Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Heilmann

Komplett-PC-Käufer(in)
Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Hallo Leute,

ich benötige Eure Unterstützung beim Zusammenstellen einer neuen Wasserkühlung.
Es soll der Prozessor und die Grafikkarte in einem Fractal Design Define S gekühlt werden.

Folgende Hardware kommt wahrscheinlich zum Einsatz (die Hardware ist noch nicht gekauft [Thread: Neuer PC für 2200€ ±300€ + Wakü für 600€ ±200€]):
1 x Crucial MX200 1TB, SATA 6Gb/s (CT1000MX200SSD1)
1 x Intel Core i7-5820K, 6x 3.30GHz, boxed ohne Kühler (BX80648I75820K)
1 x Corsair Vengeance LPX rot DIMM Kit 16GB, DDR4-2800, CL16-18-18-36 (CMK16GX4M4A2800C16R)
1 x EVGA GeForce GTX 980 Ti Hydro Copper, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (06G-P4-4999-KR)
1 x ASUS X99-Deluxe (90MB0JF0-M0EAY0)
1 x Fractal Design Define S, schallgedämmt (FD-CA-DEF-S-BK)
1 x be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200)

Anforderungen an die Wasserkühlung:
- Erweiterbar (keine AiO)
- Guter Kompromiss zwischen Lautstärke und Kühlleistung

Ich habe mir bereits ein paar Gedanken über die Wasserkühlung gemacht, hier der vorläufige Warenkorb: Warenkorb | Aquatuning

Wasserkreislauf:
Pumpe -> Grafikkarten-Kühler -> 420mm Radiator im Deckel -> CPU-Kühler -> 280 mm Radiator in der Front -> Durchflusssensor -> AGB -> Filter -> Pumpe

Fragen:
1. Welche Lüfter könnt Ihr mir für die beiden Radiatoren empfehlen? (Ich dachte an AeroCool Dead Silence 140mm oder Noiseblocker NB-BlackSilentPro PK-2)
2. Ich bin mir noch sehr unsicher wie genau alles an das Aquacomputer aquaero 5 LT angeschlossen wird, wahrscheinlich werden noch zwei Y-Kabel benötigt?
3. Soll Push, Pull oder beides verwendet werden?

Danke und schöne Grüße
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Ich habe gerade mein System im selben Gehäuse unter Wasser gesetzt. Hab ebenfalls einen 420er im Deckel und einen 280 in der Front.
Push/Pull im Deckel ist NICHT möglich. Da passt gerade so ein Slim-Radi mit einer Reihe Lüfter rein.
Beim Frontradi (ich hab da einen Nexxxos 280 xt45) wäre Push/Pull zwar möglich, aber dann wird's wirklich eng für den Durchflusssensor.
Ich habe die beiden Lüfter vom 280er Radi per Y-Kabel am Aquaero und die restlichen 3 kann man dann ja einzeln anschließen.
Ich benutze die Noiseblocker PK2 und bin soweit auch zufrieden damit.

Wenn du willst kann ich dir morgen mal 2,3 Bilder von meinem System schicken, dass du die Maße ungefähr siehst.

EDIT: Deine Zusammenstellung sieht ja aus wie meine :P
Die Backplatte brauchst du NICHT. Bei X99 ist die integriert.
Beim AGB kannst du den ohne Nano-Beschichtung nehmen.
Beim Schlauch kannst du 11/8 nehmen. Ist günstiger, knickt nicht so leicht und die Leistung ist auch gleich.
 

PopoX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Ich würde den CPU Kühler von EK-Waterblocks nehmen und kostet das selbe. Sieht meiner Meinung nach optisch besser aus.
https://shop.ekwb.com/water-blocks/cpu-blocks/supremacy-evo?limit=36

Außerdem würde ich eine Pump-Res Kombo nehmen, da man weniger Schläuche im PC hat, entweder von Aquacomputer oder wieder von EK-Waterblocks und nimm eine DDC oder D5.
https://shop.ekwb.com/ek-xres-140-d5-pwm-incl-pump
https://shop.ekwb.com/ek-xres-140-ddc-3-2-pwm-incl-pump
Kannst du beide super über das Aquaero PWM steuern.

Über die ganzen Gadgets, Durchflusssensor und Filter, musst du selbst entscheiden, ich habe jedoch beides noch nie vermisst.

Lüfter kannst du beide nehmen, obwohl ich die Noiseblocker bevorzugen würde.

