[TJ07] - Tempest

TE
TE
Da_Obst

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Der Halter für die Pumpen sieht auf jeden fall schonmal sehr leise aus :lol:

Gespannt wie es weitergeht :daumen:

Ich hoffe es, was anderes ist mir nämlich noch nicht eingefallen. :-D



Update #7

Dieses Mal gibt's zwei Sachen zu sehen. Mit beiden bin ich noch nicht so ganz fertig bzw. zufrieden, man erkennt aber schon was es sein soll und ich möchte euch hier ja auch nicht zu lange auf Bilder warten lassen. ;)
Los geht's mit einem "Öffner" für das Front-Panel:

Einzelteile Öffner.jpg


Ganz am Anfang von diesem TB habt ihr ja schon die Platte gesehen mit welcher ich die Front vom Gehäuse verschließen möchte. Diese soll mit Magneten gehalten werden um jederzeit entfernt werden zu können. Wenn ich das Teil rausnehme komme ich nämlich super an den Filter, bzw. den ganzen Kram wie das Aquaero, Farbwerk, etc. ran. :)
Allerdings müsste ich, um das Front-Panel wieder heraus zu bekommen, jedes mal das Seitenteil vom Case abnehmen und so einfach mach ich es mir natürlich nicht. (^^)
Also hab ich mir einen Mechanismus zusammen gefriemelt welcher das ein bisschen komplizierter macht, die Einzelteile seht ihr hier.

Arme auf Achse.jpg


Das sind die Hebel, welche das Frontpanel nach vorne rausdrücken.

Hebel auf Montageplatte.jpg


Diese werden zwischen zwei Platten gequetscht. Ich wollte das Teil so schmal wie möglich halten, damit es nicht zu weit in den Innenraum ragt.

Rückseite mit Vorderteil verschraubt.jpg


Hier ist nun alles verschraubt, fehlt nur noch der Knopf.

Knopf einschrauben.jpg


Der hat am Ende ein Gewinde mit welchem er in das kleine Alu-Stück eingeschraubt wird.

Mechanismus fertig.jpg


Und schon ist er drinnen. Das ganze Teil braucht noch eine gute Portion Feinschliff, vor allem der Knopf, da sind noch ein paar Kratzer drinnen.

Öffner im Case.jpg


Hier sitzt das Teil nun im Case und wartet auf seinen Einsatz. Silverstone war zum Glück echt großzügig mit Blindlochgewinden im Gehäuserahmen, hier konnte ich die vorhandenen Löcher verwenden welche ursprünglich für das Front-IO gedacht waren. :)

Knopf von vorne.jpg


Und so sitzt der Knopf nun drinnen. Was ich mit den kleinen Löchern mache weiß ich noch nicht, vermutlich werd ich einfach Status-LEDs reinpacken.

Ausgelöster Öffner.jpg


Und das passiert, wenn ich auf den Knopf drücke. Als ich das Teil endlich im Gehäuse hatte bin ich fix 'ne halbe Stunde dagestanden und hab mich blöd damit gespielt. (^^)
Diese Woche fahr ich noch zum Baumarkt und kauf mir bessere/schönere Magnete, dann überleg ich mir wie ich die Dinger im Innenraum festmache. Momentan hält da alles noch mit doppelseitigem Klebeband.


Einzelteile Pumpenhalterung.jpg


Weiter geht's mit der Halterung/Entkopplung der Pumpen, auch hier fehlt noch ein bisschen Feinarbeit.

Ober- und Unterteil nackig.jpg


Die vertikale Platte ist mit den Winkeln von unten an der Deckplatte befestigt um ein bisschen an Höhe einzusparen. Der Ausschnitt in der Bodenplatte ist dafür da, dass ich nachträglich an die Muttern rankomme.

Halterung ohne Pumpen.jpg


So sieht das Teil ohne Pumpen aus...

Halterung mit Pumpen.jpg


...und so mit den Pumpen. Der dicke Schaumstoff wird dann mit den beiden Aluplatten verklebt. Ich hab da schon ein Probestück gemacht und das hat prächtig funktioniert. :)

Pumpen im Case.jpg


Jetzt ab in's Case damit. Die Position ist noch nicht fix, aber so ungefähr wird's wohl werden. Je nachdem wie es dann mit den Kabeln und Rohren aussieht rutsche ich eventuell noch ein Stück weiter nach vorne.
Bin schon gespannt ob das dann auch einigermaßen hinhaut, bis jetzt bin ich noch nicht dazu gekommen die beiden Dinger mal anzuwerfen. :D


So, jetzt bin ich wieder mit allen Bildern durch.
In nächster Zeit werd ich mich daran machen die Lightbox für die Midplate zu basteln und vermutlich mit den Seitenteilen beginnen. Je nachdem wie's läuft bekommen eventuell ein paar andere Sachen Vorrang, man weiß ja nie...


Also dann, bis zum nächsten Mal. :)
 

Feehler

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Geniale Idee mit dem gebastelten Mechanismus und den Magneten , aber wenn ich sowas hätte würde ich jedes mal aus Versehen auf den Knopf drücken um den PC einzuschalten und hätte dann das Frontpanel in der Hand :lol:

Wo kommt eigentlich der Schalter zum Einschalten des PCs hin ? Hast du das irgendwo erwähnt und ich hab es überlesen ?

Wirst du die Lightbox für die Midplate mit RGB ausstatten ?
 
TE
TE
Da_Obst

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Diese Gefahr besteht bei mir zum Glück nicht. (^^) Der Rechner steht dann links von meinem Schreibtisch auf einer Kommode. Daher werd ich mir die On/Off- und Reset-Taster entweder neben den IO im Tray packen oder nach außen raus verlängern damit ich's am Schreibtisch in Griffweite habe. :)

Ich hab zwar noch ca. anderthalb Meter von den AC RGB-Streifen rumliegen, möchte aber hauptsächlich eine weiße Beleuchtung haben. Daher weiß ich noch nicht ob ich mir rein-weiße Streifen hole oder das nehme was schon da ist. Aber da hab ich jetzt eh ein bisserl Zeit um mir was zu überlegen, ich hab mir das Acryl auf Kante gekauft und mich verschnitten, jetzt wird mal auf Nachschub gewartet...
 
TE
TE
Da_Obst

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Update #8

In den letzten Tagen hab ich eher die Zeit damit verbracht Kleinigkeiten zu erschlagen als so richtig etwas voranzubringen. Unter anderem sind nun fast sämtliche Löcher für die Schrauben mit Senkungen versehen worden, ich muss nur noch ein paar Löcher in's Case bohren und dann noch den Ausschnitt im Deckel an die Schräge Abtrennung anpassen, das schiebe ich galant vor mir her... (^^)

Seitenteil Lochblech.jpg


Bei den Seitenteilen habe ich zumindest schon einmal die Rundungen eingepasst. Ich spiele mit dem Gedanken, die Ausschnitte für den Radiator mit diesem Lochblech zu hinterlegen. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher ob mir das auch wirklich gefällt und ich kann mich auch noch nicht so richtig entscheiden wie die Fenster dann aussehen sollen. Daher wurden die Seitenteile dann wieder beiseite gelegt. :D

Flowmeter und Ventilgriff.jpg


In der Zwischenzeit hab ich auch ein Griffstück für das Ventil gefunden welches mir gefällt. Und der Durchflussmesser wird jetzt auch an diese Stelle gepackt, damit verschwindet der im hinteren Teil vom Keller zwischen Radi und NT. Eigentlich wolle ich den DFM vorne irgendwo in der Nähe vom Aquaero haben, konnte aber keine passende Stelle für das Teil finden. In nächster Zeit sollten dann mal die Rundsteck-Kupplungen eintrudeln, ich hab mir da ein Paar und noch bissl Kleinzeug bei Reichelt geordert, die kommen dann neben die Schnelltrenner in die NT-Abdeckung mit rein.

Pumpen nun Kopfüber montiert.jpg


Nach ziemlich viel Hin und Her ist die Pumpe jetzt kopfüber eingebaut worden. Die vorherige Variante hat mir nicht so gut gefallen und ich habe jetzt ein bisschen mehr Luft bei der Verrohrung. Glücklicherweise haben sich die Endkappen mit der Elektronik auch um 180° drehen lassen, ich musste nur die Steckverbindung vom Temp-Sensor rausnehmen und dessen Kabel direkt an die Platine löten.

Durchführung ATX Crimpkabel.jpg


In der Abtrennung sitzen nun auch die 24-Pin Buchsen welche ich als Kabeldurchführung verwende. Im Prinzip brauche ich nur zwei, habe aber eine dritte als Reserve für den Fall, dass ich mal in den Genuss einer GraKa mit mehr als 2x8 Pin-Anschlüssen komme. Wenn das Gehäuse mal "fertig" ist wär's ziemlich blöd so eine noch reinzufriemeln, spurlos würd ich das eher nicht hinbekommen...

