• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ultimate Gaming PC/Monitor 3100 Euro max.

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
1.) Wie hoch ist das Budget?
->siehe Titel
2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, Maus, Tastatur, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
Windows 10 Home 64-bit. Es wird neben dem Rechner noch ein 1440p Monitor benötigt. Dahingegen weiß ich noch nicht ob, 21:9 oder 16:9. Für competetive games, wie cs:go könnte ich meinen vorhandenen 1080p 144hz 1ms verwenden, also ob der neue auch unbedingt darauf ausgelegt werden muss, wird sich hier hoffentlich zeigen.
3.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ich werde mich wahrscheinlich selbst das erste Mal ran wagen.
4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatten, Gehäuse, Lüfter, ... (am besten mit Modellangabe und Alter))
/
5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
Der Rechner soll 2 Monitore betreiben. Auf dem neuen 1440p Monitor wird gespielt, auf dem vorhandenen 1080p, 144hz, 1ms, werden streams, Filme, etc. geschaut, bzw. cs:go gespielt.
6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele / Programme werden gespielt / verwendet?
Der PC soll strikt auf Gaming ausgelegt werden. Dabei mache ich gerne von hohen fps gebrauch, bei höchsten Grafikeinstellungen in-game. Er soll auf die aktuellsten Ego-Shooter, Rpg's ausgelegt sein.
7.) Wie viel Speicherplatz wird benötigt?
Ich denke, mir reicht eine 500GB SSD. Da auf dem PC nur Spiele, diverse Software Programme und vielleicht ein paar Fotos gespeichert werden, wird eine 500GB SSD wahrscheinlich ausreichen. Falls diese irgendwann an ihre Grenzen stößt kann ich mir ja immer noch ein Datengrab zulegen, möchte davon aber eigentlich in Zukunft von HDD's Abstand nehmen.
8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und/oder Prozessor?
Ja, soll beides übertaktet werden. Ich muss keine benchmark-contests gewinnen, aber wie die meisten, mag ich alles aus meiner hardware rausholen, ohne hohe Risiken einzugehen oder auf custom Wasserkühlung setzten zu müssen.
9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, WLAN, Sound, ...)
Lautstärke: Der PC soll trotz OC möglichst silent sein. Ich werde wsl das be quiet! Dark Base Pro 900 windowed nehmen. Ich mag schlichte Farben, also ein schwarz/weiß theme wär ganz gut, dabei wird man aber in der Hardwarewelt sehr eingeschränkt, demnach weiß ich noch nicht wie sehr ich das Innenaussehen präferieren sollte. Ich verwende ausschließlich W-Lan. Der sound ist nicht allzu wichtig, aber wenn das board einen guten on-board sound hat, störts meinem 7.1 headset bestimmt nicht. Falls noch Budget vorhanden, lege ich mir vielleicht ne Soundcard zu, muss aber nicht sein. Das Mainboard soll auf OC ausgelegt werden und genug Platz für Sli-Betrieb/M.2 SSD's.

Meine Präferenzen: Performance->Lautstärke->Design->Verbrauch

Ich hoffe, ihr habt alle erforderlichen Informationen, um mir helfen zu können und bedanke mich im voraus für alle hilfreichen Antworten!
 

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
Man muss nicht alle drei Tage einen Beitrag zu ein und dem selben Thema erstellen :schief:

Gaming-PC 2016, Full-HD, 144hz, 1500-1800Euro

Die Überschrift eines Beitrags kannst du in den erweiterten Optionen ändern, wenn du auf "Beitrag bearbeiten" gehst, und selbst wenn sich das Budget erhöht hat kann man das in den "alten" Thread schreiben.
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Man muss nicht alle drei Tage einen Beitrag zu ein und dem selben Thema erstellen :schief:

Gaming-PC 2016, Full-HD, 144hz, 1500-1800Euro

Die Überschrift eines Beitrags kannst du in den erweiterten Optionen ändern, wenn du auf "Beitrag bearbeiten" gehst, und selbst wenn sich das Budget erhöht hat kann man das in den "alten" Thread schreiben.

Ja, ich weiß, es hat sich kurzfristig bei dem Budget etwas geändert, deshalb ist der andere Beitag obsolet. Danke für den Hinweis!
 

Computerjul

Freizeitschrauber(in)
Waaas für ein Budget :D Die Phoenix Goes LIke Hell (GLH) von Gainward würde sich noch als Alternative zum AMP anbieten. Nimm bei der Hardware und dem Budget ruhig das Dark Power Pro 11 550W anstatt dem E10.

