• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

dogydog

Schraubenverwechsler(in)
WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Hallo Leute,
zuerst einmal finde ich es super, dass sich hier einige Leute Zeit nehmen, um anderen zu helfen und ihre Erfahrungen teilen :).
Normalerweise lese ich lieber andere Berichte als mir Selber einen Thread zu eröffnen, aber da ich hier in einem Thema bin in dem ich GAR keine Praktischen Erfahrungen habe und eine höhere Investitition Plane wollte ich auf nummer sicher gehn ^^ bzw, mir hilfe holen.
Ich hoffe ich habe mich gut genug erkundigt und erscheine nicht dreist wenn ich hier um eine Empfehlung bitte.

Zum System:
CPU: i7 960 (soll OC werden)
GPU: Gigabyte GV N580SO-15I
MAINBOARD(evtl.): G1.Guerrilla Intel® X58+ ICH10R

Gewünschte Eigenschaften:
Also ich hätte ihn zum einen gerne sehr Leise (so leise es geht was das Budget nicht sprengt und noch P/L vom Verhältnis aktzeptabel ist, was die Pumpe und die Lüfter betrifft)
Leistungstechnisch sollte nach oben hin Platz sein falls ich einmal vorhab meinen PC aufzurüsten (neue GraKas vlt SLI, CPU usw, sowie Platz zum OC).
Sie sollte intern sein, und was mir auch noch wichtig wäre, sie sollte gut aussehn bzw stimmig zum Gehäuse sein (also was Schlauchfarbe und Ausgleichsbehälter angeht)
Ich weis Geschmäcker gehn auseinander aber ich würde mich über ein paar Ideen freuen.

Meine Preisvorstellungen liegen so bei ~200€ für ein Gehäuse + ~400 für eine WaKü also Gesamt würde ich ungern mehr als 600 Ausgeben.

Gehäuse:
Hier bin ich mir noch nicht sicher, ich habe 2 in engerer Auswahl und wollte da unter anderem Speziell euren Rat haben.

1.Thermaltake Lvl 10 GT Snow Thermaltake - Germany - Level 10 GT Snow Edition - VN10006W2N

Ich finde den recht ansehnlich (hier wird der Geschmack weit auseinander driften ;) )
Mir gehts darum, ich sehe auf an hieb Plätze für einen 120er Radi + einen Duo 120er oben im Chassi.
Reicht es für meine Anforderungen, bzw lässt sich die Pumpe ansehnlich unterbringen(verstecken) und ist diese 2 Radianten Lösung Legitim, oder eher unpraktisch?

2. Xilence Interceptor Pro XILENCE CASES

Hier gefällt mir das man direkt einen 4fach 120er Radiator einbauen kann und wahrscheinlich auch die Pumpe direkt im oberen kasten verstauen Könnte sodass es alles zusammen ist und wahrscheinlich durchs Aufklappen recht ansehnlich herzurichten ist. Jedoch durch die Schuppen Optik (die man öffenen und schließen kann) wird angeblich der Luftzug stark behindert und da stellt sich bei mir die Frage, ob sich das zu stark auf die Leistung schlägt, und damit die Vorteile des einbaubaren 4 fach Radis zu nichte macht.

3. Würde ich mich auch über einen Vorschlag freuen, es sollte ein Big Tower sein und halt mindesten 3-4 120er Platz haben (Weis-Schwarz oder blau kombinationen gefallen mir besonders(keine Türen öffnen um ihn einzuschalten))
Vlt habt ihr in Sachen Gehäuse eine Größere Auswahl aus eurer Erfahrung den ihr mir aufgrund meiner Eigenschaften nahe legen wollt.



Ich bin Technisch sehr begabt und die Montage sollte kein Problem für mich sein. Ich habe also kein Problem mit vielen Einzelteilen :)



Ich würde mich freuen wenn sich jemand die Zeit nehmen würde und mir meine Idee in was Anfassbares und Nahendes machen kann, dass ich mich vlt bald endlich zu einem stolzen WaKü Besitzer zählen kann :)

(ich hoffe ich hab mich an alle Regeln gehalten und hab jetzt nix falsch gemacht)

Grüße eurer Dogy


--------------
Ach Verdammt ich hab 3 mal geschaut und geguckt und als alles fertig war entdecke ich GANZ OBEN das Kaufberatungs Unterforum -.- Sorry kann ich den Artikel noch Löschen /verschieben?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

dogydog

Schraubenverwechsler(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

So also ich denke ich entscheide mich für das Gehäuse: http://www.caseking.de/shop/catalog...er-Venom-GREEN-LED-schwarz-Window::15647.html
Hat einer Erfahrungen wo man wie viele Radiatoren dort einbauen kann? Mein Leienhafter Blick hätte einen Duo oben in den Deckel gemacht und einen 140er hinten auf der Rückseite. Den Großen in der Front hätte ich gelassen damit auch noch ein Luftstrom da ist.
Kann man das so machen, oder gibt es Effizientere Wege (ob mehr Radiatore oder andere Plätze) ansonsten werde ich mir das Gehäuse am Dienstag einmal anschauen da ich einen Laden kenne in dem der steht :)

https://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/ad6215b2d34656be685330c375deee40

Das wäre erstmal die Grundausstattung wenn es bei meiner Idee bleiben würde. Was für Schläuche und Verschlüsse würdet ihr mir dazu empfehlen. Sie sollten Hochglanz Look haben ich meine ich habe irgendwo ein Bild entdeckt wo die Schläuche so eine art "bubble" Optik hatten, weis einer was ich meine? Welche sind dass und wo bekommt man die her :) ?
 

DjTomCat

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Ich kann dir die AS XT Ultra empfehlen, weil man da noch Überwachung und eine Lüftersteuerung mit drin hat.

Stellt sich nur die frage ob du deine CPU und Graka mit einem 240er und 140er Radi, auch leise gekühlt bekommst.
 
TE
D

dogydog

Schraubenverwechsler(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Dann sollte ich beim Gehäuse doch eher aufs Xilence zurück greifen, da dort nen 4er radi reinpasst? Oder passt bei dem anderen Tower von BitFenix mehr rein?(den fand ich auch recht schick). Alles klar die Pk2er sind drinn und dann denk ich mal dass ich auch auf die Ultra Version geh. Meine Grüßten Probleme liegen halt auch an den schläuchen und verbindungen (welche dicke z.B.)
 

DjTomCat

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Ich kann dir 13/10 empfehlen. habe ich auch verbaut. Für enge kurven brauchst du aber bei 13/10 Knickschutz. Ein- und Auslass Adapter für die Pumpe brauchste auf jeden fall.
 

Chris2109

Freizeitschrauber(in)
13/10 er Schlauch ist so das schlechteste neben 19/13 was man machen kann. Entweder 11/8 wenn es nicht so prollig aussehen soll oder 16/10 wenn du etwas "fetteres" haben möchtest. 16/10 sieht in großen Cases nicht so verloren aus wie 11/8. kommt also drauf an wie groß sein Case am Ende ist. 13/10 ist wie ein Auto ohne Servolenkung und mit knickschutz ist wie servo nachrüsten. Hast am Ende mehr kosten als wenn du gleich breiter/schmaler kaufst und keine Probleme somit dann mit biegeradien hast.
 

Henninges

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

ich würde dir auch das bitfenix shinobi xl gehäuse "ans herz legen"...dort habe ich bis vor kurzem zwei 360er radiatoren in betrieb gehabt...einen in der front, den anderen "im deckel"...allerdings waren das "slim" radiatoren, deren lamelenabstand ziemlich eng war, was wiederrum in schneller drehende lüfter resultiert...
 

DjTomCat

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

13/10 er Schlauch ist so das schlechteste neben 19/13 was man machen kann. Entweder 11/8 wenn es nicht so prollig aussehen soll oder 16/10 wenn du etwas "fetteres" haben möchtest. 16/10 sieht in großen Cases nicht so verloren aus wie 11/8. kommt also drauf an wie groß sein Case am Ende ist. 13/10 ist wie ein Auto ohne Servolenkung und mit knickschutz ist wie servo nachrüsten. Hast am Ende mehr kosten als wenn du gleich breiter/schmaler kaufst und keine Probleme somit dann mit biegeradien hast.

Hier mal ein Zitat von TheOnlyDocc:

"Das die 11/8 Schläuche eine echte Durchflussbremse sind kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Hab von 11/8 auf 13/10 umgebaut und gleichzeitig noch nen 120 Radi ins System eingebaut. Und gerade bei niedriger Frequenz habe ich gute 20l mehr Durchfluss. Ohne den zusätzlichen Radi locker 30l. Bei max Pumpenleistung sind es allerdings nur noch knapp über 10l unterschied. Aber bei 55Hz ist die Pumpe nur noch halb so laut wie mit dem 11/8. Alleine deswegen hat es sich schon gelohnt. Aber genügend Durchfluss hat auch der 11/8 gehabt. Denn mehr als ca 60l braucht man nicht. Die Kühlleistung wird mit 100 oder 200l/h auch nicht viel besser. Nur lauter wird es."
 
TE
D

dogydog

Schraubenverwechsler(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

ich würde dir auch das bitfenix shinobi xl gehäuse "ans herz legen"...dort habe ich bis vor kurzem zwei 360er radiatoren in betrieb gehabt...einen in der front, den anderen "im deckel"...allerdings waren das "slim" radiatoren, deren lamelenabstand ziemlich eng war, was wiederrum in schneller drehende lüfter resultiert...

Ja gut, also ich fande den Shinobie Xl auch recht ansprechend, also da würden dann 2 von den (3x 120er ) radis reinpassen? vorne sied es ja schon recht eng aus. Welche radis wären dass denn genau, damit ich schonmal damit rechnen kann. Wegen der Lautstärke, in welchem Bereich befinden wir uns denn da genau, weil ich meine ich bin zur zeit einen Fön gewöhnt xD. Also ich muss es nicht geräuschlos haben, nur so leise es halt noch Problemlos möglich ist.

