Was haltet ihr von meiner mittelklasse PC konfig

laubold

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich lese schon bisschen länger still hier mit und wollte mir einen Mittelklasse Gaming PC anschaffen. Eine SSD 250GB Amazon Blitzangebot für 91€ habe ich mir schon geschnappt, da dachte ich kann ich wenig falsch machen. Sonst wurde meist eine Crucial 250gb verbaut.
Ansonsten bringe ich noch einen Eizo Foris F2434 mit.

Ich bräuchte noch eine Tastatur Maus Kombi und bei den Gehäusen habe ich leider keine ahnung, wäre für Vorschläge sehr dankbar :)
Ich bin auch großer Fan von 2 Bildschirmen und hatte überlegt mir einen 2. Forris 2434 zuzulegen, was haltet ihr davon?

Und was haltet ihr von den neuen 300ern. Warten würde ich auch noch (Fury release), um einfach zu sehen, wie die Preise sich entwickeln und ich das Maximum Preis-Leistungsmäßig rausholen möchte.

Das wäre auch mein erster PC Zusammenbau und bin noch nicht so gewandt mit den ganzen Themen und lese mich erst seit 2 Wochen ein. Evtl. bräuchte ich da Hilfe beim zusammenbasteln bzw hätte Fragen

Vielen Dank für die Hilfe :)
Gruß laubold

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
1 x ASRock H97 Pro4 (90-MXGUH0-A0UAYZ)
1 x EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)
 

TheOnLY

Freizeitschrauber(in)
Möchtest du auch Arbeitspeicher verbauen? :D
Ansonsten mMn gute Auswahl. :daumen:
Als Netztel käme in der Preisklasse in auch noch das Super Flower HX 450 sowie das LC Power 9550 in Frage
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Was soll er mit dem 2400er RAM ohne K CPU? Das Profil wird nicht geladen und der läuft mit 1600 CL9...

Das NT ist ne Gurke, such dir hier was raus:
Die Luxx- Netzteil- Kaufberatung Stand: 05/2015
Ich würde das LC9550 oder Antec TPC 550 nehmen, wenns mit dem Geld knapp ist.
Einen 450W-Würfel halte ich für eine R9-290 für zu knapp.

Das ASRock-Board ist auch nicht gerade die Wucht in Punkto Spannungsversorgung.

Abzuwägen wäre noch eine 2TB HDD, die nur ca. 20-25€ mehr kosten dürfte.
 
TE
TE
L

laubold

Komplett-PC-Käufer(in)

Omann stimmt, einfach mal Ram vergessen. Brauche ich nun DDR3 2400? Da kenn ich mich nicht aus.

AndereSache wieso wird die R9 390 für240€ angeboten? Ist das ein Fake?
Und holt man sich heute generell wireless tastatur und maus? Bin eigentlich nicht so der fan von Batterien immer wechseln.
Das Gehäuse gefällt mir gut, gibt es noch Alternativen? Evtl auchh in billigeren Bereichen?

Und was passt an dem Motherboard nicht?

Danke :) das ist echt hilfreich, sonst hätte ich nur schwachsinn gekauft!
 
R

Reskiyoer

Guest
2400er Taktung brauchst du, wenn du übertakten willst. Das ist mit der gewählten CPU und dem MB nicht möglich. Daher brauchst du 1600er.

Ich habe alles mit Kabel.

Ich würde dir als MB das Gigabyte GA H97M D3H oder die größere Variante empfehlen.
 
TE
TE
L

laubold

Komplett-PC-Käufer(in)
Also das ist der bisherige Stand. Welcher Arbeitsspeicher gut ist, weiß ich leider nicht, das fehlt noch. Eine Tastatur würde ich mir noch seperat holen.

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
1 x Gigabyte GA-H97M-D3H
1 x EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
1 x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 x be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 (E10-500W/BN231)

Macht genau 800€.
Ich las auch öfters, dass man sich immer einen sehr gute CPU besorgen sollte und dann kann man in Zukunft noch 2-3 mal die GPU tauschen und kann immer noch ziemlich gut oben spiele. Daher ist meine Frage, würde es einen sehr sehr großen Unterschied machen nun einen Xeon 1231 v3 zu nehmen anstelle des 4460? ansonsten gäbe es ja noch den i5 4690 glaube ich und die andere i7 sind ja meistens K prozessoren zum übertakten, von was ich null ahnung habe. (Das board müsste ich dann auch anpassen)

Andere Frage noch. Da ich ja schon eine SSD haben auf der ich mein Windows draufspiele, brauch ich ja kein Betriebssystem mehr für meine HDD oder? Die ist doch dann reiner Speicher. Kann ich dann Spiele genau so auf die HDD machen ohne dass ich Windows auf die HDD mache. ( Sorry habe noch nie mit 2 Festplatten gearbeitet :( und meine SSD noch nicht benutzt)

Grüße
 
R

Reskiyoer

Guest
Wenn du eine dedizierte GraKa hast und zukunftsorientiert denkend kaufen möchtest, würde ich auf den Xeon setzen, da es quasi ein i7 ohne iGPU ist (du willst ja nicht übertakten).

Ja, du kannst auf einer Partition oder Festplatte dein Betriebssystem haben und auf anderen Partitionen oder Festplatten andere Anwendungen installieren.
 

Amon

Volt-Modder(in)
Kannst du so eintüten. Das Multithreading welches der Xeon bietet ist für reines gaming noch eher uninteressant aber bei Programmen die darauf ausgelegt sind (Photoshop zum Beispiel) bringt es Vorteile.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Das wurde gesagt. Ich schreib gleich nochmal alles zusammen wie der Stand ist.
Noch Gehäuse vorschläge? Muss ich da was an den Lüftern beachten?

Man kann's auch übertreiben. Für 08/15-PC-User reicht das völlig aus. Klar kann man aber auch das Gigabyte nehmen, ist halt ein mATX-Board, da beschweren sich sonst auch immer Leute.
 
TE
TE
L

laubold

Komplett-PC-Käufer(in)

Dreiradsimulator

Lötkolbengott/-göttin
Kannst natürlich auch ein 970 nehmen. Spricht höchstens dagegen, das es Nvidia ist ([emoji14]) und die Karte halt ab 3,5 GB belegtem Vram sehr stottert.
 
TE
TE
L

laubold

Komplett-PC-Käufer(in)
1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
1 x ASRock H97 Pro4 (90-MXGUH0-A0UAYZ)
1 x EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
1 x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 x LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3

also ich denke ein bisschen mehr könnte ich noch investieren, da wäre meine frage nun, was wäre am besten aufzuwerten?

Einerseits gäbe es einen xeon 1231 v3 für ungefähr 80€ mehr
oder sollte ich eher in eine bessere Grafikkarte investieren (Nitro R9 390) die würde glaube ich auch 70€ mehr kosten.

Passt sonst der Rest? Den Kühler müsste ich laut Geizhals immer in einem anderen Store holen, also wenn es noch gute alternativen gäbe dann würde ich einen anderen nehmen.
 
Oben Unten