• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches RX5700 Modell oder doch alternative

PcGamer55

Schraubenverwechsler(in)
Hallo an alle, ich bin grad dabei mir einen neuen Pc zu bauen und brauche jetzt noch eine Empfehlung zur Gpu.
Zu erst einmal:
Was soll gepielt werden ?-> Shooter(Cod, Bf usw),Strategiespiele und AAA Spiele (AC,Witcher etc)
Auflösung-> 144p(Wqhd)
Fps ?-> mindesten 60
Wie lange soll die Grafikkarte halten ? -> sollte mindestens 3-5 Jahre halten
System -> Cpu: Ryzen 5 3600, Ram: Crucial Balistix 3000...(2x8 GB) (hab gehört man kann die noch höher OC, stimmt das), MB: Msi x470Gaming pro
Budget->Gpu: Wenn möglichst unter 350 €, je billiger desto besser, Netzteil : Sollte unter 80 Euro sein, Netzteil Je nachdem welche Gpu XD.
Soll OC betrieben werden -> Später auf jedenfall, sobald ich merke ich brauche mehr Leistung.
Jetzt weiß ich aber nicht welche Gpu ich nehmen soll, ich habe mir überlegt eine Rx5700( möglichst Asus wegen dem Caschback) zu nehmen: Dabei habe ich folgende 2 im Auge Asus Dual Evo oder Asus (normales Design), ich hab mir auch überlegt eine 1660 Super zu nehmen weiß aber nicht ob die zu den Oberen Anforderungen passt.
Lautstärke ist mir relativ egal, die Temperatur ist mir auch egal(außer die Leistung leidet darunter, dann natürlich nicht XD).
Außerdem bräuchte ich dann zur Gpu ein passendes Netzteil, welches würdet Ihr mir empfehlen(Sollte auch für OC und späteres Aufrüsten passen) ?
Mit dem restlichen Setup bin ich so zufrieden, falls aber jemand der Meinung ist das ich da was falsch mache, bitte ich um Anmerkung XD.
Schon mal Vielen Dank an alle XD
 

Der_Strumpf

PC-Selbstbauer(in)
Also ich würde davon abraten eine AMD Grafikkarte von ASUS zu kaufen. Die haben nahezu alle Temperaturprobleme, weil ASUS die Radeons sehr Stiefmütterlich behandelt. Wenn schon eine AMD dann von Saphire oder Power Color.
 
TE
P

PcGamer55

Schraubenverwechsler(in)
Möchte nicht soviel Geld ausgeben XD, hat die Wärme Auswirkung auf der Effizienz ?
 

rasenschach

PC-Selbstbauer(in)
Empfehlenswerte Modelle um 350 sind die Sapphire Pulse oder die Gaming X von MSI - musst halt mal schauen eventuell gibt es die fuer 350 mal im Angebot (kosten beide 369 im Moment).

Mit leichten Abstrichen eventuell noch die Powercolor Red Dragon - eventuell kann Dir da einer helfen, der sie im Besitz hat.

Als Netzteil sollte ein 550W - als Beispiel mal das Seasonic Focus GX 550W - Netzteil mit Gold ausreichend dimensioniert sein. Gibt noch andere empfehlenswerte Anbieter um die 80 Euro rum, aber spar nicht daran.
 
TE
P

PcGamer55

Schraubenverwechsler(in)
Okay dann bedanke ich mich vielmals für eure Hilfe :). Aber zwei Frage hätte ich noch, und zwar warum die Temperatur so wichtig ist ? und ob Teuere costum Modelle auch mehr Leistung bieten.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Aber zwei Frage hätte ich noch, und zwar warum die Temperatur so wichtig ist ? und ob Teuere costum Modelle auch mehr Leistung bieten.

Ja und Ja.

1: Ja, weil kühler = effizienter & leiser = mehr Boost möglich = Umkehrschluss = mehr heiss = mehr laut und zu heiss = Drosselung oder Abschmierung.

2: Ja, weil meist höher getaktet und besser gekühlt = siehe oben = gleich noch mehr Leistung (innem gewissen Rahmen versteht sich).
 