Wegen den Schläuchen, nun ja da steh ich nun auf schlauch (ba dum tsch) sorry der war schlecht. Also genau davor hatte ich angst , dass die in dem Gehäuse so verloren wirken da würde ich eher zu einer dickeren variante gehen, aber welche nun da am besten reinpassen weis ich jetzt nicht. Ist dieses case jetzt groß genug für die 16/10er, wenn dass mit den radis so einfach klappt wie beschrieben dann wäre ich relativ sicher bei dem Case (solange ich aber noch nichts bestellt hab ist ja alles offen ^^ )
 

Henninges

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

ich hatte hiervon zwei im shinobi...belüftet wurden die von sechs dieser lüfter...war allerdings nicht der ST30 sondern vorgänger radiatoren mit engerem lamellenabstand...die lüfter liefen bei mir mit 1000rpm...wenn du sechs davon laufen hast, rauscht es schon ein wenig... ;)
 
TE
D

dogydog

Schraubenverwechsler(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Das hört sich super an, also spricht da schonmal nichts gegen :) warum hast du eigentlich gewechselt wenn ich fragen darf? Erfahrungen welche dicke der Schläuche da gut gepasst haben? nicht dass es zu eng wird irgendwo oder hattest du da genug spiel dass quasi jeder Schlauch passen würde?

So würde es dann jetzt aussehen fürs erste, an den Lüftern auch nichts mehr zu machen also ob es mittlerweile bessere gibt z.B.
https://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/33ff4fc4650db4cf0d32c3319e8983cb

jetzt fehlt mir nur noch die Perepherie wie (Schläuche, Verbindungen und co.) Und der AGB wobei ich dachte das der größtenteils nur Optik ist, oder Täusche ich mich da? Worauf soll ich da achten? Ich habe an einen gedacht der vorne ins Fach geschoben wird :)
 
Zuletzt bearbeitet:

LordZwiebus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du brauchst für die Pumpe auch noch einen Ein- und Auslassadapter auf G 1/4. Da nimmst du am besten die sechseckigen weil ich gehört hab das die runden undicht werden können.
Und wenn du die sechs Lüfter über die integrierte Lüftersteuerung regeln willst wirst du vermutlich eine Verstärkerplatine brauchen weil die maximal Last so weit ich weiß nicht 5 Watt übersteigen darf.
Was die Schläuche betrifft kannst du entweder 11x8 verwenden oder 16x10. Die beiden sind bei engen Radien nicht knickempfindlich. Ich selbst verwende 11x8 Schläuche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Henninges

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

dogydog, ich hatte auch 11/8er im kreislauf...wie hoch der durchfluss war, kann ich nicht sagen...aber in verbindung mit einer laing ddc auf 12v enstanden in den schläuchen teilweise am ein und ausgang des ausgleichsbehälters beim befüllen schonmal strudel im schlauch...also herrscht dort ein ganz ordentlicher druck.

die von mir verwendeten lüfter hingen an einer aercool touch 1000 lüftersteuerung ( die habe ich hier noch liegen... ), da brauchte ich keine verstärkerplatine oder ähnliches...die liefen damit einwandfrei...maximallast eines lüfters liegt bei dem modell bei 3.1w, bei mir liefen die aber nur mit 1000rpm statt 1200rpm, also nochmals weniger...

wenn du die ST30 radiatoren nimmst, reichen dir sicher auch maximal 1000rpm, sicher kannst du auch auf 800rpm runtergehen...

ich habe die wakü wieder entfernt, da ich den rechner jetzt nicht mehr so auslaste...ich war enthusiastischer folding@home anhänger...näheres dazu findest du in der entsprechenden rubrik hier im forum...

jetzt läuft alles auf luftkühlung...die gtx580 mit dem stock kühler, die i7-970 cpu mit einem scythe mugen 2...die temperaturen sind jetzt gut 10 - 20° höher wenn ich den rechner mal wieder auslaste...
 

Shizophrenic

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab mit as xt Ultra, Heatkiller lt, 2x EK mosfet 3a Asus acetal, Aquagrafx gtx 480, dfm, AC Sieb, magicool slim 420, Mora3 9x120 lt, xspc bay Reservoir, AC Flaschen AGB Aufsatz + 0,5L Absolut Vodka Flasche.

Rund 71L/H durchfluss @ 85Herz


Also selbst ein großer Kreislauf wird nicht viel von 11/8 gebremst.
Fällt auch nicht unter die magische 60L/H Grenze.
 

Uter

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Aber bei 55Hz ist die Pumpe nur noch halb so laut wie mit dem 11/8.
Wie kann man eine Schlauchgröße mit einer Pumpenfrequenz vergleichen? Klar kann man die Pumpe so viel schneller laufen lassen, dass die Durchflussunterschiede kompensiert werden, aber warum sollte man das tun, wenn die Durchflussunterschiede nicht zu messbaren Temperaturunterschieden führen?
 