Durchführung Kabel Innenraum.jpg


Da eigentlich nur zwei 24-Pin Buchsen geplant waren sitzt die dritte nun verflucht knapp beim MB-Tray. Es steht aber nichts an und man bekommt den Stecker rein/raus ohne den Tray entfernen zu müssen.

Durchführung Kabel Rückseite.jpg


So sieht das ganze von hinten aus. Mit den Kabeln wandere ich dann durch das Loch in der Midplate in den Keller und gehe bis zum Boden runter, dann unter den Pumpen hin zum NT. Die Größe des Loches wird graduell angepasst weil ich nicht abschätzen kann wie dick ein 72x Kabelstrang mit Sleeve sein wird. Vermutlich ziemlich ausladend... (^^)

Kabelkanal 1.jpg


Um dem Kabel-Wirrwarr dann Herr zu werden hab ich mir zwei "Kabelkanäle" gemacht.

Kabelkanal 2.jpg


Diese sind aus 20x20x2 U-Profil und 25cm lang, der runde Abstandhalter zwischen beiden klinkt dann in der Schiene ein, somit kann ich die Kabel reinquetschen und alles fixieren ohne Schrauben irgendwo reinfriemeln zu müssen.

Kabelkanal unter den Pumpen.jpg


Ist ziemlich knapp das ganze, deswegen war es mir wichtig das Teil dann ohne Werkzeug festmachen zu können. Die Kabel werden vom NT dann ganz schön nach vorne drücken, damit sollten die Profile auf jeden Fall in der Schiene sitzen bleiben.

Profile für Lightbox.jpg


Für die Lightbox hab ich zumindest schon einmal die Profile beinander. Leider ist mir beim Plexi ein dezenter Fehler unterlaufen als ich das Zeug zugeschnitten habe, deswegen warte ich momentan noch auf Ersatz, dieser sollte aber diese Woche noch auftauchen und ist dann schon fertig/richtig zugeschnitten. :)

Profile für Lightbox auf Midplate.jpg


Da kommt eine 10mm starke Plexi-Platte rein welche dann über Kante mit den LEDs beleuchtet wird, darauf sitzt dann eine 4mm starke Platte als Abdeckung, sonst würde man die Leds sehen. Auf das ganze kommt dann noch ein dünnes Blech mit einem Ausschnitt, damit man die Hotspots an den Kanten nicht sieht, mit etwas Glück passt dann alles noch unter den Schlitten für den MB-Tray (Ich und richtig messen, das klappt manchmal nicht so wie es soll...). (^^)
Wo ich mit dem Kabel für die LED-Streifen durchgehe ist auch noch offen, vermutlich einfach durch die Abtrennung.

Anschlag für Frontpanel.jpg


Zum Schluss noch das absolut unspektakulärste was ich abgelichtet habe. Das wird der Anschlag für das Front-Panel. Momentan ist das Ding noch im Entstehen und daher ziemlich rau beinander...

Anschlag Frontpanel Vorne.jpg


...aber so in etwa soll es dann drinnen sitzen. Oben kommen zwei Magnete rein, unten einer, sonst krieg ich das Frontpanel mit dem "Drücker" nicht auf (Die Neodym-Magnete halten wie die Pest.).
Die Flanken werden noch schmäler gemacht damit ich ein bisserl mehr Platz zum hantieren habe wenn ich an's AE oder den Filter ran möchte.



Mehr gibt's derweilen leider nicht zu sehen, in nächster Zeit sollte ich aber einiges fertig bekommen. Ich muss mich endlich mal dazu überwinden den Ausschnitt im Deckel zu machen und mich auch mal hinsetzen und drüber grübeln wie ich mit den Rohren durch die Midplate fahre. Dann fehlen eigentlich nur noch die Ausschnitte in den Seitenteilen, der Rest sind Kinkerlitzchen...



