• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches Computergehäuse?

aZZaZZeLLo

Schraubenverwechsler(in)
Welches Computergehäuse?

Hallo Leute, ich suche ein neues Computergehäuse. Es sollte über ausreichend Lüfter verfügen um eine Optimale Kühlung zu erreichen.

Hättet Ihr da vielleicht ein paar Vorschläge für mich?
 

Wannseesprinter

BIOS-Overclocker(in)
AW: Computergehäuse

Jau! Das gute Rebel 9 von Sharkoon. Schnapp dir aber die "Value Edition", weil dann an der Seite ein ca. 26cm Lüfter verbaut ist. Für 50 Euronen kannst du nicht meckern.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Computergehäuse

DAs ist allerdings nicht grad die optimale Wahl, wenn man auch große CPu-Kühler verbauen will.

In dem Falle sollte man zum Coolermaster Elite 330 greifen und den eventuell noch mit 2 guten 120mm Lüftern ausstatten.
 
TE
aZZaZZeLLo

aZZaZZeLLo

Schraubenverwechsler(in)
AW: Welches Computergehäuse?

Ja das Gehäuse finde ich schon mal nicht schlecht.
Wenn ihr noch mehr Vorschläge habt immer her damit :)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Welches Computergehäuse?

Hallo Leute, ich suche ein neues Computergehäuse. Es sollte über ausreichend Lüfter verfügen um eine Optimale Kühlung zu erreichen.

Hättet Ihr da vielleicht ein paar Vorschläge für mich?
Chenbro SR-107, etwas teurer, dafür Serverqualität...

Alternativ diese Yeong Yang Cubes.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Welches Computergehäuse?

Dito!

Wenn man aber vorhat, auf WaKü umzurüsten, dann solltest du besser diese Variante nehmen: http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=29_90_548&products_id=2421 . Dort kann man unten bequem nen Radi einbauen. Mir war besonders wichtig, dass das Netzteil auch oben eingebaut werden kann. Habs denn für 144 inkl. Nachname-Versand bekommen können. Bin vollkommen zufrieden mit dem Ding. Passte auch noch grad so untern Schreibtisch :D
 

DerSitzRiese

Software-Overclocker(in)
AW: Computergehäuse

DAs ist allerdings nicht grad die optimale Wahl, wenn man auch große CPu-Kühler verbauen will.

In dem Falle sollte man zum Coolermaster Elite 330 greifen und den eventuell noch mit 2 guten 120mm Lüftern ausstatten.


wo ist der unterschied zwischen dem 330,331,332? Bis auf das Design sehe ich keinen?
Sind das EvoStufen?
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welches Computergehäuse?

Dito!

Wenn man aber vorhat, auf WaKü umzurüsten, dann solltest du besser diese Variante nehmen: http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=29_90_548&products_id=2421 . Dort kann man unten bequem nen Radi einbauen. Mir war besonders wichtig, dass das Netzteil auch oben eingebaut werden kann. Habs denn für 144 inkl. Nachname-Versand bekommen können. Bin vollkommen zufrieden mit dem Ding. Passte auch noch grad so untern Schreibtisch :D

das mit dem radi unten halte ich für keine gute idee. du bekommst wohl unten einen 240er rein (hab ich irgendwo schon gesehen), aber:
- entweder die abluft nach unten rauspusten, hier ist das problem das nach unten recht wenig platz ist, das ist nie gut.
- kühle luft am boden einsaugen, dann hast du die erwärmte luft im gehäuse.

meiner meinung nach passt das nicht.
du kannst allerdings das nt unten montieren und den radi oben in den deckel... das wäre thermisch idealer.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Welches Computergehäuse?

Öhm, ich kann da bis zur Front den Radi einbauen :) Und wenns doch nicht passt, es gibt ne wunderbare Erfindung namens Dremel/Flex :)

mit der Wärme: ist ja alles wassergekühlt (Board, VGA, CPU) dann, also egal.
 

HtPC

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Welches Computergehäuse?