DjTomCat

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Wie kann man eine Schlauchgröße mit einer Pumpenfrequenz vergleichen? Klar kann man die Pumpe so viel schneller laufen lassen, dass die Durchflussunterschiede kompensiert werden, aber warum sollte man das tun, wenn die Durchflussunterschiede nicht zu messbaren Temperaturunterschieden führen?

Also dort Steht nichts da von drin das ich die Pumpe schneller laufen soll.

Wenn ich eine Pumpe mit z.B. 55Hz laufen lassen kann, damit ich die magische grenze von 60 L/h erreiche, bei einem 13/10 Schlauch.

Nehme ich aber einen 10/8 Schlauch muss ich die Pumpe dann aber mit z.B. 75 Hz laufen lassen damit ich die 60 L/h erreiche.

Läuft doch die Pumpe mit 55Hz sehr viel ruhiger und leiser, die Lebensdauer erhöht sich, weniger Abnutzung der Welle und nicht zu vergessen weniger Stromaufnahme.

Man sollte das Zitat schon genau lesen!!
 

Uter

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Also dort Steht nichts da von drin das ich die Pumpe schneller laufen soll.
Was glaubst du, was die gesteigerte Frequenz bewirkt?

Wenn ich eine Pumpe mit z.B. 55Hz laufen lassen kann, damit ich die magische grenze von 60 L/h erreiche, bei einem 13/10 Schlauch.

Nehme ich aber einen 10/8 Schlauch muss ich die Pumpe dann aber mit z.B. 75 Hz laufen lassen damit ich die 60 L/h erreiche.
Das muss man eben nicht, da die Durchflussunterschiede bei aktuellen Kühlern eben keinen Einfluss auf die Temperatur haben. Wenn du mit 10mm ID 60l/h hast, dann hast du mit 8mm ID vielleicht 55l/h. :wayne:
Das rechtfertigt nicht die Pumpe schneller drehen zu lassen, weil man dadurch einfach keine Vorteile hat. Selbst wenn die Leistung unter 60l/h fällt. Man kann auch problemlos einen Kreislauf mit 30l/h nutzen, ohne dass sich die Temperaturen deutlich verschlechtern. Sogar noch weniger ist völlig unkritisch.

Man sollte das Zitat schon genau lesen!!
Das hab ich. :schief:
 
A

Account gelöscht am 11.01.2013 (3)

Guest
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Mensch Jungs,macht doch nicht so eine Wissenschaft daraus.
 

DjTomCat

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Also wer lesen kann ist klar im vor teil.

Ich hab nicht gesagt das er mit 10/8 schlechtere Temperaturen hat. Sondern das die Pumpe mehr arbeiten muss um, den gleichen Durchfluss zu erreichen, als wie mit 13/10.

Warum soll ich etwas laufen mit mehr Power laufen lassen, wenn ich mit weniger Power das gleiche erreiche?
 

TheOnlyDocc

Kabelverknoter(in)
Da spring ich jetzt auch mal auf, da ich in meiner Kühlung den direkten vergleich zwischen 11/8 und 13/10 gemacht habe. Mit 11/8er Schläuchen war zwar die Kühlleistung ausreichend, aber die Pumpe konnte ich bei langsam drehenden Lüftern gut aus dem Gehäuse raushören. Jetzt mit 13/10er Schläuchen muß ich bei 60l/h schon die Seitenwand abnehmen und den Kopf ins Gehäuse stecken um die Pumpe zu hören.
Und vom Preis her ist 11/8 und 13/10 nicht weit voneinander entfernt. Die Verschraubungen sind nur ein klein wenig teurer. Was man von den 16/10ner Verschraubungen nicht behaupten kann. Da muß man dann schon etwas mehr einplanen und das nur dafür, das man etwas engere Biegeradien erreicht. Dafür habe ich dann bei mir ( und auch aus optischen gründen) Knickschutzfedern verbaut. Was aber nur bei wirklich engen radien nötig ist. Kann wenn ich wieder nen neuen Akku für meine Cam habe gerne mal einige Bilder meiner verschlauchung mit Knickschutz hier im Forum hochladen.
Und ich will da bestimmt keine Wissenschaft raus machen. Aber er sagte er möchte nen leisen Rechner. Und von dem Punkt her kann ich die 11/8er nicht empfehlen! Die Pumpe hat einfach mehr gegendruck und muß daher mehr arbeiten. Was sie lauter werden lässt und bestimmt auch die Lebensdauer beeinflussen wird. Ich sage ja nicht das sie dadurch nach nem jahr kaputt geht. Aber sie wird definitiv schneller verschleißen. Wie bei allen dingen die mehr belastet werden!

Selbst wenn die Leistung unter 60l/h fällt. Man kann auch problemlos einen Kreislauf mit 30l/h nutzen, ohne dass sich die Temperaturen deutlich verschlechtern. Sogar noch weniger ist völlig unkritisch.