TE
P

PcGamer55

Schraubenverwechsler(in)
okay vielen dank, und die Asus ist wirklich so schlecht?, Ich würde sie nämlich für 280 € bekommen, und das ist viel günstiger als die oben angegebenen XD.
 

MasterBade

Kabelverknoter(in)
Treiberprobleme ? Inwiefern? Sind doch seit Jahren Geschichte. Wie kommst du immer wieder darauf?

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
 
TE
P

PcGamer55

Schraubenverwechsler(in)
Bin noch am überlegen, durch recherchieren konnte ich noch herausfinden das es bei der Evo besser ist als in der Variante vorher und das man auch einiges noch selbst optimieren kann, ich denke ich hole die Asus und schau einfach wie es läuft. Vielen dank für die Ratschläge :)
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
@TE: Die Asus Evo geht eigentlich klar. Ist jetzt nicht die beste Karte, aber auch nicht die schlechteste. Tatsächlich würde ich die von allen 3 Asus Karten bevorzugen. Die Rog Strix ist viel zu teuer und dafür nicht wirklich gut und die Tuf ist mit Abstand die schlechteste Karte aus dem ganzen Lineup und eine Fehlkonstruktion. Die Evo hingegen kann man schon nehmen wenn man den guten Preis berücksichtigt. Man kann natürlich vom Kühler keine Wunder erwarten a la Red Devil oder Nitro, aber sie ist sicherlich overall besser als die anderen Asus Karten, wenn man den Preis mit in die Gesamtwertung einbezieht.

Treiberprobleme ? Inwiefern? Sind doch seit Jahren Geschichte. Wie kommst du immer wieder darauf?

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

Er kommt da nicht drauf, falls es dir noch nicht aufgefallen ist, geistert der Typ seit ein paar Tagen hier in jedem Thread im Forum rum wo auch nur ansatzweise das Wort Navi erwähnt wird um seinen Hass auf was auch immer an AMD, Navi und alle die es kaufen abzulassen. Sollte man nicht zu ernst nehmen.

Ich bin nicht Schaffe ! (dachte es ist witzig aber anscheined glaubt mir das keiner bis auf ein paar)
Ich wusste es! Habs schon direkt gesagt. Der Schreibstil passt einfach nicht zu Schaffe und Schaffe war zwar auch ein Forum Troll, hat aber immerhin meistens mit Argumenten diskutiert und kam nicht wie ein 16 jähriger Nvidia Fanboy rüber.
 

MasterBade

Kabelverknoter(in)
Ach okay. Schon gewundert was der ganze Unsinn soll... Ja schon ewig nicht mehr gelesen mit den Treiberproblemen...

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Bin noch am überlegen, durch recherchieren konnte ich noch herausfinden das es bei der Evo besser ist als in der Variante vorher und das man auch einiges noch selbst optimieren kann, ich denke ich hole die Asus und schau einfach wie es läuft. Vielen dank für die Ratschläge :)

Das gilt wohl für die TUF Evo. Die billige Dual Evo scheint weiterhin große Probleme zu haben mit der Temperatur. Dabei geht es nicht um die Temperatur des Chips, sondern vor allem um die Temperatur der VRMs auf der Platine . Und die - manchen Berichten zufolge - enormen Temperaturen dort können zu einer massiven Verschlechterung der Haltbarkeit der Grafikkarte führen. Das ist das eigentliche Problem.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
Das gilt wohl für die TUF Evo. Die billige Dual Evo scheint weiterhin große Probleme zu haben mit der Temperatur. Dabei geht es nicht um die Temperatur des Chips, sondern vor allem um die Temperatur der VRMs auf der Platine . Und die - manchen Berichten zufolge - enormen Temperaturen dort können zu einer massiven Verschlechterung der Haltbarkeit der Grafikkarte führen. Das ist das eigentliche Problem.

