• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ultimate 32 oder 64 Bit

Atosch

PCGH-Community-Veteran(in)
HAllo ich habe nen SBE von Vista 32Bit daheim Rumfliegen. Ich überlege mir ob ich per aytime Update (80 Amazon) auf Ultimate updaten, oder mir ne neue SBE Ultimate 64Bit kaufen soll.Sin die Programme und Treiber mittlerweile größtenteils 64Bit fähig?Mein neuer Kaspersky ISec. soll ja glaube ich auf 64 Bit laufen.Wie ist es mit den Games. Ich zock rad Herr der Ringe online und Two Worlds.Ich überlege es mir hauptsächlich wegen meinen 4GB Ram.
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
meines wissens ist 64Bit noch ein großes experiment.

Es gibt zwar einige Programme die laufen, aber deutlich mehr, die es nicht tuen.
Ich selbst betreiber nur Linux in 64 Bit, Vista ist leider in Sachen treiber und zuverlässigkeit für meine Begriffe noch nicht reif genug für 64Bit. Hab leider zu viele berichte von Leuten gehört, die bei Vista64 nur Probleme hatten, die nachweislich an der 64Bit version lagen.
 

SpaM_BoT

Software-Overclocker(in)
@Atosch
Natürlich kann/wird es passieren das zb. eine Uralt-Software oder eine Software die generell nicht für Vista entwickelt wurde, auf einem Vista 32/64bit nicht lauffähig ist.
Welche Software auf ein Vista 32/64bit lauffähig ist, darüber kannst du dich im Web oder aber auch zb. hier: (KLICK) informieren.
Und für passende Treiber informierst du dich am besten auf der jeweiligen Hompage deiner Hardware/Geräte.
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
meines wissens ist 64Bit noch ein großes experiment.

Es gibt zwar einige Programme die laufen, aber deutlich mehr, die es nicht tuen.
Ich selbst betreiber nur Linux in 64 Bit, Vista ist leider in Sachen treiber und zuverlässigkeit für meine Begriffe noch nicht reif genug für 64Bit. Hab leider zu viele berichte von Leuten gehört, die bei Vista64 nur Probleme hatten, die nachweislich an der 64Bit version lagen.

ok, soll heissen du gibts nur die meinung anderer leute weiter...
wert ist die aussage dann leider nicht allzuviel. :D

ich hab ultimate64 jetzt schon eine ganze weile am laufen.... und das völlig problemlos. funktioniert alles einwandfrei und ich habe (bis auf eine ausnahme) alle treiber für meine hardware finden können.

die ausnahme ist übrigens der microsoft fingerprintscanner.... ;) (und das dies gerade die ausnahme ist finde ich wiederum völlig absurd). :ugly:

ergo: vorher mal die hardware bzw. die treiber checken - und dann umsteigen und bloss nicht von tuxen aufhalten lassen. :haha:
 

SkastYX

PC-Selbstbauer(in)
Bei aktueller Soft und Hardware ist 64bit kein großes Risiko, da alle neueren Produkte bereits 64bit treiber haben und teilweise sogar alte 32bitter laufen.

Abgesehen davon ist es wesentlich zukunftssicherer, da 4gb schon so langsam an die grenzen Stoßen.

PS: Two Worlds läuft auf jeden Fall^^
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
64 Bit Vista ist absolut kein Problem. Habs seit Mai 07 laufen, also 1 Jahr jetzt. Treiber für alle meine Geräte sind da (ausgenommen den alten Billigscanner), alle spiele laufen, Nachteile nicht ersichtlich.
Man braucht schon total alte oder superexotische Hardware, um hier auf Probleme zu treffen, denke ich. Und mein Ubuntu Linux 64 war da ungleich problematischer, das wollte garnicht, also flogs wieder runter.
sollte aber mittlerweile auch gehen, die hatten 1 Jahr Zeit daran rumzufrickeln.