Sorry das ist eine behauptung die ich nicht bestätigen kann. Genausowenig wie die meisten Testseiten sowie auch ein Test in der PCGH. Dort und in vielen anderen Tests wurde das nämlich ausgiebig durchexerziert. Und das ergebnis war eindeutig. Wenn der Durchfluss weit unter 60l/h fällt, steigt die Temperatur deutlich an.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Uter

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Mensch Jungs,macht doch nicht so eine Wissenschaft daraus.
Die Wissenschaft ist doch das Schöne daran. :D

Also wer lesen kann ist klar im vor teil.
Wir reden aneinander vorbei. :schief:

Ich hab nicht gesagt das er mit 10/8 schlechtere Temperaturen hat. Sondern das die Pumpe mehr arbeiten muss um, den gleichen Durchfluss zu erreichen, als wie mit 13/10.
Und ich hab gesagt, dass der Durchflussunterschied keinen Einfluss auf die Kühlleistung hat, also warum sollte man die Pumpe mit 8mm ID schneller drehen lassen, wenn nur die Kühlleistung zählt und der Durchfluss egal ist? Ich kauf ja auch keinen schlechteren CPU-Kühler nur weil er mehr Durchfluss bringt.

Warum soll ich etwas laufen mit mehr Power laufen lassen, wenn ich mit weniger Power das gleiche erreiche?
Weil du eben nicht mehr Power hast. Du hast mehr Durchfluss, aber die "Power", die man haben will ist die Kühlleistung und die ändert sich durch den minimal sinkenden Durchfluss nicht.

Da spring ich jetzt auch mal auf, da ich in meiner Kühlung den direkten vergleich zwischen 11/8 und 13/10 gemacht habe. Mit 11/8er Schläuchen war zwar die Kühlleistung ausreichend, aber die Pumpe konnte ich bei langsam drehenden Lüftern gut aus dem Gehäuse raushören. Jetzt mit 13/10er Schläuchen muß ich bei 60l/h schon die Seitenwand abnehmen und den Kopf ins Gehäuse stecken um die Pumpe zu hören.
Auch du vergleichst bei gleichem Durchfluss. Vergleich doch mal bei gleicher Kühlleistung. ;)
Testvorschlag: Bau das System von 8mm ID auf 10mm ID (von mir aus auch 13mm ID) um. Guck nicht auf den Durchflusssensor. Guck auf die Temperatursensoren. Hat sich irgendwas geändert?

Und vom Preis her ist 11/8 und 13/10 nicht weit voneinander entfernt. Die Verschraubungen sind nur ein klein wenig teurer. Was man von den 16/10ner Verschraubungen nicht behaupten kann. Da muß man dann schon etwas mehr einplanen und das nur dafür, das man etwas engere Biegeradien erreicht. Dafür habe ich dann bei mir ( und auch aus optischen gründen) Knickschutzfedern verbaut. Was aber nur bei wirklich engen radien nötig ist. Kann wenn ich wieder nen neuen Akku für meine Cam habe gerne mal einige Bilder meiner verschlauchung mit Knickschutz hier im Forum hochladen.
Klar geht das alles, aber warum den Aufwand, wenn 11/8 einfacher zu verlegen, günstiger und von der Kühlleistung identisch ist?

Aber er sagte er möchte nen leisen Rechner. Und von dem Punkt her kann ich die 11/8er nicht empfehlen! Die Pumpe hat einfach mehr gegendruck und muß daher mehr arbeiten. Was sie lauter werden lässt und bestimmt auch die Lebensdauer beeinflussen wird. Ich sage ja nicht das sie dadurch nach nem jahr kaputt geht. Aber sie wird definitiv schneller verschleißen. Wie bei allen dingen die mehr belastet werden!
Vergleich mal den Widerstand von einem CPU-Kühler mit dem von 8mm ID Schlauch. Letzteres ist einfach lächerlich gering.

Sorry das ist eine behauptung die ich nicht bestätigen kann. Genausowenig wie die meisten Testseiten sowie auch ein Test in der PCGH. Dort und in vielen anderen Tests wurde das nämlich ausgiebig durchexerziert. Und das ergebnis war eindeutig. Wenn der Durchfluss weit unter 60l/h fällt, steigt die Temperatur deutlich an.
Deutlich ist relativ. Man kann auch mit einem Durchfluss >>60l/h noch Temperaturverbesserungen erzielen, aber das rentiert sich i.d.R. nicht. Genauso wie es sich nicht rentiert die Pumpe stärker einzustellen, wenn man von 10mm ID auf 8mm ID wechselt. Dadurch fällt ja auch nicht der Durchfluss von 60 auf 30l/h sondern vielleich auf 55l/h (vermutlich sinkt der Durchfluss noch weniger - ~58l/h würde ich spontan erwarten).

btw:
Bitte keine Doppelposts. Nutze bitte die Bearbeiten-Funktion.
 
Zuletzt bearbeitet:

DjTomCat

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Wir reden eigentlich nur davon das die Pumpe bei 13/10 viel ruhiger läuft als wie bei 10/8.
Aber es ist schon erstaunlich das TheOnlyDocc bei gleicher Pumpen Frequenz bei 13/10 gut 20 L/h mehr hat als wie bei 10/8 und er hat den direkten Vergleich.

Aber du hast recht und ich meine ruhe :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Verminaard

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Wir reden eigentlich nur davon das die Pumpe bei 13/10 viel ruhiger läuft als wie bei 10/8.
Aber es ist schon erstaunlich das TheOnlyDocc bei gleicher Pumpen Frequenz bei 13/10 gut 20 L/h mehr hat als wie bei 10/8 und er hat den direkten Vergleich.

Aber du hast recht und ich meine ruhe :D

Und selbst wenn er 200l/h mehr hat ist es doch schnurz egal.
Es geht doch um die reine Kuehlleistung, und die wird nicht signifikant gesteigert.
Ob die Durchflussanzeige jetzt 35l/h, 400l/h oder 60l/h anzeigt ist doch sowas von schnurzegal.
Und hier haben Tests durchaus gezeigt das man vernachlaessigbare Messunterschiede bei verschiedenen Schlaeuchen bekommt.
Schlaeuche sind die mit Abstand geringsten Durchflussbremsen, vorausgesetzt man verlegt sie sauber.
Da stoert ein Durfchflusssensor, guter CPU Kuehler, unnoetiger RAM Kuehler, aufwendiger Radiator, Filter usw. sehr viel mehr den Durchfluss, der auch hier kaum eine große Rolle spielt, solang das Kuehlmedium bewegt wird.

Btw wer mit gutem Gewissen 13/10er Schlaeuche empfiehlt mit der Aussage, die lassen sich doch eh gut verlegen, hat anscheinend nicht wirklich viel Vergleichserfahrungswerte gesammelt.
Ich hatte mal nen 13/10er versehentlich bestellt. War im gegensatz zum 16/10er nicht wirklich so toll zum Verbasteln.
Eigentlich so unvorteilhaft, das er komplett rausgefolgen ist.
 

Shizophrenic

BIOS-Overclocker(in)
Wie kann man bloß sagen da die Pumpe ruhiger läuft wenn man eine andere innen id des Schlauches verwendet xD

Wenn die Pumpe bei 11/8 und 13/10 Schlauch die selbe Frequenz hat, wirst du keinen unterschied feststellen.

13/10 wird nicht empfohlen wegen den schlechten verlege Eigenschaften.

Wer dickeren Schlauch als 11/8 will soll 16/10 nehmen und gut ist, der hat nämlich fast die gleichen guten verlege Eigenschaften aka Biegeradius ohne zu Knicken.

Punkt ^^
 

TheOnlyDocc

Kabelverknoter(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Auch du vergleichst bei gleichem Durchfluss. Vergleich doch mal bei gleicher Kühlleistung. ;)
Testvorschlag: Bau das System von 8mm ID auf 10mm ID (von mir aus auch 13mm ID) um. Guck nicht auf den Durchflusssensor. Guck auf die Temperatursensoren. Hat sich irgendwas geändert?

Habe ich gemacht!
Und nach dem umbau hat sich an der Temp nichts geändert. Und zwar deswegen weil ich die Pumpe bei nutzung von 11/8er Schlauch so eingestellt hatte das ich den optimalen Durchfluss hatte. Und dementsprechend hatte ich nach dem Umbau und unveränderter einstellung für die Pumpe ca 20l/h mehr Durchfluss. Was dann aber bedeutet das ich die Pumpe runter drehen konnte um wieder auf ca 60l/h zu kommen, was bei mir die beste Kühlleistung ergibt. Bei weniger verschlechtern sich die Temperaturwerte! Denn bei z.b. 30l/h hab ich deutlich schlechtere Temperaturen. Und ich hab den DFM ziemlich genau kalibriert. ( Mache sowas nebenbei erwähnt Beruflich, nur im etwas größeren dimensionen). Und wenn du sagst du hast bei 30l/h keine schlechteren werte dann verrate mir mal bitte womit du den Durchfluss gemessen hast bzw ob du deinen DFM ebenfalls kalibriert hast. Der von Aquatuning z.b. hat gerade im unteren messbereich deutliche abweichungen von über 30l/h. D.H. wenn du 30l/h angezeigt bekommst hast du in wirklichkeit gute 60l/h. Und das du dann noch gute werte hast würde ich auch nicht bestreiten. Denn über 60l/h hat man keine nennenswerten unterschiede mehr. Zwischen 60l/h und 200l/h liegen vieleicht 2-3 grad. Aber zwischen 30l/h und 60l/h hab ich über 12grad unterschied. Und Sorry ich kaufe mir keine Wakü um ähnliche Temps zu erreichen wie mit ner Luftkühlung.
Und wie gesagt wurde das auch schon mal in der Printausgabe der PCGH getestet. Komisch das die dabei auf ziemlich ähnliche ergebnisse gekommen sind.
 

