• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Verstärker kaputt, neue Lautsprecher geholt aber keine Soundkarte

TE
S

sonnenschein90

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja, ich war voreingenommen, aber mittlerweile immer und immer wieder und verstehe trotzdem nicht immer alles :D Bei Youtube und vielen Testberichten kamen die oft gut weg. Es gibt aber so viele Meinungen und am Ende promotet die eine Person eine interne Soundkarte bei einem internen Video und nach 4 Monaten eine externe in einem Video über externe Soundkarten. Man darf wohl nicht alles auf eine Goldwaage legen.

Ich habe aber meine Meinung dazu verändert, wie du in meinem letzten Post vielleicht lesen kannst, habe ich 3 externe verlinkt. Habe mir Weitere angeguckt, weil ich wollte auch etwas, dass mein Headset antreibt. Anscheinend ist das aber gar nicht so wichtig, solange mein 32 Ohm Headset ohne Störungen läuft.

Das hier wäre dann quasi nur für die Lautsprecher und nichts für das Headset richtig? Ich verbinde die Lautsprecher mit einem Toslink zum Konverter und dann den Konverter mit einem HDMI an den PC? oder an die Grafikkarte selber?
Wenn jetzt natürlich noch das Antreiben deiner Kopfhörer dazukommt kann es verdammt viel Sinn machen eine extra SK zu kaufen (ich wäre da für eine USB Lösung)

Ich war kurz davor, mir die hier zu holen, aber dann habe ich gelesen, dass sie keinen Verstärker für das Mikrofon hat und ich immer noch das Onboard zum Teil mitbenutzen müsste. Da kann ich ja gleich den HDMI Konverter benutzen oder eins der 3 externen Soundkarten holen und ganz wechseln. Weiß aber auch nicht, ob die überhaupt was taugen. Was würdest du denn vorschlagen?



Bei so vielen offenen Tabs habe ich das vergessen zu verlinken^^ Würde mir das theoretisch auch weiterhelfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten