TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

Corsair_Fan

Software-Overclocker(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

sieht doch ganz gut aus dafür das der jetzt noch so viele Probleme gemacht hatt. Der Zusatzmonitor gefällt mir echt gut passt von den Maßen perfekt dazu als es so sein muss.
 
TE
TE
A

Alpenhoernchen

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

Entscheidend beim Monitor, rein der Optik wesen, ist nur das Panel zu verwenden und sich den Rahmwn zum Case zu fertigen. Die Idee ist nicht neu, aber oft sieht man einfach kleine Monitore mit irgendeiner Halterung integriert. Das funktioniert zwar auch, sieht aber nicht so schick aus.
 

Corsair_Fan

Software-Overclocker(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

und den monitor kann man nur über den HDMI Anschluss betreiben ja? beim geschlossenen Case dürfte das etwas schwer werden. Suche auch so ein Monitor nur kleiner.
 
TE
TE
A

Alpenhoernchen

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

Größe ist kein Problem. Raspberry Pi Monitore bekommst du auch kleiner. Läuft über HDMI, ja. Case spielt keine Rolle: von der Grafikkarte durch die Slotblende ins innere - so hab ich es auch gemacht.
 

Corsair_Fan

Software-Overclocker(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

danke hast du einen Seite wo man die ganzen Teile bekommt oder suchst du auch alles einzeln zusammen.
 
TE
TE
A

Alpenhoernchen

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

An die Wand ...

Nachdem es die zwei Wochen etwas stressig war, blieb nicht viel Zeit für den neuen Knecht, folglich kam ich erst gestern dazu ein paar Kleinigkeiten an der Beleuchtung zu ändern und den Rechner an die Wand zu bringen. Einzig die sauberen Kabel fehlen also noch und hierfür ist noch Zeit. Vorher muss der Schreibtisch fertig werden.

IMG_1854.JPG IMG_1855.JPG

Übrigens: Schreibtisch!

Der Schreiner war auch fleissig und hat meine Platte auf die CNC geschmissen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Alles noch kurz eingepackt und im Keller die Fasen angearbeitet, dass ging relativ schnell. Da die CNC doch einiges an Material hat stehen lassen, war aber dann doch noch ein Zeitfresser dabei.

Der Nächste Schritt: die stehen gebliebenen Kanten zwischen Fase und Platte abkleben. Hier soll später kein Lack aufgetragen werden, sondern durch die Fase und den Versatz eine "dünne" Tischplattenoptik zum tragen kommen. Dann geht es an die ersten Anstriche. Schwarz für die Innenseiten (Lack, seidenmatt) und ein Hartöl für die Oberflächen. Vorgeschliffen habe ich bis 120, wobei das aktuell eh noch egal ist, denn nach dem ersten Anstrich folgt noch einmal schleifen 80 bis 240 und nach dem zweiten Auftrag Lack & Hartöl folgt dann noch einmal das Feinschleifen.

Zum Skelett innen bin ich noch nicht gekommen, da meine Gehrungssäge Beine bekommen hat. Ich hoffe die findet zeitnah wieder zurück. HUBs, LEDs und Kabel liegen schon griffbereit — es müssen dann nur noch 3 Mann gefunden werden, die den aktuellen Schreibtisch und letzten Prototypen aus dem Büro wuchten.

IMG_1860.JPG IMG_1862.JPG IMG_1864.JPG IMG_1865.JPG IMG_1867.JPG
 

Waupee

Software-Overclocker(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

Mhm das Schreibtischprojekt werde ich mal im Auge behalten, bin ja schon ne weile am Überlegen selber mal wieder nen Schreibtisch bauen zu wollen (Als ehemaliger Tischler denke ich mal nicht so das Problem) fehlen mir nur noch ein paar Ideen :-)
 

rebel85

Software-Overclocker(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

hi, der casemode sieht cool aus.
das mit dem monitor ist eine klasse lösung, bin auch am überlegen so einen kleinen zusatz monitor in meine case zu integrieren für die sensor werte und auslastung.
klasse arbeit.
mit dem schreibtisch bin ich mal gespannt:daumen:
 
TE
TE
A

Alpenhoernchen

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

Der liebe DPD-Paketservice

Heute klingelt es mehrfach an der Türe: DHL, DHL Express, UPS, Hermes und DPD ... alle geben sich quasi die Klinke in die Hand und endlich kommen ein paar dringend benötigte Teile. Leider hat der DPD-Mensch, trotz Hinweis er müsse zwei Pakete haben, vehement darauf bestanden, er habe nur eins im Auto. Ein Anruf in der Zentrale ergab: liegt im Auto, kommt aber erst am Montag. Gut, dann eben nur ein Monitor und die Hälfte der Teile.

