• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche Lüfter von Noctua?

nik45

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi,

möchte mein Gehäuse tunen, da mir die Wärmeentwicklungs nicht gefällt. Habe ein Fractal Design Define 7 mit Noctua D15 Kühler.

Das Gehäuse hat 3xDynamic X2 GP-14 verbaut. Nun hat der aber bereits max 18,9db(a). Im office Betrieb höre ich davon nichts. Aber beim zocken, dreht die doch ganz schon laut auf. Das stört.

Würde da eine Noctua überhaupt etwas bringen? Sollte ich bei 140mm bleiben oder lieber die 120mm A12x25PWM nehmen?

Mein Ziel ist bessere Kühlung und bei Spielen, Reduzierung der Lautstärke.
 
TE
N

nik45

Komplett-PC-Käufer(in)
Was meinst du mit "aufs Board"? Zwei Lüfter sind vorne und einer hinten am Gehäuse befestigt.

Lüfterkurve habe ich schon eingestellt. 40°:40% 50°:50% etc. Leider sind bei mir beim Zocken die Temp. aber bei
>= 80°.

Würde es helfen wenn ich zwei weitere Lüfter oben das Gehäuse anbringen würde. Damit würde evtl. die Wärme reduziert und alle Lüfter könnten entsprechend mit weniger Leistung (=Lautstärke) arbeiten.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Liste mal deine gesamte Hardware auf, ansonsten wird das hier nix :ka:
40°:40% 50°:50%
Mit einer vernünftigen Kühllösung ist das z.B. schon mal Humbug.
Da baut man eher so eine Lüfterkurve (als [extrem-]Beispiel):
1622130471706.png

Ansonsten:
da mir die Wärmeentwicklungs nicht gefällt.
Warum?
Aber beim zocken, dreht die doch ganz schon laut auf.
Wie hoch?
Würde da eine Noctua überhaupt etwas bringen?
Nein, höchstens 1-2°C
Sollte ich bei 140mm bleiben oder lieber die 120mm A12x25PWM nehmen?
140mm ist schon meistens knapp besser, aber keinesfalls notwendig, wenn man sein Kühlkonzept und die Lüfterkurven im Griff hat :ka:
 
TE
N

nik45

Komplett-PC-Käufer(in)
I9-10850k
MSI Z490 Gaming Plus
Noctua D15
RTX 3090
G.Skill RipJaws V 32 GB DDR4-4000 DIMM CL18
be quiet! Straight Power 11 850 Watt ATX

Der RAM läuft aber nicht auf 4000mhz. Habe das mit dem übertakten nicht verstanden, wird also erstmal nichts.
Na, weil die Lüfter zu laut sind und ich die 10850k auch nicht wirklich übertakten kann.
Kann ich aktuell nicht sagen, da mein game pass abo abgelaufen ist und ich diesen erst nächste Woche erneuern kann.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Das Gehäuse hat 3xDynamic X2 GP-14 verbaut.
(Irgend)Ein 140mm Lüfter im Deckel zusätzlich würde erstmal am meisten bewirken, anstatt die vorhandenen Lüfter auszutauschen.
Dein Case ist halt kein "Airflow-Wunder", also muss man da Kompromisse eingehen.
Je stärker die HW, desto mehr Gehäuselüfter braucht man, als grobe Faustregel.
Dein CPU Kühler packt das eigentlich locker. Wie gesagt: Evtl. einen zusätzlichen Lüfter im Deckel, aber das wichtigste für einen silent-Betrieb sind dann die Lüfterkurven.

Aber sobald du weißt wie hoch die Temperaturen sind und wie hoch sämtliche Lüfter drehen beim zocken, sehen wir weiter, ok? :ka:

PS: Um den RAM auf 4000MHz zu bringen, musst du im UEFI mal das XM-Profil aktivieren. Von alleine geht das nämlich nicht.
 