Öhm, ich kann da bis zur Front den Radi einbauen :) Und wenns doch nicht passt, es gibt ne wunderbare Erfindung namens Dremel/Flex :)

mit der Wärme: ist ja alles wassergekühlt (Board, VGA, CPU) dann, also egal.

Deiner Logik zur Folge gibt es keine Erderwärmung, ist ja wassergekühlt durch 3/5 bedeckte Fläche der Erde.:p

Was Stromie meint, und wo ich ihm Recht geben muß, die Abwärme des Radi muß ja auch wohin. Und durchs Gehäuse ist es allemal schlechter, also schnellsten raus damit. Vondaher sollte der Radi schon oben sein.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Welches Computergehäuse?

Nun ja: Das einzigste, was noch die Warmluft ansaugt, wäre das Netzteil. Und das ist immer sehr leise. Dann fördert evtl. noch ein 120er hinten die Warmluft raus. Das sollte ja allemal reichen. Aber ist ja auch nicht so, dass die Temperatur der Luft, die an dem Radi vorbeigeht, über 50° warm wird, oder? Zumal ich auch eher schneller drehende Lüfter einsetzen will.

Und so sieht es mit nem rötlichen Schimmer der Lüfter nach unten hin schicker aus, als wenn das ganze Gehäuse beleuchtwet ist und ich selbiges sichtbar zerstören müsste. Bin ja nicht sonderlich begabt in Sachen Handwerk, ne Radi-Blene oben hin? OMG, neee nullnich ;)
 

HtPC

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Welches Computergehäuse?

Ach so, dann ist das ja halbwegs ok. der radi ist dann auch noch Fusselsieb ;)
Ich denke die Füße des Case sind dann auch etwas erhöht.

Die guten Netzteile, die mit gutem Wirkungsgrad, weshalb sie leise sind, zum "Abgas" Lüfter zu degradieren ist aber nicht sehr schön.
Gerade dadurch werden sie wieder laut.

Aber in einem HTPC ist das ja etwas anderes als in sehr großen Towern.
 

Falk

Schon immer hier...
AW: Welches Computergehäuse?

Silverstone Temjin TJ09B - der geilste Tower überhaupt, geht nen Dual + Single-Radiator rein, ohne das man von außen was sieht oder das man Möglichkeiten beim Einbau der Hardware verliert. Außerdem siehts geil aus.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Welches Computergehäuse?

Und ich hab schließlich nen STC-T01 :) :p

Hab mir da noch paar Gedanken gemacht (jaja, die gute Planung... ;)) und einfach dieselben Lüfter für die HDDs und die Rückseite angedacht.

Das Gehäuse steht eh auf Rollen; als Fusselsieb dachte ich an normale Staubfilter. Sind dann ja leicht zu reinigen: Staubsauger unten dranhalten, fertig ;)

btw: Blieben Seasonic S12II-Netzteile nicht bei 0,3 Sone, selbst unter sehr langer Belastung nicht am hochdrehen?
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Welches Computergehäuse?

Das Economy von Sharkoon, auch aus der Rebel 9 Serie, es ist für ca. 30 , gut ausgestattet und du kannst dann auch bis zu 4*120mm nachträglich (oder 2*80 und 3*120mm) einbauen.
Ich hab das Gehäuse seit Freitag bei meinem neuen PC und es passt alles rein.Ich hab nachträglich 2*120mm Revoltec "Air Guard" reingebaut und sie sind super leise.
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Welches Computergehäuse?

also wenn nicht in die hunderte gehn soll mit den kosten: coolermaster rc690, nt unten, viele lüfterplätze, viel platz und gutes design...
 

Janny

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welches Computergehäuse?

ich hätte dir auch wie riedochs den Cooler Master Stacker Tower RC-810 empfolen.
 
B

Bimek

Guest
AW: Welches Computergehäuse?

Luftkühlung > Enermax Big Chakra
Wakü > Aplus Black Pearl


Alles andere ist kalter Kaffee :devil::devil:
 
Oben Unten