• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Update: PC-Bastelstunde 2.Rechner rework !

Keinmand

Software-Overclocker(in)
Hallöchen :)

bei mir steht folgendes an:

Office PC für meine Eltern basteln und beim zweiten Rechner soll auch bisschen was gemacht werden, dazu später dann mehr.

Hab nach so vielen Jahren in den ich immer Fertig PCs gekauft habe, auch einiges an Hardware gesammelt. Da ich defekte Teile einfach ersetzt hab oder gleich nen neuen PC gekauft hab :ugly:
So hab ich jetzt nen paar Hardware Teile rumfliegen, die man evtl für den Office PC nutzen könnte.

- 2x Biostar Mainboards ( leider keine Bezeichnung vorhanden )
- 1x AMD Athlon (tm) 64x2 Dual Core prozessor 6000+ 3GHz
- 1x AMD Phenom II X6 1035T
- 1x Nvidia GTX650
- 1x Sapphire HD2400 Pro
- diverse RAM Riegel ( leider auch ohne Bezeichnung )
- 2x HDDs
- 2x Chinaböller ( billig Netzteile :D )

Der Office PC ist eigentlich nur für bisschen Schreibkrams ( Word, Exel ), zum Internet surfen ( E-Mails, Videos ) und um ab und zu mal nen Spiel ( z.B. Solitär ).
Mometan steht hier auch nen uralt Ding rum, das meistens durchgehend 24/7/365 läuft und der schnellste ist der eben auch nicht mehr. Deswegen wollt ich was zusammenbasteln aus den obigen Teilen, bevor die bei mir einfach nur rumliegen.
Kann man die Teile noch benutzen oder gibts heutzutage schon was leistungsstärkeres für diesen Anwendungsbereich ? Mir würde es auch nix ausmachen, das ein oder andere Teil dazuzukaufen z.B. eine SSD, damit der PC nicht dauerhaft läuft.

Budget für die Office Schleuder wären sonst so ~200€.


Jetzt zu meinem Zweitrechner:

der hat folgende Konfiguration:

AsRock Z77 Pro3
Intel i5 3570k @Alpenföhn Brocken 2
G.Skill Ares 8GB
Sapphire Radeon HD7870XT
be quiet! Pure Power L8 530W

Möchte das Gehäuse wechseln, hab momentan ein Cooltek Antiphon, aber bin nicht zufrieden damit ( zu laut, schlechte Belüftung ).
Vorschläge sind gern gesehen von euch.
Die Graka soll auch ersetzt werden, durch ne R280x oder ne R290.
Außerdem hätt ich da noch gerne ne SSD drine :)
Netzteil noch OK oder sollt es ersetzt werden ?

Freu mich auf euere Vorschläge :)

mfG Keinmand
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

Nimm für den Office PC dann lieber ein Bequiet System Power S7 450w...
 
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

Wenn die Mainboards den passenden Sockel haben, würde ich an deiner stelle um möglichst günstig wegzukommen den phenom II x6 auf eines der Boards Pflanzen, die gtx 650 mit rein und ein sicheres Netzteil sowie ein günstiges gehäuse dazu kaufen, dann noch die Festplatte(n), den RAM rein und gut ist.
Als Netzteil würde sich dieses anbieten: be quiet! System Power 7 300W ATX 2.31 (BN140) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Als Gehäuse sowas in der Richtung: BitFenix Comrade schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland , wenns dir nicht gefällt geht natürlich auch jedes andere in der Preisklasse.
Falls der PC allerdings etwas energiesparender sein sollte (der Phenom genehmigt sich doch ordentlich) wäre eine Combi aus B85-Board sowie nem neuen Pentium das richtige:
Intel Pentium G3220, 2x 3.00GHz, boxed (BX80646G3220) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gigabyte GA-B85M-DS3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Dann wäre allerdings noch evtl Arbeitsspeicher nötig (sofern es sich bei den Riegeln nicht um DDR3 handelt)
An deiner Stelle würde ich Das Gehäuse und Netzteil nehmen, in den niedrigen Lastzuständen ist die Energieersparnis in der Regel nicht weltbewegend.
Es wäre also noch wichtig zu wissen welchen Sockel die Mainboards haben bzw. welcher Prozessor ursprünglich auf ihnen saß und ob es sich beim Arbeitsspeicher um DDR3 handelt. Hast du die Boxedkühler der CPUs noch? Wenn nicht muss hier auch noch Ersatz geschaffen werden.

Bei deinem Zweitrechner kannst du das Netzteil noch behalten. Als r9 280x kannst du die Powercolor TurboDuoOc nehmen, als SSD ne Crucial M500 beliebiger größe, je nach Budget.
 
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

Wenn System Power dann die 450 W - Version da die darunter eine wesentlich schlechtere Basis haben
 
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

Für den Office PC bleibt dann eigentlich nur ein Athlon 5350 oder A4-irgendwas, ev. ginge auch ein A6, ein A8 wäre schön, wenns gehen würde.

Aber mit 200€ kann man da leider nicht viel machen.
 
Ich würde den Phenom nehmen, eventuell zwei Kerne abschalten und undervolten, aus die CPU-NB noch ein wenig Takt drauf, dann passt das.
 