TE
N

nik45

Komplett-PC-Käufer(in)
Aber sobald du weißt wie hoch die Temperaturen sind und wie hoch sämtliche Lüfter drehen beim zocken, sehen wir weiter, ok? :ka:

Ok, melde mich hier dann nochmal, wenn ich Zugang und entsprechende Werte parat habe.

PS: Um den RAM auf 4000MHz zu bringen, musst du im UEFI mal das XM-Profil aktivieren. Von alleine geht das nämlich nicht.

XMP funzt bei mir nicht, bekomme da Abstürze. Wie man manuell übertaktet, verstehe ich nicht.
 
TE
N

nik45

Komplett-PC-Käufer(in)

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Die sind am Lüfter-Hub vom Gehäuse angeschlossen.
Das Problem bei dem Hub ist, dass alle Lüfter gleich angesteuert werden.
Hängt der Lüfter des CPU-Kühlers mit auf dem Hub? Falls ja klemm den aufs Board und erstell ordentliche Lüfterkurven für die CPU- und für die Gehäuselüfter
 
TE
N

nik45

Komplett-PC-Käufer(in)
Das Problem bei dem Hub ist, dass alle Lüfter gleich angesteuert werden.
Hängt der Lüfter des CPU-Kühlers mit auf dem Hub? Falls ja klemm den aufs Board und erstell ordentliche Lüfterkurven für die CPU- und für die Gehäuselüfter
Ich werde nochmal alles neu aufsetzen inkl. CPU Kühler und sobald ich den Game Pass habe, melde ich mich nochmal nächste Woche.
 

SgtKlemmi

Komplett-PC-Käufer(in)
Das Problem bei dem Hub ist, dass alle Lüfter gleich angesteuert werden.
Hängt der Lüfter des CPU-Kühlers mit auf dem Hub? Falls ja klemm den aufs Board und erstell ordentliche Lüfterkurven für die CPU- und für die Gehäuselüfter

Kommt ja auch etwas darauf an, wie das HUB gesteuert ist, meins zB. hängt neben SATA für Strom noch an einem PWM-Anschluss am Board und so kann ich auch problemlos eine Lüfterkurve einstellen. Solange man nicht mehr Intake als Exhaust hat, ist das auch kein Problem.

Ich werde nochmal alles neu aufsetzen inkl. CPU Kühler und sobald ich den Game Pass habe, melde ich mich nochmal nächste Woche.

Was hat eigentlich ein Game Pass (was auch imer das ist) mit dem Auslesen von Lüftergeschwindigkeiten und Komponententemperaturen zu tun?
 

ursmii

PC-Selbstbauer(in)
das "design" gehäuse hat einen miserablen airflow.
am meisten erreichst du, wenn du beim zocken die fronttüre öffnest
ich habe das XL und die fronttüre ganz entfernt. (leider gab's damals das meshify noch nicht)
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Kommt ja auch etwas darauf an, wie das HUB gesteuert ist, meins zB. hängt neben SATA für Strom noch an einem PWM-Anschluss am Board und so kann ich auch problemlos eine Lüfterkurve einstellen. Solange man nicht mehr Intake als Exhaust hat, ist das auch kein Problem.



Was hat eigentlich ein Game Pass (was auch imer das ist) mit dem Auslesen von Lüftergeschwindigkeiten und Komponententemperaturen zu tun?
Wenn der Lüfter des CPU Kühlers und die Gehäuselüfter an dem Hub hängen drehen die alle gleich hoch was unnötig ist.

Wahrscheinlich hat er nur Spiele über den XBox Game Pass.
 

SgtKlemmi

Komplett-PC-Käufer(in)
Naja, das ist vermutlich strak gehäuseabhängig. Bei mir laufen in einem 5000D Airflow 6 Gehäuselüfter über den PWM-Hub. Während ich hier schreibe bei unter 300 U/min, beim Zocken so bei 500 bis 600 U/min (je nach Spiel), das hört man also auch nicht und das Gehäuse ist permanent gut und gleichmäßig durchlüftet.

Ich denke, dass der TE wirklich einfach das falsche Gehäuse hat.

