[Vergleich] K&F Nano-X 82mm Black Pro-Mist 1/4 und 1/8 Filter

Aeton

Komplett-PC-Käufer(in)
Im Bereich der Foto- und Videografie sind Effektfilter immer mehr im Kommen, so auch die Verwendung von sogenannten Mist-Filtern, welche das Bild ein wenig matter und weicher machen und einen prägnanten Glow-Effekt erzeugen, um dem Bild einen gewissen Stil zu geben und sich von der Masse abzuheben.

Da es diese Filter in verschiedenen Stärken gibt, stellt sich natürlich die Frage, welcher der Passende für einen selbst ist.

Weniger ist oft mehr und so möchte ich hier die beiden schwächsten Filterstärken 1/4 und 1/8 der Firma K&F Concept miteinander vergleichen. Welcher Filter schlussendlich besser für was und wen geeignet ist, will ich in diesem Test herausfinden.


Danksagung
Zunächst möchte ich mich bei K&F Concept für die Bereitstellung der Testsamples bedanken.


Vergleich
In puncto Verpackung, Lieferumfang und Verarbeitung sind die Filter gleich auf, bei Interesse verweise ich hier zu meinem vollständigen Testbericht zu dem Filter mit 1/4 Stärke.

Der signifikante Unterschied ist natürlich die Effektstärke.
Um zu sehen, wie diese das Bild beeinflusst, habe ich einige Vergleichsbilder mit gleichen Einstellungen zu Schärfe, Farbstich und Glow gemacht, die sich in Ohne Filter, Stärke 1/8 und Stärke 1/4 aufteilen.

Schärfe ohne Filter, Achtel und Viertel.jpg Nebeleffekt Lichter ohne Filter, Achtel und Viertel.jpg Glow ohne Filter, Achtel und Viertel.jpg

Zunächst lässt sich sagen, dass bei keinem Filter Vignettierungen, ein X im Bild und wenn überhaupt nur minimale Farbbeeinflussungen entstehen. Der entstehende Glow-Effekt ist bei beiden Filtern überraschenderweise auch nahezu gleich stark vorhanden.
In puncto Nebeleffekt produziert der Filter mit 1/4 Stärke nochmals ein etwas matteres Bild als der 1/8 Filter, der Unterschied gegenüber keinem Filter ist jedoch minimal.

Die eigentliche Bildschärfe wird dadurch aber bei beiden Filtern nicht beeinflusst, das Bild hat aber einen matteren und unschärferen Eindruck.

Zudem lässt sich noch erkennen, dass das generelle Bild mit zunehmender Filterstärke ein wenig dunkler wird, der Unterschied zwischen den beiden Filtern aber nicht so stark wie zu keinem Filter ist.


Fazit
Um die heutzutage starke technische Schärfe von Bildern zu entfernen, ist ein Mist-Filter bestens geeignet. Wer mit diesem Effekt nicht übertreiben möchte, sollte zu den niedrigeren Effektstärken greifen. Der Nebeleffekt ist beim 1/4 Filter ein wenig stärker, was in der Praxis aber kaum auffällt. Wer sicher aber bei dem 1/8 Filter einen schwächeren Glow-Effekt verspricht, wird hier leider enttäuscht, denn die Intensität ist hier nahezu identisch.

Schlussendlich würde ich sagen, dass es keinen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Filtern gibt. Wer überhaupt verschieden starke Filter haben möchte, muss wohl neben den schwächeren auf einen Mist-Filter mit Stärke 1/2 oder sogar 1 zurückgreifen.

Und hat man schon einen der beiden Filter, sollte man sich keinesfalls noch den anderen anschaffen und lieber in einen sehr viel stärkeren Filter, ganz andere Filter oder sonstiges Equipment investieren.


Links
Hier kommt ihr zur Website von K&F Concept

Hier zu dem 82mm Black Pro-Mist mit der Stärke 1/4

Und hier zu dem 82mm Black Pro-Mist mit der Stärke 1/8
 

Anhänge

  • Nebeleffekt ohne Filter, Achtel und Viertel.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 7
Oben Unten