• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welcher CPU lohnt sich noch zu kaufen??

Alex2201

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

Ich bin gerade dabei mir ein Neues (Günstiges) Sys. aufzubauen.

Es soll ein Sockel 775 werden mit einem C2D

jetzt meine Frage: Lohnt es sich noch ein E21x0 zukaufen oder lieber doch ein E4xxx???

Ich will nicht mehr wie 100 für einen CPU ausgeben aber sollte gute Leistung bringen. Wie ich gesehen hab läst sich die E21x0 reihe sehr gut Hochtackten vorallem der E2140 (100% mehr Leistung und Mehr)

als Mainboard hab ich mir überlegt:

Asus P5N-E SLI
oder
DFI LANPARTY DK P35-T2RS

würde mich freuen wenn ihr mir da helfen könnt
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Ein E2xx0 lohnt sich defintiv nicht, da bist bei AMD bei gleichem Preis mit mehr Leistung weit besser dran.. DIe gehen zwar bis 3,0 Ghz und etwas mehr, AMD aber auch.
Wie gesagt, extrem Cache-abhängige Architektur.

Der E4x00 is zwischen den großen und den kleinen.
richtig lohnen sich erst die E6xx0 von Intel.

wenn Intel, dann mindestens die E4x00.

Wilslt du SLI? Wenn nein, nimm einen P35. Willst du CF, dann nimm entweder X2 mit P35 oder einen X38.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Wenn ich dir ein Fazit ans Herz legen dürfte: Bitte lesen

hier gehts um den subjektiven Leistungsunterschied von E4500 und E6320, wenn beide @ 3Ghz sind...
e./ dass du bis 100 bei AMD besser aufgehoben bist, brauch ich dir ja nciht sagen...nur ist der AMd nicht ganz so gut, wenn du übertaktest => der E4500 3 Ghz dürfte ein bisschen schneller sein als ein 5000+ @ 3,2 Ghz. Bei Seop war die Graka auch übertaktet, was die relativ große Differenz von 1000 Punkten zum Teil erklärt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ace

BIOS-Overclocker(in)
naja ich denke das er mit meiner Zusammenstellung eindeutig besser fährt wie mit jedem AMD System was Leistung OC und das Preisverhältniss angeht;)
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Ja, mit dem E8200 auf jeden Fall. Rießiger Cache, ordentlicher Grundtakt, gutes Oc-Potential, aber er kostet mehr als 100 ... wer den Sprung auf die 130 ohne Versand machen will, der soll zugreifen. Nur braucht man da wieder teuren Ram, um den sehr niedrigen Multi auszugleichen,,,von den Kosten is dann schon mehr drin...

Der E2xx0 is ja "schrott" der sich nur durch gutes OC-Potential konkurrenzfähig halten kann und der 4500 etwas besser als AMD, wenn man übertaktet hat...
 

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
Warte auf jeden Fall noch ein klein wenig
Intel senkt demnächst die Preise
Allerdings profitieren davon bloss die 65nm massiv
Die 45nm sinken nicht so heftig
 
Zuletzt bearbeitet:

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
vom p5n-e sli möchte ich dir dringenst abraten!
viele modelle davon haben nur 2 funktionierende ram-steckplätze und es kann sein, dass die pci-slots nicht gleichzeitig funktionieren. die probleme treten auch beide bei mir auf.
bei oc ist es außerdem notwendig, die nb aktiv zu kühlen, ich hab mir MEHRMALS eine brandblase an dem passiven kühler geholt!

zu guter letzt geht meins nur bis fsb 312mhz.

also bitte tu dir und mir den gefallen und kauf ein anderes. :)
(auch wenn die vorteile natürlich nicht von der hand zu weisen sind: sli, die neuen c2d werden unterstützt, 2 pata-plätze, ...)
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Ja, nach der Preissenkung dürfte dann ein E6750 gut zu bekommen sein... den kann man auch ordentlich übertakten und bietet ein gutes P/L-verhältnis.

Ein Board mit Nforce-Chipsatz nur, wenns nich anderst geht und/oder du SLI willst...

e:/
Ram sind so billig wie nie zuvor wenn er welche braucht guckst du hier z.b
http://www.alternate.de/html/produc...DWARE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR2&l3=DDR2-1066


Es gibt für 68 die doppelte Menge an DDR2-800 ... is alles relativ, je nachdem was man sich leisten kann/will...
 

smaXer

PC-Selbstbauer(in)
würde dir nen e2140 + ddr2 800 + p35 an herz legen .
Der Cache spielt kaum eine Rolle weder im 3Dmark noch in CoD4 .
Und 3 bsw 3,2 ghz sollten ausreichen, zumal die neue Generation vor der Tür steht
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
keine Rolle, ja?
ich hab mal auf die schnelle einen kleinen Test aufgegabelt: Hier ... Wie gesagt, ein AMD is etwa ein bisschen schneller als der E2140 oder Konsorten, und der Pentium hat nur übertkatet eine chance ... naja.
 