DjTomCat

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Es geht sich darum das ich persönlich keinen 8mm Innendurchmesser empfehlen kann, sondern den 10mm Innendurchmesser.
Mit einem 10mm Innendurchmesser kann man die Pumpe mit weniger Frequenz laufen lassen um das gleich bei 8mm Innendurchmesser zu erreichen.

Je weinger die Frequenz desto langsamer dreht die Pumpe desto leiser wird sie und weniger Vibrationen entstehn.

Ist wie beim auto im standgas ist es leise , aber wenn man gas gibt wirds eben läuter.
 

On/OFF

Gesperrt
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Ich habe auch 13/10 Schlauch verbaut , aber aus ästhetischen Gründen. ( Wie einer mal sagte .... Zitat: Ich bin nicht so einer von der Wurstfraktion xD . ) Das die jetzt so dermaßen abknicken kann ich jetzt nicht bestätigen. Es gibt ja auch Winkel oder Knickschutz . Die 11/8er wären mir auch optisch zu popelig und der Innen/Durchmesser auch . und Würste wollte ich auch nicht haben . Aber ist halt Geschmackssache . Wenn dich Würste nicht stören würde ich dir trotzdem dann die 16/10ner empfehlen.
 

Uter

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Wir reden eigentlich nur davon das die Pumpe bei 13/10 viel ruhiger läuft als wie bei 10/8.
Das tut sie nur, wenn man sie langsamer drehen lässt, aber das kann man auch mit 8mm ID.

Aber es ist schon erstaunlich das TheOnlyDocc bei gleicher Pumpen Frequenz bei 13/10 gut 20 L/h mehr hat als wie bei 10/8 und er hat den direkten Vergleich.
Welche Werte sind es absolut? Wenn er vorher 60l/h hat, dann sinkt der Durchfluss nicht auf 40l/h (außer vielleicht bei einem High-Flow-Kühler, aber dann sollte er den Kühler tauschen).

Habe ich gemacht!
Und nach dem umbau hat sich an der Temp nichts geändert. Und zwar deswegen weil ich die Pumpe bei nutzung von 11/8er Schlauch so eingestellt hatte das ich den optimalen Durchfluss hatte.
Hast du scheinbar nicht gemacht. Du hast scheinbar gleich die Pumpe umgestellt und damit nur auf den Durchfluss und nicht auf die Kühlleistung geachtet. Optimaler Durchfluss ist btw auch sehr relativ. Die Leistung bricht nicht ein nur weil du auf einmal statt 60l/h "nur" noch 55l/h hast.

Und ich hab den DFM ziemlich genau kalibriert. ( Mache sowas nebenbei erwähnt Beruflich, nur im etwas größeren dimensionen). Und wenn du sagst du hast bei 30l/h keine schlechteren werte dann verrate mir mal bitte womit du den Durchfluss gemessen hast bzw ob du deinen DFM ebenfalls kalibriert hast.
Ich habe nie gesagt, dass die Leistung bei 30l/h nicht minimal schlechter ist als bei 60l/h, aber sie ist auch bei 60l/h etwas schlechter als bei 150l/h.

Zwischen 60l/h und 200l/h liegen vieleicht 2-3 grad. Aber zwischen 30l/h und 60l/h hab ich über 12grad unterschied.
Welchen Kühler nutzt du? I.d.R. liegen zwischen 30 und 60l/h keine 12K, sondern vielleicht 2K.

Mit einem 10mm Innendurchmesser kann man die Pumpe mit weniger Frequenz laufen lassen um das gleich bei 8mm Innendurchmesser zu erreichen.
Eben nicht. Man kann sie langsamer laufen lassen um den gleichen Durchfluss zu erreichen, aber die Temperaturen ändern sich deshalb nicht.

Je weinger die Frequenz desto langsamer dreht die Pumpe desto leiser wird sie und weniger Vibrationen entstehn.
Das wurde inzwischen oft genug gesagt und sollte jedem klar sein.

Ist wie beim auto im standgas ist es leise , aber wenn man gas gibt wirds eben läuter.
Die Autovergleiche hängen immer. ;)

An euch beide:
Der Punkt bleibt:
Wenn man den Schlauchdurchmesser ändert, dann sind die Durchflussunterschiede so gering, dass sie keinen Einfluss auf die Kühlleistung haben. Solange die Kühlleistung gleich bleibt gibt es keinen Grund die Pumpe schneller drehen zu lassen egal wie hoch der Durchfluss ist.
 

TheOnlyDocc

Kabelverknoter(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Hast du scheinbar nicht gemacht. Du hast scheinbar gleich die Pumpe umgestellt und damit nur auf den Durchfluss und nicht auf die Kühlleistung geachtet. Optimaler Durchfluss ist btw auch sehr relativ. Die Leistung bricht nicht ein nur weil du auf einmal statt 60l/h "nur" noch 55l/h hast.

