• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ultra PC 3000 Euro - Geht das so?

rostekmi

Schraubenverwechsler(in)
Hi Leute,

nach nunmehr 6 Jahren ist es Zeit für einen neuen Rechner.

Ich spiele regelmäßig WoW, Anno und bearbeite eher selten mal Videos und Bilder. Künftig möchte ich auch noch Streamen, was mit meinem aktuellen PC quasi kaum möglich ist.

Aktueller PC:

- ATX Xigmatek Midgard Midi Tower o.NT Schwarz (2 Gehäuselüfter)

- 1024MB XFX Radeon HD 5850 GDDR5 PCIe

- 90GB OCZ Vertex 2 Series OCZSSD2-2VTXE90G 2,5

- Asus Crosshair IV Formula 890FX AM3 ATX

- Samsung DVD-Brenner SH-S223L/BEBE SATA Schwarz Bulk

- Netzteil 600W Sharkoon Rush Power M SHA-R600M Modular

- 4x2048MB OCZ Platinum Series DDR3-1333 CL7 Kit Low Voltage

- Alpenföhn Nordwand Rev.B

- AMD Phenom II X4 955 3.20GHz AM3 6MB 125W Black Edition BOX

Den Monitor ASUS VG248QE habe ich mir letztes Jahr geholt.

Das unten aufgeführte Setup wollte ich mal von euch checken lassen. Ich will zu WoW Legion das optimale Setup haben und auch die nächsten 6-8 Jahre ohne Probleme zocken können, falls dann noch andere Spiele in Betracht kommen, wie z.B. ein neues Anno, Overwatch oder neues Half-Life etc.. Möchte ungern in den nächsten Jahren wieder neue Teile kaufen, deswegen will ich auf Qualität, Langlebigkeit und ggf. auf Overlocking setzen.

Gehäuse:

Phanteks Enthoo Primo mit Sichtfenster Big Tower ohne Netzteil schwarz/orange
Preis: 235,99 Euro

Netzteil: 550 Watt Corsair RM Series Modular 80+ Gold
Preis: 105,59

Mainboard: Asus MAXIMUS VIII EXTREME Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 EATX Retail
Preis: 389,95 Euro

Prozessor: Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz So.1151 WOF
Preis: 352,44 Euro

Kühlung CPU: Corsair Hydro Series H110i GTX Komplett-Wasserkühlung
Preis: 135,78 Euro

Kühlung Gehäuse: 6 x Corsair Air Series AF140 Quiet Edition High Airflow 140x140x25mm 1150 U/min 24 dB(A) Schwarz
Preis: 101,10 Euro

Arbeitsspeicher:
32GB Corsair Dominator Platinum DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit
Preis: 265,68 Euro

Grafikkarte:
6144MB Asus GeForce GTX 980 Ti Matrix Platinum Edition Aktiv PCIe 3.0 x16
Preis: 820,86 Euro

Laufwerk: Asus BW-16D1HT Blu-ray Disc Writer SATA intern schwarz Bulk
Preis: 69,76 Euro

SSD 1: 512GB Samsung 950 Pro M.2 2280 PCIe 3.0 x4 32Gb/ V-NAND MLC Toggle
Preis: 306,87 Euro

SSD 2: 480GB Corsair Neutron Series XT 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC Toggle (CSSD-N480GBXT)
Preis: 221,29

Summe: 3005 Euro

Passt das Setup soweit oder gibt es hier irgendwo ein Nadelohr?

Zu viel/wenig RAM, zu starker schwacher CPU im Vergleich zur Grafikkarte oder irgendwas anderes?

Geht das so mit der M.2 und Sata SSD?

Ist das Netzteil ausreichend?

Geplant ist der Kauf für ca. Juni. Gibt es News wo neues auf dem Markt kommt, wo mann besser noch warten sollte (wenn dann nur 1-2 Monate).

Die Hardware sollte optimal miteinander funktionieren und sich nicht gegenseitig bremsen.

Was macht man in der Regel heutzutage mit dem alten (siehe oben) Rechner? Müll? Verkaufen?

Über eure Anregungen und Hilfen freue ich mich sehr! Danke!
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Ne, geht nicht so bzw ist nicht so gut.
Wenn du erst im Juni kaufst, frag im Juni noch mal nach.
Deshalb werde ich auch keine Bemerkungen zu der Konfig machen.
 
