• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WaKü frage

TerrorTomato

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
WaKü frage

hallo,
ich hatte in letzter zeit geplant mir ne WaKü anzuschaffen. jetzt will ich sie mir aber auch holen. hier die config:

Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter

allerdings hab ich evtl. noch geld übrig für einen weiteren GPU-kühler. da ich allerdings zurzeit ne GTX 275 hab, die als übergang bis Fermi dient. später soll dann fermi in den kreislauf mit eingebunden werden. und da liegt das problem;

was muss ich tun wenn ich in einen aktiven kreislauf einen weiteren kühler mit einbinden will??
 

Xylezz

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: WaKü frage

Grafikkarte auf WaKü umrüsten -> Gehäuse aufmachen -> Wasser ablassen -> Grafikkarte einstecken -> Grafikkarte mit in die Verschlauchung einbinden -> Wasserkühlung befüllen

Aber naja...ich denke ein 280er Radiator ist für CPU und High-End Grafikkarte ein wenig unterdimensioniert

MfG Xy
 
TE
TerrorTomato

TerrorTomato

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü frage

Grafikkarte auf WaKü umrüsten -> Gehäuse aufmachen -> Wasser ablassen -> Grafikkarte einstecken -> Grafikkarte mit in die Verschlauchung einbinden -> Wasserkühlung befüllen

Aber naja...ich denke ein 280er Radiator ist für CPU und High-End Grafikkarte ein wenig unterdimensioniert

MfG Xy

1. so grob sind mir die schritte schon bekannt, ich meinte wie ich das wasser ablassen soll. (hab 0 erfahrungen mit WaKü's)

2. was für ein radi schlägst du denn vor?? bzw. soll ich noch einen 120er Radi dann mit reinschmeißen??
 

Paktai

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü frage

edit: Natürlich wieder zu spät. ^^

Grundsätzlich:
Wasser raus --- Kühler einbauen --- Wasser wieder rein

Möglicherweise brauchst du dann aber noch nen weiteres Radiator oder nen größeren. Das können aber andere hier besser einschätzen. Bin selbst noch ziemlich neu bei der WaKü.

Ich glaube außerdem, dass deine Zusammenstellung noch nicht optimal ist. Lass dich besser hier noch beraten, falls du noch nicht bestellt hast. Ich kann mich auch irren, aber wer weiß. ;)
 
TE
TerrorTomato

TerrorTomato

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü frage

Aber was für ein Gehäuse hast du denn? Dann könnte man ja aufs Gehäuse bezogen die richtigen Radiatoren empfehlen

MfG Xy

zurzeit ein lancool K62. plane aber das zu verkaufen und mir dafür nen Coolermaster CM690 zu mit der Wakü holen. Einigen wir uns also auf's CM690
 

Xylezz

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: WaKü frage

Das ist natürlich wahr, aber der Aquacomputer ist ja doch verdammt gut

Und für ne WaKü ist das CM690 nicht sonderlich gut geeignet :S
Naja..ist ja deine Sache, allerdings würde ich dir etwas in folgende Richtung empfehlen:
Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter

In das Lian Li würdest du bei einem etwaigen Upgrade noch einen Dual Radiator in die Front kriegen wenn du den Festplatten Käfig entfernen würdest!
 
TE
TerrorTomato

TerrorTomato

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü frage

also die config ist schön und gut, aber zu teuer. mein buget liegt bei ca. 150€ und mit gehaüse bei so ca. 250€. schlimmstenfalls kann ich noch 30€ locker machen, was ich aber eig nicht will...
 

Xylezz

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: WaKü frage

Tut mir leid aber bei 250€ wird das nichts mit einer Wasserkühlung + Gehäuse die es schafft CPU+Graka zu kühlen ohne wirklich laut zu werden, ganz einfach aus dem Grund das du ca 200€ für eine ordentliche Wasserkühlung brauchst , ein slim tripple reicht zwar aber die Lüfter müssten teilweise doch ganz schön aufdrehen...und ein Gehäuse das WaKü geeignet ist ist leider auch nicht für 50€ zu haben

MfG Xy
 
TE
TerrorTomato

TerrorTomato

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü frage

Tut mir leid aber bei 250€ wird das nichts mit einer Wasserkühlung + Gehäuse die es schafft CPU+Graka zu kühlen ohne wirklich laut zu werden, ganz einfach aus dem Grund das du ca 200€ für eine ordentliche Wasserkühlung brauchst , ein slim tripple reicht zwar aber die Lüfter müssten teilweise doch ganz schön aufdrehen...und ein Gehäuse das WaKü geeignet ist ist leider auch nicht für 50€ zu haben

MfG Xy

verdammt. :heul:
da muss ich mal schauen was ich da jetzt mache. vllt. lasse ich dann nur cpu kühlen bzw. es mit der wakü ganz sein lassen. trotzdem danke für eure hilfe:daumen:
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü frage

Der Thread ist ab sofort im Kaufberatungs-Unterforum zu finden.

Wozu jetzt der 1080er Radi?
Meiner Meinung nach wär er mit einen guten Triple wie den RX 360 ausreichend versorgt, das gesparte Geld kann doch auch in ein Gehäuse investiert werden. Oder?
Es muss ja nicht immer ein 200 € Tower sein ;)
 

Xylezz

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: WaKü frage

jaaa bin ich :D

Na und? Keiner hat mich lieb ^^

Naja ich sehe es einfach so das man vllt ein paar mehr Reservern haben sollte...außerdem finde ich das Lancool tausendmal besser als das CM690(würde liebend gerne mein Xigmatek Midgard entsorgen, ist ja das gleiche nur von außen n bisl anders)
 

Xylezz

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: WaKü frage

Das stimmt wohl, da geb ich dir absolut recht ;)

Aber beim Gehäuse du mir scheinbar auch: "Schweigen signalisiert Zustimmung"(Bertolt Brecht) :ugly:

MfG Xy :D
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü frage

Danke King,
so war es eigentlich gedacht:

https://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/5f58734bd32b12e03aa2f254a6406221

Wenn man innerhalb kurzer Zeit bei AT mehrere gespeicherte Warenkörbe öffnet vermischen sich diese irgendwie ... :ugly:

@Xylezz,
die Phobya-Lüfter wählte ich ich um das Preislimit nicht ganz ausser Acht zu lassen, würden 20-25€ mehr zur Verfügung stehen - würde ich S-Flex empfehlen :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten