• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Weniger FPS trotz deutlich besserer Hardware

Miraune

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag,
ich habe folgendes Problem ich habe letzte Woche in meinem alten System soweit alle relevanten Komponenten ausgetauscht und habe nun Probleme mit meiner FPS die ich vorher nicht hatte.
Die Settings im Spiel habe ich nicht verändert.

Hier mein altes System:
Intel i5-9600K mit 6x 3.7GHz / 4.6GHz Turbotakt, 9MB Cache
be quiet! Dark Rock 4
ASRock Z390 Extreme4
16GB DDR4 (2x8GB) G.Skill DDR4 3200MHz RipJaws V
500GB SAMSUNG 970-EVO M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 3400MB/s ; S 2300M
8GB Powercolor RX590 Red Devil
700W be quiet! PurePower 11

Hier die neuen Komponenten:
- AMD Ryzen 7 5800X 8x 3.80GHz So.AM4 WOF (kein OC)
- Gigabyte X570 Aorus Elite AMD X570 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
- NZXT KRAKEN X53 Komplett-Wasserkühlung 240mm RL-KRX53-01
- 16GB (2x 8192MB) G.Skill Trident Z RGB DDR4-4000 DIMM CL18-19-19-39 Dual Kit (läuft allerdings nur auf 1932,9Mhz sprich 3866Mhz)
- MSI Ventus 2x RTX 3070

Ich verstehe leider nicht wie es sein kann das ich mit dem neuen System weniger FPS haben soll als mit dem alten.
Die Auslastung der Komponenten habe ich unten mal angehangen, sowie CPUZ von CPU und RAM.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich finde den Fehler einfach nicht.
 

Anhänge

  • Mon.JPG
    Mon.JPG
    49,2 KB · Aufrufe: 75
  • RAM1.JPG
    RAM1.JPG
    40,5 KB · Aufrufe: 50
  • CPU1.JPG
    CPU1.JPG
    60,1 KB · Aufrufe: 63

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Ist deine CPU-Z Version aktuell? Im Memory Tab sollte eigentlich nicht die "uncore frequency" stehen mit einem Ryzen Prozessor :confused:

- MSI Ventus 2x RTX 3070
Und verstehe ich das richtig, dass du 2x die RTX 3070 hast? :wow:

Frage 1: Ist das UEFI aktuell?

PS: Warum hast du weiterhin nur 16GB RAM? Da hättest du auch den alten behalten können :schief:
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Du könntest halt mal noch die Auflösung des Monitors nennen inklusive Herz. Welche Spiel spielst du überhaupt, welche FPS hattest du und welche hast du jetzt.

Dein Bild von der Auslastung ist Müll, lass dir die Werte im Spiel anzeigen oder benutze CapFrameX.

Hier die Anleitung für Ingame Overlay:

Hast du für den schnelle Ram auch die IF angepasst?

Hast du Windows wenigstens neu gemacht und die Treiber?
 
TE
M

Miraune

Schraubenverwechsler(in)
Moin!

Ist deine CPU-Z Version aktuell? Im Memory Tab sollte eigentlich nicht die "uncore frequency" stehen mit einem Ryzen Prozessor :confused:


Und verstehe ich das richtig, dass du 2x die RTX 3070 hast? :wow:

Frage 1: Ist das UEFI aktuell?

PS: Warum hast du weiterhin nur 16GB RAM? Da hättest du auch den alten behalten können :schief:
Hab die aktuellste von CHIP runter geladen
Ne hab nur eine RTX 3070 aber
Habe mein BIOS gestern auf die aktuellste Version erneuert

Hab mir den RAM wegen des Höheren Takts geholt.

Du könntest halt mal noch die Auflösung des Monitors nennen inklusive Herz. Welche Spiel spielst du überhaupt, welche FPS hattest du und welche hast du jetzt.

Dein Bild von der Auslastung ist Müll, lass dir die Werte im Spiel anzeigen oder benutze CapFrameX.