Zuletzt bearbeitet:

smaXer

PC-Selbstbauer(in)
sind doch super werte. Und 3 ghz core 2 duo Power für 50 euro ist genial , wenn man bedenkt, dass leute sich einen 8400 kaufen und diesen nicht übertakten ;)
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
tja, ein 3 Ghz AMD für 50 klingt genauso super. Und wenn du eine Krücker erwischt, was zwar selten passiert, hat man eine höhere Grundleistung.

e:/ Hatte ich fast vergessen: Takt ist nicht alles.... ein Pentium E2140, ein C2D E6750 und ein E8400 werden alle auf drei Ghz gebracht/gelassen.
Welcher CHip denst du is bei komplett gleichem Takt besser? Richtig, der E8400, dann kommt der E6750 und der E6750 @ 2,67 Ghz ist sogar schneller/genausoschnell wie der Pentium E2140@ 3 Ghz.
Die Architektur spielt eine große Rolle, und Intel ist extreme Cache-abhängig...wenig cache, wenig Leistung...

Also macht es durchau Sinn einen 8400 oder so zu kaufen ohne zu übertakten..
 
Zuletzt bearbeitet:

smaXer

PC-Selbstbauer(in)
ein E6750 @ 2,67 Ghz ist nicht genauso schnell wie ein E2140 .....kannst du auch gerne mit Cinebench oder 3Mark nachprüfen. Der Cache spielt für den Normalanwender eine so geringe Rolle , die keinen Preisunterschied von 130 rechtfertigt.
Für die 130 kann man sich mit einem kleinem Aufpreis noch eine GT kaufen und damit fährt man besser als mit 2mb mehr Cache.
 

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
*smaxer zustimm*
also ja, alle die sagen, ein 8X00 ist schneller haben recht, ich finde trotzdem, dass ihr den preis vernachlässigt !!
wenn ich für 50 euro core2duo power mit bis zu 3 ghz oder mehr bekomme, sind das immer noch mindestens 60 euro unterschied zu einem 8X00, den es [ja, mit mehr pc potential] erst ab etwa 110 euro gibt.
-> man investiere dieses geld in eine schnellere grafikkarte und freue sich über mehr als nur 10 oder 20 prozent mehrleistung ;)
mir würde das amd system eh mehr zusagen[z.B. wegen der zukunftssicherheit] aber des wird hier keinen interessieren :haha:
mfg
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
würde dir nen e2140 + ddr2 800 + p35 an herz legen .
Ich nicht...
Ich würd eher zu einem 780G Board mit einem Dualcore AMD Prozessor raten.
Der Cache spielt kaum eine Rolle weder im 3Dmark noch in CoD4 .
Das ist glatt gelogen!
Der Cache ist _SEHR WICHTIG_ bei der C2D
Und 3 bsw 3,2 ghz sollten ausreichen, zumal die neue Generation vor der Tür steht
1. Schafft das auch ein AMD Prozessor, die 3-3,2GHz
2. Welche neue Generation??
Nehalem??
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
ein E6750 @ 2,67 Ghz ist nicht genauso schnell wie ein E2140 .....kannst du auch gerne mit Cinebench oder 3Mark nachprüfen. Der Cache spielt für den Normalanwender eine so geringe Rolle , die keinen Preisunterschied von 130 rechtfertigt.
Für die 130 kann man sich mit einem kleinem Aufpreis noch eine GT kaufen und damit fährt man besser als mit 2mb mehr Cache.
Achja, der Cache spielt keine Rolle?!
Wie erklärt sich der Herr denn den Umstand, das ein 3,4GHz Benzium Mühe mit einem 2,93GHz C2D?!

In diesem Review sieht man auch schön, wie schlecht die Benziums unter Spielen sind...
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
*smaxer zustimm*
ich finde trotzdem, dass ihr den preis vernachlässigt !!
wenn ich für 50 euro core2duo power mit bis zu 3 ghz oder mehr bekomme, sind das immer noch mindestens 60 euro unterschied zu einem 8X00, den es [ja, mit mehr pc potential] erst ab etwa 110 euro gibt.

Die selbe Power und dieselbe Taktfrequenz schafft AMD auch...

