VGA LED leuchtet - Kein Bild, keine aktiven Lüfter

Djwario

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag liebe PCGH-Community,

ich habe mir neue Hardware (bis auf die Graka) zugelegt und nun läuft nix mehr.
Aktuelles Setup:

GPU: Gigabyte GTX 960
Netzteil: 650 Watt be quiet! Pure Power 11 FM Modular 80+ Gold
Mainboard: MSI B550M Bazooka AMD B550 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
CPU: AMD Ryzen 5 5600X 6x 3.70GHz So.AM4 BOX
RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
Die vorherige 250gb SSD und eine neue 1tb SSD
Gehäuse: AZZA Storm White

Beim Anschalten leuchtet stets die VGA LED, das Netzteil arbeitet, der Prozessor wird warm, aber es drehen sich keine Lüfter und es erscheint kein Bild. Nach dem ersten Auftreten habe ich das BIOS mittels USB-Stick geupdatet. Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen (rote LED hat gemäß diversen Anleitungen so geblinkt wie sie sollte). Leider hat das nix geholfen, habe auch unterschiedliche Versionen ausprobiert. Dann habe ich alles rausgenommen, das BIOS mittels Schraubenzieher resetet und noch mal die Updates draufgespielt. Wieder nix.
Außerdem habe ich mal die RAM-Plätze bisschen durchgetauscht, GPU mit 1 oder 2 Kabel ans NT angeschlossen.

Langsam kommt die Verzweiflung. Vielleicht hat hier jemand einen Rat oder hatte mal desselbe Problem.

Vielen Dank im Voraus!
Lg
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Hast du die Ram Riegel auch einzeln mal drin gehabt ?
Steckt die GPU richtig im Slot?
Das die Lüfter nicht drehen ist auch schon komisch . Bei der GPU vielleicht normal aber die anderen sollten sich schon drehen .
Wie ist die GPU denn angeschlossen ?Per DP ?
Kannst auch in den Discord kommen ,da kann man schneller mal drüber schauen ;)
 
TE
TE
D

Djwario

Schraubenverwechsler(in)
RAM hatte ich einzeln in jedem Slot probiert. Die GPU ist ordentlich eingerastet, da ist kein Spielraum. Das mit den Lüftern finde ich auch seltsam, das MB hat schließlich Saft und die Stecker für die Lüfter stecken auch an ihren Positionen. GPU ist mit HDMI verbunden.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Beim Bios Update per USB Flashback hattest du die Bios Datei vorher auch umbenannt ?
Normal sollten die aktuellen b550 aber zumindest mal booten was das Agesa angeht
Beim F-Panel unten hast du alles richtig angesteckt ?
Man kann das Board auch starten in dem man die beiden Power Switch Pins überbrückt mit einem Schraubendreher zb.
 
TE
TE
D

Djwario

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die schnelle Hilfe. Es war einfach nur pure Blindheit. Am NT waren zwei Stecker (1x groß + CPU und MB)für das Netzteil und ich hatte vergessen den Kleinen reinzustecken. Nun passt alles und ich installiere gerade Windows. Mit genauem Hinsehen hätte ich mir viel Zeit und Nerven ersparen können. Das BIOS Update hat aber bestimmt nicht geschadet.
Schönes Wochenende!
 
Oben Unten