Hier die Anleitung für Ingame Overlay:

Hast du für den schnelle Ram auch die IF angepasst?

Hast du Windows wenigstens neu gemacht und die Treiber?

Auflösung ist 2560x1440 und mein Monitor könnte 165 Herz wenn die FPS das hergeben.
Ich hatte bei gleichen Settings rund 100fps jetzt aktuell eher 50-60 manchmal noch weniger.
Windows habe ich nicht nicht neu gemacht, den RAM habe ich im BIOS auf das XMP Profil gestellt und dann manuel auf 3866 übertaktet da er mit 4000 Mhz leider nicht läuft.
Treiber sind aktuell soweit ich weiß
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Grafikkartentreiber aktuell?
Chipsatztreiber aktuell?
Windows aktuell?

Um das Problem nochmal etwas einzugrenzen: Wieviel FPS hattest du vorher? Und wieviel hast du jetzt?
Wie liest du das denn überhaupt aus?
 
TE
M

Miraune

Schraubenverwechsler(in)
Grafikkartentreiber aktuell?
Chipsatztreiber aktuell?
Windows aktuell?

Um das Problem nochmal etwas einzugrenzen: Wieviel FPS hattest du vorher? Und wieviel hast du jetzt?
Wie liest du das denn überhaupt aus?
GraKa Treiber ist aktuell
Chipsatztreiber auch
Windows ist auch auf dem neusten Stand
Ich hatte bei gleichen Settings rund 100fps jetzt aktuell eher 50-60, in manchen aufwändigen Szenarien eher noch weniger
 

homerus

Schraubenverwechsler(in)
" den RAM habe ich im BIOS auf das XMP Profil gestellt und dann manuel auf 3866 "

Muss das XMP Profil bei manuellem übertackten nich ausgeschaltet sein?
 
TE
M

Miraune

Schraubenverwechsler(in)
Grafikkartentreiber aktuell?
Chipsatztreiber aktuell?
Windows aktuell?

Um das Problem nochmal etwas einzugrenzen: Wieviel FPS hattest du vorher? Und wieviel hast du jetzt?
Wie liest du das denn überhaupt aus?
Ja alle treiber sind aktuell.
Windows ist auch auf dem neusten Stand.
Ich hatte bei gleichen Settings rund 100fps jetzt aktuell eher 50-60 manchmal noch weniger.
 

buggs001

Software-Overclocker(in)
Windows auf dem neuesten Stand heißt was genau?
Wurde der PC von 0 weg neu aufgesetzt, oder eine vorhandene Installation weiterverwendet?
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde ja mal nach dem Takt des Infinity-Fabric gucken ..... war da nicht so eine hübsche Sache das der Takt an den RAM gekoppelt ist und sich ab einer bestimmten RAM-Frequenz in ein 2:1 Verhältnis setzt, sprich seine Leistung halbiert ? Wenn ich das ganze richtig im Kopf habe, lag diese Grenze bei 3600Mhz und senkt die Leistung bei überschreiten SEHR deutlich in den meisten Situationen.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Am Besten wäre es nach wie vor, wenn du einfach mal ein Overlay nutzt und dir die Auslastung ingame anzeigen lässt, einen Screenshot machst und ihn hier reinstellt, so ist das einfach nur ein rumgerate.
Auch wäre es interessant zu wissen um welches Spiel es sich handelt.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Das was @NatokWa sagt könnte es sein. Wenn IF bzw. Memory Controller nicht synchron laufen, sonder im Verhältnis 2:1 werden die Latenzen in der CPU deutlich schlechter. Also wird vermutlich die CPU ausgebremst.

