• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

TES 5 Skyrim v1.4 mit High-Res-Texturen: 12 Grafikkarten und 15 Prozessoren im Test

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu TES 5 Skyrim v1.4 mit High-Res-Texturen: 12 Grafikkarten und 15 Prozessoren im Test gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: TES 5 Skyrim v1.4 mit High-Res-Texturen: 12 Grafikkarten und 15 Prozessoren im Test
 

e4syyy

BIOS-Overclocker(in)
Die Performance mit 1.4 ist gegenüber der Release Version deutlich besser. Der neue nVidia Treiber hat aber denke mit am meisten dazu beigetragen. :daumen:
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Yep, du hast Recht. Kosmetischer Bug. Immerhin stimmt die Anzahl der Cores/Threads. :-)

MfG,
Raff
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Sobald sich VSync deaktivieren lässt (eventuell mit Skyrim v1.5 und/oder einem neuen Catalyst), werden wir nachtesten, wie's dann aussieht. Bis dahin gilt: Das Spiel läuft sowieso wie Butter in der Sonne.

MfG,
Raff
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Und auch mit Texturmod unn Monsterauflösung und AA/AF bis Anschlag immer noch keinen Vorteil für 3GB-Karten gegenüber der 1,5GB Version...

Ob wohl jemals die 3GB einer GTX580 sinnvoll genutzt werden können im Spielemarkt bevor der Chip zu langsam für flüssige fps ist und damit all die auf Bauernfängerangebote reingefallenen Leute ihre 3GB zu mehr nutzen können als zur Geldvernichtung? :P
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Ob wohl jemals die 3GB einer GTX580 sinnvoll genutzt werden können im Spielemarkt bevor der Chip zu langsam für flüssige fps ist und damit all die auf Bauernfängerangebote reingefallenen Leute ihre 3GB zu mehr nutzen können als zur Geldvernichtung? :P

Als Downsampler bringt das ab und an noch im spielbaren Bereich Vorteile. Das ist aber selten. Liest du unser Heft nicht? :devil:

MfG,
Raff
 

Quasar_82

Komplett-PC-Aufrüster(in)
die neuste amd graka kann sich nicht gegen die/eine gtx580 durchsetzen...ich lach mich mal wieder weg.:lol:
was aber nicht an der leistung der karte sondern am nicht abschaltbarem v-sync liegt. steht doch alles hier, aber hauptsache mal einen sinnlosen fanboy kommentar reinhauen....stimmts? :daumen2:
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Als Downsampler bringt das ab und an noch im spielbaren Bereich Vorteile. Das ist aber selten. Liest du unser Heft nicht? :devil:

Mit ein wenig Glück heute Abend das neue...

Ja, stimmt schon. Ich bekomme die 1,5GB auch voll (und noch mehr wenn mehr da wäre) wenn ich beispielsweise den Editor von Crysis2 (probeweise mal) nutze. Aber man muss zugegeben doch schon sehr ausgewählte Szenarien wählen um 3GB an Speicher auf der Graka nutzen zu können - ich tippe eher darauf dass die meisten Käufer der 3 (oder im kommenden auch 6?!) GB Karten eher gekauft haben weil "3GB 1337 Edition" aufgedruckt war und nicht weil sie mit DS/SGSSAA oder irren Texturmods spielen, oder? :D
 

Liza

PCGH-Community-Veteran(in)
Warum lässt sich Vsync nicht abschalten? Beabsichtigt oder wurde das im Treiber vergessen? Das wurde nicht genau erwähnt, nur das man auf den nächsten Treiber warten will. Finde so macht ein wirklich guter Benchmark wenig Sinn.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Bitte lies den Text. Da steht unter anderem:

Auf Radeon-Grafikkarten lässt sich die Vertikale Synchronisation nicht deaktivieren: Obwohl wir in der spieleigenen Konfigurationsdatei als auch im Catalyst-Treiber Vsync abgeschaltet haben, riegelt das Spiel auf AMD-Karten bei 60 Fps ab; das bestätigen die Meldungen einiger Forennutzer. Das Phänomen tritt auch bei einem 120-Hertz-Display auf, das haben wir der Vollständigkeit halber überprüft.