Noch eine kleine Anmerkung zum Kreislauf: Es ist egal, in welcher Reihenfolge die Kühlkörper und Radiatoren angeordnet sind, das Wasser fließt so schnell durch, dass es sich mit der Zeit erwärmt. Also mach es einfach so, dass es am schönsten aussieht. Du musst also nicht nach der GPU in den Radiator, du kannst auch in die CPU und dann in den Radi.
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Vllt sieht es der TE ja wie ich: Leistung>Optik ;)
Ich zB hab ein geschlossenes Gehäuse, wo man einfach nichts sieht.
Von der Leistung her ist der Heatkiller zusammen mit dem EK wohl der beste Kühler auf dem Markt (der Heatkiller ist wohl minimal besser).
Ich persönlich würde beim Heatkiller und auch der Pumpe und dem AGB bleiben. Hat ja auch en Grund warum ich es vor 2 Wochen genau so gemacht hat.. Es ist sehr kühl und vorallem leise.
 

PopoX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Hab nicht gesehen, dass das Gehäuse kein Sichtfenster hat.
Dann würd ich auch den Heatkiller nehmen und bei der Pumpe ist es dann auch egal, wenn das Gehäuse voller ist. :)
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Gibt's aber auch mit Sichtfenster ;)
Mal abwarten was der TE sagt.
 

GottesMissionar

Freizeitschrauber(in)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

1 Anregung:

Würde statt der teuren und afaik noch nicht erhältlichen Hydro 980Ti eine EVGA 980Ti im Referenzdesign kaufen und den Waterblock selbst rausgeben. Ist keine Arbeit und spart einiges.
 
TE
TE
Heilmann

Heilmann

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Vielen Dank für die zahlreichen Beiträge :)

@KempA
Ich habe mir den Großteil der Config aus deinem Thread abgeschaut, die Zusammenstellung hat mir sehr gut gefallen :).
Unter anderem bin ich während der Recherche auf diesen Thread gestoßen: Projekt Interne WaKü im FD-Define S - ComputerBase Forum

Die CPU-Backplate wird aus dem Warenkorb entfernt, danke.

Ganz meine Worte, "Leistung > Optik", daher auch das Gehäuse ohne Sichtfenster :)

@HisN
Diese Kombination gefällt mir sehr gut, leider kann solch ein großer Radiator nicht im Deckel befestigt werden, daher würde ich zu diesem Radiator greifen: airplex modularity system 280 mm, Alu-Lamellen, D5 Pumpe mit USB/aquabus, Edelstahl-Seitenteile

@sh4sta
Danke, hätte ich beinahe vergessen :)

@PopoX
Ich tendiere immer mehr zu einer Pumpen-AGB-Kombo, wahrscheinlich wird es die, die von HisN vorgeschlagen wurde.

@GottesMissionar
Dann wäre auuch alles zeitnah lieferbar :)
1 x EVGA GeForce GTX 980 Ti Superclocked, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (06G-P4-4992-KR)
1 x EK Water Blocks EK-FC Titan X/980 Ti, Acetal/Nickel
1 x EK Water Blocks EK-FC Titan X Backplate, schwarz

Ich hoffe, das ist auch der passende Kühler.

############################################################################################

Aktueller Warenkorb: Warenkorb | Aquatuning
 
Zuletzt bearbeitet:

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Temperatursensoren brauchst du (eigentlich) auch nur einen. Die Temperatur wird im gesamtem Kreislauf weitestgehend gleich sein.
Mit der Kombination aus Pumpe, AGB und Radiator wirst du auf jeden Fall massig Platz sparen. Ich überlege die ganze Zeit wie ich noch Platz für einen Durchflusssensor finden soll :ugly:
 
TE
TE
Heilmann

Heilmann

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Temperatursensoren brauchst du (eigentlich) auch nur einen. Die Temperatur wird im gesamtem Kreislauf weitestgehend gleich sein.
Mit der Kombination aus Pumpe, AGB und Radiator wirst du auf jeden Fall massig Platz sparen. Ich überlege die ganze Zeit wie ich noch Platz für einen Durchflusssensor finden soll :ugly:

Schnitzel128 aus dem Computerbase Forum hat den Sensor oben rechts verbaut: Bild

Man könnte sich überlegen, den Sensor direkt mit einem Radiator (oder anderen Komponente) zu verbinden: Doppelnippel G1/4 AG auf G1/4 AG | Adapter | Anschlüsse | Wasserkühlung | Aquatuning Germany
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Wird bei mir aber auch eng wegen dem AGB. Ich muss mal schauen :P Vllt passt der Sensor ja darunter.
Ich muss eh nochma schauen wie ich das Ganze anders verkable. Bei meinem alten PC war alles so sauber verkabelt, aber hier hab ich irgendwie keine Platz für die ganzen Kabel die vom Netzteil kommen.
 

