• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

G

Gimmick

Guest
[Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Hallo,

da häufiger die Frage aufkommt wie irgendein Video komprimiert, geschnitten, umgewandelt oder aufgenommen werden kann dachte ich, dass es mal an der Zeit für eine kleine Liste wäre. Ich kenne bestimmt nicht alle nützlichen und kostenlosen Programme, wer noch was kennt bitte ergänzen.


In der kürzesten Fassung:


Bildverarbeitung: #2
IrfanView - Freeware Graphic Viewer
http://www.getpaint.net
GIMP - GNU Image Manipulation Program
Startseite | Inkscape
Krita | Digital Painting. Creative Freedom.
http://research.microsoft.com/en-us/um/redmond/projects/ice/


Videoaufnahme/Capturing:#3
Open Broadcaster Software - Index
Afterburner - MSI Gaming Series
http://loilo.tv/de/product/game_recorder


Komprimieren/Umwandeln: #4
http://www.selur.de/
Umwandeln mit einfachem Schneiden:
http://www.xmedia-recode.de/
https://handbrake.fr/


Farbkorrekturen+nicht linearer Schnitt: #5
(Download) http://www.chip.de/downloads/DaVinci-Resolve_73088987.html
(Hersteller) https://www.blackmagicdesign.com/de/products/davinciresolve


Effekte, Effekte, Effekte Compositing(?) etc:

(Download) http://www.chip.de/downloads/Blackmagic-Fusion_73983556.html
(Hersteller) https://www.blackmagicdesign.com/de/products/fusion
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Gimmick

Guest
AW: [Ãœbersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Bildbearbeitung:

IrfanView:
Einfaches Programm um simple Aufgaben durchzuführen. Es kann schärfen, ausschneiden, Größe ändern, Farbtiefe ändern, Kontrast einstellen, Bild drehen, hat einfachste Rechteckmasken und eine sehr übersichtliche Stapelverarbeitung.
Die beste Lösung wenn man einfach nur Bilder in Größe, Format, Namen usw. ändern will.
IrfanView - Freeware Graphic Viewer


Paint.net:
Kann mit Ebenen umgehen und bietet feinere und umfangreichere Möglichkeiten zur Farbanpassung. Zudem sind Werkzeuge wie Pinsel, Farbeimer, Zauberstab, Freihandauswahl, Radierer, Textfenster usw. enthalten, die das Ändern von Bildinhalten ermöglichen.
http://www.getpaint.net


TheGimp:
Gimp bietet noch umfangreicheres Ebenen-Menagement und eine Vielzahl an Werkzeugen. Prinzipiell sollten sich damit die meisten Foto- und Bildverarbeitungsaufgaben erledigen lassen, für simple, schnelle Aufgaben ist es aber manchmal zu umständlich.
Einige stören sich an dem Modularen Fensteraufbau, es lässt sich aber über Fenster→Einzelfenster-Modus ein gewohnteres Design wählen.
GIMP - GNU Image Manipulation Program


Inkscape:
Ein umfangreiches und professionelles Vektorgrafikprogramm.
Habe es selber noch nicht benutzt, daher: Features | Inkscape

Krita:
Ein Zeichenprogramm mit der Ausrichtung auf Concept Arts, Texturen und Matte Painting sowie Illustrationen und Comics.
Krita | Digital Painting. Creative Freedom.


Image Compositing Editor:
Eine Software zum einfachen Erstellen von Panoramen von Microsoft.
http://research.microsoft.com/en-us/um/redmond/projects/ice/
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Gimmick

Guest
AW: [Ãœbersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Videoaufnahme/Capturing:

OBS (OpenBroadcasterSoftware):
OBS/OBS Studio bietet die Möglichkeit aus mehreren Bildquellen (z.B. Desktop + Webcam) gleichzeitig aufzunehmen und zu streamen.

Standardmäßig unterstützt OBS nur x264 Kodierung. Als Auswahl stehen Encoding per CPU, QuickSync und NVEnc zur Verfügung (es gibt eine extra Version mit AMD VCE Unterstützung).

OBS-Studio bietet zudem die Option über ffmpeg aufzunehmen und so aus diversen Codecs zu wählen. OBS-Studio bietet momentan keinen Replay-Buffer für kontinuierliche Aufnahmeintervalle. Kann aber selbstständig Vollbildanwendungen erkennen.

