• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Texturmatsch Vram bedingt?

TJW65

Freizeitschrauber(in)
N'abend Community,

ich hab da nur mal eine kurze und schlichte Frage:

kann der Vram wenn er quasi voll ist dafür verantwortlich sein, das Texturen in Spielen in sehr niedriger form aufgelöst sind?
Besonders konnte ich das heute in Assassins Creed: Unity feststellen, welches mit meiner GTX 780 mit 3GB soweit eigentlich noch ganz gut läuft. Teils sind die Texturen aber sehr schlecht. Natürlich kann das jetzt auch am spiel liegen, das halte ich aber für sehr unwahrscheinlich, da dass sonst unterirdische Arbeit seitens Ubisoft bedeuten würde. Zumal ich das ganze aber auch in anderen Titeln schon gesehen habe. Ich weiß das ich hier erst vor 1-2 Monaten einen Thread hatte bezüglich eines GPU Kaufes hatte, aber mich würde dennoch interessieren, ob dieses "Phänomen" mit dem Vram zu erklären ist. :ka:

PS. Ja....sreenschots wären besser gewesen, ich habe momentan aber leider nur Fotos mit dem Handy aufgenommen.

MFG
TJW65
 

Anhänge

  • IMG_20191105_152830.jpg
    IMG_20191105_152830.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 170
  • IMG_20191105_153105.jpg
    IMG_20191105_153105.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 153
  • IMG_20191105_153918.jpg
    IMG_20191105_153918.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 138
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ja, genau so funktionieren moderne Engines. Wenn kein Platz für die guten Texturen ist muss man mit dem Matsch vorlieb nehmen.
Wobei deine Bilder schon extrem aussehen. Bleibt das Bild denn so wenn du länger stehen bleibst oder sieht es nur direkt nach dem Laden/rennen so aus. Wenn ja könnte es auch an einer langsamen HDD liegen.
 
TE
TJW65

TJW65

Freizeitschrauber(in)
Danke für eure Antworten.

Ja die Texturdetails waren bei betreffenden Bildern auf dem Maximum, um zu testen ob es vielleicht an zu geringen Einstellungen liegt.
Habe dann aber nicht den Umkehrschluss gezogen, dass das ganze mit geringen Einstellungen vielleicht besser ist. Mein Fehler :lol: Die Vram Auslastung liegt im spiel so bei 2,83Gb von 3Gb also quasi voll. Ich stand jetzt an den betreffenden stellen nicht ewig, aber so 20-30 Sekunden bestimmt. Die Texturen wurden erst bei einem näherkommen besser. Gespeichert ist das spiel übrigens auf einer HDD.
 
G

gastello

Guest
Kann es sein das Du etwas verstellt hast? Deine Einstellungen werden immer erst nach Neustart des Spiels übernommen. Die 780 reicht unter 1080p für Hoch also 3GB VRAM, daß der Speicher voll angezeigt wird ist normal. Auch deine CPU ist stark genug.

Steckt die Karte im richtigen Slot?

Hier spielt sogar jemand auf Ultra: YouTube
 
TE
TJW65

TJW65

Freizeitschrauber(in)
Ich beschwere mich ja auch nicht über Framerate Einbrüche, die habe ich nicht. Die Karte ist definitiv im richtigen Slot und die CPU auch nicht "das Problem". Davon ging ich auch nie aus. Ich werde das spiel mal mit niedrigsten Einstellungen starten und sehen was passiert.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
2,8GB ist nicht quasi voll sondern das ist Randvoll. Der Vram adressiert immer auch einen dynamischen Bereich zum streamen,(das ist der Rest der dir quasi als frei erscheint, ist er aber nicht) der ist bei dir schlicht so klein das du kaum streaming hast in dem Status. Die NV Karten zeigen die dynamische Adressierung glaube ich gar nicht an. Gelegentlich wird die Engine oder der Treiber den Vram mit nem spürbaren Ruckler leeren und Daten neu laden bis du wieder am selben Punkt angekommen bist. Grade Openworld Titel brauchen viel Ram und Vram. Sehr langsamer Ram oder zuwenig kann übrigens ähnliche Erscheinungen bringen.
 
TE
TJW65

TJW65

Freizeitschrauber(in)
Der Ram sollte denke ich mit 16GB und 3000mz denke ich ausreichend dimensioniert sein.
Also: Ich habe gerade noch einmal auf höchsten sowie auf niedrigsten Einstellungen gespielt.
auf den höchsten hat mir der MSI Afterburner je nach gebiet doch sogar 3038mb Vram Belegung angezeigt.

auf den niedrigsten sehe ich ca. 2,2Gb Belegung, das "Phänomen" tritt dennoch auf.
Ich denke, ich sollte die 780 so langsam in Rente schicken, kann momentan aber nicht wirklich das Geld aufbringen. :wall:

Edit: die Bilder sind mit den Minimum Einstellungen erfolgt.
 