Windows Lizenzen gibts im Übrigen Online ab 20€.

CPU Kühler würde ich den ELK Olymp oder den Noctua N DH15 nehmen. Sind so ziemlich still und kühler gehts kaum. Der von dir gewählte ist zwar immerhin nicht grottig aber es gibt bessere und da ist Plastik am CPU Kühler.

Lg.
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Waaas für ein Budget :D Die Phoenix Goes LIke Hell (GLH) von Gainward würde sich noch als Alternative zum AMP anbieten. Nimm bei der Hardware und dem Budget ruhig das Dark Power Pro 11 550W anstatt dem E10.

Windows Lizenzen gibts im Übrigen Online ab 20€.

CPU Kühler würde ich den ELK Olymp oder den Noctua N DH15 nehmen. Sind so ziemlich still und kühler gehts kaum. Der von dir gewählte ist zwar immerhin nicht grottig aber es gibt bessere und da ist Plastik am CPU Kühler.

Lg.

Palit/Gainward performen super aber sind halt designtechnisch eher unpassend, nur deshalb die Zotac.

Is das Dark Power Pro 11 von der Effizienz her wirklich notwendig? Ich mein was spart man sich da an Stromkosten schon groß?

Der Cryorig performed aber am Besten. Schaut noch dazu besser als die beiden aus wie ich finde. Womöglich nehme ich doch den DRP 3. Wäre der Leiseste bei OC aber leider bisschen schlechter. hm....

Bei den 20Euro Lizenzen werden aber viele beschissen wie ich gelesen habe.
 

Computerjul

Freizeitschrauber(in)
Also bei der Knete schon. Ist nochmal ein ordentlich STück hochwertigere Hardware und zahlt sich auch nicht nur in Form von marginal geringeren Stromkosten aus, sondern auch bei OC. Der Wirkungsgrad, die Spannungsregulation, hochwertige Elektronik, viele Anschlüsse, nochmal leiser usw.. dagegen sieht das E10 schon wie alt aus :D
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Also bei der Knete schon. Ist nochmal ein ordentlich STück hochwertigere Hardware und zahlt sich auch nicht nur in Form von marginal geringeren Stromkosten aus, sondern auch bei OC. Der Wirkungsgrad, die Spannungsregulation, hochwertige Elektronik, viele Anschlüsse, nochmal leiser usw.. dagegen sieht das E10 schon wie alt aus :D

Ah ok, dass es noch solche Unterschiede gibt wusste ich nicht. Danke!
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Also bei der Knete schon. Ist nochmal ein ordentlich STück hochwertigere Hardware und zahlt sich auch nicht nur in Form von marginal geringeren Stromkosten aus, sondern auch bei OC. Der Wirkungsgrad, die Spannungsregulation, hochwertige Elektronik, viele Anschlüsse, nochmal leiser usw.. dagegen sieht das E10 schon wie alt aus :D

Ah ok, dass es gröbere Unterschiede gibt wusste ich nicht! Danke!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Is das Dark Power Pro 11 von der Effizienz her wirklich notwendig? Ich mein was spart man sich da an Stromkosten schon groß?

Das E10 mit 500 Watt ist völlig ausreichend. Spar hier Geld. Du musst die Knete auch nicht sinnlos verballern.
Kauf dir einen vernünftigen Monitor. 4k oder so.
Dann weg mit dem HDDs aus dem Rechner. Technik aus dem vorherigen Jahrtausend hat in einem aktuellen Rechner nichts mehr zu suchen.
Kauf dir eine M.2 SSD für das OS und eine 1TB SSD für die Games und den Rest. Oder gleich eine 2TB SSD oder zwei 2TB SSDs.
 

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hmmmm....Geldverbrennung.

Da hab ich auch mal was als Beispiel. Sind dann knapp 3100.

1 Samsung SSD 850 Evo 2TB, SATA (MZ-75E2T0B)
1 Intel Core i7-6800K, 6x 3.40GHz, boxed ohne Kühler (BX80671I76800K)
1 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-2400, CL16 (CMK32GX4M4A2400C16)
1 Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix, 8GB GDDR5X, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (3651)
1 ASRock X99 Taichi (90-MXB380-A0UAYZ)
1 iiyama Prolite X4071UHSU-B1
1 EKL Alpenföhn Olymp (84000000135)
1 be quiet! Dark Base Pro 900 schwarz mit Sichtfenster, schallgedämmt (BGW11)
1 be quiet! Dark Power Pro 11 550W ATX 2.4 (BN250)

Bei dem budget kann man natürlich super variieren.

