• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Unterbau Upgrade für neue Ryzen Gen.

Xains

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Community,

Habe im Moment folgende Komponenten verbaut :
-MSI B450 Tomahawk
-32 GB RipJaws V 3200 CL16
-2700x

würde nun gerne mit dem Hinblick auf die neue Ryzen Gen upgraden, da eine 3080/AMD Karte Anfang 2021 ins System wandert und ich in 144hz wqhd spiele(WoW Shadowlands, FPS Shooter, Cyberpunk77). Macht es Sinn genau jetzt schon ein Board und Ram zu kaufen oder sind die Preise bei einem neuen Launch gleichbleibend?
Tendiere zu folgenden Komponenten :
- X570 Aorus Elite
-das neue Ryzen äquivalent zum 3700x
- 32GB 3600er Trident Z Neo CL 16 Ram

Bin auf euer Feedback gespannt,
Mit freundlichem Gruß Xains
 
TE
X

Xains

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mir fehlen beim B450 Tomahawk leider die aRGB Header, dachte schneller Ram holt noch etwas aus den neuen Prozessoren raus und auch dort der Wechsel von non RGB zu RGB natürlich :ugly:. Wollte auf den neuen Prozessor dann noch ne AOI draufschnallen. Habe mich einfach des Öfteren dabei ertappt, dass ich gerne ins Gehäuse gucke, dieses mir aber beim derzeitigen Setup nicht allzu viel Freude bereitet.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Soviel ich weiß ist das noch gar nicht sicher ob die Ryzen 5XXX auf den 4´er Boards laufen.
Es kommt wohl auf die Biosversionen an.

Hatte AMD nicht zurück gerudert und Zen 3 für X470/B450 frei gegeben?
Ich gehe stark davon aus, dass die Mainboard Hersteller dann auch entsprechende bios Versionen bringen werden.
 

Aerni

Software-Overclocker(in)
Hatte AMD nicht zurück gerudert und Zen 3 für X470/B450 frei gegeben?
Ich gehe stark davon aus, dass die Mainboard Hersteller dann auch entsprechende bios Versionen bringen werden.
das wär ja geil wenn ich mei X470 Gaming pro carbon behalten könnte und den 2700x gegen nen 5XXXer tauschen könnte. bin mal gespannt, hoffe das MSI da nen bios für bringt.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Also ich habe keine Zeit beim Zocken ins Case zu gucken :D
Zum Thema:
1. Ein B550 sollte ausreichen.
2. Was für RGB willst Du? Die LEDs von MB, Graka, RAMs, Lüfter und NT leuchten auch ohne Header und sind recht hell.
3. Ob man jetzt 3200er, 3400er oder 3600er RAM hat, macht von der Geschwindigkeit jetzt nicht sooo viel aus.
Gruß T.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Das macht m.E. wenig Sinn.
Für Bling Bling würde ich mir sowas in der Art holen
Fertig.

Aber auch beim Ram würde ich warten bis zu den Tests und dann entscheiden welcher Ram sich dann lohnt.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

nur wegen der Beleuchtung würde ich auch nicht so viel Geld investieren.

So lange nichts limitiert ist es ratsam nichts zu ändern, ich würde da in aller Ruhe abwarten wie es mit dem neuen BIOS aussieht, und wenn es gut klappt, dann wechselst du am Ende der Laufzeit vom Sockel AM4 die CPU, um das Maximum aus der Plattform raus zu holen.

Je nach Anspruch würde ich für WQHD auch keine RTX3080 kaufen, zumindest wenn sich die Leistungsangaben von Nvidia bestätigen.

Gruß, Lordac
 
TE
X

Xains

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja der 2700x limitiert mit einer 3080/3070 in wqhd bei 144hz doch schon oder nicht? Bin nen bisschen von der nzxt x53 wakü angefixt, dazu hätte ich halt gerne argb Header und den RAM tausche ich am liebsten auch gegen Trident Z Rgb. Das von True Romance gepostete Neon Kit gefällt mir auch super, vll kommt das genau so ins Gehäuse rgb gesleevte Kabel 😁 Natürlich bin ich auch nen Preis/Leistungs Typ, denke aber nen schön beleutetes B550 Board plus Rgb RAM und neue Gen CPU würden mein System aufwerten. Der Leistungssprung vom 2700x zu nem hypothetischen 5700x liegt doch auch bei ca 30% oder nicht?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

wenn der Ryzen 7 2700X im Limit ist, aber für dich genügend FPS liefert, ist das doch kein Problem, oder?

Du kannst das auch jetzt schon testen:
Installiere den MSI-Afterburner *klick*, schau dir das PCGH-Video dazu an *klack*, und lass dir die FPS im gewünschten Spiel anzeigen.

Um die CPU zu testen (wie viele FPS schafft sie), gehst du wie folgt vor:
- Stell deine Spiele so ein, wie sie mit der neuen Grafikkarte laufen sollen.
- Anschließend reduzierst du ausschließlich Auflösung, Antialising, Renderscale, Texturen und Ambient-Occlusion auf den kleinsten Wert.

- Hast du dann genügend FPS und keine Ruckler --> die CPU kann bleiben!
- Hast du zu wenige FPS und Ruckler --> die CPU und ggf. der Unterbau muss erneuert werden!
Gruß, Lordac
 
TE
X

Xains

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sind mir in Wow zu wenige FPS. Klar schlecht optimiertes Spiel, läuft nur auf ein paar Kernen aber ich hätte gerne nen kleines Upgrade. Tendiere zum B550 Asrock Steel Legend. Gutes Mainboard oder zu teuer für die gebotene Leistung?
 
Oben Unten