• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche Netzteilleitungen sind für die CPU/GPU zuständig?

mumble_GLL

Freizeitschrauber(in)
Hi Leute
ich würde gerne wissen, welche Leitungen eines Netzteil´s für die Stromversorgung der CPU und der Grafikkarte zuständig sind?
Ich frage deshalb, weil ich mir die letzten Tage dieses Netzteil bestellt habe:
https://geizhals.de/enermax-revolution-d-f-650w-atx-2-4-erf650awt-a2003680.html?hloc=de
Gestern habe ich das Teil eingebaut und heute wollte ich ich Assetto Corsa Competizione spielen,
allerdings ging das Netzteil bzw. der PC plötzlich aus, als ich die Strecke geladen habe. Und das immer wieder.
Hab dann mal auf Vorschlag eines Freundes auf das Datenblatt geschaut und da steht bei den +3,3 V und +5 V 100 Watt gesamt.
Er meinte, dass diese beiden Leitungen dafür zuständig sind.
Hab dann auch mal die Specs meiner CPU (Ryzen 7 1800X) nachgeschlagen und die TDP ist 95 Watt.
Ist jetzt das Netzteil zu schwach für die CPU obwohl doch 650 Watt?
Mein altes NT war das BeQuiet Pure Power L8 CM 630 W und das hat auf diesen beiden Leitungen insgesamt 150 Watt

Hier mal mein System:
CPU: Ryzen 7 1800X @Stock
GPU: Asus Radeon RX Vega 56
RAM: 16 GB
240er SilentLoop AIO
2 HDD
1 M.2 SSD
1 Sata SSD

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Die Grafikkarte bekommt immer 12V. Deine Vega 56 wird nach zwei 8-Pin PCIe Stecker verlangen. Dein Netzteil hat vier 12V Rails, schau, dass die GraKa an den zweien die 30A liefern können angeschlossen ist. Es kann natürlich trotzdem sein, dass das Netzteil zu wenig Leistung hat bzw. Zu schnell abschaltet.
 
TE
mumble_GLL

mumble_GLL

Freizeitschrauber(in)
Die Grafikkarte bekommt immer 12V. Deine Vega 56 wird nach zwei 8-Pin PCIe Stecker verlangen. Dein Netzteil hat vier 12V Rails, schau, dass die GraKa an den zweien die 30A liefern können angeschlossen ist. Es kann natürlich trotzdem sein, dass das Netzteil zu wenig Leistung hat bzw. Zu schnell abschaltet.
Und woher weiß ich bzw. wie erkenne ich, welcher Anschluss am NT die 30 Ampere liefern?
Davon steht nichts in den Specs wenn ich das richtig sehe.
 

Schori

Software-Overclocker(in)
1617995718824.png

Blau, gelb, lila und grün sind jeweils ein 12V Schiene.
Laut Datenblat liefern lila und grün 30A.
Schließe jeweils ein Kabel von der GraKa (und nur diese) an.
Wenn das bei dir bereits der Fall sein sollte schaltet das Netzteil zu schnell ab und du brauchst ein anderes oder stärkeres. Alternativ undervolte deine GraKa etwas, gibt hier den ein oder anderen Thread dazu.

Hintergrund ist der, dass die Vegas teils kurze, hohe Peakströme ziehen und bei Netzteilen da schon die Sicherheitsschaltungen auslösen.
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hab dann mal auf Vorschlag eines Freundes auf das Datenblatt geschaut und da steht bei den +3,3 V und +5 V 100 Watt gesamt.
Er meinte, dass diese beiden Leitungen dafür zuständig sind.
diese beiden Leitungen sind inzwischen fast "überflüssig" und versorgen "nur" Kleinkram, jeder großer Stromabnehmer "lebt" inzwischen von den 12V (CPU/GPU/Festplatten/SSDs....)
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Wie wärs wenn du dir mal die Anleitung und die technischen Daten zu Gemüte führst, dann findest du da auch das ;) :

enermax netzteil belegung.png



DAmit sind lila und grün deien Freunde für die GPU, am besten je ein stecker auf beide und dann sollteste da keine Probleme haben, wenn CPU und Co an den anderen beiden hängen.


Edit: BÖSES SCHORI war schneller. :D
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
welche Leitungen eines Netzteil´s für die Stromversorgung der CPU und der Grafikkarte zuständig sind?
Alles, was nennenswert Strom braucht läuft über +12V. Technischer Grund ist, dass die Stromstärken möglichst klein gehalten werden wollen was Verlustleistungen und nötige Kabelquerschnitte verringert.

+5V und +3,3V sind Überbleibsel aus dem letzten Jahrtausend die mitgeschleppt werden, da machste beispielsweise SATA-SSDs oder irgendwelchen Beleuchtungs-/Lüfterkram dran was gefühlte 3W braucht.