OffTopic:

Da ich meist Shooter spiele, habe ich lieber in einen guten FHD-Monitor investiert, als in einen Mittelmäßigen WQHD und dardurch kommt von der GraKa auch kaum was, die Lüfter am CPU-Kühler (NH-D 15S) laufen unter (Spiele)Last bei 600-700 auch kaum hörbar.
 
TE
N

nik45

Komplett-PC-Käufer(in)
Sorry, bin erst jetzt zum Testen bzw. Game Pass abo gekommen. Habe den RAM endlich geschafft auf 4133mhz @1,4v zu oc'len. Evtl. geht noch ein wenig mehr, wenn ich an den clocks rumprobiere, da muss ich mich aber nochmal einlesen. Leider läuft die CPU 10850k nur bei 4,9Ghz mit max 1,330v (adaptive mode). Leider lässt sich der nicht weiter runtertakten, sodass die Temps ein wenig senken könnten.

Mein Schnipsel ist von der Supportseite deines Boards.

Jo, habe das vorletze drauf. Das letze Update hat nur verbessere Audioeigenschaften.

das "design" gehäuse hat einen miserablen airflow.
am meisten erreichst du, wenn du beim zocken die fronttüre öffnest
ich habe das XL und die fronttüre ganz entfernt. (leider gab's damals das meshify noch nicht)
Das war mal eine gute Idee. Mit Frontüre auf, sind die Tempertauren schon gesunken. Leider abernoch zu hoch. Jetzt bei den Temperaten aber auch kein Wunder (Raumtemperatur 28-29,7°C). Manchmal schaffte ich es im MSFS unter 90°C in den peaks zu bleiben. Oft aber leider auch drüber etwa 94°C.
Naja, das ist vermutlich strak gehäuseabhängig. Bei mir laufen in einem 5000D Airflow 6 Gehäuselüfter über den PWM-Hub. Während ich hier schreibe bei unter 300 U/min, beim Zocken so bei 500 bis 600 U/min (je nach Spiel), das hört man also auch nicht und das Gehäuse ist permanent gut und gleichmäßig durchlüftet.

Ich denke, dass der TE wirklich einfach das falsche Gehäuse hat.

OffTopic:

Da ich meist Shooter spiele, habe ich lieber in einen guten FHD-Monitor investiert, als in einen Mittelmäßigen WQHD und dardurch kommt von der GraKa auch kaum was, die Lüfter am CPU-Kühler (NH-D 15S) laufen unter (Spiele)Last bei 600-700 auch kaum hörbar.
Warum wird denn dieses Gehäuse immer so hoch gepriesen, wenn der keine gute Durchlüftung hat? Leise ist der ja zum Glück. Wobe vielleicht liegt es ja an der Dämmung.

Was kann ich jetzt noch optimieren? Evtl. zwei Lüfter oben auf das Gehäuse?
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Warum wird denn dieses Gehäuse immer so hoch gepriesen, wenn der keine gute Durchlüftung hat?
Keine Ahnung.

Ich hab das Fractal Design Define XL R2 titan, schallgedämmt und höre meine Lüfter nur beim Vollasttest des Boards (X570, AMD).

Das ist riesengroß und schwer, wie ein Zementsack.
Dafür hat es Platz für alle Kühler und Lüfter.

Die Fractal-Lüfter hab ich aber gleich getauscht:
Was kann ich jetzt noch optimieren? Evtl. zwei Lüfter oben auf das Gehäuse?
Wie gesagt, Lüfter ans Board und nicht an die komische Handschaltung, die 140er BeQuiets rein
und in etwa eine solche Lüfterkurve einstellen:

Lüfter X570 CHA1.jpg
.
Bei MSI geht es im BIOS, das müßte chill-eule wissen, der hat so ein Board.

Ich höre von den Boardlüftern gar nichts und nur ab und zu die Grafikkarte (RX 6700), wenn es sehr warm ist.
 
TE
N

nik45

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Noctua NF-A15 PWM bzw. NF-A14 PWM kosten nur 2-3 Euro mehr. Wäre das vielleicht die bessere Variante? Noctua ist ja schon Premium, die halten vielleicht länger.