Was die Keys angeht: Ein Vista-Key ist AFAIK nicht an die Bitvariante gebunden, der bestimmt nur, welches vista es wird (Home, business, Ultimate) und auf der Install-DVD sind alle Vista-Versionen. Wenn du dir also Ultimate holst (wozu weiß ich zwar nicht, aber bitte), nimm die 64er Variante. Dann kannst du einmal Ultimate 64/32 installieren und einmal dein jetziges Vista (Home Premium) in 64/32.
Für 32 Bit nimmst du halt die alte DVD und für 64 dann die neue. ;)
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
die ausnahme ist übrigens der microsoft fingerprintscanner.... ;) (und das dies gerade die ausnahme ist finde ich wiederum völlig absurd). :ugly:
Ist ganz normal, MS hat die eigene Hardware schon immer mit Füßen getreten, siehe Gamevoice-Treiber, Treiber für das Xbox360 Pad am PC etc.
Die setzen 1000 Entwickler an Office oder Windows ran aber schaffens nicht mal, einen fähigen Mitarbeiter mal 3 Wochen lang für einen anständigen Gerätetreiber abzukommandieren. :wall:
 

d00mfreak

Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
meines wissens ist 64Bit noch ein großes experiment.

Es gibt zwar einige Programme die laufen, aber deutlich mehr, die es nicht tuen.
Ich selbst betreiber nur Linux in 64 Bit, Vista ist leider in Sachen treiber und zuverlässigkeit für meine Begriffe noch nicht reif genug für 64Bit. Hab leider zu viele berichte von Leuten gehört, die bei Vista64 nur Probleme hatten, die nachweislich an der 64Bit version lagen.

Kann ich nicht bestätigen. Das einzige, was bei mir nicht läuft, ist DHoMM in Version 1.0 (Patch drüber, dann läuft es einwandfrei) sowie Aquamark 2.
Was sonst noch Probleme machen könnte, sind diverse Tuning-Progrämmchen oder sonstige Anwendungen, die tiefer ins System eingreifen. Auf die kann ich aber getrost verzichten :D Das sind meine Erfahrungen bisher (nutze X64 seit Jänner 07). Dass etwas auf Vista nicht läuft ist die Ausnahme.
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
also meiner erfahrung nach läuft beispielsweise VMware auf Vista64 ganz bescheiden. Es stürzt andauernd ab und verursacht Probleme. Unter Vista32 läuft es schon schlecht, aber bei 64Bit ist es ganz vorbei.
 
TE
Atosch

Atosch

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hab die Sysbuilder version die ist leider nur 32bit .-(
Die einzige hardware um die ich mir sorgen mache ist mein HP PSC2175 allinone Drucker. Für den hats zum Vista Start auch nur den im Vista enthaltenen Treiber gegeben.
(Hatte Viste Home Prem schon mal zum Test installiert)
Ultimate will ich vorallem wegen Dreamscene und weil ich gerne alle features habe auch wen ich kein einziges davon nutze ;-)
 

d00mfreak

Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
also meiner erfahrung nach läuft beispielsweise VMware auf Vista64 ganz bescheiden. Es stürzt andauernd ab und verursacht Probleme. Unter Vista32 läuft es schon schlecht, aber bei 64Bit ist es ganz vorbei.

Jo, die alten Versionen hatten Probleme. Inzwischen wurde das alles aber hingebogen, bei mir läuft VMWare-Player ohne Probs.
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
kann ich nciht bestätigen, programmieren und sauberes compilieren funktioniert in einer linux VM funktioniert unter Vista generell nicht richtig. auch in der neuesten Version leider nicht. C++ geht mitlerweile, aber fortran77 ist weiterhin verbuggt. aber das is nun echt ein sehr spezielles problem.
 

holzkreuz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich hatte bis zuletzt auch die 64bit Vista Ultimate drauf, war ein Weihnachtsgeschenk...

Naja, außer dass ich ständig Bluescreens bekam sobald ich ein USB Stick, Handykabel oder so angeschlossen hatte und mein Interner Cardreader nicht wollte, lief eigentlich alles einwandfrei.

Da ich mir jetzt erst ein 4GB Ramkit bestellt habe und diese auch voll möchte, werde ich mir die Tage jetzt doch wieder Vista draufmachen...

Ansonsten ist es nicht schlecht im Allgemeinen, meiner Meinung nach.
Mein Bruder besitzt die 32bit Variante und hat Null Probleme...
 

das_ICH

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
also meiner erfahrung nach läuft beispielsweise VMware auf Vista64 ganz bescheiden. Es stürzt andauernd ab und verursacht Probleme. Unter Vista32 läuft es schon schlecht, aber bei 64Bit ist es ganz vorbei.

:wall:

Mal daran gedacht die richtige Version zu installieren ?
Bei mir läuft VM-Ware ohne die von Dir beschriebenen Probleme seid Vista Release unter 64bit...

Also bitte nicht mit der grossen "Ich habe aber gehört" Keule ausholen, sondern lieber mal gar nichts schreiben, wenn man nichts weiss...
 

