• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Upgrade von 1600 auf 3600 Ram läuft nur noch auf stock

Parano80

Komplett-PC-Käufer(in)
Upgrade von 1600 auf 3600 Ram läuft nur noch auf stock

Hallo Leute, habe mir heute den 3600er gegönnt.
Mein Problem, beim 1600er OC 3,8GhZ mit dem alten Bios hatte ich die Funktion try it den ram von 2400stock auf 2933 getaktet, das lief 2 Jahre stabil.
Jetzt mit der try it Funktion geht gar nichts, nicht mal 2666.
Habe gemerkt das jetzt bei try it ganz andere timings drin stehen als vorher.
Habe auch versucht den ram ohne try it höher zustellen und die Spannung zu erhöhen, aber da tuts sich nichts, der Rechner versucht 2x zu starten, dann kommt die Meldung dram Overclock fail und muss wieder ins Bios.
Bezüglich Timings manuell zustellen, habe ich überhaupt keine Ahnung was ich da einstellen soll.
Wäre euch sehr dankbar ,brauche hilfe.

Ryzen 3600
MSI Tomahawk B350
Corsair Vengeance LPX 2400
Gtx1080 strix
Corsair 650 M

Hoffe habe nichts vergessen
 

Anhänge

  • Screenshot (19).png
    Screenshot (19).png
    195,8 KB · Aufrufe: 69
TE
P

Parano80

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Upgrade von 1600 auf 3600 Ram läuft nur noch auf stock

Jetzt im Moment ist die Spannung vom Ram auf auto, habe aber versucht 1,36 und 1,38 volt, geht aber nicht, nicht mal 2666.
Ich sehe kein XMP Einstellung, muss aber sagen das das Layout sich mit dem neusten Bios komplett anders aussieht.
So wie das Bild was du hochgeladen hast sah vorher mein Bios aus, jetzt ganz anders.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: Upgrade von 1600 auf 3600 Ram läuft nur noch auf stock

Ja richtig hatte ich vergessen,durch die neue CPU gibt es nur noch dieses Uefi Light Bios,weil der Speicher der älteren Boards des Bios Chips zu klein ist.
Deshalb haben die auch die neue Msi Max serie rausgebracht
https://www.pcgameshardware.de/Main...l-auch-fuer-kommende-Ryzen-3000-CPUs-1295504/
Ich denke mal das es am Bios liegt bei deinem Board.
Könntest noch versuchen mit alternativen Timings was zu regeln,aber ansonsten sieht es wohl schlecht aus mit dem älteren Chipsatz und Bios.
1,35 v sollten ja locker reichen für 2933 oder 3200 mhz.
 
TE
P

Parano80

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Upgrade von 1600 auf 3600 Ram läuft nur noch auf stock

Wie gesagt, Timings einzustellen, bin ich ne Gurke, hab da voll kein Plan....
Glaub muss mir morgen nen 3200Kit besorgen
 
TE
P

Parano80

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Upgrade von 1600 auf 3600 Ram läuft nur noch auf stock

Wie gesagt, Timings einzustellen, bin ich ne Gurke, hab da voll kein Plan....
Glaub muss mir morgen nen 3200Kit besorgen
Sollte ich den 3200 kaufen, muss doch dann auch auf 3200 laufen oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

Parano80

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Upgrade von 1600 auf 3600 Ram läuft nur noch auf stock

so, hab bei Arlt angerufen, kann mir morgen nen 3200er kit holen, sollten die nicht so laufen wie sie sollten, kann ich die zurück geben, find ich fair.
Und sollte der RAM nicht auf min. 3200 laufen, werde ich mich nach einen x470 Board umschauen
 
TE
P

Parano80

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Upgrade von 1600 auf 3600 Ram läuft nur noch auf stock

So, hier bin ich wieder.
Nachdem ich mir die Corsair LPX 3200 eingebaut hatte, lief das ganze mit 2133 !
Ich konnte einstellen was ich wollte, da ging gar nichts , immer die Meldung, OC nicht erfolgreich, bitte F1 drücken und dann der nächste Versuch.
Ich dachte gibts doch nicht! da ging kein 2400 ,2666,2933 nichts.
Ich rief bei Arlt an, die meinten komm mit deinem Rechner vorbei.
Als ich dort war, angeschlossen, was war? kein XMP Profil im Bios!
Toll. zwar wird der Ryzen 3600 unterstützt, aber kein XMP!
Ich hatte die Möglichkeit den Kit wieder zurück zu geben und den 2400er wieder einzubauen der lief ja wenigstens auf 2400.
Aber ich hab mich für ein neues Board entschieden. Dachte an einen X470er die Empfehlung von denen war ein X570er und ich dachte,bevor wieder was ist doch lieber X570.
Da ich jetzt Ryzen 3600 + Corsair 3200er Ram hatte , wollte ich eigentlich kein Geld mehr ausgeben, ürsprünglich sollte es ja nur der Ryzen 3600 werden.
Ich hab das günstigste x570 Board genommen was die dort hatten für 179€ das MSI X570 A Pro.
Hab jetzt nach einigen Stress Test stabile 4,3Ghz mit 1,36V , hätte ich nicht gedacht, mehr hab ich nicht probiert.
Temperaturen vom Board sehr niedrig, Cpu Max 78 grad mit den NH-U12S. Ich bin sehr zufrieden, aber jetzt erstmal kein Geld mehr ausgeben.
Falls jemand vor hat den B350 Tomahawk mit einem 3000er zu kombinieren, es klappt aber mit Ram siehts mau aus.
 
Oben Unten