• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wasserkühlung zusammenstellung

KingOfKings

PC-Selbstbauer(in)
Wasserkühlung zusammenstellung

Hi leute ich wollte mal fragen ob meine zusammen stellung von der Wasserkühlung ok ist oder ob es noch besser geht oder ob man das so lassen kann es wird auffallen das eine Lüftersteuerung fehlt diese hole ich mir bei Alternate von Zalman eine

Anhang anzeigen 11366
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

Sieht nice aus :daumen:

Willst du 9 Lüfter auf den MoRa basteln? Ist natürlich eine sehr ausbaufähige WaKü die du dir da zusammengestellt hast. Gibts eigentlich nichts dran auszusetzten, außer dass man eventuell am Radiator sparen könnte weil ein 360er auch locker ausreichen würde. Aber wenn du das ausgeben möchtest kann man nichts gegen sagen :daumen: Gute Komponenten.

Wo willst bestellen?
 
TE
KingOfKings

KingOfKings

PC-Selbstbauer(in)
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

ok oder ist der radi überdimensionirt und bei alternate will ich dann noch 9 Noisblocker lüfter holen auch ok
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

Najo für einen E6600 und eine X1950XT schon ein wenig :D da kannst auf jeden Fall ein paar Lüfter weglassen oder alle nur @ 5V laufen lassen oder gleich passiv :D Dazu muss der Mora allerdings horizontal angebracht werden.
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

ich zähle 12 nötige anschlüsse wie kommst du auf 18???
 
TE
KingOfKings

KingOfKings

PC-Selbstbauer(in)
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

ok aber ich sach immer immer mal zwei oder 4 mehr mit bestelt bevor man was übersehen hat oder so wie meinst du den das den radi horizontahl also das die anschlüsse vom MO-RA 2 oben sind oder nach hinten weg gucken
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

Ich habe auch beim ersten mal mehr Schlauch und Anschlüsse bestellt als ich gebruacht habe, das passt schon.
Horizontal, also liegend. Dann Kann die wärme nach oben aufsteigen und du brauchst eigentlich keine Lüfter mehr. Es muss allerdings Platz unter dem Radiator sein. Bei der Methode kannst du den Radiator nur nicht am Gehäuse befestigen, was ein Nachteil ist.
 
TE
KingOfKings

KingOfKings

PC-Selbstbauer(in)
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

achso meinste das ich habe nähmlich 5m schlauch bestellt und ja meine grafikkarte wird unter last schon mal bis zu 80-86 C° warm
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

-weiß nicht genau, was für gewinde der TT-flowindicator hat, aber wie 1/4" sieht mir das nicht aus - eher 1/8". würde da vorher mal nachfragen und ggf. passende Anschlüsse besorgen.

-dass inno-inline thermometer sollte inno-typische 8/10er anschlüsse haben, du scheinst aber mit 8/11er schlauch zu planen (den ich in der auflistung nicht erkennen kann)

-die lüfterblende umschließt die lüfter, zusätzliche lüftergitter sind nicht nötig.
aber idealerweise ein mora2pro als basis. (aquatuning schreibt zwar, die normale/core ausführung würde auch gehen, da les ich aber zum ersten mal was davon - würde ein bißchen bastelaufwand nicht ausschließen)

-ich glaube, die extra "mounting plate" wird nicht für ek supreme nicht unbedingt benötigt (bzw. ist eher was für die optik)

-kenne noch keinen test der hpps hp, vermute aber mal, dass die maximalleistung nicht (nenneswert) über einer aquastreamXT liegt, sie sich aber bei weitem nicht soweit runterregeln lässt. (=du verschenkst unnötig silence-potential und zahlst auch noch mehr dafür)

-ach ja: ein-&auslassadapter für die pumpe fehlen auch noch
 

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

Gebe ruyven_macaran da Recht,
Mit der HPPS Super Dupa megadruck Pumpe hlst du dir nicht das Optimum.
Wenn dir die Aquastream oder die Normale HPPS+ nicht reichen, hol dir eine Laing DDC.
Die von dir gewählte Pumpe ist sehr laut, und nur in sehr sehr sehr großen Systemen mit hohem Durchfluss nötig.
Persönlich würde ich zur Aquastream XT tendieren, damit sparst du dir gleich den Temp.Sensor und den flusswiederstand dadurch. Ausserdem lässt sich die Aquastrem angeblich recht gut steuern.
 
TE
KingOfKings

KingOfKings

PC-Selbstbauer(in)
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

sry das ich jetzt frage aber wie meinste den das mit dem durchfluss meinste ob das wasser mit hohem druck durch die kühlkörper gehen muss oder niedriger oder was heißt den durchfluss kenne mich noch nicht so gut aus und was ich mich auch frage weshalb bei vga kühlern und cpu kühlern immer so kanäle sind ??:hmm:
 

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

Mit durchfluss meine ich die Menge an Wasser die in einer bestimmten Zeit befördert werden kann.
Kanäle sollen einfach die Oberfläche des Kupfers erhöhen, je mehr Oberfläche vum Wasser umschlossen wird, desto mehr Wärme kannd er Kühler ans Wasser geben, was ja sein Zweck ist.
Dann gibts noch Kühler, die das Wasser per Düse auf den Kupferblock schiessen, da braucht man schon mehr druck als für nen "einfachen" Kühler.
Aber auch das Schaffen die handelsüblichen Pumpen alle ohne Probleme.
 
TE
KingOfKings

KingOfKings

PC-Selbstbauer(in)
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

weisste ob der EK Suprem en düsenkühler ist oder was anderes
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

ek supreme hat in erster linie eine vergrößerte struktur - sehr viele, sehr feine rillen im boden. durch die große fläche wird die wärme gut ans wasser abgegeben. zusätzlich gibts unter dem einlass eine platte mit schlitzen, die quer zu den rillen verlaufen - am übergang schlitze/rillen hat man also wenige, enge löcher, die das wasser beschleunigen. der querschnitt ist aber immer noch recht groß und es handelt sich nicht um einen reinen düsenkühler, der zwingend auf hohen druck angewiesen ist.
man könnte auch anders sagen: es die kopie eines watercool heatkillers. (aber mit feineren strukturen und somit besserer leistung)
und zumindest mein heatkiller 2.0 interessiert es nicht die bohne, mit wieviel druck oder geschwindigkeit das wasser fließt - solange es noch in bewegung ist, gibt es auch ordentlich kühlleistung.

das tt-ding hat nicht 1/4" gewinde, sondern es hat anschlüsse für 1/4" schlauch. d.h. für schläuche mit 6,35mm innendurchmesser (und nicht näher definiertem außendurchmesser)
die passen also schonmal nicht zum restlichen system.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Wasserkühlung zusammenstellung

zur überwachung reicht er - aber er ermöglicht keine genaue messung des durchflusses.
allein das "mal wissen, wieviel bei mir eigentlich fließt" wäre mir die 4 aufpreis auf den 3.6 wert. hat auch den praktischen nutzen, dass man durchflussverluste z.b. durch verstopfung besser abschätzen kann - "geht das noch oder sollte ich mal was machen?"

die vga kühler von ek bieten afaik keine top-kühlleistung, aber immer noch weit mehr als man braucht und der wiederstand ist recht gering.
beschwerden über die verarbeitung hab ich auch noch keine gehört, materialwahl ist brauchbar (naja - gibt keine voll-metalausführung, aber wenigstens kein alu) - und vor allem sind sie sehr günstig.
 
Oben Unten