Nvidias Geforce-Aufstellung leidet nicht unter diesem Problem, hier ist die Bildrate ordnungsgemäß von der Bildwiederholfrequenz entkoppelt. Dieses Detail tut der Spielbarkeit zwar keinen Abbruch, resultiert aber in einem unschönen Leistungsbild, wie die folgenden Werte zeigen - die HD-7000-Karten kommen zu keiner Zeit über 60 Fps hinaus. Immerhin scheint Skyrim standardmäßig Triple Buffering einzuschalten, denn die Bildrate der Radeon-Grafikkarten schwankt nicht zwischen 60 und 30 Fps, sondern zeigt auch zahlreiche Zwischenstufen.


Wir liefern keinen Anlass, uns Pfusch vorzuwerfen. :-)

MfG,
Raff
 

Klarostorix

BIOS-Overclocker(in)
Also erstens wurde mich mal interessieren, warum ich die Kommentare hier in der Rumpelkammer finde...

Zweitens würde mich mal interessieren, warum meine fps in Skyrim so niedrig sind. Das deckt sich nämlich ganz und gar nicht mit den Ergebnissen hier. Ich habe mit maximalen Details sowie HD-Texturen (von Skyrimnexus) selbst in anspruchslosen Gebieten weniger als 30 fps. Das alleine wundert mich nicht, ist mit meiner Graka ja ähnlich dem was hier erreicht wird. Mein Problem ist nur, dass scheinbar nicht die GPU limitiert, da auch das Weglassen von AA/AF nicht mehr fps bringt. Erst das Reduzieren der Sichtweite bringt mehr fps, die was ja wiederum auf die CPU hindeutet, wobei diese laut euren Benches bei mir quasi nicht limitieren kann. Kann mir das jemand erklären? Habe dieses Problem auch schon hier geschildert, wobei es da eure erneuten Benches noch nicht gab: http://extreme.pcgameshardware.de/elder-scrolls/206417-niedrige-fps-woran-liegts.html
 

Liza

PCGH-Community-Veteran(in)
PCGH_Raff schrieb:
Wir liefern keinen Anlass, uns Pfusch vorzuwerfen. :-)

MfG,
Raff

Das hab ich auch nicht gesagt.

Hab die Textpassage wohl unbewusst überlesen, da ich den Beitrag auf dem Handy betrachtet hatte und hier die Schrift um ein vielfaches kleiner ist. War ja keine Absicht. Hatte daher nachgefragt, weil mir so eben kein schlüssiger Grund vorlag.

Und das der Benchmark wenig Sinn macht ist darauf bezogen, das mit Vsync ein Test keine vernünftigen Vergleiche bezüglich Nvidia aufzeigt.

Das war nicht auf den überlesen Text bezogen.


Dennoch danke...
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Nichts für ungut, ich wollt's nur gesagt haben. :-) Wer Skyrim derzeit spielt, kriegt genau dieses Performance-Bild zu Gesicht, von daher hat's schon Relevanz.

MfG,
Raff
 

Klarostorix

BIOS-Overclocker(in)
Also erstens wurde mich mal interessieren, warum ich die Kommentare hier in der Rumpelkammer finde...

Zweitens würde mich mal interessieren, warum meine fps in Skyrim so niedrig sind. Das deckt sich nämlich ganz und gar nicht mit den Ergebnissen hier. Ich habe mit maximalen Details sowie HD-Texturen (von Skyrimnexus) selbst in anspruchslosen Gebieten weniger als 30 fps. Das alleine wundert mich nicht, ist mit meiner Graka ja ähnlich dem was hier erreicht wird. Mein Problem ist nur, dass scheinbar nicht die GPU limitiert, da auch das Weglassen von AA/AF nicht mehr fps bringt. Erst das Reduzieren der Sichtweite bringt mehr fps, die was ja wiederum auf die CPU hindeutet, wobei diese laut euren Benches bei mir quasi nicht limitieren kann. Kann mir das jemand erklären? Habe dieses Problem auch schon hier geschildert, wobei es da eure erneuten Benches noch nicht gab: http://extreme.pcgameshardware.de/elder-scrolls/206417-niedrige-fps-woran-liegts.html