Anhänge

  • IMG_3015.JPG
    IMG_3015.JPG
    385,2 KB · Aufrufe: 201

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

@HisN
Diese Kombination gefällt mir sehr gut, leider kann solch ein großer Radiator nicht im Deckel befestigt werden, daher würde ich zu diesem Radiator greifen: airplex modularity system 280 mm, Alu-Lamellen, D5 Pumpe mit USB/aquabus, Edelstahl-Seitenteile

Gute Entscheidung. Aber beachte: Das Ding kannst Du nicht wirklich in die Front verbauen, wenn Du das vorhattest.
Die Pumpe muss liegend verbaut werden, oder nach unten zeigend.
Wenn Du den Radi also in die Front baust, und die Pumpe nach unten zeigt, dann ist auch der AGB direkt unterhalb vom Radiator. D.h. Du könntest dann Probleme beim Befüllen und Leeren über den AGB bekommen.
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Gute Entscheidung. Aber beachte: Das Ding kannst Du nicht wirklich in die Front verbauen, wenn Du das vorhattest.
Die Pumpe muss liegend verbaut werden, oder nach unten zeigend.
Wenn Du den Radi also in die Front baust, und die Pumpe nach unten zeigt, dann ist auch der AGB direkt unterhalb vom Radiator. D.h. Du könntest dann Probleme beim Befüllen und Leeren über den AGB bekommen.

Dann kann man das im Fractal S vergessen. Da wäre nur in der Front Platz für so einen dicken Radi. Ansonsten passt oben ja nur ein Radi mit maximal 30mm Dicke (also mit Lüftern 55mm) rein.

EDIT: Falls das von dir gewünsche Mainboard auch so einen tollen Schutz (oder was auch immer das weiße Ding über den Anschlüssen sein soll) haben sollte, dann empfehle ich dir gleich diesen zu montieren. Als ich meinen Radi festmachen wollte konnte ich das vergessen. Ich hab dann mit aller Gewalt den Radi gegen das Teil gedrückt und ein Kumpel hat in der Zeit die Schrauben schnell reingedreht.
 
TE
TE
Heilmann

Heilmann

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Gute Entscheidung. Aber beachte: Das Ding kannst Du nicht wirklich in die Front verbauen, wenn Du das vorhattest.
Die Pumpe muss liegend verbaut werden, oder nach unten zeigend.
Wenn Du den Radi also in die Front baust, und die Pumpe nach unten zeigt, dann ist auch der AGB direkt unterhalb vom Radiator. D.h. Du könntest dann Probleme beim Befüllen und Leeren über den AGB bekommen.

:wow: Dann muss erst der Wasserkreislauf fertig gestellt werden und der airplex liegend befüllt werden, danach wird er an die Front montiert.

Dann kann man das im Fractal S vergessen. Da wäre nur in der Front Platz für so einen dicken Radi. Ansonsten passt oben ja nur ein Radi mit maximal 30mm Dicke (also mit Lüftern 55mm) rein.

EDIT: Falls das von dir gewünsche Mainboard auch so einen tollen Schutz (oder was auch immer das weiße Ding über den Anschlüssen sein soll) haben sollte, dann empfehle ich dir gleich diesen zu montieren. Als ich meinen Radi festmachen wollte konnte ich das vergessen. Ich hab dann mit aller Gewalt den Radi gegen das Teil gedrückt und ein Kumpel hat in der Zeit die Schrauben schnell reingedreht.

:( Dann muss erst der Radiator in der Decke montiert werden und anschließend das Mainboard, wäre das eine Option?

Ich habe mal eine sehr stümperhafte Zeichnung erstellt :D

Wo soll denn der Durchflusssensor platziert werden?
Wie soll eigentlich später der Füllstand abgelesen werden, gar nicht oder?

Es sollte noch ein Ablasshahn eingebaut werden, oder?
 

Anhänge

  • Planung.png
    Planung.png
    46,8 KB · Aufrufe: 100

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Wenn die Pumpe laut wird ist zu wenig Wasser im System :-)
Du hörst sofort wenn die ersten Luftbläschen von der Pumpe durchs System geschossen werden.
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Meinst du wegen der Blende? Da spielt die Reihenfolge keine Rolle, die Abmessungen ändern sich ja nicht wenn du den Radi zuerst einbaust.
 

sh4sta

Software-Overclocker(in)
AW: Wakü für i7-5820K + GTX 980 Ti

Wird bei mir aber auch eng wegen dem AGB. Ich muss mal schauen :P Vllt passt der Sensor ja darunter.
Ich muss eh nochma schauen wie ich das Ganze anders verkable. Bei meinem alten PC war alles so sauber verkabelt, aber hier hab ich irgendwie keine Platz für die ganzen Kabel die vom Netzteil kommen.

Kleiner Vorshclag zu deinem DurchflussSensor "Problem".
Den DF vorne rechts, per Doppelnippel an den Radiator schrauben und dann ein 90grad Anschluss nach unten und ein 90grad Anschluss am AGB nach oben. Dann hättest Du auch eine direktere und kürzere Verbindung zum AGB.
Nur so ein kleiner Vorschlag, abseits des eigentlichen Themas^^

greetz
 
Oben Unten