TE
R

rostekmi

Schraubenverwechsler(in)
Für deine Einschätzung wäre ich dir trotzdem dankbar. Meine OCZ macht langsam auch die Grätsche. Sollte Legion im Frühsommer kommen dann verschiebt sich mein Kauf nach vorne. Muss ja zusehen das alles lieferbar ist und dann muss zusammengebaut und installiert werden.

Bitte und Danke
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
In Ordnung.

Das Case ist ein Wakü-Case und die Frage ist daher, ob du dir irgendwann ne richtige Wakü zulegen willst, denn wenn nein, lohnt sich das Teil nicht.
Dann würde ich eher das Enthoo Luxe o.ä. empfehlen.

Das Corsair RM ist eher von durchwachsener Qualität und in dem Preisbereich gibts bessere Alternativen.
Bei 3000€ Budget kannst du dir ruhig das BeQuiet Dark POwer Pro 11 550W gönnen.

Das Board brauchst du definitiv nicht.
Ein Board für 150-200€ reicht mehr als locker.
Ich würde das Gigabyte Z170 UD3 oder UD5 TH nehmen.

Die Corsair AiO-Waküs sind nur laut ohne neue Lüfter und kaum besser als ein nur halb so teurer Luftkühler.
Ich würde da den EKL Brocken 2 PCGH oder Noctua NH-D15 nehmen.

6 Lüfter? Wofür? Und dann noch diese Corsair Dinger.
Es reichen 2 Lüfter für vorne und 1ner für hinten für gescheiten Airflow.
ich würde da EKL WingBoost 2 140mm nehmen.

32GB und dann noch den ganz teuren.
Der Corsair Dominator sieht zwar sehr gut aus, 32GB sind aber bei deinem Anwendungsgebiet ziemlich unnötig und es gibt günstigeren, teils sogar besseren RAM.
Ich würde 16GB G.Skill Ripjaws V 3200MHz nehmen.

Die Grafikkarte ist ebenfalls zu teuer.
Für 660€ gibts die Palit Jetstream, die das bessere Gesamtpaket bietet.

Brauchst du wirklich einen Blueray-Player??

Eine M2 SSD lohnt nicht.
Kauf dir ne 250GB SSD für OS & Programme und dann noch ne 1TB für Games.
Ich würde da die 850 EVO von samsung oder die Crucial MX200 nehmen.
 

Jimiblu

Freizeitschrauber(in)
Das Gehäuse ist sehr gut, das Mainboard zu teuer, das Ranger tut es auch.
Die Graka ist zu teuer, die Palit Jetstream ist genau so gut und günstiger.
Die AiO ist Geschmackssache, ich würd eher auf ne potente Luftkühlung setzen, da die Lüfter bei der Corsair wohl unter Last sehr laut werden.
Der Ram ist sehr teuer, G Skill Rip Jaws V 3200 Mhz sollte auch reichen.
Das Nt gegen das Dark Power Pro 11 550 Watt tauschen und voila.
den alten pc entweder in der Bucht verschrubben oder in einzelteilen, wie du magst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Master of Puppets

PC-Selbstbauer(in)
Zuletzt bearbeitet:

wooty1337

Software-Overclocker(in)
Für deine Einschätzung wäre ich dir trotzdem dankbar. Meine OCZ macht langsam auch die Grätsche. Sollte Legion im Frühsommer kommen dann verschiebt sich mein Kauf nach vorne. Muss ja zusehen das alles lieferbar ist und dann muss zusammengebaut und installiert werden.

Bitte und Danke

Die SSD kannst du ja ruhig vorher kaufen wenn die OCZ vorher abkackt. Ich würde aber bei der normalen SSD eher zu einer MX200 oder 850 Evo greifen. Die sind günstiger und reichen auch als 2te Platte.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Ganz fürchterliche Konfig mit Geldverbrennung an den völlig falschen Stellen ohne Mehrleistung / Komfortgewinn...

Ein 250€+ Case und Board sind total unnütz, hier kannst du locker 250 € insgesamt herauspressen und entweder in die Top-Pascal-Karte stecken, indem du die 980 Ti früh gebraucht verkaufst oder ein SLI-Setup baust.
Board-Empfehlung: Gigabyte GA-Z170X-Gaming 3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder Gigabyte GA-Z170X-UD3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Alles darüber wird weder der Sound besser, noch bekommt man eine sinnvolle Anzahl Ports, die irgendjemand braucht.
Kauf dir lieber eine ASUS Xonar / Creative SB dazu und ein günstiges Board.