Wenn der CPU-Z screenshot richtig ist, ist genau das der Fall. Der IF läuft nur mit halber(!) Geschwindigkeit.
Das muss man dann im UEFI nachsteuern. Den RAM auf 3800MHz, IF entsprechend auf 1900MHz.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Ich würde sämtliche Intel Treiber (und was sonst noch vom alten System übrig war) deinstallieren und nicht mehr angeschlossene Geräte aus dem Geräte Manager entfernen ( dazu per Umgebungsvariable devmgr_show_nonpresent_devices 1 setzen).
Dann würde ich das System erstmal mit Standarttakt (ohne jegliches OC) isoliert testen. D.h. CPU mit Cinebench R20 und GPU mit Superposition bei sehr GPU fordernden Eintellungen. Dazu kann man nämlich vergleichswerte im Netz finden.
 
TE
M

Miraune

Schraubenverwechsler(in)
Ich würde ja mal nach dem Takt des Infinity-Fabric gucken ..... war da nicht so eine hübsche Sache das der Takt an den RAM gekoppelt ist und sich ab einer bestimmten RAM-Frequenz in ein 2:1 Verhältnis setzt, sprich seine Leistung halbiert ? Wenn ich das ganze richtig im Kopf habe, lag diese Grenze bei 3600Mhz und senkt die Leistung bei überschreiten SEHR deutlich in den meisten Situationen.

Das verstehe ich leider nicht, bin da nicht so bewandert, was bedeutet das denn genau?
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Den 4000er RAM hättest du dir sparen können. Läuft nur mit viel Glück und Geschick mit dem Ryzen 5000.

Lade die XMP Settings und stelle den Takt auf 3600 MHz, dann suchst du nach dem IF-Takt (evtl. auch Referenztakt genannt) den stellst du auf 1600 MHz.

Dann starte die Kiste und mach einen Screenshot von CPU-Z und teile diesen hier.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Kurz gesagt: Das Infinity Fabric stellt die interne Kommunikation der CPU dar. Bestimmt also wie schnell die einzelnen Komponenten des Prozessors miteinander arbeiten können, seien es die Kerne untereinander oder der Zugriff auf einen Zwischenspeicher/cache/etc.

Die Taktrate des selben sollte natürlich möglichst hoch liegen, ansonsten wird die CPU insgesamt langsamer, auch wenn da 5GHz Taktrate der einzelnen Kerne irgendwo angezeigt werden.

Eine baulich bedingte Eigenheit bei den Zen Prozessoren von AMD ist aber, dass der IF und die damit verknüpfte Taktrate des Speichercontrollers gleich schnell sein müssen/sollten um die optimale Performance zu erreichen.
Sind diese nicht synchron, dann entstehen quasi Wartezeiten zwischen den einzelnen Bauteilen und bremsen somit alles andere aus.

Das scheint bei dir der Fall zu sein.
Denn das Mainboard taktet den IF nur bis zu einer gewissen Grenze automatisch, entsprechend der RAM Taktrate, mit hoch.
Ab einer gewissen Grenze wird aus Gründen der Stabilität dann eben nur noch die halbe Taktrate angewandt, damit das System auch läuft oder überhaupt bootet.

Irgendwo in den tiefen deines UEFIs müsste es einen Unterpunkt geben der die Begriffe "FCLK" und "UCLK" beeinhaltet. Da sollest du, wenn möglich "1:1" einstellen.
 
TE
M

Miraune

Schraubenverwechsler(in)
Das was @NatokWa sagt könnte es sein. Wenn IF bzw. Memory Controller nicht synchron laufen, sonder im Verhältnis 2:1 werden die Latenzen in der CPU deutlich schlechter. Also wird vermutlich die CPU ausgebremst.

Wenn der CPU-Z screenshot richtig ist, ist genau das der Fall. Der IF läuft nur mit halber(!) Geschwindigkeit.
Das muss man dann im UEFI nachsteuern. Den RAM auf 3800MHz, IF entsprechend auf 1900MHz.
Auch hier muss ich leider noch mal blöd nachfragen ich hab den RAM jetzt im BIOS auf 3800 Mhz gestellt.
Muss ich damit jetzt noch was machen?
 

Anhänge

  • RAM2.JPG
    RAM2.JPG
    40,3 KB · Aufrufe: 41

chill_eule

Volt-Modder(in)
Siehe oben mein Beitrag.