-> man investiere dieses geld in eine schnellere grafikkarte und freue sich über mehr als nur 10 oder 20 prozent mehrleistung ;)

eben, mit AMD is das genauso möglich...

mir würde das amd system eh mehr zusagen[z.B. wegen der zukunftssicherheit] aber des wird hier keinen interessieren :haha:
mfg

stimmt anscheinend. Nur weil Intel draufsteht, muss es immer automatisch besser sein, egal was real unter der Haube steckt und hinten rauskommt...
 

2000Miles

Komplett-PC-Käufer(in)
OMG, dieses Cache Gelaber. Wen interessiert es, ob man nun in Spielen mit 50FPS flüssig spielt, oder mit 58?? Ich würde gebraucht einen E4300 oder 4400 oder einen 6300 schießen, die gibt es schon für knapp 60 und man hat ebenfalls ein gutes OC Potenzial
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
OMG, dieses Cache Gelaber. Wen interessiert es, ob man nun in Spielen mit 50FPS flüssig spielt, oder mit 58?? Ich würde gebraucht einen E4300 oder 4400 oder einen 6300 schießen, die gibt es schon für knapp 60 und man hat ebenfalls ein gutes OC Potenzial

sag das den Leuten die eine 8800Gt kaufen, anstatt einer HD3870, weger ein paar %.
Es geht hier darum, dass man erklärt, warum ein Pentium E21x0 bei gleichem Takt weit lahmer ist als ein 8400, und AMD zu empfehlen ist gegen den kleinen "Kernschrott"...
 

2000Miles

Komplett-PC-Käufer(in)
Der E2140/60/80 ist ein Arbeitsprozessor, der aber auch für moderate Videobearbeitung reicht. Wenn man jetzt aber extremzocker ist (8 h am Tag, ohne je die Sonne zu sehen :D) ist, dann muss der Prozessor schon mehr als 1 Mbyte Cache und FSB 200 haben.
Unter 100 sollte man sich auf dem Gebrauchtmarkt umgucken. Die E4xx0 Reihe und die E6x00 Reihe ist da perfekt.

Amd ist leider zum Zocken gar nciht geeignet. Sicherlich reicht ein X2 6000+ vollkommen aus zum Spielen, allerdings bekommt man für das gleiche Geld schon einen E8200, der deutlich schneller ist, besser zu takten und weniger Strom aufnimmt.

Ach übrigens: Ich würde die 8800GT der 3780 vorziehen ;) Der Preisunterschied ist ja mehr als gering, und die 8800GT hat eine wesentlich höhere Grundleistung, vor allem mit AA und AF.
 

smaXer

PC-Selbstbauer(in)
Was hat die Dauer des Spielens mit der Leistung der CPU zu tuen ? ....NICHTS!
Wenn du mir jetzt noch verräts in welchem Spiel du unbedingt einen C2D auf 3ghz gegen einen E2140 @ 3ghz tauschen würdest wäre ich zufrieden, denn dort wo es einen UNterschied "gäbe" ist die Grafiklimitierung weitaus höher als die Größe des Cache.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Amd ist leider zum Zocken gar nciht geeignet. Sicherlich reicht ein X2 6000+ vollkommen aus zum Spielen, allerdings bekommt man für das gleiche Geld schon einen E8200, der deutlich schneller ist, besser zu takten und weniger Strom aufnimmt.
1. Ist das komplett gelogen!
Denn wenn AMD nicht zum zocken geeignet ist, sind es die kleinen Benzium E-Prozessoren auch nicht.

2. Und auf die erste Lüge folgt die 2. zu gleich...
Wo bitteschön bekommst einen E8200 für 90 urodollar?!
dit:
Und bevor du mit Boards ankommst, auch die sind bei AMD günstiger und/oder besser ausgestattet denn das Intel Zeugs.
Ach übrigens: Ich würde die 8800GT der 3780 vorziehen ;) Der Preisunterschied ist ja mehr als gering, und die 8800GT hat eine wesentlich höhere Grundleistung, vor allem mit AA und AF.

Schön, für dich, nur ist Performance eben nicht alles...
Und soo viel toller is die 8800GT nun auch wieder nicht, mit erheblichen Nachteilen bei der Energieaufnahme und Videowiedergabe...
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Die HD3870 und die 8800 GT sind meistens auf selben niveau, manchmal ist die eine schneller ,manchmal die andere. Die HD3870 ist eigentlich effizienter, weil du zusätzlich noch ne fette Stromsparfunktion hast und noch CPU entlastung bei HD formaten. Zudem beibt sie meist kühler.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Die HD3870 und die 8800 GT sind meistens auf selben niveau, manchmal ist die eine schneller ,manchmal die andere. Die HD3870 ist eigentlich effizienter, weil du zusätzlich noch ne fette Stromsparfunktion hast und noch CPU entlastung bei HD formaten. Zudem beibt sie meist kühler.

