSD ohne Kühlkörper nehmen solltest
 
Zuletzt bearbeitet:
Lüftersteuerung ist beim 5000D Airflow dabei, RGB dann über Mainboard, oder kaufst dir von Corsair den Controller dazu.
 
Dann ist das derzeitig stand der Dinge:


Gibt es für die SSD noch eine alternative? (Nicht die NVME)
Kann tatsächlich nicht sagen ob die überhaupt brauchbar ist.

Viel zu teuer mMn.

Also warten und im Auge behalten, nehme ich an. :daumen:
 
Ich sehe den Sinn einer PCIe-5.0-SSD persönlich nicht und würde zu einer Samsung 980 Pro oder Samsung 990 Pro greifen
Habe grade nochmal bei Linus vorbei geschaut, der meinte das ist eher was für Leute die Docker am laufen halten und für den Alltag nicht wirklich zu gebrauchen ist bzw. es ist gleich auf mit der 990 Pro, wenn es um die Random Writes etc. geht.

Persönlich als Laie, bin ich davon ausgegangen, das i.d.R. alles schneller wird (PCIE 5 verdoppelt ja alles), bin aber auch keiner der dauerhaft Daten von A nach B schiebt.
Wenn dir die 2TB der M.2 nicht ausreichen, kaufe dir noch eine zweite.
Ja, war geplant. Die Delta Max sollte zur Optik und ein wenig Speicherplatz dazu bringen.

Sollte jetzt alles drin sein:

 
Zurück