Bei "Uncore Frequency" sollte der gleiche Wert stehen wie bei "DRAM Frequency"

Bei mir sieht das beispielsweise so aus:
1611922950348.png

(Bezeichnung bei mir "NB Frequency", deshalb war ich vorhin etwas verwundert)

PS: Mein CPU-Z war schon etwas älter :D
Hab jetzt mit der neuen Version auch "Uncore Frequency" da stehen. Die Werte sind aber die selben.
 
TE
M

Miraune

Schraubenverwechsler(in)
Kurz gesagt: Das Infinity Fabric stellt die interne Kommunikation der CPU dar. Bestimmt also wie schnell die einzelnen Komponenten des Prozessors miteinander arbeiten können, seien es die Kerne untereinander oder der Zugriff auf einen Zwischenspeicher/cache/etc.

Die Taktrate des selben sollte natürlich möglichst hoch liegen, ansonsten wird die CPU insgesamt langsamer, auch wenn da 5GHz Taktrate der einzelnen Kerne irgendwo angezeigt werden.

Eine baulich bedingte Eigenheit bei den Zen Prozessoren von AMD ist aber, dass der IF und die damit verknüpfte Taktrate des Speichercontrollers gleich schnell sein müssen/sollten um die optimale Performance zu erreichen.
Sind diese nicht synchron, dann entstehen quasi Wartezeiten zwischen den einzelnen Bauteilen und bremsen somit alles andere aus.

Das scheint bei dir der Fall zu sein.
Denn das Mainboard taktet den IF nur bis zu einer gewissen Grenze automatisch, entsprechend der RAM Taktrate, mit hoch.
Ab einer gewissen Grenze wird aus Gründen der Stabilität dann eben nur noch die halbe Taktrate angewandt, damit das System auch läuft oder überhaupt bootet.

Irgendwo in den tiefen deines UEFIs müsste es einen Unterpunkt geben der die Begriffe "FCLK" und "UCLK" beeinhaltet. Da sollest du, wenn möglich "1:1" einstellen.
Diese unterpunkte habe ich nicht gefunden ich kann allerdings unter dem Punkt "Infinity Fabric Frequency and Drivers" eine Taktrate wie z.B. 3800 Mhz einstellen, sollte ich das tun?
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Könntest du theoretisch, aber in den meisten Fällen wird dein System mit einem Takt von 3800Mhz auf dem IF nicht starten . 3600 bei RAM und IF sind dafür häufig an zu treffen und laufen mit Sicherheit !

Der Unterschied zwischen 3600Mhz und 3800Mhz ist btw. praktisch nur im Benchmark zu bemerken, im gegensatz zu dem Spaß den du JETZT hast.
 
TE
M

Miraune

Schraubenverwechsler(in)
Könntest du theoretisch, aber in den meisten Fällen wird dein System mit einem Takt von 3800Mhz auf dem IF nicht starten . 3600 bei RAM und IF sind dafür häufig an zu treffen und laufen mit Sicherheit !

Der Unterschied zwischen 3600Mhz und 3800Mhz ist btw. praktisch nur im Benchmark zu bemerken, im gegensatz zu dem Spaß den du JETZT hast.
Ok habe den RAM jetzt auf 3600 gestellt das ist das Ergebnis
Könnte oder sollte ich die CAS jetzt noch anpassen?
 

Anhänge

  • RAM3.JPG
    RAM3.JPG
    46,8 KB · Aufrufe: 38

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
Sollte ich die noch anpassen oder eher den RAM zurück schicken und neuen mit niedriger CAS bestellen?
Wenn Du Dich mit RAM-OC beschäftigen willst, kannst Du den Speicher behalten. Oder noch besser austesten was geht und dann entscheiden ob sich der Aufpreis für Deinen Ram für Dich lohnt.

