• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Upgrade der Kernteile

Abramson

Schraubenverwechsler(in)
Grüßt euch,


langsam möchte ich meinen alten i7-4790k in Rente schicken.

Wollte mir einen
neuen Prozessor,
RAM,
Motherboard,
eine M.2 System-SSD
und eben das Netzteil,
(eventuell noch eine Soundkarte, bisher Asus Xonar D1) zulegen.

Ich liebäugele ja mit dem Ryzen 5900x.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
I7-4790k
MSI Z87-g43
16GM RAM
Asus Xonar D1 Soundkarte (könnte auch ausgetauscht werden)
5.1 Surround-System
2 HDs mit 5 TB
Geforce 2070 Mini
ASUS XG35V Monitor

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
3440x1440

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Kernsystem, CPU (i7-4790k), 16GM RAM, Motherboard und eben Netzteil.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Heute bis maximal in den nächsten 6 Monaten

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Sonst alles da.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja gerne.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Grob 1000€, je nach Preis/Leistung auch etwas mehr

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Flight Simulator 2020, Videoschnitt- und renderung, Battlefield, all sowas.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Für die System M.2 ungefähr 1TB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Grafikkarte sollte natürlich ordentlich beim Spielen ausgereizt werden und beim Eendern von längeren Filmen sollte es möglichst schnell gehen.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Ich liebäugele ja mit dem Ryzen 5900x.
Grob 1000€, je nach Preis/Leistung auch etwas mehr
Dann darfst du dich schon mal auf mehr als 1000€ einstellen :-D
Der alleine kostet ja knapp 650€.
Wenn man ansonsten nicht nur Schrott kauft, sind das eher 1200€, grob geschätzt für die ganzen Teile.
Board 150-200€
RAM 150-200€
Kühler 50€
SSD 100€
Netzteil 100€
~1200€

Wenn das für dich okay ist, dann kann man den 5900X natürlich einplanen. Ansonsten den 5800X.
 
TE
A

Abramson

Schraubenverwechsler(in)
Beim 5900x würde ich ja am liebsten noch warten bis der wieder bei seiner UVP von 549€ ist, deswegen warte ich auch gerne etwas ;-)
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Dann warte mal :-D

Hier zur Orientierung was man machen kann, unabhängig von der CPU:

 
TE
A

Abramson

Schraubenverwechsler(in)
Ah super, danke schön. Da hab ich jetzt mal Anhaltspunkte zum schlau lesen :-)

Hatte bei der M.2 SSD erst mit Samsung 970 Evo geliebäugelt, aber die Mehrleistung ist zu vernachlässigen, oder? Anderseits sind es auch "nur" 30€ mehr, bisher bin ich recht gut mit Samsung SSD gefahren, sagen wir so ;-)
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Die P5 ist so n Mittelding, das geht sogar noch günstiger, ohne dass du einen Unterschied merkst beim gaming:

oder die "Gut & Günstig" Variante:
:-D

Das sind die Modelle mit DRAM-cache. Wenn man auf den Verzichtet, kämen auch noch die Crucial P2, WD Blue, SanDisk Ultra für unter 100€ in Frage.

Du siehst, Samsung SSDs braucht man nicht zwingend ;)
 
TE
A

Abramson

Schraubenverwechsler(in)
Ah okay, ich hätte mich einfach stumpf wieder Samsung SSDs reingeschraubt :-)

Vergleiche den 5900x gerade mit dem 5800x, bis auf die 4 Kerne mehr schenken die sich ja fast nichts, hm...
Irgendwie spähe ich wegen den Prozessoren auf den AMD-Shop, da gibt sie es anscheinend immer wieder mal für die UVP....klar, erstmal drankommen ;-)
 

vb87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Irgendwie spähe ich wegen den Prozessoren auf den AMD-Shop, da gibt sie es anscheinend immer wieder mal für die UVP
Beim5800X lohnt sich das nicht. Der ist seit vielen Wochen schon unter UVP bei einigen deutschen Shops zu bekommen. Der 5900X hab ich zuletzt bei Alternate im Angebot für uvp gesehen.
 
Oben Unten