• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

USB-Stick Partitionsproblem

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich besitze einen "Corsair Flash Voyager" mit 4GB.

Nun wollte ich 2 Partitionen (mit gparted) erstellen.
Eine große FAT32 Patition und eine kleinere (~50MB) FAT16 die ich anschließend mit TrueCrypt verschlüsseln möchte.

Nun habe ich diese zwei Partitionen erstellt, doch Windows erkennt nur die Große, die Kleinere erkennt man aber über den Gerätemanager, aber wenn ich dann auf EIGENSCHAFTEN der kleineren Partition klicken will, passiert nichts. Ich kann also nur auf die Große Partition zugreifen und auch nur die Große wird unter ARBEITSPLATZ angezeigt.

Linux erkennt problemlos beide Partitionen.


Nun wollte ich Euren Rat suchen, und gerne wissen wie ich 2 unter Windows lauffähige Partitionen erstellen kann.

Mit freundlichen Grüßen
asdqwe
 
TE
A

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab den Stick mit "gparted" partitioniert.
Das ist ein Programm, welches auf CD gebrannt wird, und von der dann gebootet wird.
Damit hab ich auch schon meine Festplatte partitioniert, also das Programm müsste eigentlich funktionieren........
Und wie gesagt:
1x FAT32 und 1x FAT16
 
Oben Unten