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Atosch,ich glaube,du verwechselst da was.Du hast ja bereits einen Vista Key.Deine Installationscd ist nur für 32 Bit,aber du kannst dann einfach eine für 64 Bit nehmen,der Key geht trotzdem.Der ist nur für die Features,also ob du z.B. nur Premium hast oder Ultimate.Wobei ich dir wirklich von Ultimate abrate;die Zusatzprogramme brauchen echt nur wenige (rede jetzt von den Sicherheitsfeatures) und sowas wie Dreamscene kannste auch mit Gratisprogrammen zum laufen bringen.Also brauchst du dir im Endeffekt nur eine 64-Bit Installationscd zulegen,wenn du diese Version benutzen willst.
 

kiwi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hai,

ich habe Vista Ultimate 64 Bit (Ultimate, weil ich ein günstiges Angebot hatte :) ) jetzt seit 2 Wochen auf meinem neuen Rechenknecht laufen.
Probleme...bisher keine.

Alle Programme, die ich bisher so installiert und ausgeführt habe laufen problemlos, ebenso die Spiele.

Da ich nur neue Hardware verbaut habe gab es auch mit den Treibern keine Probleme. Probleme gibt es ja meistens nur, weil einige Firmen ihre Treiber nicht von MS absegnen lassen. Kann man einerseits ja verstehen, denn MS macht das nicht kostenlos, sondern kassiert auch dafür ;)
Von MS nicht abgesegnete Treiber werden von Vista nicht akzeptiert und können dann nicht installiert werden.
Allerdings gibt es eine Möglichkeit die Treiber trotzdem installieren zu können, wie war das denn noch? Irgendeine Taste beim booten drücken?
Habs schon wieder vergessen :D

To make a long story short....bisher keine Probleme.
Wobei ehrlich gesagt Home Premium reicht, außer man kommt günstig an Ultimate :D

"Dreamscene"-Ersatz: Dream Gallery - Your home for Animated Wallpaper
Habs selber nicht getestet, aber es gibt eine groooße Anzahl an *.dream - Dateien, also bewegende Hintergründe.
 

kiwi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bitte, bitte ^^
Aber wie gesagt ist das nur ein Dreamscene-Ersatz von Wincustomize.com
Ich glaube die funktionieren nicht mit dem origianl Dreamscene von Ultimate - außer man kann sie irgendwie anders kodieren? Z.B. in mpeg? Mit sowas kommt Dreamscene ja klar :/
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
meines wissens ist 64Bit noch ein großes experiment.
Du plapperst nur irgendeinen Unsinn von irgendwelchen Leuten nach, die keine Ahnung haben.
In Wahrheit ist 64bit schon ziemlich ausgereift, es krankt meist nur am Kopierschutz und an Gerätetreibern (Scanner, Drucker), wenn die Versionsabfrage der software nicht völlig behindert ist.
Es gibt auch nur in recht seltenen Ausnahmefällen Probleme.

Darüber hinaus hast auch bei 32bit Programmen einen (etwas) größeren Adressraum.
Es gibt zwar einige Programme die laufen, aber deutlich mehr, die es nicht tuen.
Na, dann fang mal an, aufzuzählen, was alles nicht laufen soll!!

Ok, ich hab einen Fall oben ausgelassen -> 16bit Software bzw Software die einen 16bit Installer einsetzt (Lucas Arts SPiele wie XWing Alliance)
Ich selbst betreiber nur Linux in 64 Bit, Vista ist leider in Sachen treiber und zuverlässigkeit für meine Begriffe noch nicht reif genug für 64Bit. Hab leider zu viele berichte von Leuten gehört, die bei Vista64 nur Probleme hatten, die nachweislich an der 64Bit version lagen.
Du solltest vielleicht mal die Übertaktung rausnehmen oder mal deine Versionen updaten.
Naja, außer dass ich ständig Bluescreens bekam sobald ich ein USB Stick, Handykabel oder so angeschlossen hatte und mein Interner Cardreader nicht wollte, lief eigentlich alles einwandfrei.
Also da muss es schon ein gewaltiges Problem mit deinem System gegeben haben!
Da muss was anderes krumm sein, an vista liegen deine Probleme eigentlich nicht!

Hast du zufällig einen nForce Chipsatz mit MCP55?!
 

holzkreuz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
nein, hab den P35

Unter XP hatte ich die Probleme aber nicht?!
Naja nächste Woche wird Vista wieder installiert, dann mal abwarten
 
Oben Unten