Um die Lüfterkurve kümmere ich mich.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Noctua gilt halt noch als die besten Silent Lüfter.
be quiet ist aber auch sehr gut (außer die Pure Wings, die rasseln etwas).
Preis Leistungs Tipp ist für mich immer noch Scythe, auch wenn die irgendwie mehr in Vergessenheit geraten sind.
 

SgtKlemmi

Komplett-PC-Käufer(in)
Warum wird denn dieses Gehäuse immer so hoch gepriesen, wenn der keine gute Durchlüftung hat? Leise ist der ja zum Glück. Wobe vielleicht liegt es ja an der Dämmung.

Angepriesen ist so eine Sache, wenn du damit bezahlte Werbung durch YouTuber meinst, dann liegt die Antwort eben darin, sie werden dafür bezahlt.

Was aber auch dazu kommt ist eine schon länger schwelende Diskusion um das Thema Dämmung vs. Airflow. Gerade der GPU-Energieoutput ist doch seit er 1000er Serie von NVIDIA doch deutlich gestiegen und es wurde sich hauptsächlich auf die CPU-Temperatur konzentriert. Diese bekomme ich aber mit einer AiO auch in einem komplett geschlossenen Gehäuse gut unter Kontrolle, die nach wie vor hauptsächlich luftgekühlten GPUs sehen da schon schlechter aus.

Leise ist der ja zum Glück. Wobe vielleicht liegt es ja an der Dämmung.

Naja, "leise" ist in deinem Fall ja so eine Sache, denn deine Komponennten werden ja heiß, somit müsstest du die Lüfter höher drehen lassen, bis die Komponenten eine für die akzeptable Temperatur erreichen und dann musste halt mal schauen, ob es dann noch "leise" ist.
 
TE
N

nik45

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Noctuas würde ich drin lassen, nur die Fractals raus.

Perfekt.
So Lüfterkurve hat wohl schon gut geholfen, wegen der Lautstärke.

Ich habe nur Noctuas an meiner CPU Kühlung dran. Ansonsten habe ich nur die Standard Lüftergehäuse von Fractal (3 Stück).

Daher ja auch die Frage, welche Noctua ich holen sollte: NF-A15 PWM oder NF-A14 PWM macht einen großen Unterschied. Ich denke, wenn ich mir zwei Noctuas hole für die dann oben am Gehäuse sind, plus die 3 Fractal, sollte ich gut aufgestellt sein. Auch wenn ich wohl trotzdem nich unter die 80°C komme.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Daher ja auch die Frage, welche Noctua ich holen sollte: NF-A15 PWM oder NF-A14 PWM macht einen großen Unterschied. Ich denke, wenn ich mir zwei Noctuas hole für die dann oben am Gehäuse sind, plus die 3 Fractal, sollte ich gut aufgestellt sein. Auch wenn ich wohl trotzdem nich unter die 80°C komme.
Ich hab die Gehäuselüfter alle durch beQuiets ersetzt:
https://geizhals.de/be-quiet-silent-wings-3-pwm-bl067-a1490388.html?hloc=at&hloc=de .

Die sind noch mal leiser, als die originalen.

Leiser sind nur die eloops:
https://geizhals.de/noiseblocker-nb-eloop-b14-1-itr-b14-1-a1313823.html .

80°C bekomme ich in der Praxis nicht hin beim R9 5900, höchstens bei Benchmarks und sonstigen unrealen Zeugs.

Edit: Ich habe mal Prime 95 mit höchster Leistung angeworfen.
Die CPU kam nicht auf 65°C und die Lüfter blieben in der Ruhedrehzahl.
Und die Fronttür war geschlossen.

Beim kleineren R7 wird wohl nur das weglassen der Fronttür merkliche Besserung bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Bei den A15 könnte es aufgrund der ungewöhnlichen Form zu Kompatibilitätsproblemen kommen. Mit den A14 bist du auf der sicheren Seite.
 