Es wäre schön, wenn mir hierbei jemand helfen könnte... :(
 

Draco Nobilis

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich habe mit >35 Mods bei 1920x1200 + 4x SSAA + 16x AF eine vram Last von eben mal 2300MB(4k x 8k Drachentexturen etc. pp.). Weiterhin stark entschärfte LODs. Ich kann also nicht sagen das mein vram nicht genutzt wird.
Nachladeorgien habe ich überhaupt nicht, wobei Skyrim eh auf SSD liegt.
Ich laufe ausschließlich im CPU Limit. Das sehe ich abseits der 60 fps vor allem in den Schwarzweiten wo es extrem dropt(teilweise 30fps). Könnte also noch viel weiter gehen.

Grafikkarte ist eine Gigabyte 7950 mit Standartsettings, oc von 30% bringt nicht ein fps mehr in dem Setting.
CPU ein 2600k auf 4,5GHz mit 16GB RAM.

Euer Test insofern leider realitätsfern da ihr AMD noch auf 60 fps begrenzt und der normale HD Texturnutzer ein Riesenpaket an verschiedenen Mods benutzt die das ganze enorm aufblähen. Wem ist den mit der Analyse geholfen?^^
Krüppelkarten mit weniger als 1,5GB aber unglaublicher Rohleistung hatten wir ja schonmal. Naja NVIDIA freut sich sicher das jeder der 570/580 Käufer nächstes Jahr sofort neu kaufen wird^^
 

Placebo

BIOS-Overclocker(in)
Euer Test insofern leider realitätsfern da ihr AMD noch auf 60 fps begrenzt...
Sie mal 5 Posts über dir nach - oder im Artikel :ugly:

Das Leistungsbild ist in mehrfacher Hinsicht interessant, die VSync-Limitierung der AMD-Karten ausgeblendet. Die Werte sagen fast unmissverständlich, dass Skyrim im Freien setuplimitiert ist. Das bedeutet: Grafikkarten mit einem schwachen Setup - hier werden die Polygone für die weitere Berechnung erzeugt - verhungern schon beim Start des Rendervorgangs und können ihre (Shader-)Rechenleistung nicht entfalten.
D.h. Mods, wie Static Mesh Improvement und .ini Tweaks (LOD) können die Performance vergleichsweise schneller einbrechen lassen, als SGSSAA und Texturmods? Oder hab ich was falsch verstanden?
 

Draco Nobilis

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja unglücklich formuliert.
Also AMD es bei 60 fps begrenzt.

Ändert aber nichts an der Aussage das damit ein Vergleich relativ unmöglich wird.
20s Testszene zum vram auffüllen sind auch ein wenig wenig. Vor allem mit HD Texturen.
Man könnte sich bsp. 10x durch die Welt porten und dann den 20s Durchlauf starten und diesen dann zum benchen nutzen.
In der euch getesteten Szene komme ich auf 1760MB vram Last bei meinen Settings, davon waren durch irgendetwas 180 bereits vorher belegt(gpu-z gemessen). Auffällig das die Menge 1x zu Start im Ladescreen geladen wurde und dann fertig. Daher kann der vram eigentlich überhaupt nicht richtig begrenzen(außer wie bei euch schon gemerkt die 570 die bei 1440p etwas absäuft). Das ganze Setting hat nunmal keinen vram Verbrauch von über 1,8GB.

Die Frage ist daher also ob man in Skyrim mit diesem einen Texturpaket niemals mehr als 1,5-2GB verbrauchen würde.
In diesem Fall wären die ganzen Karten zwischen 1-2GB gerade so ausreichend. Wobei 1GB dann schon wieder verlieren würde. Es wäre also schön wenn ihr bei zukünftigen Nachtests dieser Art den Füllstand des vrams mit angeben könntet.
 

