The Division 2: Start des "Großen Updates" auf Februar 2022 verschoben

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu The Division 2: Start des "Großen Updates" auf Februar 2022 verschoben

Vor fast acht Monaten meldete Ubisoft, dass es frühestens gegen Ende 2021 ein großes Update für The Division 2 geben wird, welches einen neuen Spielmodus einführen soll. Der Erscheinungszeitraum wurde nun auf den Februar 2022 gelegt, damit das Ergebnis Ubisofts Wünschen entsprechend ausfällt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: The Division 2: Start des "Großen Updates" auf Februar 2022 verschoben
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Hoffentlich nicht nur PvP Stuff. Ich hätte gerne neue Gebiete oder eine echte kleine Questreihe für das Spiel. Ich finde das Spiel ja echt geil und auf der Series X nun mit der hübschen Grafik und in 60fps ist es noch netter. Aber langsam fehlen die Inhalte wenn man alles durch hat und die Kopfgeld Missionen etc. sind ja auch immer das selbe einfach mit neuen Zielen.

Am liebsten wäre mir natürlich ein Nachfolger!
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Ich finde das Spiel ja echt geil und auf der Series X nun mit der hübschen Grafik und in 60fps ist es noch netter.
Ich mag das Spiel eigentlich auch. Eigentlich... Nachdem Ubisoft aber der Meinung war, das Gear zu "überarbeiten" hatte ich die Nase voll. Über Nacht waren viele meiner Sets komplett wertlos. Da ich nie Meta spiele, hat das hart geschmerzt. Mein Lieblingsset war auf Jamming spezialisiert. Der Gegner war quasi permanent entweder Blind und/oder stand unter EMP, da meine Cooldowns niedriger waren als die Fertigkeitendauer. :ugly:
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Das das Gear überarbeitet wird steht ja auch wieder Gerüchteweise im Raum ... bin da echt gespannt. :ugly:
Dafuq! Schon wieder? Gut das ich nicht weitergespielt habe... :D
Für eine Marke wie The Division ist das wirklich traurig, falls das Gerücht stimmen sollte. Das Spiel braucht mehr Fleisch und nicht ständige Änderungen am Gear.
 

h_tobi

Kokü-Junkie (m/w)
Dafuq! Schon wieder? Gut das ich nicht weitergespielt habe... :D
Für eine Marke wie The Division ist das wirklich traurig, falls das Gerücht stimmen sollte. Das Spiel braucht mehr Fleisch und nicht ständige Änderungen am Gear.

Bin da auch deiner Meinung, endlich hatte man das perfekte Set, wurde es zerstört...

Wir haben deswegen die Lust verloren, vor allem PvP nervt immer in dem Game...
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Wir haben deswegen die Lust verloren, vor allem PvP nervt immer in dem Game...
PVP haben wir nie gespielt. Immer nur PVE. Wir hatten echt Spaß in dem Game, aber den Wellenmodus und Underground aus Teil 1 haben wir schmerzlich vermisst. :( Wellenmodus mit Secret FireCrest war einfach göttlich! :hail:

Wie gesagt, es ist kein schlechter Titel, aber für einen Loot-Shooter hat er einfach zu wenig Fleisch auf den Rippen. Das können andere Titel besser. Eine reine PVE-Dark Zone wäre auch extrem cool gewesen. Es wurden einfach ein paar Entscheidungen getroffen, die Käse waren. Zum Beispiel das man in die Raids nicht via Spielersuche gehen konnte. Ein paar der lustigsten und denkwürdigsten Momente hab ich mit fremden Spielern erlebt. Ich hoffe Ubi lernt bei Teil 3 aus seinen Fehlern.
 

Mylo

Software-Overclocker(in)
die 3 Praktikanten die am dem spiel irgendwo in einem Keller noch arbeite brauchen etwas mehr zeit.

Mein Gott, stampft das spiel doch endlich ein und gut is. Wieso wird so eine never ending story aus dem verbuggt fail gemacht?

Die haben da ein mega goldesel einfach mal in den sandgesetzt. Aus dem spiel hätte man so unglaublich viel rausgeholt. Hätten die einfach mal ein vernünftiges Battle Royal aus dem Survival gemacht, wäre das spiel bis heute noch platz 1 der weltspitze.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Ich hoffe, es wird keinen Teil 3 geben. Die DLC-Politik aus Teil 1 + die Bugs und Balancingproblemen aus beiden Teilen werden mit einem 3ten Teil nicht besser.
Wenn sie aus ihren Fehlern lernen, dann hab ich nichts dagegen wenn ein Teil 3 erscheint. Es kann aber nicht schaden, wenn sie bei der Konkurrenz mal spicken gehen was das Thema "Loot" angeht. ;)

Ich ahne schlimmes ... man spielt wieder mit dem Balancing.
Uff.... :what:
@Ubisoft
1635497341392.png
 

wr2champ

Freizeitschrauber(in)
Wenn sie aus ihren Fehlern lernen (…)
Werden sie nur nicht. Als die letzte Season zu Ende war gab es noch keine Ankündigung für neue zukünftige Inhalte. Weder von Ubisoft, noch von Massive. Als Ubisoft dann aber angekündigt hat, dass doch noch Inhalte kommen, hat das Entwicklerteam ein Statement getwittert, in dem sie selbst überrascht wirkten. Es war auch nicht das erste Mal, dass Ubisoft und Massive untereinander wenig kommunizieren oder aber mal wichtige Infos an die Spieler rausgeben.
Wenn der eine nicht weiß was der andere macht kann das Projekt nur scheitern.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Okay, das ist wirklich bitter... :/

Naja sollte kein Teil 3 kommen, dann kann Massive wenigstens endlich mal mit World in Conflict 2 anfangen. Auf den Titel warte ich sehnsüchtigst! :love:
 

Aladin

Komplett-PC-Aufrüster(in)
die arbeiten doch an dem neuen Avatar Spiel (release 2022?), und bestimmt auch schon an dem neuen Star Wars Spiel
die haben garkeine Zeit für TD 3
 
Oben Unten