In beiden Versionen sind viele Einstellungsmöglichkeiten zu Bitrate, Quality-Faktor, Framerate usw. möglich.
Open Broadcaster Software - Index


MSI Afterburner:
Neben Overclocking- und Überwachungsfunktionen kann mit dem AB auch aufgenommen werden, allerdings ist keine Bild-in-Bild-Funktion vorhanden. Es gibt auch keine Quellenauswahl, 3D-Anwendungen im Fordergrund werden automatisch erkennt. Manchmal führt das zu Problemen und die Erkennung muss über den RivaTunerStatisticsServer von Hand eingestellt werden.

An Video-Codecs unterstützt der AB über VFW so ziemlich alles übliche inklusive einiger verlustfreier Codecs. Zudem wird Hardware unterstützte Codierung über QuickSync, NVEnc und AMD VCE angeboten.

Ein kleines Manko ist die Beschränkung auf MKV als Container Format bei x264 (und anderen) Codecs, bei manchen Bearbeitungsprogrammen führt das zu Kompatibilitätsproblemen.
Gut ist hingegen, dass das Überwachungsoverlay von der Aufnahme ausgeschlossen werden kann. Nimmt man mit einem anderen Programm auf während das Overlay an ist, wird es mit aufgenommen.
Afterburner - MSI Gaming Series


LiLo-Gamerecorder:
Ein sehr simples Aufnahmeprogramm, das nur in MJPEG aufnehmen kann.
Wer sich wirklich gar nicht mit irgendwelchen Einstellungen beschäftigen will ist vielleicht damit gut geraten, andere werden mit OBS oder AB glücklicher.
LoiLo Game Recorder
 
TE
G

Gimmick

Guest
AW: [Ãœbersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Videobearbeitung/Schnitt/Umwandlung:

Es gibt im Prinzip vier Sorten von typischen Anwendungen: Nur komprimieren/umwandeln, zusätzlich zuschneiden, dazu noch umfangreichere Farbkorrektur+nicht linearer Schnitt und Erstellen von eigenen Inhalten wie Intros, Compositing etc.

Wer nur komprimieren/umwandeln will:

Hybrid:
Hybrid bietet zu aller erst mal den Vorteil ein deutsches Supportforum zu besitzen ;)
Zudem erschlägt es einen gerade zu mit Optionen. Es werden diverse Codecs, QuickSync, NVEnc, VCE, NVEnc mit x265 usw unterstützt, es bietet die Option alles Mögliche ohne Kommandozeile einzustellen – muss man aber nicht.
Wer mal Encoding per CPU, mal per QuickSync, mal NVEnc, dann doch wieder einen anderen Codec usw. machen will und alles mit einem Programm abhaken möchte ist hier richtig. Wem das alles zu viel ist und lieber weniger Optionen hat, sollte Hybrid nicht benutzen.
Welcome to the home of Hybrid | Hybrid


Umwandeln mit einfachem Schneiden:

XmediaRecode:
Das Programm bietet neben sehr guter und übersichtlicher Codec-Auswahl auch die Möglichkeit des problemlosen „Remuxen“, also das Ändern des Containers (mkv→mp4) ohne das Video neu kodieren zu müssen.
Unterstützt wird zudem Encoding per NVEnc – QuickSync wird nicht unterstützt.

Xmedia Recode kann zusätzlich auch Stapelverarbeitung (Joblist), einfachen Videoschnitt (Start+Ende), Abspielgeschwindigkeit, Bilddrehung etc.
Mehr oder weniger vielleicht das IrfanView unter den Videoprogrammen.
XMedia Recode - Video Converter


Handbrake:
Eine übersichtliche Software, die Videos in mpeg4/2 und x264/265 umwandeln kann und dabei die wichtigsten Einstellmöglichkeiten wie Bitrate, Framerate, Quality-Rate, Tune, Denoise und eine Kommandozeile bietet.
Neben Encoding per CPU wird auch QuickSync unterstützt, dafür muss allerdings ein virtueller Monitor für die iGPU eingerichtet werden.

Zudem ist noch die Möglichkeit vorhanden Videoausschnitte zu“croppen“ (schwarze Balken abschneiden etc) und Videos über die "Chapters" Funktion zu schneiden.
Zusätzlich können ganze Ordner mit mehreren Videos geladen werden, womit die Settings für jedes Video übernommen werden.

HandBrake: Open Source Video Transcoder

Wer den Weg ohne GUI gehen will kann sich auch ffmpeg direkt runterladen. Guides dazu finden sich auf der ddmpeg-Seite und zuhauf im Internet. FFmpeg




 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Gimmick

Guest
AW: [Ãœbersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Mehr Farbkorrekturen+nicht linearer Schnitt

BlackMagic Davinci Resolve:
Resolve bietet sehr umfangreiche Farbkorrekturmöglichkeiten und Filter sowie nicht-linearen Schnitt vergleichbar mit Adobe Premiere.
Viele Filter nutzen die GPU zur Beschleunigung und das Programm bietet eine übersichtliche Schritt-für-Schritt Menüführung, die unerfahrene Nutzer gut an die Hand nimmt – die Nutzung des vollen Potentials bedarf aber sicher etwas Einarbeitung (auf Youtube gibt’s Videos).