TE
N

nik45

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hab die Gehäuselüfter alle durch beQuiets ersetzt:
https://geizhals.de/be-quiet-silent-wings-3-pwm-bl067-a1490388.html?hloc=at&hloc=de .

Die sind noch mal leiser, als die originalen.

Leiser sind nur die eloops:
https://geizhals.de/noiseblocker-nb-eloop-b14-1-itr-b14-1-a1313823.html .

80°C bekomme ich in der Praxis nicht hin beim R9 5900, höchstens bei Benchmarks und sonstigen unrealen Zeugs.

Edit: Ich habe mal Prime 95 mit höchster Leistung angeworfen.
Die CPU kam nicht auf 65°C und die Lüfter blieben in der Ruhedrehzahl.
Und die Fronttür war geschlossen.

Beim kleineren R7 wird wohl nur das weglassen der Fronttür merkliche Besserung bringen.

Der 10850k ist ja bekannt dafür recht warm zu werden, aber selbst bei nur oc 4,9ghz springen die Temperaturen in die Höhe. Bei mir sind es aktuell bei geöffnetem Fenster 25,6°C. Prime funzt gar nicht bei mir, da schießen die
Temperaturen innerhalb von wenigen Sekunden auf >95°C

Das öffnen der Fronttür bringt etwa 4-6°C unterschied.

Bei den A15 könnte es aufgrund der ungewöhnlichen Form zu Kompatibilitätsproblemen kommen. Mit den A14 bist du auf der sicheren Seite.
Jap, tatsächlich.
 

Guffelgustav

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe letzte Woche sämtliche Lüfter in meinem Case (Phanteks P600s) gegen 6x NF A14 ausgetauscht - 2 davon sitzen auf der AiO.
Davor waren bei mir die typischen Gehäuselüfter von Phanteks und 3x Fractal Venturi HP am werkeln.
Obwohl die Phanteks nicht schlecht sind, vor allem für Standardlüfter, ist das mit den NF A14 doch nochmal um einiges entspannter.
Grund für den Umstieg war, dass die 5 Jahre alten Venturi langsam angefangen haben Geräusche von sich zu geben.
Bin mit den NF A14 wunschlos glücklich. Sehen gut aus, befördern reichlich Luft und sind unglaublich leise, was natürlich subjektiv ist (Rechner auf dem Tisch, ca. 55cm entfernt).
Sei es durch den Radiator oder vorne in der Front, wo sie durch einen Filter sowie ein Meshgewebe ansaugen müssen, einfach top.
Kann die Lüfter wirklich nur jedem empfehlen :daumen:
 

ursmii

PC-Selbstbauer(in)
also ich würde dir empfehlen die noctuas die mehr "pfupf" haben in die front zu machen und hinten oben einen der IMHO schwachen fractals zu platzieren.
hier
Arctic_im_7XL.JPG allerdings 3 Arctic P14PWM/PST vor einem radiator
ja die front sieht mit der demontierten tür noch etwas verloren aus, aber die blende mit einem mesh ist in arbeit
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Der 10850k ist ja bekannt dafür recht warm zu werden, aber selbst bei nur oc 4,9ghz springen die Temperaturen in die Höhe. Bei mir sind es aktuell bei geöffnetem Fenster 25,6°C. Prime funzt gar nicht bei mir, da schießen die
Temperaturen innerhalb von wenigen Sekunden auf >95°C
Und der Kühler sitzt richtig?

Kannst Du mal ein paar Bilder vom PC-Inneren machen?
 

blue_focus

Freizeitschrauber(in)
Was auch immer viel hilft und nix kostet ist die Luftfilter vor den Lüftern rauszuwerfen. Die halten den groben Staub ab und lassen den feinen doch wieder durch. Ich konnte durch diese Aktion die Drehzahl der Lüfter bei meiner WaKü mit 10 Lüftern um gut ein Drittel senken. Und soo viel mehr Staub ist deswegen bei mir auch nicht im Case.
 
Oben Unten