Corsair ist zum Aufkleberverteiler verkommen. Mach nen Bogen um die...
Für so teure Hardware kauf dir lieber ein Dark Power Pro 550 bei 1 Grafikkarte bzw. 750 bei 2 geplanten Grafikkarten.

Die 110er AiO geht so, ist aber z.B. einem halb so teuren Noctua NH-D15 nicht überlegen.

Case Lüfter sollte man die Noiseblocker NB-eLoop B14-PS (ITR-B14-PS) Preisvergleich | Geizhals Deutschland bzw. 120er, je nach Bohrungsabstand, nehmen.
Alles über den be quiet! Pure Wings 2 140mm (BL047) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ist nur teurer, aber nicht leiser / leistungsfähiger.

RAM langt irgendein günstiges CL15/16 Kit über 2800. Die G.Skill liegen hier meistens gut im Preis.

Einen Bluray-Writer hab ich mir damals auch gekauft, aber nie eine Bluray geschrieben. Gelesen natürlich schon und dann per HDMI am Fernseher geschaut. Das ist aber jetzt nicht sooo der Kostenfaktor.

SSDs sind derzeit umstritten, was die Datenhaltbarkeit angeht. Von daher kannst du auch eine günstige, wie die MX200 in gewünschter Größe nehmen.
 
TE
R

rostekmi

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für die Infos. Werde mein Setup überdenken und überarbeiten.

Hab noch paar weitere Fragen.

Gibt es ähnliche Wakü Sets die zu gebrauchen sind?

Lieber 1 x 980 ti oder 2 x 980er im sli?

Wie installiere ich windows 10 ohne dvd?
Bzw.. brauch ich gelegentlich mal einen Brenner. Evt. Ein externer ... mal sehen.

Ist M.2 SSD besser als SATA und auch Bootfähig? Danke an alle!
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Wakü Sets? Du meinst AiO-Waküs?
Nein, die sind alle schlecht.

Ein 980er SLI lohnt sich aufgrund der 4GB Vram nicht.
SLI macht man nur mit den HighEnd Karten.

USB-Stick.

Alles eine Frage der Definition.
Beim Arbeiten mit riesigen Datenmengen ist eine M2 besser, ansonsten ist sie allerdings eher teuer als lohnenswert.
 

steinf131

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi, Ich gehe jetzt nicht auf dein Config ein sondern auf die Fragen:

Eine 980er, wenn dieses Jahr Pascal kommt, wirst dich ärgern soviel Geld reingelegt zu haben...

zu frage 2: Windows USB/DVD Download Tool - Microsoft Store

M2 wird laut Aussagen von einigen sehr heiß, würdest du zu Haswell-E also X99 greifen, hätte ich gesagt: PCI-E SSD aber nicht M2 SSD, gewöhnliche SSDs reichen auch und diese sind Bootfähig, M2 macht wohl häufig eine Gretsche, du solltest halt erst nur die SSD dann verbauen und Windows soweit fertig installieren ;)
 

tandel

Software-Overclocker(in)
Was mich wundert: Du willst jetzt 3.000€ ausgeben und hast aktuell einen sechs Jahre alten Rechner mit einer wirklich vollkommen veralteten Grafikkarte.
Besser wäre es, kontinuierlich aufzurüsten und daher lieber ein "paar" tausend jetzt zu sparen und dann in 3-4 Jahren einzelne Komponenten zu ersetzen.
Insbesondere die Grafikkarte sollte doch nicht vollkommen überdimensioniert sein. Oder spielst Du jetzt ganz andere Spiele?
 

Firehunter_93

Software-Overclocker(in)
Wieso stellst du dir eig die Frage ein 980 SLI-Setup zu kaufen, wenn das Budget locker ein 980ti SLI-Setup zulässt? Ich würde aber auch eher zu einer 980ti greifen, da du dann..

- keine Mikroruckler
- weniger Abwärme
- weniger Verbrauch
- keine Probleme mit nicht SLI-optimierten Spielen
- eine bessere Lautstärke

hast.

Du kannst am besten dir jetzt ein System für ~1700€ kaufen mit ner 980ti und holst dir dann voraussichtlich 2017 die 1080ti, die dann wahrscheinlich wieder 50% Mehrleistung haben wird. :)
 

endorph1ne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
R9 390 holen und später durch Pascal/Polaris ersetzen. Und bitte nicht so viel Geld an den falschen Stellen verbrennen, 350 Euro für ein Z170 Board, was zum Teufel :D
 
Oben Unten