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

wichtig wäre es herauszufinden was für boards das sind. die bezeichnung findest du meist auf dem board. wenn ein AM2/2+ board dabei ist wäre der X2 6000+ schon eine gute grundlage für den officerechner.
als festplatte würde ich ne Crucial M500 mit 120 oder gar 240GB verbauen. wobei bei den anforderungen 120GB vollkommen ausreichend sind. den phenom II 1035T würde ich hierbei verkaufen. da sollte noch nen bisschen geld reinkommen und die SSD wäre auch schon bezahlt. als netzteil würde ich ein S7 300W empfehlen. 450W sind übertrieben viel. die alten würde ich aber auf jeden fall ersetzen.
du kannst natürlich auch den 1035T verwenden, wenn das passende AM2+/AM3 board vorhanden ist. vielleicht etwas zukunftssicherer. aber grundsätzlich reicht der X2.
habe bei meinen eltern selber noch einen Athlon II X2 240 und einen Athlon X2 4200+ am laufen. beide ausgestattet mit SSD und gefühlt für deren nutzungsverhalten nicht langsamer als meine kiste.
bei meiner frau werkelt ebenfalls noch ein Athlon II X2 250e. auch mit SSD. was den arbeitsspeicher angeht solltest du mindestens 2GB verbauen. das reicht eigentlich für den aufgabenbereich problemlos aus. 4GB sind aber auch nicht verkehrt ;)

was deinen 2ten rechner angeht ist diese PowerColor Radeon R9 290 TurboDuo OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AXR9 290 4GBD5-TDHE/OC) Preisvergleich | Geizhals Deutschland aktuell recht günstig. wenn 325€ zu viel sind dann macht es auch eine R9 280X für 229€. dein prozessor ist ja noch top. kommt halt auch auf die spiele und deine anforderungen an.
gehäuse ist geschmackssache. in der aktuellen PCGH gibt es dazu allerdings einen sehr guten test.
 
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

Die Mainboards sind von den CPUs auf denen sie ursprünglich montiert waren. Handelt sich ja jeweils um 2 Fertig PCs von Acer, die einfach Stück für Stück zerpflückt wurden. Zu den Modellen der Mainboards kann ich momentan leider nix sagen, da ich nicht mehr zuhause bin. Müsstet euch also bis zum Wochenende gedulden.

Einen der beiden Fertig PCs hab ich noch im Internet gefunden:

Acer Aspire AM3400-U2052 Review - ComputerShopper.com

Der RAM ist sogar 6GB DDR3, nur weiß ich halt nicht welcher Hersteller und welche Latenzen usw.
Für den Office PC könnte man ja dann mein Cooltek Antiphon Gehäuse nehmen + neues Netzteil.


Was meinen 2. Rechner angeht fehlt ja dann eigentlich nur noch ein Gehäuse das meine Wünsche erfüllt ( guter Airflow, Staubfilter, wenn möglich bereits gedämmt )

Testsieger laut heft:
Antec P100 Mini-ITX ohne Netzteil anthrazit - Hardware,

SSD wird dann die empfohle Crucial M500 mit 120GB, reicht ja für windoof.

120GB Crucial M500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC

Grafikkarte:

4096MB Sapphire Radeon R9 290 Vapor-X OC Aktiv PCIe 3.0 x16
 
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

Testsieger laut Heft... kannst meistens knicken... die schauen bloß ob es funktioniert und welche Elkos auf der Primären Seite verbaut sind, ob es leise ist und sagen dann "Sehr Gut" :ugly:
 
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

Testsieger laut Heft... kannst meistens knicken... die schauen bloß ob es funktioniert und welche Elkos auf der Primären Seite verbaut sind, ob es leise ist und sagen dann "Sehr Gut" :ugly:

ok was wäre dann eure empfehlung?
hab das cooltek antiphon auch gekauft weils nen Testsieger war und überzeugt hats mich nicht wirklich :(
und am ende kauft dann immer zweimal :schief:

wenns was gibt für max. 80€ das meine wünsche erfüllt ( leise, guter airflow, gedämmt ) immer her damit :)
 
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

Das Problem in den Heften sind immer die Bewertungskriterien, die nicht unbedingt Real Life Tauglich sind. Und einige Dinge fallen erst auf, wenn man 'nen bisserl mit der Hardware arbeitet. Zum Beispiel Viagra Kabel bei Netzteilen.
Oder irgendwelche Fuckups bei Gehäusen (bestes Beispiel, aus eigener Erfahrung: Antec NSK1480)...
 
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

Machst mit keiner von denen was verkehrt, nur die Turbo Duo ist bei den 290ern nicht zu empfehlen.

Die schnellste, leiseste und kühlste ist und bleibt halt die etwas teurere Vapor-X ;)
 
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

na klasse...
kann mich für kein gehäuse entscheiden, soll ja kein rückschritt zum akutellen sein :(
 
AW: PC-Bastelstunde ( Office-PC + 2.Rechner rework )

Wie wäre es auf silent Lüfter bei dem antiphon zu setzen?

Wäre eine Möglichkeit, aber mir ist auch einfach die Hardware im Gehäuse zu laut, z.B. die Grafikkarte. Aber auch die Temps sind nicht wirklich so toll in dem Gehäuse. Kann aber auch sein der der Lüfter von der Sapphire nicht so toll ist. Will gar nicht wissen was in dem Gehäuse los ist wenn ich da jetzt ne R290 reinpacke :ugly:

@Rosigatton:
sieht schick aus, aber zu groß und über dem Budget :P
 
Da bringt dir anderes Gehäuse auch nicht viel habe ein shinobi und im nach hinein gedammt bringt fast nichts. Ich denke es ist die graka bei der 290 PCs + zB.stellst du dir ne lufterkurve ein und sie bleibt leise.evtl nen anderen CPU kühler dazu. ein ist das Antiphon sehr gut.
 
Zurück