Ich habe nie gesagt, dass die Leistung bei 30l/h nicht minimal schlechter ist als bei 60l/h, aber sie ist auch bei 60l/h etwas schlechter als bei 150l/h.

Das behauptest du. Und unterstellst mir damit das ich lügen würde. Und du hast mir immer im gegenzug noch immer nicht verraten womit du deine behauptungen nachgemessen hast. Ebenfalls gehst du nicht darauf ein das das hier von der PCGH ebenfalls schon getestet wurde. Und in deinem Profil kann ich leider auch nichts dazu finden mit welcher hardware du das ganze durchexerziert hast. Wenn du wissen möchtest womit ich arbeite brauchst nur auf mein Profil gehen. Dort steht alles wichtige drin!
Und zu der äußerung das zwischen 30l/h, 60l/h und 150l/h ein ähnlicher unterschied ist kann ich nur lachen. Sorry. Aber hast du überhaupt die geringste ahnung von strömungslehre? Das scheint nämlich nicht so! Und praktische selbst gesammelte erfahrungen? Das liest sich eher so als hättest du dir das irgendwo zusammen gelesen. Tut mir leid wenn ich das jetzt etwas persönlicher nehme. Aber MSR (Messen,Steuern,Regeln) ist mein gelernter Beruf. Das hab ich mir nicht nur irgendwo in nem Forum angelesen.
Und dann mal ne frage die du mir sicherlich auch beantworten kannst. Warum bauen denn inzwischen alle Hersteller Düsenplatten in ihre Kühler ein? Weil die fließgeschwindigkeit völlig zu vernachlässigen ist wohl nicht oder? Aber da wirst du mir jetzt bestimmt auch sagen das das ganze nur marketing gründe hat. Oder das es günstiger in der Hertellung ist :) .
Und damit belasse ich es auch dabei. Muß mich nicht vor jemandem Rechtfertigen der mir immer noch nicht sagen kann womit er das ganze mal selber durchgespielt hat. Nicht irgendwo gelesen, selber ausprobiert. Mit kalibrierten DFM und Temp Sensoren (nutze ein PT100 fühler samt abgleich wiederständen mit dem ich via Multimeter und software meine 10K fühler die im Rechner verbaut werden abgleiche).
 
Zuletzt bearbeitet:

Uter

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Da wir uns scheinbar nicht so schnell einigen werden und da das nur noch indirekt etwas mit dem Thread zu tun hat schreibe ich dir gleich eine PN, in der ich genauer auf deinen Post eingehen werde.

Hier im Thread bitte btt.
 
TE
D

dogydog

Schraubenverwechsler(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

https://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/4c61c80a7cdbd8a0babf11ba47a10e66 soweit wäre ich jetzt, habe ich die Anschlüsse richtig gezählt? 2 pro teil und zusätlich für die pumpe ein/auslass + 2 Verschlüsse, und 2 eckige für die GraKa. 2m schlauch(reicht das) und hoffentlich alles die richtigen größen. In sachen schlauch nehm ich jetzt einfach 11/8 und wenn es mir zu "mickrig" aussieht kann ich ja einfach die nächst größere größe nehmen. Was die lüfter angeht habe ich jetzt nur die zwei möglichkeiten: endweder ich hole mir eine Lüftersteuerung (dann brauch ich doch bestimmt nicht mehr die ultra Version von der pumpe) oder ich mach mir ne Power Ramp (sollte kein Problem sein die teile krieg ich alle her ^^ aber dann bleibts bei der ultra und die pumpe regelt für mich) habe ich des alles richtig verstanden?

Und zu guter letzt den Tower gibt es auch schon vorgedämmt kostet dann allerdings mehr hat da einer Erfahrung mit gemacht? lohnt sich dass?
Könnte ich es so bestellen und wäre komplett oder fehlt mir noch etwas?
 

Jens7385

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Ähm, die Pumpenadapter haben nicht gepasst.
Habe das mal geändert. Warenkorb
Ja, das hast du richtig verstanden. Solltest du dir eine Lüftersteuerung kaufen, kannst du auch die Standard-Version der Aquastream nehmen. Bedenke aber, das du dann keinen Wassertempsensor mehr in der Pumpe hast und ihn dementsprechen noch benötigst, wenn du daran interessiert bist.
Wobei die Lüftersteuerung diesen dann auch unterstützen sollte, denn sonst bringt er dir dann auch nichts. ;-)
 
TE
D

dogydog

Schraubenverwechsler(in)
AW: WaKü für i7 960 + GTX 580 + Gehäuse wahl

Mal was ganz banales.... was für eine Flüssigkeit :D? Also ich habe ja rote Schläuche und beleuchtete AGB also würde klares ja in ordnung sein. Oder hatt einer Erfahrung mit roter Flüssigkeit die dann extrem gut aussehen würde :). Und vorallem, wie viel passt da eigentlich rein 1 Liter oder eher 2? also ich habe erstmal einfach diese drinn: https://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/58c488da095d0707e4260ceb1200ef41
 
Oben Unten