Anhänge

  • Assassin's Creed® Unity2019-11-5-20-37-12.jpg
    Assassin's Creed® Unity2019-11-5-20-37-12.jpg
    452,9 KB · Aufrufe: 87
  • Assassin's Creed® Unity2019-11-5-20-37-28.jpg
    Assassin's Creed® Unity2019-11-5-20-37-28.jpg
    409,2 KB · Aufrufe: 75
G

gastello

Guest
Ich beschwere mich ja auch nicht über Framerate Einbrüche, die habe ich nicht. Die Karte ist definitiv im richtigen Slot und die CPU auch nicht "das Problem". Davon ging ich auch nie aus. Ich werde das spiel mal mit niedrigsten Einstellungen starten und sehen was passiert.
Soweit ich weiß sollte der Patch 1.5 die LoD/Streaming Probleme beheben. Einige berichteten das dies nicht der Fall war und führten einen Rollback auf 1.3 aus - wobei die Probleme dann verschwunden waren.

1.5
https://www.pcgameshardware.de/Assassins-Creed-Unity-Spiel-54198/News/Patch-15-erschienen-1151181/2/

1.1
https://www.pcgameshardware.de/Assa...198/Specials/Test-Technik-Benchmarks-1142550/
 
TE
TJW65

TJW65

Freizeitschrauber(in)
Ich habe jetzt mal den Task Manager im Hintergrund laufen lassen und dieser zeigt mir auch an, das 300mb des eigentlichen Vrams im RAM abgelegt worden. Also suboptimal, da dies bereits die niedrigsten Einstellungen waren. Ich denke ihr/ wir brauchen gar nicht wissen wieviel erst bei den hohen Einstellungen ausgelagert wird.

Wobei ich auch noch einmal festhalten möchte, das meine FPS in Ordnung sind, also ist der spiel spaß jetzt nicht verschwunden, aber etwas unschön ist es dennoch. im Anhang gleich noch mehr Bilder, damit ihr in etwa seht in welcher Distanz die Texturen erst höher aufgelöst werden
 

Anhänge

  • Assassin's Creed® Unity2019-11-5-20-45-57.jpg
    Assassin's Creed® Unity2019-11-5-20-45-57.jpg
    460,9 KB · Aufrufe: 63
  • Assassin's Creed® Unity2019-11-5-20-46-30.jpg
    Assassin's Creed® Unity2019-11-5-20-46-30.jpg
    460,1 KB · Aufrufe: 62
  • Assassin's Creed® Unity2019-11-5-20-46-40.jpg
    Assassin's Creed® Unity2019-11-5-20-46-40.jpg
    479,8 KB · Aufrufe: 70

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Und in Zukunft mal ein Kauf einer neuen GPU in Betracht ziehen. Die 780 war eine gute Karte doch ihren Dienst hat sie schon lange geleistet.

Die Aussage komplett neutral betrachten, kenne deine Situation nicht. Aber die hat ausgedient, sorry.
 
G

gastello

Guest
Ich habe jetzt mal den Task Manager im Hintergrund laufen lassen und dieser zeigt mir auch an, das 300mb des eigentlichen Vrams im RAM abgelegt worden. Also suboptimal, da dies bereits die niedrigsten Einstellungen waren. Ich denke ihr/ wir brauchen gar nicht wissen wieviel erst bei den hohen Einstellungen ausgelagert wird.

Wobei ich auch noch einmal festhalten möchte, das meine FPS in Ordnung sind, also ist der spiel spaß jetzt nicht verschwunden, aber etwas unschön ist es dennoch. im Anhang gleich noch mehr Bilder, damit ihr in etwa seht in welcher Distanz die Texturen erst höher aufgelöst werden

Wenn Du glaubst es ist die Auslagerungsdatei schalte sie zum testen doch einfach ab, dann wird alles in den RAM geladen - bei 16GB hast du genug davon. Du kannst die Zielgröße auch manuell festlegen. Tutorials gibt es im www genug.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Mit der Auslagerungsdatei hat das doch nichts zu tun. Es fehlt schlicht an Vram, da kann man nichts machen, Zumindest bei der Karte nicht.
 
