• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Und noch eine Kaufberatung zum Thema: RX480? GTX 1060? oder doch GTX1070?

Speedfreak

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Leute,

es ist zum Haare raufen. Ich weiß nämlich nicht für welche Grafikkarte ich mich entscheiden soll. Aktuell werkelt eine Radeon 7950 in meinem Rechner, der von einem FX6300 angetrieben wird. Ich spiele in 1080p. Allerdings leider nur noch selten. Wenn es hoch kommt, schaffe ich es mal einen Tag (Abend) pro Woche so zwei bis drei Stunden. Mein Junior spielt ab und zu Fifa. Ich, wenn es die Zeit erlaubt, mal Rollenspiele, Rennspiel selten mal Call of Duty. Ich reiße jetzt auch nicht alle Grafik-Regler voll auf. Dadurch, dass ich (leider) nur noch selten am Spielerechner sitze bleibt die Hardware auch länger in Gebrauch. Meine 7950-er habe ich jetzt über drei Jahre im Rechner.

Nun habe ich einen Rechner fürs Wohnzimmer gebastelt, damit ich dort mit Junior mal am großen Fernseher Fifa spielen kann und wir spielen ganz gern die Lego-Spiele im Koop. Außerdem haben wir seit neuestem Amazon Prime und das hat Frauchen für sich entdeckt. Deshalb kommt dort nun ein älteres Rechnersystem, dass noch vorhanden war, zum Einsatz. Dem Phenom II X4 960T stelle ich die 7950-er Radeon zur Seite. Daher muss etwas neues für Papas Spiele-Rechner her.

Ich habe gehofft, die RX480 wird der Bringer, aber leider gibt es da ja doch das eine oder andere Manko, aus meiner Sicht. Wichtiger als das letzte MHz, ist mir die Lautstärke. Wenn ich mal zum Spielen komme soll mich der Rechenknecht nicht von unten links anschreien.
Ich bin nicht auf die roten festgelegt, aber abgesehen von der Lautstärke auf der Leistungsaufnahme scheint es mir auf längere Sicht das rundere Paket zu sein mit der DX12-Leistung und den 8GB.
Die GTX1070 ist verglichen mit der Häufigkeit der Nutzung wahrscheinlich etwas überdimensioniert , vom Preis her. Die GTX1060 könnte mit den 6GB über die Nutzungsdauer vielleicht unterdimensioniert sein und ist ja mit DX12 und Vulkan nicht so führend. Als Preisobergrenze denke ich eigentlich an 300 Euro. 100 Euro mehr für eine GTX1070 wären möglich, aber bei meinem Nutzungsprofil vielleicht nicht sinnvoll. Oder Ihr belehrt mich eines Besseren.

Ich habe auch die Berichte von Kazzig zur Sapphire RX 480 Nitro+ und von Elthy zur MSI RX480 Gaming X gelesen, aber bin immer noch sehr unschlüssig. Ich war drauf und dran die Gaming X zu bestellen da sie die leiseste RX480 ist, aber den kamen in dem MSI Gaming X Thread Infos das sie wohl doch Probleme mit der Temperatur und der Lautstärke haben. Außerdem ist sie zum aktuellen Zeitpunkt zum günstigen Preis bei MF nicht lieferbar und es ist auch kein voraussichtliches Datum zur Lieferbarkeit zu finden. Ich werde wohl noch mehr graue Haare bekommen.

Ich weiß letztendlich liegt die Entscheidung bei mir und es gibt viele Meinung und Vorschläge. Aber ich hoffe mit der Erstellung dieses Themas noch ein paar Denkanstöße bekomme. Ich danke Euch schon mal vorab.

Hier noch mal ne kurze Zusammenfassung:
- Leiser Karte ist wichtiger als das letzte MHz
- Karte ist bis zu drei Jahre in Verwendung („zukunftssicher“ à holt die Kristallkugel raus)
- 300 Euro halte ich für die sinnvolle Preisgrenze, plus 100 Euro für ne GTX1070 wären möglich
- Ich spiele Rollenspiele (obwohl ich wenig Zeit habe), Rennspiele, selten Shooter und Fifa
 

The-GeForce

Software-Overclocker(in)
Bei dem was du beschreibst würde ich eine RX 470 mit 8Gb ins Auge fassen. Vor allem wenn es nicht auf das letzte MHz ankommt. Da gibt es durchaus schöne Karten und du bleibst sogar noch unter deinem Budget. Ansonsten, wenn du Zeit hast, kannst du auch auf ein Schnäppchen warten. Ich hab eine GTX1060 mit 6gb ram für 250€ ergattert und kann die Karte bislang nur loben. Solche Angebote gab es auch schon für AMD Karten.
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
MSI RX470 8GB, wenn du keine Lust hast per Afterburner/Wattmann an der Lüfterkurve rumzuspielen, oder die Sapphire RX470 8GB, mit ner manuellen LüKu auf 35% bis 80°C.
Wenn du unbedingt eine RX480 willst, schau dir die Devil von Powercolor an
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Reicht die HD7950 denn nicht mehr aus? Wenn alles noch flüssig läuft, würde ich da nicht aufrüsten.
 

