• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches Toslink kabel (Worauf Achten) ?

N

Niza

Guest
Tachjen
Jetzt wollte ich mir gerade ein Toslink Kabel Besorgen und jetzt stehe ich vor der frage welches :huh:
weil die Preisunterschiede sind ja enorm
1,50€ bis hin zu 50€ oder höher

Da stellt sich mir die Frage welches ich nehme soll
Ein Oehlbach 2m kabel für 30€ :wow:
Amazon.de: oehlbach Toslink 2m
oder doch lieber was günstigeres

Oder das für 6€
XO Optisches Toslink Digital - Kabel 2m: Amazon.de: Elektronik

Oder noch ein anderes ?

Es wird zur verbindung von meiner Soundkarte club 3D theatron dd
zum AV Receiver sein
ca. 1 - 2m

Danke im Vorraus für Antworten

PS:
Habe gerade ein 2 Meter kabel Entdeckt für 106€
http://www.amazon.de/Kimber-Kable-O...=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1331728187&sr=1-1

Mfg:
Niza
 
Zuletzt bearbeitet:

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe hier zwei Kabel, das eine lag damals meinem DVD-Player bei, das andere war auch eine Beilage, vielleicht bei einem Motherboard, weiß nicht mehr (beide ca. 1,5 m lang). Auf jeden Fall sind sie mit Sicherheit nicht der 50€-Ecke zuzuordnen.
Funktionieren aber tadellos.
 
TE
D

Dr Bakterius

Guest
Die einfache Plastikschnur reicht da völlig aus wie diese. Der Rest ist meist Show and shine
 

Finch??

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei "digitalen" Kabeln lohnt sichs nur ein bisschen mehr auszugeben, wenn der Stecker besser verarbeitet ist. Die ganz billigen haben gerne mal nen Wackler, Kabelbruch o.Ä. Ansonsten ists aber wurstegal.

Gerade bei Toslink gibt es keinen Unterschied, wenn ich Einsteins Lehren aus der 12. Klasse noch richtig im Kopf habe. Licht, und so.
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
Die einfache Plastikschnur reicht da völlig aus wie diese. Der Rest ist meist Show and shine

Jupp - das ist ungefähr die Dicke meiner Kabel, das verlinkte 100€-Kabel ist dicker - aber nur die Ummantelung des Lichtleiters, netter Aufpreis für ein paar Gramm Kunststoff mehr. Und die Stecker selbst sind beim Teuren auch nicht anders - angegossenes Plastik.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Die ganz billigen KÖNNEN halt eher mal schon bei Lieferung defekt sein, und wenn man das Kabel oft biegt, können halt EHER Brüche/Risse entstehen als bei einem hochwertigen Kabel. Oder die Stecker sitzen halt nicht 100% fest, gehen rel leicht wieder raus. Vor allem die letzten beiden Punkte sind aber echt völlig egal, wenn man nicht dauernd umsteckt, das Kabel neu verlegt oder seine Geräte oft bewegt zB zum Putzen und nach dem Putzen dann nur schwer wieder an der Stecker rankommen würde, um den wieder einzustecken.

Aber selbst wenn man 3 mal "Schrott" kauft, isses immer noch billiger als die überteuerten "Highend" Kabel - Wentronic zB ist da schon okay, für 5m zB muss man nicht mehr als 5-10€ ausgeben. Ich hab zB eines in 1m gekauft für nur 2€ MITR Versand, kommt halt als Brief - das geht tadellos - es ist nur so, dass der Stecker beim LCD-TV-Anschluss rel locker sitzt, was aber egal ist, da ich da problemlos drankomme. Ist auch von Wentronic: http://www.amazon.de/gp/product/B001C4TKEU/
 

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
Im Gegensatz zu HDMI, DVI oder Display Port wo sich kritische Übertragungsfehler in gravierenden Bildstörungen äußern kann es bei einer gestörten Übertragung mit Toslink sehrwohl zu einer schleichenden Qualitätsverschlechterung kommen, die man nur schwer auf das Kabel zurückführen kann, um optische Kabel zu testen benötigt man auch Spezialhardware

Die Toslink Übertragung erfolgt nach dem AES3 bzw. IEC 60958 Typ II Standard: dieser sieht ein Prüfsummenbasierendes Fehlerkorrekturverfahren vor, dass auch begrenzt Übertragungsfehler ausgleichen kann

Gibt es aber zu viele Fehler ist das nichtmerhr möglich:
Dr. Wiki schrieb:
...kommt es zur Signalverschlechterung. Sie äußert sich durch Verlust an Amplitudenauflösung (Dynamik) und zeitlicher Desynchronisation (Glitch). Das Signal klingt dann gegebenenfalls rau und ist durch Knackser unterbrochen.

Vor allem ersteres ist unter Umständen nicht leicht auf das Kabel zurückzuführen oder wird garnicht bemerkt

Dennoch würde ich keinesfalls mehr als 2€/m für ein Toslink Kabel ausgeben

Bei der angepeilten Entfernung sollten auch die billigsten Kabel ausreichen solange sie nicht abgeknickt oder die Stecker kaputt oder verunreinigt sind

Alte Hardware arbeitet oft auch mit schwächeren Laserdioden und weniger empfindlichen Lichtsensoren und ist erheblich anfälliger für Übertragungsfehler, vor allem längere Kabel (Kunststoffasern ab ~5m, Glasfasern ab ~10m) funktionieren mit älteren Geräten (älter: 20. Jahrhundert...) oft nicht oder nur schlecht.
 
TE
N

Niza

Guest
Danke euch für die Antworten:daumen:
Ich glaube ich habe mir eine Menge Geld gespart
Ich habe mir jetzt ein billiges 2m kabel besorgt ca. 5€ da es 2 meter sind

Das Wentronik 2m kostet ca. 3 - 4€
http://www.amazon.de/WEC-50447-GB-W...=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1331752082&sr=1-1

Das Xo ca. 5€
http://www.amazon.de/gp/product/B00...&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128
Und sieht ein bischen schöner aus aber ist nur 1 - 2€ teurer
Das ist für mich vertretbar fürs aussehen :D

Den zweck erfüllen sie beide:)

Ich werde das kabel sowieso nur einmal installieren und dann wars das also reicht ein billiges


Mfg:
Niza
 
TE
D

Dr Bakterius

Guest
Ich habe hier schon seit Jahren ein Billigkabel in Betrieb was schon hunderte Steckverbindungen mitmachen mußte. Es lebt noch und funktioniert einwandfrei. Dann viel Spass damit
 
Oben Unten