Also dann, bis zum nächsten Mal. :)
 
TE
TE
Da_Obst

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
sieht mh ja sehr sehr geil aus. Dat wird richtig gut:daumen:

Ich hoffe es, momentan laufen ein paar Sachen nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Aber mal gucken. :)

Bin dezent neidisch :) klasse was du da baust 👍

Freut mich, dass es dir gefällt. :)
So langsam komme ich dem Ziel näher, da bin ich ehrlich gesagt auch recht froh drüber. Mittlerweile wird's nämlich schon ein bisserl Zeit, dass ich wieder aus der Werkstatt rauskomme... (^^)
 

Corsair_Fan

Software-Overclocker(in)
wie heißt es immer in der Ruhe liegt die Kraft
also bis 10 zählen tief durch atmen und dann kräftig mit dem Hammer draufhauen xD

na das wird schon das einzige was ich ändern würde ist aber eher Optisch sind diese hässlichen Kreuzschrauben gegen Torx oder Imbusschrauben
 
TE
TE
Da_Obst

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
wie heißt es immer in der Ruhe liegt die Kraft
also bis 10 zählen tief durch atmen und dann kräftig mit dem Hammer draufhauen xD

na das wird schon das einzige was ich ändern würde ist aber eher Optisch sind diese hässlichen Kreuzschrauben gegen Torx oder Imbusschrauben
Ruhig bleiben ist fix 'ne gute Idee. Aber das mit dem Hammer, ich weiß ja nicht... :-D

IMG_20210308_220310~2.jpg

Die schwarzen Inbus-Schrauben liegen schon bereit. Ich verwende die aber erst bei der Endmontage, so oft wie ich das Case momentan noch auseinander nehme und wieder zusammen setze, würden die ein wenig in Mitleid gezogen werden. Außerdem ist's bei den Kreuzschlitz-Schrauben egal, wenn ich welche verliere... ;-)
 
TE
TE
Da_Obst

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
oki doki dann hab ich nix zu meckern xD
kann man ja nicht ahnen das der Mann alles schon parat liegen hatt xD

Hoppla, hab jetzt ein Zeiterl' nimmer hier rein geguckt...
Zumindest die Schrauben hab ich jetzt schon recht lange herumliegen. (^^)



Update #9

Ich denke, es ist wieder mal an der Zeit euch auf den aktuellsten Stand zu bringen. ;)
Die letzten zwei Wochen hab ich vor allem damit verbracht auf Zeugs zu warten, ein bisserl was musste daheim, abseits vom Rechner gemacht werden und ein paar Abende sind in der Werkstatt drauf gegangen. Deswegen sind sämtliche Sachen noch recht grob beinander, aber schon mal soweit, dass ich die ablichten kann...

Also, los geht's:

Weißes Delrin statt schwarzem POM.jpg


Weil ich mir für den Monarch eine neue Abdeckung machen möchte, hab ich mir eine schwarze POM-Platte bestellt, geliefert wurde aber weißes Delrin. In nächster Zeit sollte ich vom Händler aber den richtigen Ersatz dafür bekommen.

Falsch zugeschnittenes Acryl.jpg


Das Acryl, welches ich mir für die Lightbox bestellt habe wurde falsch zugeschnitten. Ein Fehler in der Datenweitergabe hat dazu geführt, dass zwei Maße vertauscht wurden. Hierfür habe ich mittlerweile aber schon Ersatz bekommen. :)

Richtig zugeschnittenes Acryl.jpg


Hier der korrekte Zuschnitt. Während ich auf die zweite Lieferung gewartet habe, konnte ich mich mit den anderen Platten schon mal spielen. Über die Kante einstrahlen funktioniert nicht annähernd so gut wie ich es mir erhofft habe und mit meinen LED-Streifen bekomme ich leider zu starke Hotspots, trotz Diffusionsfolie. Daher wird das Ding einfach mit LEDs zugepflastert.

Probeaufbau mit Leds.jpg


Ich hatte noch ein paar LEDs herumliegen und konnte auch die passenden Widerstände finden, einem kleinen Probeaufbau stand also nichts im Wege...

Leds unter Acryl.jpg


Am Foto ist es leider nur schwer zu erkennen, mit einem 2x2 cm Raster sieht man aber immer noch dunkle Stellen zwischen den LEDs. Deswegen das, auf der Platte schon angezeichnete 1x1cm Raster. Und Diffusionsfolie. Ich verbrate dann so ca. 40W mit der Beleuchtung, aber was tut man nicht alles für die Optik... (^^)

Teile von Reichelt.jpg


Darauf, dass ich LEDs und Widerstände für die Beleuchtung brauche, bin ich natürlich erst gekommen nachdem Reichelt schon versandt hatte. Zumindest habe ich mit dem Zeug auch wieder etwas weitermachen können. Die Platine mit dem SATA-Kombistecker ist eigentlich ein USB-Konverter, ich missbrauche den nur um meine SSD dann etwas sauberer anschließen zu können.

NT-Blende mit Rundsteckverbindern.jpg


Hier sitzen nun die Rundsteck-Verbinder neben den Schnelltrennern. Einer für die Lüfter am MoRa und der andere für die "Fernbedienung" mit welcher ich mir die ON/OFF/Reset-Taster auf den Schreibtisch packe.
Der Schalter ist dafür da, zwischen den internen und externen Lüftern umschalten zu können. Wenn der MoRa dran hängt, dann möchte ich die 120'er nicht mitlaufen lassen.

MoRa.jpg


Apropos MoRa, meiner ist zwischenzeitlich auch mal aufgetaucht, hat doch ein gutes Zeiterl' gedauert... :)
Nicht wundern, der eine Lüfter ist noch ein AP181, ich hab wohl versehentlich den anstatt eines neuen AP183 eingepackt als ich meine Hardware aus der Wohnung geholt habe.

Port80 Debug Modul.jpg


Und das externe Debug-Modul von Elmor hat es auch endlich zu mir geschafft. War auch so ca. einen Monat unterwegs, ich hab das vorletzte ergattern können. :)

Kabel in 24Pin Buchsen 1.jpg


Weiter geht's mit den Kabeln...

Kabel in 24Pin Buchsen 2.jpg


Es ist viel schlimmer als ich befürchtet habe. Mit 71x1.5mm² hab ich da einen ziemlichen Packen beinander. Es ist auch recht mühsam das alles so halbwegs in den Griff zu bekommen, da bin ich ganz schön lange gesessen bis der Kabelbaum drinnen war.

Splice 1.jpg


Vor allem die 24-Pin Kabel sind immer das pure Grauen. Nicht nur, dass die einzelnen Adern immer kreuz und quer gehen, die geteilten Kabel sind das Tüpfelchen.
Dieses Mal hab ich es mir erspart je zwei Kabel in einen Crimp zu packen und stattdessen die Aufteilung so gemacht. Wenn ein NT-Hersteller mal auf die Idee kommt, beim 24-Pin Kabel eine 1:1 Verbindung zwischen Stecker und Buchse zu machen, dann haben die 'instant' einen Stammkunden. Dann noch einen "Startknopf" auf's NT packen um auch ohne Kabelbrücke Saft zu bekommen und ich knie' nieder.

Pures Chaos....jpg


Die beiden Kabelkanäle, welche ich ursprünglich vorgesehen hatte, reichen vorne und hinten nicht aus um den Wulst zu bändigen. (^^)

Neue Kanäle für Kabel.jpg


Daher kommen drei neue, etwas kürzere zum Einsatz bei welchen ich die Kabel dann mit Klettverschlüssen niederhalte. Ist einfach einfacher so.

Hardtubes 1.jpg


Ein paar Tage lang war dann ein wilder Wechsel zwischen Kabel-Bändigen und Rohre-Biegen. Ich kann beides nicht besonders gut leiden, irgendwann muss man da aber durch... 🙃

Hardtubes 2.jpg


Ich musste nämlich die Kabel reinbringen um zu wissen, wie ich die Verrohrung machen kann. Und ich musste die Rohre reinbringen um zu wissen wo ich mit den Kabeln entlang komme.
Traumhaft sowas.

Hardtubes 4.jpg


Die Rohre im oberen Bereich sind mir leider nicht so gut gelungen. Beizeiten werden die neu gemacht.

Hardtubes 3.jpg


Vor allem die Verbindung zwischen Filter und QDC-Verteiler ist ziemlich mies beinander. Zum Glück hab ich noch jede Menge an Acryl-Rohr übrig welche ich verheizen kann. Darum werd' ich mich aber erst später kümmern, aktuell geht's darum sämtliche Metall-Arbeiten fertig zu bekommen, damit das Case dann zum Pulverbeschichten kann.

Seitenteil links.jpg


Deswegen hab ich mich auch hingesetzt und damit begonnen die Seitenteile zu machen.

Seitenteil rechts.jpg


So langsam nehmen die guten Stücke Form an. Es fehlt noch an etwas Feinschliff und einer Entscheidung wie ich das Acryl dann fixiere. Entweder bastel ich mir Klemmhalter und hab dann Schrauben rund um die Ausschnitte oder ich setze auf doppelseitiges Klebeband.


Und das war's schon wieder mit den Bildern. Ich hoffe, dass ihr auf das nächste Update aber nicht so lange warten müsst wie auf dieses. :)

Was jetzt noch offen ist:
Den Ausschnitt im Deckel machen, davor drücke ich mich schon viel zu lange...
Eine Position für's AE6 finden, ich hab keinen Plan wo ich das Teil hinpacken soll.
Die Lightbox fertig machen - Fast 500 LEDs zu verlöten wird eine gute Nebenbeschäftigung wenn das Case eingefärbt wird.
Die SSD montieren, das neue Top für den Monarch machen, Kabel sleeven und ein paar Rohre zaubern.
Und natürlich noch ein paar Kleinigkeiten.


Da bin ich jetzt selber schon gespannt wie's weitergeht.
Also dann, bis zum nächsten Mal. :)
 

Feehler

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich weiß nicht wirklich was ich schreiben soll außer WOW :D

Sieht echt Top aus , bin gespannt wie es wirkt wenn du das Case fertiggestellt hast :)

Eine Frage habe ich doch , woher hast du denn die POM - Platte und die Acryl Teile ? Hast du da einen Link ?

Weiter so ! :daumen:
 
TE
TE
Da_Obst

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich weiß nicht wirklich was ich schreiben soll außer WOW :D

Sieht echt Top aus , bin gespannt wie es wirkt wenn du das Case fertiggestellt hast :)

Eine Frage habe ich doch , woher hast du denn die POM - Platte und die Acryl Teile ? Hast du da einen Link ?

Weiter so ! :daumen:

Danke dir. :-)
Auf das bin ich auch schon gespannt, kann es kaum noch erwarten, aber es sollte bald soweit sein. :)

Ich hab mir das POM bei einem Händler via Amazon geordert weil ich eigentlich auf eine rasche Lieferung gehofft hatte. Diesen Shop hatte ich auch im Auge.

Das weiße Acryl hab ich mir hier bestellt, ist ein toller Laden, gerade der Support hat sich für mich dann echt ein Bein ausgerissen.

Transparentes Acryl bis 4mm kaufe ich sonst immer im Baumarkt in meiner Nähe, dort wird auch angeboten große Platten auf kleines Maß zu bringen.

das sieht echt Sick aus, wie schon Feehler schreibt was soll man sagen außer WOW und Hut ab vor deinem Können und der Umsetzung

Danke dir vielmals, freut mich echt, dass es immer noch gefällt. :)
 
TE
TE
Da_Obst

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Update #10

So, wieder mal etwas mehr als eine Woche um, Zeit für Bilder, würd ich mal sagen. :)

Ausschnitt 1.jpg


Ich hab es endlich über mich gebracht, den Ausschnitt im Deckel vom Case zu machen. Ich glaub, ich hab noch nie so oft überprüft ob die angezeichneten Kanten passen wie hier. (^^)
Beim Bohren der Löcher hatte ich durchwegs ein flaues Gefühl im Magen...

Ausschnitt 2.jpg


Es ist aber reibungslos über die Bühne gegangen. Der schräge Ausschnitt folgt nun parallel der schrägen Abtrennung im Innenraum. Insgesamt fügt sich das meines Erachtens jetzt viel schöner in's Gesamtbild ein.

Lüfter Top 1.jpg


Nach ziemlich viel Feilen und Schleifen ist es dann daran gegangen, den Deckel zu "füllen". Dafür wurde ein Rahmen gemacht auf dessen Unterseite dann die beiden 140'er sitzen. Gleichzeitig kann ich dann ein Stück Acrylglas bündig in die Öffnung einlegen. Natürlich müssen noch Öffnungen in die Abdeckung rein, sonst wär's ja ziemlich sinnbefreit - da weiß ich aber noch nicht genau wie ich das machen werde.

Lüfter Top 3.jpg


So sieht das aus, wenn der MB-Tray mit drinnen sitzt, ist eine ziemlich knappe Angelegenheit. Ich hab probiert, ein Lochraster in die Acrylplatte zu machen, leider bekomme ich das einfach nicht schön gleichmäßig hin. Ich spiele unter anderem mit dem Gedanken mir ein Stück Acryl passgenau lasern zu lassen. Mal gucken, ob mir nicht noch was anderes einfällt.

Lightbox 1.jpg


Weiter geht's mit der großen Lightbox. Hier wurden mal sämtliche Blindlöcher gebohrt...

Lightbox 2.jpg


...und dann sämtliche LEDs eingepresst. Die Dioden haben alle ein kleines bisschen mehr als 3mm Durchmesser womit ich die einfach reindrücken kann. Einmal drinnen bekommt man die fast nimmer raus.

Lightbox 3.jpg


So sieht's mit allen Widerständen aus. Ursprünglich wollte ich viel mehr LEDs in die Platte packen. Bei meinen Versuchen mit der Beleuchtung habe ich irgendwie aber nicht bedacht, dass die LEDs dann um vier Millimeter in die Platte eingelassen sind. Damit eine gleichmäßige Beleuchtung zu bekommen hätte erfordert, dass ich die Platte mit einem 5mm Raster zupacke - Das wäre einerseits vom Aufwand, andererseits vom Stromverbrauch und der daraus resultierenden Abwärme aber nicht vertretbar gewesen. Die ~50W müssen am Ende ja auch irgendwo hin und Acryl leitet die Wärme nur schlecht ab...

Lightbox groß in Action.jpg


Nach dem Motto: "If you can't change it - embrace it." hab ich nun also eine Beleuchtung mit sichtbaren Raster welche mir gefallen muss... (^^)

Lightbox klein 1.jpg


Anschließend wurde die Acrylplatte für den kleinen, vorderen Bereich eingepasst.

Lightbox klein 2.jpg


Auch hier sind die LEDs nun im gleichen Raster angeordnet. Man glaubt es kaum, durch den "verworrenen" Aufbau hat das fast genauso lange gedauert wie bei der großen Platte. :D

Lightbox klein in Action.jpg


Und so leuchtet das Teil, mit meinem Handy ist es leider nicht so einfach ein brauchbares Bild zu bekommen.
In der Abdeckung fehlen noch die Ausschnitte - Die kommen in nächster Zeit dann rein.

Monarch 1.jpg


Zum Schluss noch die neue Abdeckung für den Monarch. Als das POM endlich angekommen ist hab ich mich da sofort dran gemacht.

Monarch 2.jpg


Es fehlt natürlich noch eine gute Portion Feinschliff. Die Löcher für die Schrauben gehören noch gleichmäßig eingesenkt, die Kanten bekommen eine Rundung und das Teil wird dann aufpoliert.
Im Großen und Ganzen bin ich aber schon mal recht zufrieden damit. Wobei an dem Ding auch nicht viel dran ist - Ein Klotz mit paar Löchern und zwei Gewinden, das war's... :)


Damit ist die To-Do Liste wieder um ein Stückchen kürzer geworden.
Mittlerweile bin ich schon dabei den Teilen etwas Feinschliff zu verpassen, das zieht sich allerdings noch hin. Ist ja doch so einiges an Zeugs zusammen gekommen...
Und ich hab immer noch keinen Tau wo ich das verflixte Aquaero hinpacke, da fällt mir einfach nix ein... Vielleicht habt ihr ja 'ne Idee? (^^)
 

goanaut67

PC-Selbstbauer(in)
Was ist das für ein Aquaero, mit Display oder nur die Platinenvariante ?
Wenn es nur die Platine ist könntest du die doch ins Untergeschoß zur Pumpe packen...
 
TE
TE
Da_Obst

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Was ist das für ein Aquaero, mit Display oder nur die Platinenvariante ?
Wenn es nur die Platine ist könntest du die doch ins Untergeschoß zur Pumpe packen...

Ich hab hier ein AE6 LT ohne Display herumliegen. :)
Im Keller ist leider kein Platz mehr, zumindest nicht genug um es noch halbwegs ordentlich einbauen zu können.
Deswegen muss das Teil im oberen Bereich unterkommen. Ich spiele mit dem Gedanken, das Ding vertikal hinter dem AGB zu montieren, bin mir aber nicht sicher, ob da dann ein guter Platz dafür ist...
 

goanaut67

PC-Selbstbauer(in)
...oder quer über den Filter. Würde ihn dann auch an der Wand in der "Verteilerkammer" in Szene setzen. Wüsste dann nur nicht wie das Ganze sauber zu verkabeln...
 
Oben Unten