Einzig die Exportfunktion scheint mir in der dieser kostenlosen Version etwas zu sehr eingeschränkt und die Qualität des finalen Videos ließ etwas zu wünschen übrig. Unkomprimiert exportieren und in Handbrake/XmediaRecode/Hybrid komprimieren hat ein besseres Ergebnis bei gleicher Dateigröße erzielt.
DaVinci Resolve - Download - CHIP
Blackmagic Design: DaVinci Resolve 12


Effekte, Effekte, Compositing etc:

BlackMagic Fusion:

Erste Suche auf Youtube ergab: Scheint gut zu sein – selber noch nicht getestet.

Blackmagic Fusion - Download - CHIP
Blackmagic Design: Fusion
 

soth

Volt-Modder(in)
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Hallo, wieso nicht alles in einem Beitrag? Hier kann man mit Ankern arbeiten ... schau dir z.B. mal Jarafis Reviews an.

Inkscape als Vectorgrafik-Programm.
ffmpeg als Videotool - Handbrake und xMediaRecode sind nichts weiter als GUIs für ffmpeg. Über CLI lassen sich noch zig Filter (Denoise, Interlacing, Debanding, Farbkorrektur,... ) benutzen.
Stapelverarbeitung und simpelster Videoschnitt sind auch mit Handbrake möglich, das Verändern der Framerate ebenfalls.
 
TE
G

Gimmick

Guest
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Hallo, wieso nicht alles in einem Beitrag? Hier kann man mit Ankern arbeiten ... schau dir z.B. mal Jarafis Reviews an.

Inkscape als Vectorgrafik-Programm.
ffmpeg als Videotool - Handbrake und xMediaRecode sind nichts weiter als GUIs für ffmpeg. Über CLI lassen sich noch zig Filter (Denoise, Interlacing, Debanding, Farbkorrektur,... ) benutzen.
Stapelverarbeitung und simpelster Videoschnitt sind auch mit Handbrake möglich, das Verändern der Framerate ebenfalls.

Hi, ok, Anker kannte ich nicht, das nächste mal. ;)

Inkscape werde ich wenn ich etwas Luft habe ergänzen.

Jo, dass die GUIs für ffmpeg sind weiß ich, aber ich wollte es nach Umfang und Art der Umsetzung trennen. Muss ich mal schauen ob ich für das CLI noch was hinzufüge, tendiere aber nicht dazu. Jemand, der nach nem Tool für einfachste Schnittarbeiten sucht möchte normalerweise keine Konsole benutzen. Aber erwähnen sollte man das wohl.

Die Chapter-Markers in Handbrake kannte ich nicht. Muss ich mir noch ansehen.
 

Lotto

Software-Overclocker(in)

soth

Volt-Modder(in)
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Für ffmpeg muss man tatsächlich nichts hinzufügen, dazu gibt es eine ausreichend ausführliche Dokumentation und Millionen Threads auf stackoverflow und co. Erwähnen sollte man es allerdings.
 

masterX244

Freizeitschrauber(in)
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

--Schnippel--
Stapelverarbeitung und simpelster Videoschnitt sind auch mit Handbrake möglich, das Verändern der Framerate ebenfalls.
Danke für den tipp, der kam gerade rechtzeitig zum nen paar videos zurechtstutzen
 
TE
G

Gimmick

Guest
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Hallo, wieso nicht alles in einem Beitrag? Hier kann man mit Ankern arbeiten ... schau dir z.B. mal Jarafis Reviews an.

Inkscape als Vectorgrafik-Programm.
ffmpeg als Videotool - Handbrake und xMediaRecode sind nichts weiter als GUIs für ffmpeg. Über CLI lassen sich noch zig Filter (Denoise, Interlacing, Debanding, Farbkorrektur,... ) benutzen.
Stapelverarbeitung und simpelster Videoschnitt sind auch mit Handbrake möglich, das Verändern der Framerate ebenfalls.

Wie funktioniert denn Stapelverarbeitung in handbrake?
Dass ich mehrere Jobs erstellen kann hab ich gesehen, aber wie wende ich Einstellungen auf mehrere Videos an?
 

