• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Usertest] Xigmatek Bifrost VD1065 Blackline Edition Rev. 2

tripod

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi,

nachdem ich mich entschlossen hatte meine Grafikkarte nun auch mit einem extra Kühler zu versehen und ich meine cpu auch bereits mit einem Xigmatek-Produkt (Thor's Hammer) kühle fiel mir die Entscheidung recht leicht hier auch wieder zuzuschlagen.

Vorweg noch ein herzliches Dankeschön an die Firma Xigmatek für die extra zugesandten Mosfet-kühler!!! :daumen:

Testsystem:
CPU: i7 920
MB: Asus RE II
Grafikkarte: Sparkle GTX 285 2GB(SXX2852048D3-VP)
Case: Cooler Master HAF 932

Materalien:
Caseking.de » VGA/RAM/CHIP » Xigmatek » Xigmatek Bifrost VD1065 VGA-Cooler - Blackline Edition Rev.2
(Die beigelegte Wärmeleitpaste von Xigmatek hat eine Wärmeleitfähigkeit von: > 7,5W/m-k)
Caseking.de » PC-Zubehör » Wärmeleitpaste » Arctic Silver ArctiClean 30+30ml
Caseking.de » Kabel/Adapter » Lüfter Kabel/Adapter » Zalman Multiconnector 4x4zu3 Pin und 2x12V,2x5V
Extra-Lieferung selbstklebende Mosfet-Kühler von Xigmatek(waren mal zwei "lange" Kühler hab den aber schon verbaut gehabt)
Anhang anzeigen 168182

Kompatibel, oder nicht...

Ob der Kühler mit dem beigelegten Passivkühlern kompatibel ist kann man ohne die grafikkarte auszubauen erkennen(falls nicht direkt über der Karte was im Weg ist).
Anhang anzeigen 168190
die 4 rot markierten Schrauben bilden bei meiner Grafikkarte kein Rechteck, somit passt bei mir die beigelegte "mos-hs" nicht.
Die Lochabstände der mitgelieferten "mos-hs": Höhe 5,8cm, Breite 6,5cm

Einbau:

Da mir die Problematik abfallender Kühlkörper wegen nicht gesäuberter Kontaktflächen zu heikel war habe ich mir "Arctic Silver ArctiClean" zugelegt.
(Wer keinen Citrusduft verkraftet, sollte sich was anderes zulegen, hier riechts jetzt wie auf ner Zitronenplantage :ugly: )

Wichtig zu erwähnen ist auch, dass man nicht alle Ram's mit Passivkühlern
versehen darf, da der Kühler die oberen mit abdeckt.
(dürfte man dann beim Anbringen des Kühlers spätestens bemerken)

kurz vor dem Anbringen des "Bifrost" sah das bei mir folgendermasen aus:
Anhang anzeigen 168189

Ein Leichtgewicht ist der Kühler allerdings nicht, nachdem sich das pcb
der Karte doch recht verbog, habe ich behelfsmäsig das ganze mit
Kabelbindern stabilisiert. Passend wäre eventuell ein dünner Nylonfaden.
Von einem Transport des Systems mit eingebauter Karte würde ich abraten.

Zu guter Letzt natürlich noch das Wichtigste, ein kurzer Furmark-Temperaturtest
Anhang anzeigen 168175

Hoffe mein erster "Test" gefällt ;)
Sorry noch wegen der "schlechten" Qualität der Bilder, aber ich hab keine Digicam.
 
Oben Unten