Hast du dazu ne Quelle? Ich war mir eigentlich sicher, dass genau die Probleme die du beschreibst zur Tuf gehören und nicht zur Dual.
Kann mich aber auch irren.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Hast du dazu ne Quelle? Ich war mir eigentlich sicher, dass genau die Probleme die du beschreibst zur Tuf gehören und nicht zur Dual.
Kann mich aber auch irren.

Vereinzelte Kundenbewertungen, bspw. eine bei Geizhals, eine bei nbb. Hab mich aber offensichtlich dahingehend vertan, dass es da um die Non-XT ging. Von daher: nix wirklich belastbares, aber irgendwie wäre mir da schon mulmig bei zu Mute...
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
Ich hab nochmal im Navi Thread nachgefragt. Es ist die Tuf und die Strix Serie, wie ichs dachte. Die Evo Dual soll gar nicht so verkehrt sein. Auf irgendwelche Bewertungen würd ich da sicher nicht vertrauen, da schreibt jeder irgendein Schrott. Die Bewertungen der Red Devil sind auch schlecht bei MF, liegt aber nur daran weil die Karte zu spät auf Lager war zu Release.
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Also die Sapphire Pulse kann ich empfehlen, der Kühler ist sehr effektiv für die Größe der Karte. Die zweite MSI Mech OC war auf jeden Fall auch super vom Kühler her und ist preislich sehr attraktiv.
Generell entwickelt die "normale" RX5700 auch nicht so viel Hitze wie die XT.
Eine 1660 Super wäre natürlich eine günstige Alternative, aber wenn Nvidia, dann würde ich auch eine RTX nehmen. Die 2060 Super ist aber leider etwas über deinem Budget.
Wenn es nicht eilt, würde ich generell noch bis zum Herbst warten und noch etwas sparen. Dann lohnt es sich wahrscheinlich im Segment um 450€ richtig, wenn die 2070 Super günstiger werden sollten.
 

rasenschach

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab nochmal im Navi Thread nachgefragt. Es ist die Tuf und die Strix Serie, wie ichs dachte. Die Evo Dual soll gar nicht so verkehrt sein. Auf irgendwelche Bewertungen würd ich da sicher nicht vertrauen, da schreibt jeder irgendein Schrott. Die Bewertungen der Red Devil sind auch schlecht bei MF, liegt aber nur daran weil die Karte zu spät auf Lager war zu Release.

Du musst halt bei der TUF drauf achten die neue Revision zu bekommen (mit den Lueftern der Strix und besserer VRM Kuehlung) -> leider ist eben auch erheblich teurer und faellt somit raus. Die kleine ASUS ist fuer 280 wahrscheinlich okay, aber da solltest Du persoenlich im I-Net noch etwas nachforschen - die kann ich leider nicht beurteilen, weil ich sie noch nicht verbaut habe.

PS: Habe mir eben einen Test fuer die Dual angesehen -> im Normalmodus solala aber Uebertakten faellt raus (Mem Temps ueber 100 Grad bei 2600 rpm). Muss Du wissen - die Sapphire Pulse ist sehr gut und die Gaming X ist meiner Meinung nach die beste Karte bei den 5700 Modelle in dem Preisbereich -> leise und die Temps sind sehr gut. Mir persoenlich waere das den Stress nicht wert (dann lieber noch ein paar Tage warten auf ein Angebot oder eben die paar Euro mehr anlegen. Am Ende sollst Du ja zufrieden sein und Dich nicht im Nachhinein aergern.
 
Zuletzt bearbeitet:

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Die Evo Variante der TUF gibt es quasi gar nicht zu kaufen. Die alte Revision ist schrott! Bitte nicht kaufen. Die ASUS Strix hatte das Problem, dass die fehlerhafte Verschraubungen des Kühlers dazu geführt hat, dass die Kühlung nicht richtig befestigt war und dieser an sich sehr potente Kühlkörper nicht richtig kühlte. Ob ASUS da durch ne neue Revision reagiert hat, ist mir nicht bekannt. Die normale EVO (Dual Lüfter) ist die einzigste Karte wo es keinen Design Fehler gibt. Dieser scheint auch bisher ganz vernünftig zu funktionieren. Bei der NON XT Variante liest man nur gutes. Bei der XT Variante sollen die HS Temperaturen nicht die niedrigsten sein. Aber das sind sie bei den wenigsten customs....

EDIT: Die Strix Variante wird seit Januar wohl mit dem korrekten Anpressdruck verkauft. Es sollen aber noch Karten der alten Charge im Umlauf sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

PcGamer55

Schraubenverwechsler(in)
Also vielen dank an alle :), ich hab heute die Evo bekommen und werde erst mal testen wie sie läuft. Ist mit VRM der Vram gemeint oder was versteht man darunter, und kann ich die Temp. für ihn über afterbuner/revatuner auch nachschauen. Ansonsten schau ich einfach wie die läuft, falls sie so schlecht ist hab ich ja noch 2 Wochen Rückgabe recht.
 
TE
P

PcGamer55

Schraubenverwechsler(in)
Okay vielen dank, der Pc ist jetzt zusammengebaut, wurde doch die asus und die oberen Komponenten, bis jetzt läuft alles gut. Einziges Mängel was ich hab ist das der ryzen 5 3600 kühler (der mitgelieferte) ein Brummen/Summen leises Geräusch von sich gibt. Weiß einer woran das liegt (Mainboard ist es nicht, alles ist fest, es kommt 100% vom Lüfter)?
 

Stroiner

PC-Selbstbauer(in)
Hast du das Lüfterkabel vllt lose darumhängen?
Bei mir ist das früher mal gegen den Rahmen vom Lüfter gekommen und der vibriert.
 
TE
P

PcGamer55

Schraubenverwechsler(in)
Nein hab ich nicht, ist vermutlich der billige stock Lüfter.
Aber die Gpu ist bis jetzt solide, hab R6S und Warzone beides auf Ultra gespielt und alle temps waren um ca. 80° (Hotspot erreicht manchmal 90° höher aber bis jetzt nicht).
Für mich klingen diese Temperaturen gar nicht so schlimm oder sind sie doch hoch ?
Und noch eine kleine Frage, seit dem ich im Bios für den Prozessor den Boost aktiviert habe zeigt mir Aftergeburt/Rivertuner nicht mehr dern richtigen takt an (er ist konstant auf 4200)
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Die Hotspot temp. ist in Ordnung.

Kleiner Tipp: Wechsel den mitgelieferten Lüfter gegen einen hochwertigen Turmkühler aus. Tust Du Deiner CPU was gutes und hast Ruhe.
 

Stefan_96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Hotspot Temp von 90 Grad ist vollkommen okay für eine ASUS EVO Dual.

Auch die GPU Temp von 80 Grad ist passenden und ca 20 Grad über den Topmodellen (MSI Gaming X, Red Devil). Passt auch und deckt sich mit dem Bekannten.

Hast nichts falsch gemacht. Mit 8GB GDDR6 VRAM unschlagbar. Die Dual Evo ist eine solide Karte mit sehr guter P/L, leicht unter RX5700 XT Niveau und reichlich Leistung. Und das für 280€. Top.

VG Stefan
 
TE
P

PcGamer55

Schraubenverwechsler(in)
Die Hotspot temp. ist in Ordnung.

Kleiner Tipp: Wechsel den mitgelieferten Lüfter gegen einen hochwertigen Turmkühler aus. Tust Du Deiner CPU was gutes und hast Ruhe.

Werde ich auch demnächst machen, ich muss nur etwas sparen :)

Die Hotspot Temp von 90 Grad ist vollkommen okay für eine ASUS EVO Dual.

Auch die GPU Temp von 80 Grad ist passenden und ca 20 Grad über den Topmodellen (MSI Gaming X, Red Devil). Passt auch und deckt sich mit dem Bekannten.

Hast nichts falsch gemacht. Mit 8GB GDDR6 VRAM unschlagbar. Die Dual Evo ist eine solide Karte mit sehr guter P/L, leicht unter RX5700 XT Niveau und reichlich Leistung. Und das für 280€. Top.

VG Stefan

Ja sehe ich bis jetzt auch so :)
 
Oben Unten