News Faszination Wasserkühlung: Mora-Staubprobleme, preisgekrönter Herbst-Casemod und mehr

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Faszination Wasserkühlung: Mora-Staubprobleme, preisgekrönter Herbst-Casemod und mehr

Aktualisiert: Ob man nun mit Luft oder Wasser kühlt: Die Mitglieder der PC-Games-Hardware-Extreme-Community zaubern Tag für Tag aufs Neue umwerfend gute Bilder ihrer Kühlgiganten und laden sie im Forum hoch. Viel Spaß mit den interessantesten Wakü-Bildern der letzten Zeit!

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Faszination Wasserkühlung: Mora-Staubprobleme, preisgekrönter Herbst-Casemod und mehr
 
Bei mir steht er auf dem Balkon und muss einfach nur einmal alle drei Monate oder so durchgepustet werden mit so einem Compucleaner.
Die Idee auf'n Balkon ist gut, aber wie hast Du dass mir der Verschlauchung gelöst?
Ich hab meinen "im" tisch und auf beiden Seiten organza Stoff als Staubfilter. Funktioniert traumhaft.
 

Anhänge

  • IMG_20220515_091536.jpg
    IMG_20220515_091536.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 48
  • IMG_20220515_091500.jpg
    IMG_20220515_091500.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 48
Zuletzt bearbeitet:
...die Lüfter saugend anbauen...
bringt auch nicht viel, die Rohrleitungen verlaufen innen liegend versetzt, da kommste mit'nem Sauger schlecht ran, um die Lamellen frei zu bekommen. Wer einen Wärmepumpentrockner hat, kennt das Problem. Es besteht auch immer die Gefahr die Lamellen zu verbiegen, was die Luftströmung beeinflusst. Richtig gerade bekommt man sie auch nicht mehr, worunter die Optik leidet. Ich habe auch keine lust alle paar Monate zu saugen und ggf. die Lamellen zu kämmen um sie wiederzu richten. Zudem muss man alles demontieren (Lüfter, Anschlüsse, ggf. Wasser ablassen ect.) und wieder zusammenbauen. Lieber einmal vernünftige Staubfilter basteln und nur alle paar Jahre, wenn Wasserwechsel ansteht, putzen und gut is.
Ich habe auch Organza Stoff verwendet, der ist sehr feinmaschig, fast durchsichtig und behindert den Luftstrom nur geringfügig. Nylonstrumpfhosen sind auch gut, aber nur für kleinere Flächen geeignet.
Die meisten PC-Gehäuse mit Staubfilter sind nicht dicht, die Filter liegen nur an und sind oft auch sehr grobmaschig, ist eher ein Marketing feature.
Ich habe mein PC auch mit Oganza und Magnetstreifen Staubdicht gemacht.

...wie hast Du dass mir der Verschlauchung gelöst?
Ich habe Quick Connect Anschlüsse, mit 5 Meter Schlauch-, und Stromleitung. Im Sommer Fenster auf Kipp und im Winter in der Wohnung.
 
Ich würde mir die vom Mora abgegebene Wärme immer ins Zimmer holen. Braucht man die meiste Zeit im Jahr. Wäre sonst Energieverschwendung wie die Wärme auf dem Balkon abgegeben wird.

Der Mora wird einfach hin und wieder mal mit der Druckluft vom Kompressor freigeblasen. Wobei mir der Staub ziemlich egal ist bei zwei überdimensionierten Moras.
 
Die Idee auf'n Balkon ist gut, aber wie hast Du dass mir der Verschlauchung gelöst?
Schnellverschlüsse und wie hier:
Ich habe Quick Connect Anschlüsse, mit 5 Meter Schlauch-, und Stromleitung. Im Sommer Fenster auf Kipp und im Winter in der Wohnung.
Wobei es im Winter auch geht wenns nicht zu übel kalt ist einfach nur einen abgedichteten Spalt von der Balkontüre offen zu lassen.

Ich hab meinen "im" tisch und auf beiden Seiten organza Stoff als Staubfilter. Funktioniert traumhaft.
Kann er durchpusten oder geht das gegen den Tisch auf der linken Seite ? Würde sonst ja Hitze stauen...

Hat aber auch die große Gefahr des Kondenswassers im Gehäuse.
Taupunkt kann man aber berechnen und bis 10C Wassertemp ist bei der Luftfeuchte und Temp in meiner Wohnung kein Kondenswasser zu erwarten. Plus: man kann das ja steuern, ich hab 4x 200mm Lüfter drauf - ich kann das auch passiv betreiben oder nur zB einen Lüfter laufen lassen um nicht zu kalt zu werden.

Wir sind hier ja nicht in Sibirien bei -40C. :D
Ich würde mir die vom Mora abgegebene Wärme immer ins Zimmer holen. Braucht man die meiste Zeit im Jahr. Wäre sonst Energieverschwendung wie die Wärme auf dem Balkon abgegeben wird.
Inwiefern brauche ich bei 30C im Schatten und 22 C in der Wohnung noch mehr Wärme hier drin ? Da bin ich froh wenns kühl ist.
 
Das beim MoRa ist doch ein selbstgemachtes Problem. Nächstes mal die Lüfter saugend anbauen, dann kann man den MoRa alle paar Wochen mal mit dem Staubsauger absaugen :D
Nutze den Compu Cleaner und einen Handstaubsauger und mache damit die Moras und den PC von innen sauber und da ich eh auf Sauberkeit achte habe ich keine Probleme mit viel Staub.
 
Zurück