• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

USB-Hub mit gutem Datendurchsatz

Norl_

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe mir vor kurzem einen neuen PC mit einem MSI B550 Tomahawk zugelegt.
Leider bietet dieses Mainboard nur 6 Rear USB-Anschlüsse-2x USB 2.0 und 4 USB 3.2 (1(Gen 2, Type C), 1(Gen 2, Type A), 2(Gen 1, Type A)).

Da ich allerdings schon 3 USB 3.0 Anschlüsse für meine Oculus Rift benötige, fehlen mir aktuell 2-3 Anschlüsse (Habe beim Kauf noch gedacht, dass ich die Oculus verkaufen/verschenken wollte).

Ich habe einen günstigen USB 3.0 hab hier rumliegen, an den ich testweise Tastatur, Maus und USB-Headset angeschlossen habe.
Ich nutze meinen PC aktuell auch für die Arbeit und verbinde mich über einen Citrix Client mit dem Kundensystem. Wenn ich hier nun Audiokonferenzen beitrete, habe ich keinen Ton mehr auf meinem Headset (ohne aktive Konferenz habe ich allerdings Ton, getestet mit Windows Sounds + Youtube).
Liegt das am Datendurchsatz des Hubs?

Könnt ihr mir einen vernünftigen USB-Hub empfehlen? Gerne auch mit USB-C Anschluss, da ich den in nächster Zeit vermutlich sowieso nicht brauchen werde. Ich brauche nur Typ-A USB-Anschlüsse, Ethernet, MicroSD, etc. alles nicht notwendig.
Eine PCIe Karte fällt vermutlich raus, da ich aktuell 2 M2 SSDs mit dem Mainboard nutze?
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Ich nutze meinen PC aktuell auch für die Arbeit und verbinde mich über einen Citrix Client mit dem Kundensystem. Wenn ich hier nun Audiokonferenzen beitrete, habe ich keinen Ton mehr auf meinem Headset (ohne aktive Konferenz habe ich allerdings Ton, getestet mit Windows Sounds + Youtube).
Liegt das am Datendurchsatz des Hubs?
Hast Du denn bei der Videokonferenz Ton über die Soundkarte des PC, wenn das Headset nicht verbunden ist?

Nach all den extremen Problemen, die mein HP-Laptop mit irgendwelcher schrottigen B&U "Audiosoftware" und diversen, über Win 10 verstreuten Audio-Einstellungen macht, vermute ich eher, dass "nur" irgendwo die Settings für das Headset in Windows verdreht sind. Oder dass der Citrix-Receiver nicht über den Browser läuft (gibt es dort überhaupt einen integrierten?) und dort Einstellungen falsch sind.

Das mag dann mit "NoAudio" Plugins im Browser beginnen (welche für jede Webseite freigeschaltet werden müssen), geht über Zugriffsberechtigungen für jegliche HW in Windows+Browser (oder Citrix-Receiver) und (u.U. an diversen Stellen in Windows zu wählende) Input- und Output-Geräte bis hin zu diversen Stummschaltungen, die ich gerne mal übersehe und die sich kreuzweise behindern, wenn die passenden Apps/Programme nicht geschlossen sind (zB. die WinTV Software toggelt nur das Mute vom System, fragt den aktuellen Status aber nur exakt einmal beim Start ab).

Dass ein USB3-Hub, der auch am USB3 Port des PCs angeschlossen ist, zwar für die vorhandene Tastatur/Naus/AudioOut genug Strom liefert, für zusätzliche Mic-In aber nicht, würde mich jedenfalls wundern. Aber auch das lässt sich mit Windows-Bordmitteln testen (Die mic-Einstellungen zeigen den Pegel an, zur Not gibt es immer noch einen Autidorecorder/Sprachrecorder. Im Zwiefel halt mal das Spielezeugs abziehen und für die Videokonferenz ohne USB-Hub testen.

Ich kenne keinen "vernünftigen" aktiven USB3-Hub. Mein aktiver hat ein Micro-USB3 Kabel (totaler Schrott) und GBit Lan, der andere hat zwar ein (langes) festes Kabel, ist dafür aber passiv. Und die übrigen haben alle feste und kurze Kabel, was für meinen Laptop und Tablet gut, für den PC aber unbrauchbar ist. Die sind außerdem ebenfalls passiv und damit nicht besser wie Dein vorhandener.
 
TE
N

Norl_

Komplett-PC-Käufer(in)
Nutze einen PC, keinen Laptop. Daher kann ich nur mit dem Headset testen.
Citrix läuft über den Citrix Receiver, schließe ich das Headset aber direkt ans Mainboard an, läuft alles problemlos.
 
Oben Unten