Tja, gerade bei hohen Auflösungen kann die HD dort punkten, wo die GT einbricht. Nachdem die HD ca. 125 kostet, udn die GT teurer ist, würde ich die GT nur empfehlen,wenns um SLI geht.

e:/ wieso debattieren wir über die GT und die HD???
ÄHier is doch die Frage, warum zum Teufel musses immer Intel sein, wenn AMD bessere Leistung fürs Geld liefert und auch noch übertasktet werden kann...
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
ÄHier is doch die Frage, warum zum Teufel musses immer Intel sein, wenn AMD bessere Leistung fürs Geld liefert und auch noch übertasktet werden kann...

du bist lustig :lol:bessere Leistung von AMD!!! das war mal vor 2 Jahren wie es den AMD FX-60 noch gab wenn du dich daran noch erinnern kannst,bevor es den Core Duo gegeben hat!!! fakt ist es gibt nichts besseres wie Intel im Moment da könnt ihr diskutieren bis der Arzt kommt:haha:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
du bist lustig :lol:bessere Leistung von AMD!!!

Ich hab geschrieben: [...]fürs Geld.
Das bedeutet, dass AMD hier ein besseren P/L-Verhältnis liefert...

das war mal vor 2 Jahren wie es den AMD FX-60 noch gab wenn du dich daran noch erinnern kannst,bevor es den Core Duo gegeben hat!!!

Ich war live dabei...hab mir auch einen der ersten Intel geholt. Jetzt wieder einen AMD...Übrigens, September 2006 hab ich ihn mir gekauft...1,5 Jahre.

fakt ist es gibt nichts besseres wie Intel im Moment da könnt ihr diskutieren bis der Arzt kommt:haha:

Es gibt nix besseres wie die großen Intel. Bei den E6xx0 ist die IPC höher als bei AMD, das weis ich selber. Und hier kommen wie wieder auf die Architektur und den Cache zurück => kastrierter Conroe bringt wenig Leistung, weil er seine Vorteile in der Architektur nicht ausspielen kann.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
du bist lustig :lol:bessere Leistung von AMD!!! das war mal vor 2 Jahren wie es den AMD FX-60 noch gab wenn du dich daran noch erinnern kannst,bevor es den Core Duo gegeben hat!!! fakt ist es gibt nichts besseres wie Intel im Moment da könnt ihr diskutieren bis der Arzt kommt
für maximal 70 für die CPU führt kaum ein Weg an AMD vorbei, da ist Intel nicht besser, zumal das Board deutlich teurer ist, bei schlechterer Ausstattung.

Ganz ab davon das deine Ausdrucksweise eher den anschein erweckt, als das du nicht wirklich weißt, wovon du sprichst...
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
für maximal 70 für die CPU führt kaum ein Weg an AMD vorbei, da ist Intel nicht besser, zumal das Board deutlich teurer ist, bei schlechterer Ausstattung.

Ganz ab davon das deine Ausdrucksweise eher den anschein erweckt, als das du nicht wirklich weißt, wovon du sprichst...

Lese mal den 1 Post damit du "ungefähr" weist um was es hier geht!!!es geht hier nicht um eine 70,- euro CPU!!!Wenn er 100,- ausgeben möchte,kann ich ihm nur empfehlen 30euro drauf zulegen und sich einen E8200 zu kaufen.So was ist daran falsch?Ich hatte auch bis vor ca.9Monaten alle AMD CPU's durch bis 6000+,und wenn man gerne Übertakten möchte oder Benchmark macht kommt man leider mit AMD nicht weit.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Lese mal den 1 Post damit du "ungefähr" weist um was es hier geht!!!es geht hier nicht um eine 70,- euro CPU!!!Wenn er 100,- ausgeben möchte,kann ich ihm nur empfehlen 30euro drauf zulegen und sich einen E8200 zu kaufen.So was ist daran falsch?Ich hatte auch bis vor ca.9Monaten alle AMD CPU's durch bis 6000+,und wenn man gerne Übertakten möchte oder Benchmark macht kommt man leider mit AMD nicht weit.

Lies den auch mal => nicht mehr wie 100... Da is nix mit 30 drauflegen. Ansonsten hätte sich der Fred-Ersteller sicher schonmal zu Wort gemeldet diesbezüglich,,.