Wavebreaker

Freizeitschrauber(in)
Ich finde, es ist ein guter Test! :daumen:

Mal abgesehen davon, dass ich jedem von euch Vsynch.-Nörglern die Fähigkeit abspreche, bei Skyrim 60FPS von 100FPS unterscheiden zu können ... :schief:
 
F

Fuzi0n

Guest
Schon wieder Skyrim News. :ugly:

Bethesda ist einfach der Meister des Marketing.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Super Artikel. :daumen:
Immer her mit weiteren Skyrim News. Aussergewöhnliche Spiele müssen auch entsprechend durchleuchtet werden. :D
 

Draco Nobilis

Komplett-PC-Käufer(in)
Herzlichen Glückwunsch Wavebreaker, du hast den Beitrag nicht verstanden^^

Mir sind 60 fps mit vsync sogar viel lieber als irgendwelche krummen Zahlen.
Die Bildrate ist konstanter und die Last auf der Grafikkarte ist geringer. Resultiert in weniger Abwrme und Geräuschentwicklung(ok, bei ner 7950 ja egal).

In einem Leistungsvergleich ist es aber recht sinnfrei einmal AMD mit vsync und einmal NVIDIA ohne vsync zu testen.
Es ist einfach kein Vergleich. Dann kommen hier nämlich sofort die Pfosten und sagen NVIDIA > AMD. Das typische Getrolle eben.

Stattdessen wäre bei einem Skyrim HD-Textur-Nachtest eben Aspekte wie LOD-Anpassungen + x verschiedene Mods von großem Interesse. Hinzugeben kann man dann Auslastungen des vrams. Somit kann man sofort feststellen wo es klemmt.
Den eines ist mal sicher, die HD Texturen ziehen quasi 0 Leistung wenn der vram nicht ausgeschöpft wird.
Selbst wenn vram voll wird muss es ja nicht sofort die Framerate einbrechen lassen.
 

45thFuchs

BIOS-Overclocker(in)
Seit dem patch und vsync disabled macht das game erst richtig bock .
So muss ein game sein,ich hoffe irgendwer kriegt es mal hin das noch mit einer storyleitung wie in Dragonage oder Mass effect hin.
An Spassfaktor kommt es aber nicht so an das alte fallout 3 dran,irgendwas fehlt um es echt episch zu machen,obwohl es verdammt gut ist.
Es war einfach nur zu geil die Bombenanbeter der Kirche des Atoms in die Luft zu jagen :D Das war genug epic .
 
Zuletzt bearbeitet:

Pumpi

Software-Overclocker(in)
Und auch mit Texturmod unn Monsterauflösung und AA/AF bis Anschlag immer noch keinen Vorteil für 3GB-Karten gegenüber der 1,5GB Version...

Ob wohl jemals die 3GB einer GTX580 sinnvoll genutzt werden können im Spielemarkt bevor der Chip zu langsam für flüssige fps ist und damit all die auf Bauernfängerangebote reingefallenen Leute ihre 3GB zu mehr nutzen können als zur Geldvernichtung? :P

sorry Incredible, jetzt enttäuscht du mich aber ;)

Du siehst das die 1,25GB 570 praktisch schon den Vram Tod in unserer 2560er Auflösung gestorben ist, und willst allen ernstes weiß machen das mit 1,5 GB aber immer alles easy läuft ? Du bist mit deiner 580 haarscharf am Vram Abgrund und das in dem ersten Jahr in dem du sie dir gekauft hast ! Jetzt kannst du natürlich sagen : Ach herje, ich kauf mir sowieso jedes Jahr eine neue Graka, nur das tut doch nicht die Masse an Leuten die du grad diffarmiert hast. Der gewönliche User möchte seine Graka sicherlich mindestens 2-3 Jahre nutzen.

Von Mehrfachkartennutzung und 3GB fang ich jetzt erst gar nicht an...Guck dir den SC2 Test hier an und merke das die GTX 580 @ 1,5Gb in 2560er Auflösung bereits heute anfängt zu stottern. Spätestens bei Projekt Cars kannst du entweder deinen Monitor oder deine Graka entsorgen...xD
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten