• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

tonausgabe sehr leise

bad_beaver

Komplett-PC-Käufer(in)
obwohl ich alle mir bekannten regler bis auf anschlag gestellt hab auch in sämtlichen programmen, die evtl. auf die Audioschnittstelle zugreifen voll aufgedreht hab, kommt nur ein "flüstern" aus meinen Lautsprechern. unter XP (am 2t-rechner) geht der ton allerdings.

jemand ne idee?

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Kannst Du bitte Deine Hardware nennen?
- MB
- benutzt Du OnBoard?
- benutzt Du die MB-Ausgänge oder die von der Gehäusefront
- Hast Du HDAudio oder AC97 eingestellt?

Was hast Du für ein Boxen-System?
 
TE
B

bad_beaver

Komplett-PC-Käufer(in)
sry,

mainboard:
Gigabyte EP35-DS4 rev 2.1

onboard sound:
deaktiviert

soundkarte:
ASUS Xonar D2X

boxen:
Logitech irgendwas 2.1 (funzen am 2t-rechner)

anschluss:
an der soundkarte

vista mit service pack 1

problem:

Ton is klar, aber sehr sehr leise

danke im voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Versuche probehalber mal den OnBoard Sound.
Ist es denn der korrekte Treiber f. Vista?
(Vista32 oder 64?)
 
TE
B

bad_beaver

Komplett-PC-Käufer(in)
64 bit, der aktuellste von der asus-hp.

ich versuchs mal

ergebnis:

über onboard funzts. also muss es an der xonar liegen.

aber is ja irgendwie nicht sinn und zweck. vorschläge, außer warten auf einen neuen treiber?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hackman99

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe exakt das selbe Problem mit einer Asus xonar d2x. Liegt nicht am Betriebssystem, da das Problem unter Windows und unter Linux vorhanden ist.

Ich stelle auch fest, dass das leise klacken beim start von der Soundkarte jetzt doppelt vorhanden ist. Ist wohl jetzt "Verstärker an aus" direkt hintereinander.

Wie hast du das Problem behoben? Hast du die Soundkarte eingeschickt und austauschen lassen?
 

kelevra

Freizeitschrauber(in)
Sind evtl in der Treiber Software Funktionen wie "Dolby Headphone", "Dolby Prologic" o.ä. aktiviert?

Wenn ja könnte das Deaktivieren dieser Funktionen das Problem lösen.
 

Hackman99

Schraubenverwechsler(in)
Hatte doch extra geschrieben, dass es Betriebssystemunabhängig ist ;)

Das Problem war exakt gleich wie das vom bad_beaver

Der 12V Floppy-stromkabel war locker. Bei mir war das so, dass das weiße Plastik woran der Anschluss anhakt sich nach außen gelockert hatte. Wenn man nämlich bei dieser Soundkarte den Stromanschluss abmachen möchte, muss man ewig hin und her wackeln. Zumindest bei mir. Das hat die ganze Halterung halt wohl immer leicht mit rausgezogen aber natürlich ohne die Pins. Deswegen war der Stecker soweit eigentlich dran nur die Anschlüsse waren nicht drinne :schief:

Jetzt hab ich den wieder über die Anschlüsse zurückgeschoben, angeschlossen - fertig. Funzt wieder supi.

Und das mit dem klacken war soweit korrekt. Doppeltes klacken sofort hintereinander bedeutet Signalverstärker an und sofort wieder aus, weil zu wenig Strom.

Danke bad_beaver
 
Oben Unten