G

gastello

Guest
Bei 2,2GB Auslastung? Höchstes etwas kaputt und die Karte hat das zeitliche gesegnet, dann müsste das eigentlich bei allen Spielen auftreten. OC für ACU zu hoch? CPU sieht eigentlich gut aus.

Bei 1080p ist die 780 unter ACU eigentlich gut dabei - habe den Test extra verlinkt. AMD hatte eher Probleme. Ab 1440p reicht es dann nicht mehr. Bei ihm ist aber gut zu sehen das in gleicher Entwertung richtig textuiert wird (1080p) und in anderen Bereichen nicht. Einfach mal die Bilder anschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Bei 2,2GB Auslastung? Höchstes etwas kaputt und die Karte hat das zeitliche gesegnet, dann müsste das eigentlich bei allen Spielen auftreten. OC zu hoch? CPU sieht eigentlich gut aus.

2,2 bei niedrigster Einstellung, da gibt's den Matsch dann ganz ohne Lod dauerhaft aber selbst da werden ja schon mit dynamischem Beriech 2,5 belegt.

Selbst meine 4GB Vram sind in FHD ständig am Limit.
 
TE
TJW65

TJW65

Freizeitschrauber(in)
Vielen Dank für eure Hilfe an dieser Stelle.
Ich wurde ja jetzt in meiner Mutmaßung dass der Vram so langsam zu klein ist bestätigt, und weiß woran es liegt.
IPhone Benz hat da schon recht. Ich werde die Karte solange ich kann noch "Totreiten" spreich einfach weiterbetreiben bis sie entweder stirbt, oder ich einen Schlussstrich ziehe und sie in Rente schicke. Irgendwann wird wohl was neues hermüssen. :pcghrockt:

MFG
TJW65
 
G

gastello

Guest
@gurdi
Mir haut ein Spiel auch 11GB voll, trotzdem wird dort richtig textuiert und auch ausgelagert. Einfach mal RotTR anwerfen, dass ist die Vramschla*pe schlecht hin. Das Dir auch 4GB voll geladen werden ist doch normal. Ist so gewollt.
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
In Win10 brauchst nichts mehr der Auslagerungsdatei machen. Die Karte ist einfach am Ende. Und wie Gurdi sagt ist es bei niedrig völlig egal ob es 2,2Gb sind. Dann hast denselben Matsch.

Jede gebrauchte 1060 6Gb oder Rx580 8Gb ist für dich ein enormer Leistungssprung.

Metro oder COD MW19 lädt mir auch 10,5Gb voll. Das hat aber eine ganz andere Prio. Da werden meist nur ältere Daten behalten wie beim RAM wenn genug vorhanden ist. FC5 zieht bei mir auch 10,5Gn, es wird halt nur nicht gelöscht solange Platz ist.
 
TE
TJW65

TJW65

Freizeitschrauber(in)
Ich weiß, ich weiß....
Wenn ich was neues kaufen will dann für meine Verhältnisse auch "so richtig".
wird vermutlich auf eine RTX 2060S hinauslaufen wenn sie billiger ist und ich wieder mehr Geld auf der Kante habe. :)
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Wenn du kein Gsync hast würde ich eine 5700/XT bevorzugen. Am Ende je nachdem wann du kaufst ist vielleicht schon RDNA2 und Ampere am Start/Release. Oder einfach 80€ in die Hand nehmen und gebraucht eine 980/ti ergattern. Hat ein Kollege erst gemacht, er spielt nur CS und seine 570ti ist abgeraucht.

Edit: Sag doch einfach dein Max Budget bzw. erstmal nur Übergang oder schon richtig gleich?
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Man muss halb beim Speicher genau hinsehen. Es gibt den nötigen Grundstock, den nötigen dynamischen Bereich und alles darüber nutzen manche Spiele als Komfotzone und das ist auch gut so. Wenn ich Vram habe will ich den auch nutzen. Spart oft Nachladeruckler dann und glättet die Frametimes weil nicht ständig neu in den Speicher geschrieben wird, das kann nämlich fies Ruckeln vor allem wenn die CPU auch gerade viel zu tun hat.
 