TestudoImprobis

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Klasse Thread, aber wie sieht es denn mit Videobearbeitung aus? Also Schnitt usw. Oder habe ich das überlesen? :D
 

soth

Volt-Modder(in)
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Hast du überlesen, in der Liste stehen Programme für simples und anspruchsvolleres Geschnippel. Lightworks fehlt noch.

Bzgl. Stapelverarbeitung ... einfach die gewünschten Dateien einlesen, dann die Einstellungen festlegen und alle zur Queue hinzufügen.
 

TestudoImprobis

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Oh, tut mir leid. Aber vielen Dank. Vielleicht hole ich mir ja doch iwann noch Premiere ;)
 
TE
G

Gimmick

Guest
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Hast du überlesen, in der Liste stehen Programme für simples und anspruchsvolleres Geschnippel. Lightworks fehlt noch.

Bzgl. Stapelverarbeitung ... einfach die gewünschten Dateien einlesen, dann die Einstellungen festlegen und alle zur Queue hinzufügen.

Muss man sich für Lightworks zwangsläufig registrieren?

Oh, tut mir leid. Aber vielen Dank. Vielleicht hole ich mir ja doch iwann noch Premiere ;)

Braucht man ja eigentlich nicht für den Standardvideoschnitt.
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Schöne Sammlung, eine Ergänzung aus meiner persönlichen Sammlung:

Mitschnitt von Videos:
- Nvidia ShadowPlay. Bescheidene Qualität, dafür aber sehr leicht zu bedienen (wenn es mal funktioniert) und hardwarebasierte Videokomprimierung. Sinnigerweise nur mit Nvidia GraKas machbar

Nicht-lineare Videobearbeitung:
- hier gibt es eine Menge simpler Tools unter Linux, etwas fortschritten ist kdenlive. Ist allerdings auch nicht ganz bugfrei ...


Mir fehlt außerdem die Kategorie "Audio-Mitschnitt/-bearbeitung"
Hier hat sich vor allem Audacity einen Loorbeerkranz verdient.
 
TE
D

DBGTKING

Guest
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

hi also zum Videoschneiden simpel aber nicht ganz perfekt und auch nur am anfang kostenlos dafür dann aber nicht so teuer ist VideoReDo TVSuite V4.
Das Porblem ist wohl das es die ränder links und rechts etwas abschneidet(habe ich aber nur bei 4:3 Aufnamen wirklich bemerkt).Leider gibt es kaum gute Videoschnitt Porgramme.Denn dieses Trennen von Bild und Ton einzeln schneiden und wieder zusammensetzen hat nur ein Problem ist meistens assyncon schade aber so ist es hat leider.

Es gibt halt einfach keine gescheite software.Um meine Tv aufnamen(die Vom Humax Icord HD+ von 2009 der ja leider keine Netzwerk funktion hat) mit 720x576 in einer guten Qualität wo auch noch die atefakte minimiert also Dinterlacing macht und ohne was trennen zu müssen gut hinkriegt.Ich habe andere software mal ausprobiert und hatte ständig mehre Datien und am ende hatte ich Bild ohne ton gehabt.Zumal ich auch nicht so viel Zeit habe es umständlich zu machen.ich hatte schon fast aufgegeben wollte schon die Ts Dateien so wie sie sind aufheben weil ich es nicht gescheit hinbekommen hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: [Ãœbersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Denn dieses Trennen von Bild und Ton einzeln schneiden und wieder zusammensetzen hat nur ein Problem ist meistens assyncon schade aber so ist es hat leider.
So lange es nur um die Entfernung von Werbung oder Sondersendungen geht, dann schneidet man ja auch nicht einzeln sondern lässt das ein passendes Programm erledigen.

mit 720x576 in einer guten Qualität wo auch noch die atefakte minimiert also Dinterlacing macht
Das hat für mich nichts mehr mit simpelem Schneiden zu tun, das ist massivste Videobearbeitung.

Die Auflösung hört sich nach MP2 an. Das schneide ich seit Jahren (eher schon jahrzehnten) mit ProjectX (das sorgt auch gleich dafür, dass Bild und Ton synchron bleiben, obwohl es A+V getrannt ablegt). Das ganze lässt sich entweder mit dem ImagoMPEG-Muxer wieder zu einem MP2-PS zusammen muxen oder gleich mit MeGUI, Handbrake u.Ä. inkl. Deinterlace in ein MP4 oder H.265 wnadeln.

Schwieriger wird es mit den HD-Aufnahmen von ARD/ZDF meiner Dreambox. Die einzige (kostenlose) Lösung, um dort synchron Werbung raus zu schneiden, scheint Avidemux zu sein. Das damit erzeugt mp4 kann man dann auch wieder in MeGUI/Handbrake füttern und meist ohne sichtbaren Qualitäverlust nach mp4/H.265 eindampfen.

