• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Was sagt ihr zu dieser zusammenstellung ?

der_Harry

Kabelverknoter(in)
Möchte mir neuen Gaming PC Kaufen
Habe auch schon einige Foren durchforstet und bin zu dieser zusammenstellung gekommen


Gehäuse: FRACTAL DESIGN Define R5 Black
Netzteil: BE QUIET! Power Zone 650W ATX 2.4
Mainboard: ASUS Z97-K
CPU: INTEL Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150, boxed
CPU-Kühler: EKL Alpenfoehn Brocken S. 1155/1156/1366/AM3/AM3+/FM1/
RAm-Speicher:CORSAIR XMS3 DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)
HDD: SEAGATE Barracuda 1000GB, SATA 6Gb/s
SSD: KINGSTON HyperX Savage SSD 240GB, SATA 6Gb/s
Brenner: LG GH24NSC0 24x8x16xDVD+RW 24x6xDVD-RW 16xDVD+DL 12xDVD-DL i
Grafikkarte: MSI GTX 970 Gaming 4G, GeForce GTX 970, 4GB GDDR5


kommmt auf ca. 1300€ in Österreich

Besten Dank mal
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
Gefällt mir nicht , um ehrlich zu sein. Aber bitte erstmal diese Frage beantworten ;)

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
 
1: Netztei bitte das Straight Power E10 und 500W
2: CPU würde ich dann den i7 4790K nemen
3: CPU Kühler tauschen , denn der denn du da hast passt nicht !! ( S. 1155/1156/1366/AM3/AM3+/FM1/ )
4: Ram könnte man einen schnelleren nemen .z.b. einen mit 2400MHz !!
5: SSD: eine von SAMSUNG !!
6:Warum ein DVD Brenner wenn es doch auch gleich ein Blu-Ray Brenner LG BH16NS40 Retail sein kann !!
7: GTX970 tauschen gegen eine Sapphire Radeon R9 390 Nitro Tri-X OC mit 8GB Ram ! Preis-Leistung besser als die 970
 
1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
1000 -1300

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Maus Tastatur monitor wird nicht benötigt

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
eher Tutti Kompletti vom Händler

habe diesen ins Auge gefasst e-tec.at / Markenelektronik zu Diskontpreisen

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
nein gibt es nicht

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Samsung Monitor S27C750

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
Spiele GTA Anno z.B und auch Video Bild bearbeitung Officw geht ja sowieso bei so einem PC

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
Habe an 1T + SSD gedacht

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
nein

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
ich denke mir genügt Sound on Board

Deswegen Händler in der Nähe da wenn das Teil mal was hat, ich wen habe wo ich hingehen kann und nicht herumschicken muss
 
Also ich würde den PC selber zusammenbauen. Der Service ist bei Fertig-Systemen vielleicht besser, aber dafür kosten Fertig-Systeme auch um einiges mehr.
 
Ist mir schon klar das fertig PC teurer ist als selbst zusammenbau.
Aber was ist wenn das teil mal was hat? Habe keine Lust teile herumzuschicken da habe ich lieber wen den ich diesen dann bringen kann.

Selbst zusammen bauen ist ja im Prinzip nichts dabei nur wo ich ein bischen bammel davor habe CPU und Kühler das der dann richtig kühlt mit der Leitpaste.
 
Ist mir schon klar das fertig PC teurer ist als selbst zusammenbau.
Aber was ist wenn das teil mal was hat? Habe keine Lust teile herumzuschicken da habe ich lieber wen den ich diesen dann bringen kann.

Selbst zusammen bauen ist ja im Prinzip nichts dabei nur wo ich ein bischen bammel davor habe CPU und Kühler das der dann richtig kühlt mit der Leitpaste.

Kühler haben normalerweise Wärmeleitpaste vorinstalliert- einfach den Kühler auf die CPU setzen und fertig ;)

Wenn der PC mal was hat, nimmste dir 10 Minuten, findest heraus, was los ist, und schickst das dann zurück. Dann wartest du etwas und bekommst Ersatz. Ist jetzt auch nicht zu aufwändig.
 
Was Icedaft gesagt hat.
Die Crucial wäre eine viel bessere Wahl.

Die Kingston ist viel zu langsam für den Preis. Die Crucials sind um einiges schneller.
 
warum sollte ich eigentlich nen i7 Prozessor nehmen?
Ich denke mir habe ja eine eigene Grafikkarte drinnen und würde da nicht der Xeon auch reichen der ist ja im Prinzip ein i7 eben
 
Ich würde keinen i7 nehmen und auch kein Haswell.
Eher ein aktuelles Skylake-System mit i5-6600K, aber der ist nur in sehr wenigen Shops verfügbar momentan.
 
1: Netztei bitte das Straight Power E10 und 500W
2: CPU würde ich dann den i7 4790K nemen
3: CPU Kühler tauschen , denn der denn du da hast passt nicht !! ( S. 1155/1156/1366/AM3/AM3+/FM1/ )
4: Ram könnte man einen schnelleren nemen .z.b. einen mit 2400MHz !!
5: SSD: eine von SAMSUNG !!
6:Warum ein DVD Brenner wenn es doch auch gleich ein Blu-Ray Brenner LG BH16NS40 Retail sein kann !!
7: GTX970 tauschen gegen eine Sapphire Radeon R9 390 Nitro Tri-X OC mit 8GB Ram ! Preis-Leistung besser als die 970
1. Jepp, 2. Njet CPU könnte bleiben, und man tauscht einfach nur das Board gegen ein H97 3. Der Kühler würde schon passen nur bei einem Xeon könnte auch der EKL Brocken Eco reichen oder noch sparsamer der EKL Sella. 4. Nicht zwingend aber mehr Speicher, wenigstens Faktor2x, 5. Crucial MX 200, 6. Wenn man es nicht benötigt. 7. Kann man machen
 
Zurück