TE
TJW65

TJW65

Freizeitschrauber(in)
von Gsync bin ich weit entfernt, spiele hier auf einem Acer N230HML aus dem Jahr 2011, als dieser Fernseher (das ist er nämlich eigentlich) einem "neuen" weichen musste. Also eine Karte als Übergangslösung will ich eigentlich wirklich nicht kaufen, sollte dann schon so 3 Jahre halten. Ich denke aber das diese 3 Jahre mit 200 Euronen schon knapp werden. Wenn ich noch ein Jahr Warte könnten es gute 400 sein, aber in einem Jahr sieht der Markt ja schon gänzlich anders aus. :rollen:
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gekipptes-Bit

Guest
Schau auch mal nach deiner Auslagerungsdatei die womöglich seit Windowsinstallation automatisch vergeben wird.
Diese "Pagefile.sys" sollte im Idealfall manuell eingestellt sein auf Laufwerk C mit ca. 8192MB Anfangs- und 8192MB Endgröße.
Windows stellt sonst seit der Installation bei allen angeschlossenen Laufwerken eine dynamische Auslagerungsdatei auf allen Laufwerken und deren Partitionen. Wenn du also eine schnellere SSD hast und eben eine normale HDD kann es zu Verzögerungen und Verschlucken des Texturaufbaus kommen.
 
TE
TJW65

TJW65

Freizeitschrauber(in)
Ich denke auch nicht, dass das groß mit der Auslagerungsdatei zu tun hat und werde diese auch in ruhe lassen.
Aber für die angepeilte Haltbarkeit von 3 Jahren ist mit 200Euro bzw. nächstes Jahr 400 nicht soviel zu erreichen oder? Zuumal der GPU Markt wie bereits beschrieben im nächsten Jahr ja auch wieder anders aussieht.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Du kannst auch erst mal ein paar effizientere Spiele spielen und dann nächstes Jahr mal schauen, wie der GPU-Markt aussieht.
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Die 400Euro mit etwaiger nächsten Generation sind viel mehr Wert als die 200€ jetzt das ist klar. Voraussetzt das P/L wird nicht noch schlechter.

Solltest du jetzt GPU Power benötigen dann suche nach Gebrauchtware. Eine Rx580 oder Gtx1060 sind da gute Optionen. Wenn für 200€ was findest dann auch gern eine Vega56. Halten tun die alle noch ihre 3 Jahre im Regelfall. Inwiefern es dann mit der Leistung aussieht kann ich dir nicht sagen. Es kann sein das die neuen Konsolen da schon etwas pushen gerade den VRAM Bedarf aber das weiß keiner so genau.

Es kommt einfach auf deine Ansprüche an mit welcher Auflösung und welchen Settings du gern spielen möchtest. Vorab sollte dir aber klar sein das mit 200€ Abstriche gemacht werden müssen.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ein Vega wird man jetzt nicht mehr günstig finden.

Deshalb bis nächstes Jahr warten. Da will Nvidia dann seine Modelle auf 8 GiB aufstocken.
 
TE
TJW65

TJW65

Freizeitschrauber(in)
In Ordnung.
auch wenn ich gerne jetzt was hätte, ist wie bereits vermutet nächstes Jahr die sinnvollere Option.
Dann bedanke ich mich bei euch allen mal für eure Meinungen und Einschätzungen.

:pcghrockt:

MFG
TJW65
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Ich würde ehrlich gesagt auch eher mit mehr Budget in die nächste Gen gehen. Ich weiß ist einfach gesagt wenn das Budget immer noch für HighEnd reicht aber die 780 wird das noch schaffen bis dahin.

Ansonsten immer mal gebraucht nach super Schnäppchen schauen aber das ist dann nur Übergang. Letztens gab es eine 1050ti für 80€ im Markplatz. Da kannst auch immer mal drüber schauen und weißt dann auch woher das kommt.

Gibt auch genug „ältere“ Spiele die genauso Fun machen wo deine 780 dann auch rocken kann :)
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Ok war mir so nicht klar. Da habe ich das falsch eingeschätzt. Danke für die Klarstellung:)

Muss gestehen das war eher aus dem Bauch heraus. Mein Fehler.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist aber auch logisch. Schließlich handelt es sich bei der 780 um ein Oberklasse Modell und bei der 1050ti um die Einstiegskarte der übernächsten Genration.

Die 1050ti ist halt deutlich effizienter und braucht statt etwa 220W nur noch 75W.
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Nun ja, ich denke da an den Sprung von Maxwell zu Pascal wo eine 1070 980ti Leistung bringt. Habe die 1050ti da etwas höher eingeschätzt gerade durch den guten Zuwachs an Performance. Mir war schon klar das die 780 ihrer Zeit Oberklasse war. Ist ja auch egal und sehe es ja auch ein, darf ja mal passieren :)
 
TE
TJW65

TJW65

Freizeitschrauber(in)
Alles gut, ich hab ja durchaus noch andere Titel die sie gut und gerne mitmacht:)
Werde dann einfach mal gucken was 2020 da so bringt, bin da optimistisch.

Danke für eure Beratung.
 
Oben Unten