• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Voodoo3 3000 in AGP 4x Mainboard

JanCormock

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

ich habe eine Frage an die Retrospezialisten hier. Mir ist beim Krusteln zu Hause ein alter Aldi PC in die Hände gefallen, Pentium III Coppermine 1GHz, Chipsatz ist der VIA Apollo Pro133A mit AGP 4x. Nun würde ich gerne eine meiner Voodoos (V3 2000 oder 3000) darein setzen. Ich bin mir nun aber nicht sicher, ob das elektrisch passt, da 1,5V vs. 3,3V ggf. sehr schmerzlich ausgehen könnte. Augenscheinlich hat der AGP Slot auf dem Mainboard keine Kodierungskerbe, also mechanisch würde es gehen. Bin mir nun aber wirklich unsicher, da die landläufige Meinung ja ist, dass man das nicht tun darf. Ich meine mich aber zu erinnern, dass ich früher die Voodoo3 auch mal kurz in einem Microstar KT133 Board betrieben habe, was ja ein vergleichbarer Fall wäre. Allerdings ist das ja nun auch schon 20 Jahre her, und die Erinnerungen trügen bisweilen. Also, was meint ihr?

Danke und Gruß
 
TE
J

JanCormock

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi,

auf dem Typenschild steht
Modell: PC MT 5
Typ: MED MT 46

Kannst Du damit was anfangen?
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Der Via 133 frisst das, kein problem. Gefährlich sind vor allem einige Pentium4-Boards, vor allem einige 850er, die nur 4x können, trotzdem aber einen Universalslot haben.
In deinem Fall kann der Slot 2x und 4x, also sowohl 3,3 als auch 1,5V.

Dein Board müsst ein MSI 6318 sein. Davon hab ich auch noch eins herumliegen. Bis zum KT333 läuft die Voodoo. Darüber, beim 400er, is es ein 4x 8x, da wärs tödlich, gibt aber i.d.R. eine Kerbe.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

JanCormock

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi,

Nein, kein MSI, es ist ein ASUS MED 2001 Mainboard drin. Ich habe aber auch noch einen zweiten Aldi Rechner, der hat tatsächlich besagtes Microstar Board drin. Der kam damals aber mit Coppermine 667. Aber davon unabhängig sollte es dann ja wohl laufen. Ist das eigentlich nur vom Chipset abhängig, ob die die 3,3V Karten fressen? Oder ist auch das Mainboard Design an sich irgendwie von Bedeutung, abgesehen vom AGP Slot, der mechanisch passen muss?
 
TE
J

JanCormock

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich habe mich jetzt doch für das zweitere Mainboard entschieden, das MSI 6318, das von shootme55 schon genannt wurde. Das ASUS board des zweiten Rechners scheint mir etwas besser zu sein, ist ja auch neuer. Daher würde ich wenn schon dann das MSI schrotten wollen^^
Also GF2Ti raus, Voodoo3 2000 rein...
 

Anhänge

  • Gesamt.jpg
    Gesamt.jpg
    368,5 KB · Aufrufe: 44
  • Mobo.jpg
    Mobo.jpg
    437,6 KB · Aufrufe: 48
TE
J

JanCormock

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Okay, also es ging so nicht. Rechner eingeschaltet, kein Monitorsignal, Lautsprecher biept einigermaßen panisch vor sich hin. Dann scheint der Rechner irgendwas machen zu wollen, geht dann aber nach ein paar Sekunden aus. Ich schon relativ besorgt, stelle dann aber fest, es riecht nix komisch, schon mal gut. Auch keine schwarzen Stellen irgendwo zui sehen. Also GF2Ti wieder rein, Rechner läuft noch weiterhin normal. Gerade läuft 3DMark2000 Belastungstest, hehe so wie früher. Ob die Voodoo noch lebt, kann ich derzeit nicht sagen, bin aber relativ zuversichtlich, dass da offenbar irgendeine Schutzschaltung gegriffen hat.

Naja so viel dazu, auf das gleiche Abenteuer mit dem ASUS board werde ich mich aber wohl nicht nochmal einlassen...
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Bin ich ehrlich gesagt überrascht. Ich werd dein Experiment am Wochenend mal kurz wiederholen wenn ich Zeit hab und Bescheid geben. Aber ich kann dir sagen, bis es abraucht dauerts ein bissl. Meine Voodoo 5 hat schon öfter sollche Eskapaden hinter sich gebracht und lebt immer noch.
 
TE
J

JanCormock

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi,

Ja ich war auch überrascht, aber dafür bin ich jetzt schlauer...
Die Voodoo5 hat aber auch ein AGP4x Interface mit 1,5V wenn mich nicht alles täuscht. So gesehen ist das halt nicht ganz vergleichbar, lass aber gerne mal hören, was du da veranstaltet hast : )
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eclipso

Guest
Für das MSI brauchst du ein Voodoo kompatibles Bios, das dir niemand mehr liefern wird, weil es von Medion kommen muss (das ist ein MSI Brand für Medion). War damals die Zeit wo OEMs nur Steckkarten zuließen die von denen stammten. Die wird schlichtweg nicht erkannt und dann bleibt alles dunkel, an der Kodierungskerbe liegt das nicht.
 
TE
J

JanCormock

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Okay, das könnte ich mir auch gut vorstellen. Naja, dann muss ich wohl drauf verzichten, die Voodoo mit P3 zu betreiben. Ist aber halb so wild, hab auch noch ein recht ordentliches Sockel7 System mit K6-III+ und Aladdin 5 Chipset. Da fühlt sie sich ja auch wohl.
 
E

eclipso

Guest
Viel Spaß mit deiner Voodoo! Unbedingt Retro-Unreal zocken. K6-III und Voodoo 3000 bei 20fps...:D
 
TE
J

JanCormock

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hrhr, naja Unreal läuft da eigentlich ganz okay. 40 fps sind da schon eher drin bei 1024er Auflösung. Aber UT läuft dagegen mäßig gut, scheint wohl doch etwas anspruchsvoller zu sein für die Hardware.
 
Oben Unten