• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Vernünftiger PC für bis zu 1000€

bennax

Schraubenverwechsler(in)
Vernünftiger PC für bis zu 1000€

Hallo liebe Leute,

mein altes System macht langsam Zicken und daher bin ich auf der Suche nach was Neuem. Benötigt wird PSU, MB, CPU + Kühler, GraKa und RAM. Mir ist nicht der Preis wichtig, sondern dass es Sinn macht. (Preis/Leistung und keine Überdimensionierung für das, was ich brauche, hier weiß ich vor allem bei PSU und Grafikkarten überhaupt nicht Bescheid). Habe zwar viele Empfehlungen hier gelesen, aber so eine Anforderung irgendwie nicht gefunden.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
bis zu 1.000€ sagen wir mal, muss aber nicht ausgereizt werden und dürfen auch gerne wesentlich weniger sein, wenns reicht.

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Nein

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
Ja, SSD, Festplatte und Laufwerk sind vorhanden. Die Frage wäre, ob ich mein Soprano-Case behalten kann oder das besser ausgewechselt werden sollte?

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Ja, aber kein besonders guter (1440x900). Wenn ihr mir was empfehlen möchtet, kann die Empfehlung zusätzlich sein und muss nicht in das sonstige Budget passen.

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
Spiele soll D3, PoE, Hearthstone, vielleicht demnächst mal HotS sein. Höchste Einstellungen müssen nicht sein, wenn es nur dafür gleich 500 Euro mehr sind, schön wärs aber. Arbeit mit Office und IntelliJ, sonst das übliche Standardverhalten.

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
SSD (250GB) und "Datengrab" (1TB) bereits vorhanden.

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Nein

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Nein.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: Vernünftiger PC für bis zu 1000€

Danke für die schnelle Antwort, aber kann es sein, dass du einfach die 1000 EUR ausgeschöpft hast? Brauchen meine paar doch eigentlich nicht systemhungrigen Spiele wirklich eine 350 Euro Grafikkarte und den Z97-Chipsatz usw.?
 
Zurück