Ursprünglich wollte ich zwischen den Tischplatten ein Gerüst aus 1,5cm Hartholz bauen und das schwarz lackieren. Nach etlichen Schnitten mit der Gehrungssäge habe ich mich dann doch auf die Suche nach einer anderen Lösung gemacht, die filigraner und zugleich praktischer in der Umsetzung ist. Ich verwende M6 Gewindestäbe, die ich mittels Gewindemuffen zum Eindrehen in der oberen Tischplatte befestige. Gewindeanstandsmuffen mit 4cm ersetzen meine Holzlösung und von unten wird entsprechend mit m6 Gewindeschrauben befestigt.

Angezeichnet > gebohrt auf 4mm breit 1,8cm tief > Dübelspitzen eingesetzt und auf die untere Tischplatte übertragen > untere Tischplatte gebohrt. Passt wie angegossen. Anschließend noch ein 8mm Loch für die Gasfeder-Arme und dann schauen wir mal, wie das Ganze so aussieht und passt:

IMG_1904.JPG IMG_1905.jpg IMG_1906.jpg IMG_1907.jpg IMG_1909.jpg

Jetzt warte ich erst einmal auf die Gewindemuffen und dann wird noch einmal alles geschliffen um die restliche Farbe von der Tischplatte oben zu entfernen (die beim Lackieren übergelaufen ist). Anschließend etwas Hartöl auf die Platten und dann kommt auch schon der lustige Teil: das Verkabeln.

Zwischen den Tischplatten sitzt ein USB-3 HUB sowie 2 HUBS, die das MBP mit den Bildschirmen verbindet. Ein weiterer HUB stellt die HUBS der Monitore entweder dem PC oder dem MBP auf Knopfdruck zur Verfügung. Vom Schreibtisch selbst soll lediglich ein Stromkabel sowie ein Kabelstrang zum Core P5 führen. Die restlichen Kabel werden im Schreibtisch verlegt. Strom stelle ich über eine Sicherheitsdose, die auf die Unterseite der Tischplatte montiert wird, zur Verfügung.

Anschließend noch etwas LED Quatsch und schon sollten wir um den Jahreswechsel fertig sein. Natürlich müssen bis dahin auch noch ein paar Teile lackiert werden (Abstandsmuffen, Monitorarme, etc.).

Wer übrigens Interesse hat, wir werden den Schreibtisch in eine Kleinserie schicken:

  • Massivholz Eiche (außer bei komplett lackierten Korpi)
  • Designer Stahlwangen pulverbeschichtet
  • exklusive Monitorarm
  • ab 1.499 Euro zzgl. Märchensteuer

Als Optionen wird es fertig montierte und lackierte Gasdruck-Monitorhalterungen, Lackierungen, Beleuchtungen und weitere Spielereien geben. Voraussichtlicher Produktionsstart 05/18 - Information vorab gerne via PM. Das Grundmodel hat die Tischplatten-Maße 180x80cm
 

rebel85

Software-Overclocker(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

Im Anhang noch ein paar Bilder. Saubere Fotos mit der Spiegelreflex gibt es, wenn der Rechner nächstes Wochenende dann an der Wand im Büro hängt und ich etwas Licht habe.

Anhang anzeigen 979446 Anhang anzeigen 979447 Anhang anzeigen 979448 Anhang anzeigen 979449 Anhang anzeigen 979450 Anhang anzeigen 979451 Anhang anzeigen 979452 Anhang anzeigen 979453

Nächste Woche folgen dann auch noch Benchmarks und dann geht es entspannt weiter mit dem Schreibtisch.

hi,
das mit dem display hast du via hdmi gelöst oder nich eine software bzw schaltung dazwischen?
wenn sich die hauptauflösung von deinem monitor ändert bleibt dann dein tft display trotzdem gleich?
was für eine steuerung hast du auf deinem tft display?

habe vor bzw überlege wie, wie ich bei mir ein kleines tft display einbaue um sensorwerte vom aquacomputer wieder zu geben ohne das die auf dem desktopangezeigt werden.

danke für deine antwort schonmal :)
 

Corsair_Fan

Software-Overclocker(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

das ganze soll auch via USB GPU gehen ohne die lästigen Kabel durchs Case zu führen aber wie das geht kein Plan.
Bin auch am Überlegen ein 7" einzubauen hab auch alles soweit zusammen nur das "Kabelproblem" quer durch Case will mir nicht so recht gefallen.
 

Krolgosh

Moderator
Teammitglied
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

hier Meine erste Wasserkühlung: Project #TeamHeatkiller macht er das auch aber wie verrät er nicht oder ich habs nicht gesehen oder gehört in den Videos & auf fragen reagiert er nicht.

7"Monitor,Rahmen und längere Kabel kosten bei mir knappe 82€ für den Umbau + ein paar Löcher bohren:lol:

Er nimmt für das Dispaly eine USB-Grafikkarte, die er über den onboard USB-Slot anschließt. Für einfache Darstellungen auf diesem Bildschirm sollte das locker reichen. Und du sparst dir eben das dur dir das Signal von "außerhalb" des Rechners holen musst.
Zumindest hab ich das so verstanden. :ugly:
 

Corsair_Fan

Software-Overclocker(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

nun die Frage wo gibts dann die USB GPU mit Onboard USB Header finde nur welche mit Stecker Typ A.
 
TE
TE
A

Alpenhoernchen

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

Dann doch lieber das HDMI-Kabel durch eine PCI Slotblende zurück ins Gehäuse führen, so hat man direkte Einstellungsmöglichkeiten des Bildschirms über die Grafikkarte, was ganz praktisch sein kann. :-) Der Kollege hat einfach den USB Port auf dem Mainboard verwendet. Darauf einen 9-Pin zu USB Stecker (habe ich ebenfalls, allerdings nutze ich die Ports nur für den Aquacomputer sowie die Stromversorgung vom Display: ergibt 2-3 USB 2.0 Ports, je nach Kabel). An diesem USB Port hat er ein Adapterkabel USB auf VGA/HDMI oder DVI mit integrierter Grafikkarte (gibt es für ca. 25-50 Euro) und an das hat er den Monitor gepackt. Den zweiten Port verwendet er für den Strom und den dritten für den Aquacomputer. Kein Hexenwerk.

Generell bleibt zu sagen: Aus der Grafikkarte gehen hinten eh die Kabel raus und ob man ein Kabel nun durch die Slotblende zurück ins Gehäuse führt, fällt nicht auf. Man spart sich dann aber den Adapter für 25-50 Euro und kann den Monitor sauber über die Grafikkarte steuern. Ob es nun sauberer ist, wenn man direkt an USB anschließt, liegt wohl maßgeblich am Platz, den man im Gehäuse hat, denn den Adapter mit der USB-Grafikkarte muss man ja auch noch irgendwo unterbringen, ganz zu schweigen davon, dass man wahrscheinlich nur 10cm HDMI Kabel braucht und die anderen 40cm auch wieder verstecken muss, außer man greift tief in die Tasche um so ultra kurze Kabel zu bestellen.

Edit: Ich hab mir seine Videos nicht angeschaut, kann also nur mutmaßen, ob er das Display so angeschlossen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Corsair_Fan

Software-Overclocker(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

okay danke für die Erklärung werds dann einfach durch die Slotblende an die GPU stöpseln einfach und kostengünstiger eventuell die Kabel noch sleeven dann fällt es vieleicht nicht ganz so auf.
 
TE
TE
A

Alpenhoernchen

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: TT Core P5 WaKü - Mod / Büroumbau

Deckel drauf ...

Heute wollte ich das Projekt Schreibtisch mal abschließen, also gab es viel zu tun. Begonnen habe ich damit, die Abstandshalter, den Dual-Monitor-Arm und die Schrauben zu lackieren. Alles abgeschliffen, lackiert — kein großer Akt.

IMG_1921.JPG

Anschließend habe ich die Löcher für die Gewindemuffen auf der Tischplatte vorgebohrt, sowohl bei den Oberen Elementen, als auch für die Tischbeine unten. Danach musste alles erst einmal ins Büro, denn zusammengebaut komme ich nicht mehr durch die Türe.

So viele Kabel

Um einen groben Überblick zu erhalten, wo was lang muss, habe ich erst einmal alles grob verlegt und mit Klebeband fixiert.

IMG_4581.JPG

Anschließend habe ich alles mit Kabelbinder und Kabelklemmen fest auf den Tisch verschraubt.

IMG_1951.jpg

Monitorhalterung angebracht und siehe da: es funktioniert alles. Noch steht der alte Schreibtisch im Büro, den ich wahrscheinlich die kommenden Tage abbauen werde um das Projekt endgültig zum Ende zu bringen. Dann ... endlich ... packe ich die Spiegelreflex aus und stelle ein paar Lightboxen auf um anständige Bilder zu machen - versprochen.

IMG_1953.JPG

Bis dahin: haut rein.
 
Oben Unten