Ich würde aber in diese Plattform (2011-3) kein Geld mehr stecken.
Und primär nur fürs zocken is das totaler Overkill. Stell dir nen System mit 6700k, Z Board, 3200er RAM und GTX 1070/1080 hin und pack dir nen schönen 4k oder 1440p 144 Hz Monitor dazu und sei glücklich.
Alles darüber seh ich fürs Gaming im Moment als Geldverschwendung an.

Und ja, ich kann das schon auch verstehen. Ich hab hier auch grad knapp 3000 Euro rumliegen und mich würds so in den Fingern jucken das is nen neuen Rechner zu stecken um wieder zu basteln.
Aber verbrenn dein Geld net unnötig. Es lohnt sich momentan einfach net. Gerade wo sich 2017 ne Menge in Sachen Plattformen tun wird.

Aber is nur meine Meinung. :)

MfG Nuumia!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Nimm das Dark Base 900.
Wozu brauchst du 700 Watt? Das 500er E10 reicht dicke.
Und lass den SLI Blödsinn.
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Hmmmm....Geldverbrennung.

Da hab ich auch mal was als Beispiel. Sind dann knapp 3100.

1 Samsung SSD 850 Evo 2TB, SATA (MZ-75E2T0B)
1 Intel Core i7-6800K, 6x 3.40GHz, boxed ohne Kühler (BX80671I76800K)
1 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-2400, CL16 (CMK32GX4M4A2400C16)
1 Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix, 8GB GDDR5X, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (3651)
1 ASRock X99 Taichi (90-MXB380-A0UAYZ)
1 iiyama Prolite X4071UHSU-B1
1 EKL Alpenföhn Olymp (84000000135)
1 be quiet! Dark Base Pro 900 schwarz mit Sichtfenster, schallgedämmt (BGW11)
1 be quiet! Dark Power Pro 11 550W ATX 2.4 (BN250)

Bei dem budget kann man natürlich super variieren.

Ich würde aber in diese Plattform (2011-3) kein Geld mehr stecken.
Und primär nur fürs zocken is das totaler Overkill. Stell dir nen System mit 6700k, Z Board, 3200er RAM und GTX 1070/1080 hin und pack dir nen schönen 4k oder 1440p 144 Hz Monitor dazu und sei glücklich.
Alles darüber seh ich fürs Gaming im Moment als Geldverschwendung an.

Und ja, ich kann das schon auch verstehen. Ich hab hier auch grad knapp 3000 Euro rumliegen und mich würds so in den Fingern jucken das is nen neuen Rechner zu stecken um wieder zu basteln.
Aber verbrenn dein Geld net unnötig. Es lohnt sich momentan einfach net. Gerade wo sich 2017 ne Menge in Sachen Plattformen tun wird.

Aber is nur meine Meinung. :)

MfG Nuumia!

Klar hast du da Recht, ich hab jetzt ziemlich genau dein System, welches ich nem Kollegen verkaufen werde. Es gibt halt meistens etwas besseres worauf es sich zu warten lohnt, nur wenn sich mir die Chance bietet das ganze Ding auf einmal für nen guten Preis loszuwerden, nehm ich die. Warten bis die neuen Plattformen und Komponenten dafür erscheinen, wo dann wieder erst auf Testberichte gewartet werden muss, will ich einfach nicht. Sonst kauf ich nie was^^
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Nimm das Dark Base 900.
Wozu brauchst du 700 Watt? Das 500er E10 reicht dicke.
Und lass den SLI Blödsinn.

Naja wieso? Gibt genug Spiele, die bei 1440p davon profitieren und das wird sich auch nicht ändern. Klar könnt ich in case, speicher usw. investieren, aber performancetechnisch bringt das weitaus weniger. So wird das Budget voll ausgereizt und ich spar an den richtige Stellen und butter es in Leistung. Wenn die 1080ti schon draußen wäre würde ich die nehmen, aber wer weiß wie die sich dann bei 1440p schlägt. Den halt wenn man schon so viel für nen Monitor ausgibt der 144+hz hat, warum dann nicht auch versuchen dort hin zu gelangen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
SLI kannst du knicken. Immer weniger Spiele nutzen das, meist ist es nicht ausgereift, fehlende Profile und so.
Spar dir den ganzen Ärger.
Abgesehen davon brauchst du Platz ohne Ende dafür. Deswegen nimmt man auch kein billig Case für SLI, sondern große Gehäuse mit viel Luftdurchsatz.
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
SLI kannst du knicken. Immer weniger Spiele nutzen das, meist ist es nicht ausgereift, fehlende Profile und so.
Spar dir den ganzen Ärger.
Abgesehen davon brauchst du Platz ohne Ende dafür. Deswegen nimmt man auch kein billig Case für SLI, sondern große Gehäuse mit viel Luftdurchsatz.

