• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Upgrade ~500-550 €

HPellA

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
ich hoffe wieder einmal auf die unschlagbare Expertise in diesem Forum.

Mein erster Gedanke war ein Neubau.
Dann habe ich aber gelesen, dass sich da leistungstechnisch mit den neuen Ryzen und den neuen GraKas echt was tut und ich habe das mit dem Neubau wieder verworfen.
Dann kam ich auf die Idee, noch mal was zu basteln und in ein paar Jahren einen kompletten Neubau zu machen.

Ich habe hier mal etwas zusammengestellt, bin mir aber sicher, dass da irgendwas nicht passt und man das noch optimieren kann. :)

Bin mir vor allem beim Board nicht sicher und habe jetzt auch kein neues Netzteil mit dazugenommen.

Wenn da ein neues ratsam ist, müsste das im Budget mit Platz finden, das neue Gehäuse nicht.
Die GraKa würde ich weiternutzen und ggf. irgendwann austauschen oder eben gleich im Zuge des Neubaus eine neue mitanschaffen...

1. Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

CPU: i5 4460 + Ben Nevis
Mainboard: ASRock B85M Pro 3
RAM: 16 GB Crucial Ballistix Sport
GraKa: Sapphire Pulse RX 580 8GB (Juni 19 gekauft)
Netzteil: BeQuiet Pure Power L11- 500 W(Juni 19 gekauft)
SSD: Crucial MX500 500 GB
Gehäuse: BitFenix Nova

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

60 Hz, Full HD

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
CPU

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Bald.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Für ein System ohne GraKa max. 500-550 ohne Gehäuse :-)

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Planet Zoo, Cities Skylines, Sims 4, LS19, Crusader Kings, Civ 5…

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

500 GB SSD sollten reichen, nehme aber gerne auch 1 TB.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Ein neues Gehäuse mit Sichtfenster 😊
Wenn in dem Budget irgendwie ein System möglich wäre, dass man in ein paar Jahren einfach aufrüsten kann, wäre das natürlich mega, weiß aber nicht wie realistisch das ist.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe und einen schönen Tag,
HPellA
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Also ich würde das so machen.
CPU:5600x 299€
MB: MSI b550-A Pro 110€
RAM: G Skill 3600mhz CL 16 100€ 16Gib oder dieselbe mit 32Gib für 150€
Insgesamt: 520€ oder 570€
Eine SSD ganz vergessen
ich würde hier auch zu Kingston A2000 mit 1 TB raten das sind dann nochmals 100€
also genau 100€ über dem Budget.
verglichen mit einem 3600x hast du halt je nach Spiel bis zu 35% Mehrleistung.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Hallo!

Würde sowas hier probieren *klick*.
Du kannst dann in ein paar Jahren einen 5800x oder 5900x verbauen, die Spannungswandler sollten dafür reichen.
Bei dienem Vorschlag: nicht in ein "veralteten" Unterbau investieren!;)
GEhäuse: Was stellst du den da vor? Gehäuse ist immer Geschmackssache und die Mainboardwahl hängt vom Gehäuse ab (Anschlüsse usw). Hier mal eine Auswahlliste *klick*.
Auf Geizhals gehen und ein paar Filter setzen ist nicht schwierig!;)

Grüße aus Italien.
 

flx23

Software-Overclocker(in)
8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Planet Zoo, Cities Skylines, Sims 4, LS19, Crusader Kings, Civ 5…
Nur mal als ganz dumme Frage... Bist du in einem der Spiele irgendwie von deiner Hardware begrenzt? Also hast du merklich ruckler oder zu wenig fps?
Weil 60Hz in FHD sollte für deine Hardware kein Problem sein.
Außerdem solltest du bei vielen Spielen keinen Unterschied zwischen 30 und 60 fps merken da diese ehr Aufbau und Strategie karakter haben.

Wenn nicht und es dir nur um ein neues Gehäuse geht, dann kannst du quasi kaufen was du willst:-)
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Cities Skylines,Civ 5 sind Spiele die gut von einer Starken CPU profitieren. CIV turn Times . und bei City Skylines Spielbare FPS in Sehr Großen Stätten .
 
TE
H

HPellA

Schraubenverwechsler(in)
Nur mal als ganz dumme Frage... Bist du in einem der Spiele irgendwie von deiner Hardware begrenzt? Also hast du merklich ruckler oder zu wenig fps?
Bei den meisten Spielen habe ich tatsächlich mittlerweile Ruckler drin und es sinkt auf 10-15 FPS ab. Nicht die ganze Zeit, aber oft genug, dass es mich stört.
Afterburner sagt, dass die CPU dann auf max. Auslastung ist, wenn es wieder passiert.
Hallo!