Willst Du einfach nur das es läuft, ist DDR4-3600'er RAM (gibt es auch schon mit CL16 zu vernünftigen Preisen) immer noch der beste Kompromis.

Hier kannst Du mal nachlesen wie RAM-OC funktioniert, was es zu beachten gilt und welche Software hilfreich ist.

kurze Anleitung:

ausführlicher:

und bei Computerbase gibt es auch noch viele gute Informationen:

Gruß
Micha
 
TE
M

Miraune

Schraubenverwechsler(in)
Ich müsste diesen Beitrag noch mal aufmachen da ich mit dem Takten der CAS nicht vorran komme und gerne neuen bzw. andern Ram bestellen würde, daher würde ich mich über eine Kaufberatung zu diesem Thema freuen.
Vorab ich habe gehört das der Trident Z Neo der bessere RAM für AMD und die neuen Ryzen 5000 Prozessoren sei daher habe ich mir folgende RAM Riegel ausgeguckt:

- https://geizhals.de/g-skill-trident-z-neo-dimm-kit-16gb-f4-3600c16d-16gtznc-a2099454.html
- https://geizhals.de/g-skill-trident-z-neo-dimm-kit-16gb-f4-3600c16d-16gtzn-a2099434.html
- https://geizhals.de/g-skill-trident-z-neo-dimm-kit-16gb-f4-3800c14d-16gtzn-a2202051.html
- https://geizhals.de/g-skill-trident-z-neo-dimm-kit-16gb-f4-3800c16d-16gtzn-a2428624.html

Vielen Dank schon mal!
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Es läst sich gleich sagen : 3800 macht KEINEN SINN für dich ! Damit steckst du wieder in der IF-Teiler Falle die dich jetzt Leistung kostet .

Und wenn schon von G-Skill, so würde ich eher DIESES Kit nehmen : KLICK
16GB sind absolut nicht mehr zu empfehlen bei einem neuen System, daher lieber gleich 32GB. Das ist zudem auch billiger als ein späteres aufrüsten auf 32GB wo dann ohnehin bei Vollbestückung der RAM mit hoher wahrscheinlichkeit wieder zicken beim Takt macht.
 
TE
M

Miraune

Schraubenverwechsler(in)
Es läst sich gleich sagen : 3800 macht KEINEN SINN für dich ! Damit steckst du wieder in der IF-Teiler Falle die dich jetzt Leistung kostet .

Und wenn schon von G-Skill, so würde ich eher DIESES Kit nehmen : KLICK
16GB sind absolut nicht mehr zu empfehlen bei einem neuen System, daher lieber gleich 32GB. Das ist zudem auch billiger als ein späteres aufrüsten auf 32GB wo dann ohnehin bei Vollbestückung der RAM mit hoher wahrscheinlichkeit wieder zicken beim Takt macht.

Ich dachte nur ich hole lieber das 3800 Kit so ist wahrscheinlicher das ich auch die 3600 erreicht werden oder ist das ein Trugschluss? Sorry das ich hier so "dumme" Fragen stellen muss aber ich bin leider nicht so bewandert :)
Und dann lieber 4 x 8 Gb oder 2 x 16GB Riegel?
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Natürlich ist das ein Trugschluß was du da hast .

1. Die KITS laufen immer problemlos mit dem Takt der drauf steht sofern die CPU, oder besser gesagt der Memory-Controller, das ganze mit macht. DEINE CPU hat bereits bewiesen das sie den Takt schafft, also läuft 3600'er ohne weitere händische eingriffe mit 3600Mhz während du einen 3800'er wieder von Hand im Takt senken müstest um nicht das IF-Teiler Problem zu haben.

Und auch eine andere Sache hatte ich schon beantwortet : Es ist IMMER beser nur 2 Riegel statt 4 ein zu setzen außer unter bestimmten Bedingungen die hier absolut nicht gegeben sind. Single-Sided(Ranked) RAM oder Entusiast-Platform (Quad-Channel-RAM und mehr) sind die ausnahmen .
 
Oben Unten