Immer weniger? Zwar hat Nvidia auf 2 limitiert aber Spiele wie Bf1, GTA etc. gehn doch ab. Gibt es da irgendwelche Infos was den Zerfall von SLI betrifft?
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hust ::..mal eine kleine Anmerkung zu SLI mit Pascal Karten von mir.

Zum einen wir die zweite Karte immer ein paar ° wärmer wie die andere......
Und jetzt das Prob dazu ....Pascal Chips drosseln den Boost takt ab 40°
bedeutet ......zwei sind mitunter sogar langsamer wie eine wenn Sli nicht untestützt wird und selbst bei SLI ist der Performance Gewinn durch das drosseln nicht gerade pralle
Dazu kommt dann noch die x8 anbindung bei z170

Unterm strich eine bescheidene Leistung für das Geld :schief:
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Hust ::..mal eine kleine Anmerkung zu SLI mit Pascal Karten von mir.

Zum einen wir die zweite Karte immer ein paar ° wärmer wie die andere......
Und jetzt das Prob dazu ....Pascal Chips drosseln den Boost takt ab 40°
bedeutet ......zwei sind mitunter sogar langsamer wie eine wenn Sli nicht untestützt wird und selbst bei SLI ist der Performance Gewinn durch das drosseln nicht gerade pralle
Dazu kommt dann noch die x8 anbindung bei z170

Unterm strich eine bescheidene Leistung für das Geld :schief:

Also das der Performancezuwachs nur marginal is weiß ich, war ja immer schon so, nur von drosseln ab 40grad hab ich noch nie gehört, das is noch recht kalt. Ich kann mich nur auf diverse videos verlassen wo es getestet wurde. Die x8 Anbindung sollte aber kaum bis gar keine fps kosten.
 

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
True Monkey meinte die einzelnen Boost Stufen von Pascal oder Boost 3.0 wie es sich schimpft. Und ab 40 Grad greift Boost 3.0. Sprich, der Takt verringert sich um 13 MHz ( waren doch 13 oder ?)
Und durch die Wärme der beiden Karten gehts halt mit den Taktraten schonmal bergab. Kannst dir ja dann ausrechnen das die Takraten bei 75 grad z.B. nimmer so prickelnd sind.

Korrigiert mich wenn ich falsch liege oder da grad was durcheinander gebracht habe.

Ich würde mir das mit SLI auch sparen. Wenn du schon so viel Geld in die Graikkarten steckst, dann greif zur Titan X + Kühlung.
Hast deutlich mehr davon und musst dich z.B. net mit fehlenden SLI Profilen rumschlagen
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Schau mal ....

016.JPG

Wenn ich beide benche hat die unter trotz offenen aufbau und Dice Pot auf dem Board (- 72°) immer noch 48° und somit bosten die Karten beide nur auf 2030 mhz statt eine alleine auf 2200 Mhz.

Eine
True Monkey`s 3DMark Vantage - Performance score: 72937 marks with a GeForce GTX 1070

zwei
True Monkey`s 3DMark Vantage - Performance score: 91277 marks with a GeForce GTX 1070

ich kann nur sagen das ich weiß was ich poste und das es so ist ab 40°
Vllt finde ich noch den passenden test dazu und verlinke ihn dir
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Schau mal ....

Anhang anzeigen 926726

Wenn ich beide benche hat die unter trotz offenen aufbau und Dice Pot auf dem Board (- 72°) immer noch 48° und somit bosten die Karten beide nur auf 2030 mhz statt eine alleine auf 2200 Mhz.

Eine
True Monkey`s 3DMark Vantage - Performance score: 72937 marks with a GeForce GTX 1070

zwei
True Monkey`s 3DMark Vantage - Performance score: 91277 marks with a GeForce GTX 1070

ich kann nur sagen das ich weiß was ich poste und das es so ist ab 40°
Vllt finde ich noch den passenden test dazu und verlinke ihn dir

Ne, ich glaube dir schon true monkey. Es ist nur so, dass ich alle Gezeiten über die Firma was PC-technisches kaufen kann und da einiges übernommen wird. Deshalb will ich das so gut es geht ausnutzen, weil das ein einmaliger Kauf auf einer Rechnung sein soll.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wenn ich beide benche hat die unter trotz offenen aufbau und Dice Pot auf dem Board (- 72°) immer noch 48° und somit bosten die Karten beide nur auf 2030 mhz statt eine alleine auf 2200 Mhz.