Würde sowas hier probieren *klick*.
Danke, so in etwa habe ich mir das vorgestellt. :-)
Lohnen die 10 € Aufpreis für den 3600x?

Brauche ich ein neues Netzteil oder kann ich meines noch benutzen? :-)
Danke! :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Bei Cities Skylines ist man ja leider sehr schnell begrenzt, dank der alten, gefühlt "singlecore"-Engine :nene:

Wenn dann noch CPU-lastige mods dazukommen: Gute Nacht ^^

Mein C:S Erlebnis hat sich nach dem Wechsel vom i5 3470(OC) hin zum Ryzen 5 3600 nicht so stark verbessert, wie erhofft :heul:

Da muss ich nächstes Jahr wohl auch noch mal nachbessern :devil:
Ansonsten bin ich Spieletechnisch ähnlich unterwegs wie du @HPellA, da macht sich dann ein flotter 6 Kerner doch stark bemerkbar. Was mich jetzt bremst ist (wie bei dir) eine RX580, die 1440p befeuern soll :-D:klatsch:
 

Downsampler

Software-Overclocker(in)
Also ich würde das so machen.
CPU:5600x 299€
MB: MSI b550-A Pro 110€
RAM: G Skill 3600mhz CL 16 100€ 16Gib oder dieselbe mit 32Gib für 150€
Insgesamt: 520€ oder 570€
Eine SSD ganz vergessen
ich würde hier auch zu Kingston A2000 mit 1 TB raten das sind dann nochmals 100€
also genau 100€ über dem Budget.
verglichen mit einem 3600x hast du halt je nach Spiel bis zu 35% Mehrleistung.
5600X für 299 :lol:

In 6 Monaten vielleicht. Der Letzte, den ich gestern im Geizhals gesehen habe, kostete 469,- :kotz:
Bei den meisten Spielen habe ich tatsächlich mittlerweile Ruckler drin und es sinkt auf 10-15 FPS ab. Nicht die ganze Zeit, aber oft genug, dass es mich stört.
Afterburner sagt, dass die CPU dann auf max. Auslastung ist, wenn es wieder passiert.

Danke, so in etwa habe ich mir das vorgestellt. :-)
Lohnen die 10 € Aufpreis für den 3600x?

Brauche ich ein neues Netzteil oder kann ich meines noch benutzen? :-)
Danke! :-)
Wenn die CPU langsamer wird bei 100% Last, dann ist die Temperatur zu hoch und es wird heruntergetaktet.

CPU Kühler neu montieren könnte helfen oder einen zu schwachen Kühler gegen einen besseren tauschen.
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
5600X für 299 :lol:

In 6 Monaten vielleicht. Der Letzte den ich im Geizhals gesehen habe, kostete 469,- :kotz:
Ist halt der UVP. Mach aus 6 eher mal 2 oder 3 , aber ja wenn man halt soweit vor der Konkurrenz liegt und dann auch noch Weinachten vor der Tür steht , sind halt mal schnell alle CPUs weg.
Ist halt der UVP. Mach aus 6 eher mal 2 oder 3 , aber ja wenn man halt soweit vor der Konkurrenz liegt und dann auch noch Weinachten vor der Tür steht , sind halt mal schnell alle CPUs weg.
BTW er steht gerade bei 539€ . ;)
 

Downsampler

Software-Overclocker(in)
Joa und was die Leute alle Aufrüsten wollen, für nichtmal 20 Prozent...lachhaft.

Als Leistungsplus vom 2600X auf den 5600X werden ja 40 Prozent prophezeiht. Das man das in der Realität kaum bemerkt, scheint niemanden zu kratzen....
...

BTW er steht gerade bei 539€ . ;)
Für die Blöden gerade richtig....
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Lohnen die 10 € Aufpreis für den 3600x?
10€ ist ja quasi nix, Für 199€ gibts auch schon den 3600XT... Wenn du die Kohle hast, warum nicht? :ka:
(hab ja selbst den 3600X gekauft damals ^^)

Merken würdest du das nicht mal im direkten vergleich der CPUs beim zocken.
Aber "schaden" tut es mMn. auch nicht
 
TE
H

HPellA

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Antwort.
Jetzt bleibt nur noch das Netzteil übrig. Laut Rechner sollten 500 W locker reichen, ist das richtig? Oder lieber 50 W mehr dazu?
danke :-)
 
Oben Unten