Das wird mittelfristig auch Geschichte sein wenn der 12VO-Standard kommt - irgendwann in Zulkunft werden Netzteile nur noch +12V liefern, alles andere macht das Board.
 
TE
mumble_GLL

mumble_GLL

Freizeitschrauber(in)
Anhang anzeigen 1360304
Blau, gelb, lila und grün sind jeweils ein 12V Schiene.
Laut Datenblat liefern lila und grün 30A.
Schließe jeweils ein Kabel von der GraKa (und nur diese) an.
Wenn das bei dir bereits der Fall sein sollte schaltet das Netzteil zu schnell ab und du brauchst ein anderes oder stärkeres. Alternativ undervolte deine GraKa etwas, gibt hier den ein oder anderen Thread dazu.

Hintergrund ist der, dass die Vegas teils kurze, hohe Peakströme ziehen und bei Netzteilen da schon die Sicherheitsschaltungen auslösen.
Ich hab 2 Kabel für die Graka mit jeweils 2x 6+2PCIe. Also insgesamt 4x 6+2 PCIe. Kann ich jetzt den einen 6+2 Stecker des einen Kabels abnehmen und dafür einfach das zweite NT Kabel mit einem PCIe Stecker verwenden um die Last auf den Rails für die Graka gleichmäßiger zu verteilen?

Zum besseren Verständnis
Aktuell:
NT-->1 x PCIe Stecker am NT-->Kabel-->2 x 6+2 PCIe Stecker an der Graka
Gedacht:
NT-->1 x PCIe Stecker am NT-->Kabel-->1 x 6+2 PCIe Stecker an der Graka (zweiter 6+2 hängt lose daneben)
1 x PCIe Stecker am NT-->Kabel-->1 x 6+2 PCIe Stecker an der Graka (zweiter 6+2 hängt lose daneben)
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Also dein Freund sollte besser gar nichts sagen, bevor er so ein Blödsinn von sich gibt.

Ich verstehe nur Bahnhof: Es wurde doch nun mehrmals ausführlich erläutert. Welche Kabel notwendig sind, wo diese sind usw.

Willst du zwei Netzteile verwenden? Das wird ne große Sauerei! Warum kaufst du nicht ein passendes, statt zwei halber?


ch hab 2 Kabel für die Graka mit jeweils 2x 6+2PCIe. Also insgesamt 4x 6+2 PCIe. Kann ich jetzt den einen 6+2 Stecker des einen Kabels abnehmen und dafür einfach das zweite NT Kabel mit einem PCIe Stecker verwenden um die Last auf den Rails für die Graka gleichmäßiger zu verteilen?

Zum besseren Verständnis
Aktuell:
NT-->1 x PCIe Stecker am NT-->Kabel-->2 x 6+2 PCIe Stecker an der Graka
Gedacht:
NT-->1 x PCIe Stecker am NT-->Kabel-->1 x 6+2 PCIe Stecker an der Graka (zweiter 6+2 hängt lose daneben)
1 x PCIe Stecker am NT-->Kabel-->1 x 6+2 PCIe Stecker an der Graka (zweiter 6+2 hängt lose daneben
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Zum besseren Verständnis
Aktuell:
NT-->1 x PCIe Stecker am NT-->Kabel-->2 x 6+2 PCIe Stecker an der Graka
Gedacht:
NT-->1 x PCIe Stecker am NT-->Kabel-->1 x 6+2 PCIe Stecker an der Graka (zweiter 6+2 hängt lose daneben)
1 x PCIe Stecker am NT-->Kabel-->1 x 6+2 PCIe Stecker an der Graka (zweiter 6+2 hängt lose daneben)
Genau so.
Im Idealfall gibt es Leitungen die jeweils nur einen Endstecker haben, wenn nicht hängen die ungenutzten halt wie beschrieben rum.
Hab dann mal auf Vorschlag eines Freundes auf das Datenblatt geschaut und da steht bei den +3,3 V und +5 V 100 Watt gesamt.
Er meinte, dass diese beiden Leitungen dafür zuständig sind.
Kannst ihm ausrichten das war das letzte Mal beim Pentium 3 so ;) .
 
TE
mumble_GLL

mumble_GLL

Freizeitschrauber(in)
So, das Problem, dass das NT immer abschaltet ist scheinbar gelöst.
Ich hab jetzt den CPU NT Stecker von 12V3 auf 12V2 gesetzt und den PCIe Stecker auf V3 gelassen.
Vorher waren CPU und Graka gleichzeitig auf V3 was wohl zuviel für die Rail war.

Vielen Dank für eure Hilfe / Antworten.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Wenn du ganz auf Nummer sicher gehen willst:
CPU auf 12V1 + 12V2 legen.
Grafikkarte auf 12V3 + 12V4.

:D

PS: Dein Kumpel darf dir dann gerne mal ein Bier ausgeben für seinen tollen Tipp :stupid:
 
Oben Unten