Schlumpfbert

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hatte die MSI RX480 Gaming X, habe sie aber zurückgeschickt, weil sie leider defekt war, aber leise war sie schon. Trotzdem habe ich dann aber doch spontan noch 100 Euro draufgelegt und die KFA2 1070 für 399,- genommen, die diesen Aufpreis meiner Meinung nach auch wert ist, sie ist auch wirklich sehr leise. Aber wenn man wirklich nur selten spielt, sicherlich etwas überdimensioniert. Die 1060 würde ich persönlich ausschließen.
Wenn man die 100 Euro über hat, ist die KFA2 1070 überaus empfehlenswert, ich wüsste nicht, warum man den Mehrpreis für ein anderes 1070 Modell zahalen sollte, aber auch die RX480 Gaming X 8G ist eine sehr gute Karte, zukunftssicher sind beide, sofern man nicht auf 4k spielen möchte.
 
A

azzih

Guest
GTX 1070 ist halt ne Klasse höher als die RX480/1060 und dementsprechend teurer und deutlich leistungsfähiger.

Wenn du Freesync Monitor nutzen willst --> RX480. Ansonsten ist die 1060 aktuell quasi überall minimal besser: Lautstärke, Leistung, Verbrauch und Verfügbarkeit. Das größte Problem der Custom RX480 ist der stark gestiegene Verbrauch im Vergleich zum Referenzdesign, und das die meisten Customs diesen Mehrverbrauch nicht in den Griff kriegen ohne laut zu werden.
 
TE
Speedfreak

Speedfreak

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,
erst mal danke für die ganzen Tipps. Aktuell habe ich keinen Freesync-Monitor. Wenn mal ein neuer Monitor kommt, dann wird er sicher eine adaptive Sync Funktion haben. Welche hängt dann von der Graka ab. Interessant finde ich Euren Vorschlag mit der 8GB Variante der RX470. Ich werde da wohl noch mal ein bisschen googlen. Leider steht in der PCGH noch kein Test solcher drin. Also mal im Netz suchen. Vielleicht hat ja einer von Euch schon von einer brauchbaren Karte gelesen und kann mal einen Link schicken.
Ich gehe jetzt erst mal Rasen mähen. Hoffentlich zum letzten mal in diesem Jahr. Wir lesen uns später.
 

Schleifer

Software-Overclocker(in)
TE
Speedfreak

Speedfreak

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Leute,
sorry das ich mich erst jetzt melde. Mich hat es am Wochenende etwas entschärft. Ich habe dir Zeit aber zum recherchieren genutzt. Die RX470 mit 8GB ist definitiv interessant. Aber ich habe leider keine Tests gefunden die mir einen guten Vergleich zur gleichwertigen RX 480 zeigen konnten. Gerade bei der Gaming und der Nitro sollte das doch möglich sein. Letztendlich wäre aber die Nitro die Karte der Wahl geworden, aufgrund des schnelleren Speichers. Allerdings ist der Preis mit aktuell 248 Euro plus Versand nicht gerade ein Schnäppchen. Also habe ich wieder und wieder die aktuelle PCGH gewälzt. Die Seite 45 - 47 sind total abgegriffen ;-).
Ich habe mich jetzt für ein Experiment entschieden. Ich habe mit heute eine XFX RX 480 GTR bestellt. Dank eines Gutscheins habe ich die Karte für 256 Euro inkl. Versand an Land gezogen. Auf CB habe ich vorher einen 16 seitigen Thread durchgeforstet. Ich werde einfach mal schauen wie die Karte so läuft und wie laut sie ist. Per Wattman werden sicher Anpassungen gemacht werden müssen. Aber das wird bei jeder Karte so sein. Wenn es nicht passt, mache ich erstmalig von meinem Rückgaberecht Gebrauch. Ich werde berichten, wenn die Karte da ist.
Danke aber noch mal an alle für die freundliche Hilfe. Bis bald.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
 
TE
Speedfreak

Speedfreak

Komplett-PC-Käufer(in)
Sooo. Die Graka ist heute schon angekommen. Habe sie fix eingebaut. Die Karte selbst sieht schon wertig aus. Sie ist allerdings ein ganz schöner Brüllwürfel. Ich habe einen eignen kleinen Benchmarkparcours . Ich habe mal ein paar Spiele mit integrierten Benchmarks durchlaufen lassen um beim Umstieg vom X4 960T auf den FX6300 für mich zu dokumentieren, wie groß der Leistungssprung (der ist nicht vorhanden) ist. Daher hatte ich die Ergebnisse noch vorliegen. Der Leistungssprung von einer Radeon HD 7950 Boost auf die RX 480 ist schon sehr ansehnlich. Allerdings ist sie schon recht laut bei meiner Konfiguration. Sie war in den Benchmarks deutlich aus dem (gedämmten) Gehäuse zu hören, wenn es leise im Raum ist. Bei Spielelaustärke geht es. Nun heißt es am Wattman spielen und schauen ob sie auch ruhig zu stellen ist. Ich werde berichten.
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
Die Lautstärke hängt natürlich von mehreren Faktoren ab, aber ab welcher Lüftergeschwindigkeit fängt es an laut zu werden? Wie heiß wird die Karte beim Heaven/Valley mit dieser gefixten Drehzahl? Und die Ergebnisse wären auchnoch interessant. :)