Trockeneis kannst du doch auch knicken. Ist ja nicht praxisnah. :nene:
Nimm Flüssigstickstoff. :daumen:
Du kaufst dir einen 5000 Liter Tank und kommst eine Weile damit aus. :D
Nur auf Kondenswasser achten. :ugly:

Ne, ich glaube dir schon true monkey. Es ist nur so, dass ich alle Gezeiten über die Firma was PC-technisches kaufen kann und da einiges übernommen wird. Deshalb will ich das so gut es geht ausnutzen, weil das ein einmaliger Kauf auf einer Rechnung sein soll.

Wie?
dir bezahlt jemand den Rechner?
Wieso sagst du das nicht gleich. :ka:
Titan X rein. Komplett Wakü und den 6900k kaufen und fertig.
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
True Monkey meinte die einzelnen Boost Stufen von Pascal oder Boost 3.0 wie es sich schimpft. Und ab 40 Grad greift Boost 3.0. Sprich, der Takt verringert sich um 13 MHz ( waren doch 13 oder ?)
Und durch die Wärme der beiden Karten gehts halt mit den Taktraten schonmal bergab. Kannst dir ja dann ausrechnen das die Takraten bei 75 grad z.B. nimmer so prickelnd sind.

Korrigiert mich wenn ich falsch liege oder da grad was durcheinander gebracht habe.

Ich würde mir das mit SLI auch sparen. Wenn du schon so viel Geld in die Graikkarten steckst, dann greif zur Titan X + Kühlung.
Hast deutlich mehr davon und musst dich z.B. net mit fehlenden SLI Profilen rumschlagen

Also die Titan X wäre aber auch nicht wirklich effizienter^^ Vielleicht dann doch eher mit einer 1080 leben und auf 1080ti warten. Is halt schon nervig, dass die 1080 bei 1440p kaum die Leistung eines gescheiten Monitors ausschöpft.
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Trockeneis kannst du doch auch knicken. Ist ja nicht praxisnah. :nene:
Nimm Flüssigstickstoff. :daumen:
Du kaufst dir einen 5000 Liter Tank und kommst eine Weile damit aus. :D
Nur auf Kondenswasser achten. :ugly:



Wie?
dir bezahlt jemand den Rechner?
Wieso sagst du das nicht gleich. :ka:
Titan X rein. Komplett Wakü und den 6900k kaufen und fertig.

Ganz so ist das nicht haha. die Ust. und die Hälfte des Nettobetrags übernimmt die Firma. So wie man es legal halt abschreibt. Sprich 3000:1,2:2= 1250 zb.
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Also, wenns doch nur eine 1080 wird. Dann doch eher ein 2011 system mit ner M.2 960 Evo, Dark Base Pro 900, 32gb ddr4 3200mhz ram und welches board womit man gut overclocken kann?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Nimm den 6700k und SSDs, und fertig.
Die 1080 kannst du so oder so nehmen.
Und gönn dir doch einen guten Monitor.
 
TE
R

rapnwzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich kenn mich leider gar nicht bei den x99 boards aus. Welche eignen sich da gut zum OC und haben ein Schwarz Schwarz/weißes theme?
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Trockeneis kannst du doch auch knicken. Ist ja nicht praxisnah.
Nimm Flüssigstickstoff.

Also die Titan X wäre aber auch nicht wirklich effizienter^^

Mach ich doch glatt .....also eine Titan XP mit CPU unter Ln2 :D

True Monkey`s 3DMark Vantage - Performance score: 90714 marks with a Titan X Pascal

Und ja ...die beiden 1070er sind fixer im Vantage
Aber das variert von Benchmark zu Benchmark

Und bevor noch einer schreit nimm mal einen 6700k .........
habe ich doch längst schon gemacht ;)

True Monkey`s Unigine Heaven - Basic Preset score: 10587.36 DX9 Marks with a Titan X Pascal
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Deswegen ja zwei Festplatten.
Auf der einen ist Windows und Software drauf.
Auf der anderen sind die Games drauf.
Oder willst du jedes Mal alles neu herunter laden, wenn du mal das OS erneuern musst?
 
Oben Unten