• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Triton Raijintek Schläuche tauschen?!

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
Triton Raijintek Schläuche tauschen?!

Hallo,

Habe seid fast einem Jahr die Wakü und bis heute 0 Probleme... Jetzt habe ich aber das Problem da ich mir ein neues Case geholt habe (Corsair a540) das meine Schläuche knicken. Würde mir jetzt gerne neue holen und habe da eine Frage zu.

Original sind 13/10 Schläuche, kann man jetzt ohne weiteres auf 16/10 umbauen oder habe ich da mehr Aufwand?

Neue Hardware kommt nämlich heute oder morgen in den Rechner und da wollte ich die mal eben mit tauschen und neu befüllen. Aber eben mit frischen Schläuchen.

Danke schon mal!
 

Peitschenpaul

Kabelverknoter(in)
AW: Triton Raijintek Schläuche tauschen?!

Hallo,

Habe seid fast einem Jahr die Wakü und bis heute 0 Probleme... Jetzt habe ich aber das Problem da ich mir ein neues Case geholt habe (Corsair a540) das meine Schläuche knicken. Würde mir jetzt gerne neue holen und habe da eine Frage zu.

Original sind 13/10 Schläuche, kann man jetzt ohne weiteres auf 16/10 umbauen oder habe ich da mehr Aufwand?

Neue Hardware kommt nämlich heute oder morgen in den Rechner und da wollte ich die mal eben mit tauschen und neu befüllen. Aber eben mit frischen Schläuchen.

Danke schon mal!


Hab jetzt auch eine Triton seit einer Woche. Wollte zwar das Ding noch nicht auseinandernehmen (wird bestimmt noch kommen), aber ich habe mich vor dem Kauf natürlich gründlichst im Internet informiert. ;)

Soweit ich das mitbekommen habe sind bei jeder Version der Triton die Anschlüsse am Pumpengehäuse verklebt!!!
Habe zwar auch gesehen dass die durch Erwärmen(~60°C) anscheinend ganz gut rausgehen sollten... aber ob du dir das antun willst...

PS: Ich hab mir vorsichtshalber 2 Stück 90° Winkeladapter für 13/10er Schlauch mitbestellt, vielleicht löst so etwas dein Problem :)
 

leon676

PC-Selbstbauer(in)
AW: Triton Raijintek Schläuche tauschen?!

Ich würde falls die wirklich verklebt sind bei den 13/10 Schläuchen bleiben, da du damit einerseits kaum Aufwand hast (nur schnell Austauschen) und es andererseits auch die billigere Lösung ist, da du keine neuen Anschlüsse brauchst.
Außerdem wäre ich beim erhitzen von sowas vorsichtig, nicht dass du dir da irgendwie was undicht machst (kenn mich da zwar nicht so aus aber könnte mir vorstellen, dass das auch dem Kleber der Scheiben nicht unbedingt gefällt...)
 

Peitschenpaul

Kabelverknoter(in)
AW: Triton Raijintek Schläuche tauschen?!

Ich würde falls die wirklich verklebt sind bei den 13/10 Schläuchen bleiben, da du damit einerseits kaum Aufwand hast (nur schnell Austauschen) und es andererseits auch die billigere Lösung ist, da du keine neuen Anschlüsse brauchst.
Außerdem wäre ich beim erhitzen von sowas vorsichtig, nicht dass du dir da irgendwie was undicht machst (kenn mich da zwar nicht so aus aber könnte mir vorstellen, dass das auch dem Kleber der Scheiben nicht unbedingt gefällt...)

Ich denke dass andere Schläuche genau so zum Knicken neigen.
Und wenn sie nicht gleich knicken kann es unter Betrieb (Wärmeausdehnung) dazu kommen.
Deswegen hab ich vorsichtshalber gleich die L-Verbinder mitbestellt (Schraub Verbinder L-Stuck fur 13/10mm Schlauch).
Kosten nicht die Welt, ich bleib bei meiner Triton auf 13/10er Schläuchen.
 

leon676

PC-Selbstbauer(in)
AW: Triton Raijintek Schläuche tauschen?!

Vlt hab ich den Text ein wenig falsch verstanden, aber ich war vor allem davon ausgegangen, dass der Schlauch einfach ein wenig kurz ist...
Aber du hast recht die Dinger kosten ja wirklich nicht viel...
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Triton Raijintek Schläuche tauschen?!

Die Triton befördert ab Werk immerhin ~120l/h, da ist genug Reserve :)
 

KillercornyX

Freizeitschrauber(in)
AW: Triton Raijintek Schläuche tauschen?!

Wegen 2 Winkeln bricht der Durchfluss ja auch nicht gleich dramatisch ein.

Nee nee, das kam falsch rüber. Aktuell hab ich noch keine 90° Winkel drin und da knickt der Schlauch extrem ab. Die Winkelstücken müssten morgen kommen und dann kann ich die einbauen und hab hoffentlich wieder normalen Durchfluss.
 
TE
JanJake

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Triton Raijintek Schläuche tauschen?!

Die Schläuche von der sind an sich zu Lang! Aber danke für den Tipp mit den "L" Stücken! Ich glaube genau das werde ich machen inkl. neuen Schläuchen.
 

Peitschenpaul

Kabelverknoter(in)
AW: Triton Raijintek Schläuche tauschen?!

Die Schläuche von der sind an sich zu Lang! Aber danke für den Tipp mit den "L" Stücken! Ich glaube genau das werde ich machen inkl. neuen Schläuchen.

Hab gelesen dass Raijintek offenbar keine Standard 13/10er Schläuche verwendet und deswegen die Fittings nicht genau für 13/10er passen.
Tipp den ich irgendwo beim stöbern aufgeschnappt habe (selbst nicht ausprobiert): Falls es wirklich nicht genau passt, Schlauch-Enden erhitzen (in kochendes Wasser halten) damit er flexibler wird und die Fittings dann sehr fest anziehen ;)
 
Oben Unten