Hier mal meine beim Heavendurchlauf, allerdings mit ner Sapphire RX470 8GB

Heavensettings:
1920*1080/Dx11
Tess: normal
Quali: Ultra
Anti-Aliasing: 8x
max Temp: 79°C bei max 32% Lüftergeschwindigkeit


RX470 @Standardtakt mit nem Phenom II 910e @Standardtakt

FPS min: 17 (Szene 16->17) (av min FPS: 30)
FPS max: 102
FPS av: 55



R9 290@WaKü@Standardtakt + i7 3970X@Standardtakt
FPS min: 8 (Szene 16->17) (av min FPS: 35)
FPS max: 104
FPS av: 59

gruß
 
TE
Speedfreak

Speedfreak

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe gestern noch kurz mit Wattman gespielt. Du gute Nachricht ist, dass man den Brüllwürfel leise stellen kann. Die Stock-Einstellungen sind ziemlich abartig. Max. Lüfterdrehzahl 3800 U/min --> Max. Temp 90°C --> Ziel Temp 50°C. Das die Karte dann so herumbrüllt ist also kein Wunder. Im Valley-Benchmark blieb der Temp ungefähr bei 50-55°C bei voller Drehzahl. Ich habe im Wattman die max. Drehzahl auf 2200 U/min festgelegt. Die Max. Temp liegt nun bei 85°C und die Ziel Temp. bei 75°C. Damit ist die Karte deutlich leiser. Aus meinem gedämmten Gehäuse ist sie nur mit dem Ohr am Gehäuse herauszuhören.
Die nicht so gute Nachricht ist, dass die Ergebnisse scheinbar wirklich stark schwanken können. Die Serienstreuung der Chip-Qualität scheint recht hoch zu sein. Ich habe einen ASIC-Wert von 70,5%. Dieser Wert scheint aber sehr wenig auszusagen. Ich habe hier im Forum ein interessantes Thema gefunden.
XFX RX480 GTR, Lautstärke und Kühlleistung gut?
Dort wird auf einen Erfahrungsbericht eines Users im Forum des grünen Planeten verwiesen. Es zeichnet sich wohl ab, dass die Spannungswerte jeder Karte unterschiedlich sind.
Beim User OoExTasYoO war ab Werk im Powerstage 7 1290 MHz bei einer Spannung von 1037 mV eingestellt. Ausgehend von dieser Basis bekommt er die Karte mit tollen optimierten Werten ans laufen. Meine Karte hat @Stock leider schon im Stage 6 und natürlich im Stage 7 1150mV stehen. Also werde ich keine so guten Werte erzielen. Ich werde noch ein bisschen optimieren und versuchen die Spannungen noch etwas zu reduzieren.
Am WE geht es aber erst einmal für eine Woche in den Urlaub. Daher werde ich später berichten.
 

bumi

PC-Selbstbauer(in)
Bin leider etwas zu spät, da du bereits die XFX bestellt hast, aber ich kann von meiner Nitro+ rx470 8GB nur gutes berichten.
Am Anfang hatte ich das Gefühl, das Ding sei unter Last doch deutlich wahrnehmbar - aber das war mein CPU Lüfter, der mit 1300 rpm gedreht und damit ziemlichen Krach veranstaltet hatte.
Mittlerweile, nach WLP-Wechsel usw. drehen CPU- sowie Caselüfter nicht mehr so hoch wie zuvor und meine Nitro hör ich so gut wie gar nicht.

Ich hab zwar bereits 1-2x einen Blick in Wattman geworfen, aber nie irgendwas an Lüfter, Volt oder sonstwas gewerkelt, die Karte läuft genau so wie sie aus der Verpackung kam.
Leute mit leiseren Systemen werden die Karte möglicherweise hören. Da du aber - wie du selber sagtest - ein gedämmtes Gehäuse besitzt, wäre die Nitro bei dir fast unhörbar. Und wie PC-Bastler_2011 schreibt, lässt sich der Lüfter sogar auf maximal 35% festlegen ohne dass die GPU in gefährliche Temperaturgefilde kommt.
Die Nitro wär mit ihrem 2000mhz Speicher noch einen Tacken schneller als die XFX, aber wenn du damit soweit zufrieden bist, ist alles tiptop =)
 
Oben Unten