Übertalten kann man AMD auch bis 3,2 Ghz oder etwas höher, dafür reichts auch.
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
^^
Ja richtig trotzdem kann man einen vorschlag machen etwas mehr zu Investieren und bessere Leistung zu bekommen oder nicht
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
^^
Ja richtig trotzdem kann man einen vorschlag machen etwas mehr zu Investieren und bessere Leistung zu bekommen oder nicht

klar, kann man, nur dann im niedrigen Preisbereich AMD die Existenzberechtigung absprechen, da diese sehr wohl gegeben ist.

Aber Riedochs hat Recht, warten wir lieber mal auf den Ersteller vom Fred und schauen, was er so zu sagen hat, oder ob wir ihn durchs diskutieren verschreckt haben,,,
 

DOTL

Software-Overclocker(in)
Eure Diskussion ist eh mühsig, der Theradersteller hat sich bisher eh nicht mehr geäussert ;)

Scheint eher so, als nutzen einige die Gelegenheit, um die altbekannten AMD/Intel Flamewars neu zu gestalten...

Liebe Leute, können wir uns bei Diskussionen nicht auf eine objektivere Argumentation einigen? Ebenso, ist es nicht möglich, eine anständige und angemessenere Ausdrucksweise zu verwenden? Selbiges gilt auch für die Verwendung von Satzzeichen.
Wir sind doch hier nicht auf einem Schulhof, auf welchem man besonders "cool" rüberkommen muss.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Lese mal den 1 Post damit du "ungefähr" weist um was es hier geht!!!es geht hier nicht um eine 70,- euro CPU!!!Wenn er 100,- ausgeben möchte,kann ich ihm nur empfehlen 30euro drauf zulegen und sich einen E8200 zu kaufen.So was ist daran falsch?Ich hatte auch bis vor ca.9Monaten alle AMD CPU's durch bis 6000+,und wenn man gerne Übertakten möchte oder Benchmark macht kommt man leider mit AMD nicht weit.
"Nett" das du unterschlägst, das zu den 30 bei der CPU auch noch 20-30 beim Board kommen, macht unterm Strich also ~50-60uro, die der Intel mehr kostet.

Merke: ein System besteht nicht nur aus einem Prozessor, man braucht auch noch den Gegenstand, um die CPU draufzustecken...

Und wenn man Übertakten möchte, kauft man sich ganz sicher keinen 6000+, das ist nur was für jemanden der eher nicht übertakten möchte!
Wenn man Übertakten möchte, kauft man sich bei AMD eher eine CPU für maximal 50uro, damit kommt man am Ende ähnlich weit wie mitm 6000+...

Macht also einen Unterschied von 70-100, zwischen AMD und Intel...
Zumal wenn jemand 100 ausgeben möchte, er die nicht ausgeben muss, man kann auch 'etwas' drunter bleiben...

dit:
Und schau mal in welchen preisbereich die AMD CPUs so sind und wie sie sich gegen den E2160 bei Spielen schlagen, "interessanterweise" hat der kleine Benzium E schon Probleme mit den kleinsten Dualcore K9s (z.B. 3600+)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ace

BIOS-Overclocker(in)
"Nett" das du unterschlägst, das zu den 30 bei der CPU auch noch 20-30 beim Board kommen, macht unterm Strich also ~50-60uro, die der Intel mehr kostet.

Merke: ein System besteht nicht nur aus einem Prozessor, man braucht auch noch den Gegenstand, um die CPU draufzustecken...

Er hat doch geschrieben was er eventuell für ein Board möchte,also rechnet er ja mit dem Preis von dem Board schon;)
Aber egal da keine Antwort von ihm zu hören ist,und diese Diskussion AMD vs. Intel man noch Jahre rumstreiten kann,warten wir einfach bis er sich zu Wort meldet.
 
TE
Alex2201

Alex2201

PC-Selbstbauer(in)
so sorry hab mein System neu aufsetzen müßen also ich werd mir nen AMD holen warscheinlich denn 5000+ BE (denn ich dann sofern das board es zuläst auf 3GHz hoch jagen)

als Boars werd ich eins mit 780G (AM2+) chip holen (mATX)


Danke euch das ihr euch so ein Kopf gemacht habt welcher CPu besser ist

sobald die Preiße(noch weiter) fallen werd ich mir dann ein x4 holen AMD


Also Danke noch mal
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Ok, dann passts. Gigabyte mit 780G nehm ich an? Und die X4 im Hernst sehen sehr gut aus (Wenn die Termine eingehalten werden, dann 45nm inklusive schön längerem eingehaltenen Preisverfall)
 
Oben Unten