FullHD-Aufnahmen aus dem TV habe ich keine (für werbefinanziertes TV zahle ich nicht nochmal), Schneiden von FullHD-Clips von Youtube mit synchronem Ton klappt bei mir aber auch mit avidemux.

Mitschnitt von Videos:
Was soll da, außer Spielen, mitgenschitten werden? Bei allem Anderen würde ich direkt den Quellstream aufnehmen. Geht das nicht, zahle ich auch nicht für den Empfang.

Hier noch ein paar (von mir ungetestete) Links:
Project X | heise Download
Imago MPEG Muxer - PC-WELT
Avidemux - Main Page
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Ãœbersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Was soll da, außer Spielen, mitgenschitten werden? Bei allem Anderen würde ich direkt den Quellstream aufnehmen. Geht das nicht, zahle ich auch nicht für den Empfang.
Kann quasi alles aufnehmen was auf dem Bildschirm ausgegeben wird ...

Für welche Art von "Empfang" zahlst du denn? Ich habe keine Ahnung worauf sich das bezieht
 
TE
G

Gimmick

Guest
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

oder auch DarkRoom und RawTherapee ... da gibts viel.

Ich habe das Gefühl, die oben begonnene Datensammlung könnte stark expandieren.

Ja, bin am überlegen für bestimmte, übliche Anwendungen Pakete zu schnüren, damit man noch was findet. Brauch ich aber Vorschläge/Beispiele. Und natürlich wird dabei manche Software genannt und andere untergehen, obwohl dir genau so gut wäre, aber das ist ja nicht tragisch.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: [Ãœbersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Für welche Art von "Empfang" zahlst du denn? Ich habe keine Ahnung worauf sich das bezieht
DBGTKING sprach vo einem dig.- TV-Receiver, ich genauso von TV-Aufnahmen. Ich habe nur normales Kabel-TV (zusammen mit der Wohnungsmiete). Alles in SD, nur der ÖR in möchtegern halb-HD (720p50).

Privatsender in FullHD kosten extra (und haben dann vermutlich auch noch Anti-Aufnahme Tags), bei Amazon Prime oder Netflix dürften sich der Stream auch nicht so einfach speichern lassen wie bei YouTube.

Sat ist hier schlicht unmöglich (falls da HD bei den privaten noch unverschlüsselt sein sollte), DVB-T2 wird kommendes Jahr auch kostenpflichtig und auf legalem Wege nicht aufnehbar sein (so, dass man es im Sinne des Threads schneiden/konvertieren könnte).

Als Quele für so einen Screen-Recorder fällt mir also viel ein, aber außer Spielen nichts, was ich damit aufnehmen würde. Und selbst da würde ich als Dauerlösung die HW-Variante bevorzugen, die liefert dann wenigstens garantiert 50 bzw. 60 fps.

oder auch DarkRoom und RawTherapee ... da gibts viel.
Jetzt wird es interessant, wenn ich hier im Forum mal von überwiegender Windows-Nutzung (und nicht von Linux) ausgehe:
was gibt es denn noch an kostenlosen, nicht herstellerspezifischen Raw-Konvertern?
Lightzone -> findet man wenigstens noch einigermassen einfach die aktuelle Version für Windows
DarkRoom -> Die Entwickler mögen/nutzen Windows nicht, die mittlerweile wieder verfügbare Windows-Version ist nicht die aktuelle (2.0.0 und nicht 2.0.5)
RawTherapee -> da ist tatsächlich in der offiziellen Quelle ohne Foren- oder sonstige Accounts die aktuelle Windows-Version downloadbar.

Und sonst (Du sprichst neben den dreien von vielen, also wohl noch von weiteren)? dcraw wird als Kommandozeilentool wohl nicht gemein sein, die Möglichkeiten in IrfanView, Faststone Image Viewer oder XNview sicher auch nicht. Mir sind sonst nur noch kommerzielle oder herstellerabhängig Raw-Entwickler bekannt.
 
TE
D

DBGTKING

Guest
AW: [Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop

Das ImagoMPEG-Muxer kenne ich ja noch garnicht habe das ProjectX schon mal getestet gehabt und erzeugte bei mir assyncones end Material oder aber es kam zu fehlerhaftes Bild.Wie stehenbleibende Video oder grün flakertes Bild.Schade dann scheint das Mpeg 2 Ts von Humax Icord Hd + sich nicht mit dem Progrann zu vertragen.Nun ich kann aber das andere programm mal ausprobieren.
 
Oben Unten