• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Tausch Asus M5a78L-M LE gegen ASRock 990FX Ex 3

Tommi1

Software-Overclocker(in)
Würde gerne mein Asus M5a78L-M LE gegen ein ASRock 990FX Extreme 3 wechseln.
Vor allem wegen den Sata3, USB 3 und den PCI 16 Anschlüssen.

Ist dagegen etwas negatives zu sagen?

Und muss ich da dann, nach dem Wechsel, mein Win 7 Neu aufspielen?

Ich hoffe nicht, denn das wäre dann ein NoGo für den Wechsel.
 
TE
Tommi1

Tommi1

Software-Overclocker(in)
Und warum? Was kann passieren?

Ist nämlich ein großer Aufwand alles neu zu installieren.
 

s-c-a-r-e-c-r-o-w

Software-Overclocker(in)
Du musst erstmal alle Treiber vom alten MB entfernen - und damit ist nicht bloßes Deinstallieren gemeint, dann kann es sein, dass Treiber fehlen, die Registry wird vollgemüllt, es kann zu Bloescreens kommen und und und...
Da ist es wahrscheinlich weniger Aufwand, Windows neu zu installieren und ne neue Windowsinstallation ist doch auch was schönes :D
 
TE
Tommi1

Tommi1

Software-Overclocker(in)
Klar ist das schön.
Aber hab dann irgendwie doch kein Bock 8 Stunden vorm PC zu hocken (so war es das letzte mal) bis alles wieder so ist, wie es jetzt ist und sein muss.

Wenn ich jetzt, z.B., ein anderes = besseres Board von Asus einbaue, muss ich dann auch neu installieren?
Will das, wenn irgendwie möglich, vermeiden.
 

s-c-a-r-e-c-r-o-w

Software-Overclocker(in)
Klar ist das schön.
Aber hab dann irgendwie doch kein Bock 8 Stunden vorm PC zu hocken (so war es das letzte mal) bis alles wieder so ist, wie es jetzt ist und sein muss.

Wenn ich jetzt, z.B., ein anderes = besseres Board von Asus einbaue, muss ich dann auch neu installieren?
Will das, wenn irgendwie möglich, vermeiden.

Solange es nicht das selbe Board ist wie das, das du gerade hast - nein

Aber vielleicht sollten wir kurz auf deine Kaufargumente eingehen ;)
Du sagst, dass du das neue Board wegen SATA 3, USB 3.0 und den PCIex16-Slots willst?
Hast du eine Festplatte, die durch SATA2 limitiert wird?
USB 3.0 kann man auch (genau wie SATA 3) über PCI-Karten nachrüsten, Beispiel: LogiLink PC0058, 4x USB 3.0, PCIe x1 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Und was genau meinst du mit den PCIe-Slots? Wenn du PCIe 3.0 willst - da wirst du keinen Unterschied zwischen PCIe 2.0 und 3.0 spüren, erst recht nicht mit deiner Grafikkarte ;)

Edit: Sehe gerade, dass das ASRock ja gar kein PCIe 3.0 hat... für was brauchst du die Slots denn?
 
TE
Tommi1

Tommi1

Software-Overclocker(in)
Brauchen tu ich den zweiten oder driten PCI x 16 nicht unbeding. Wäre nur schön.

Was das Sata angeht: Alle meine Platten (inkl. die Win SSD) können Sata 3 (Sata 600).
Und das wollte ich dann auch ausnutzen.
Hatte mich ja auch schon über ne PCI Karte mit Sata3 informiert, aber das nütz dan wiederum nichts, wenn ich nur einen PCI x 16 auf dem Board habe, welcher von der GraKa benutzt wird.
 
TE
Tommi1

Tommi1

Software-Overclocker(in)
Da stellt sich mir wiederum die Frage, lohnt es sich überhaupt nur weil die Platten Sata 3 ünterstützen, das Board zu wechseln.

Soviel Geschwindigkeit kann es doch nicht ausmachen.
Ev. nur 2 oder 3 Sekunden bei Hochfahren vom Rechner und ev. beim Datenaustausch zwischen den Platten....

Oder liege ich da falsch und es ist schon ein gravierender Unterschied?
 

NRS_Wolf

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Lustige Geschichte: ich hab mir heute exakt das Mainboard eingebaut, dass du kaufen willst. Und ja, ich hab das ohne Windows Neuinstallation gemacht. Lag aber auch daran, dass ich das zum sichern der Daten gemacht hab, da das Board davor abgeraucht ist. Selbst bei einem Umstieg von einem Asrock 890GX Extreme3 auf das 990FX war das System kaum nutzbar! Du müsstest, wie schon beschrieben, jedes bisschen der alten Treiber löschen, um den Rechner halbwegs stabil zu bekommen. Da ist eine Neuinstallation deutlich schneller und einfacher. Zu deiner Frage nach der Geschwindigkeit: es läuft alles einfach runder und schneller.
 
TE
Tommi1

Tommi1

Software-Overclocker(in)
Danke schon mal für de Antworten.

Inzwischen bin ich bei den Board schon wieder bei Asus gelandet.
Aktuell schwebt mir das M5A97 Evo V2.0 im Kopp rum.

Andererseits:
Mit einer Neuinstallation hab ich mich inzwischen abgefunden.

Aber die ganze Arbeit wegen hier ner Sekunde und da ner Sekunde?

Mein System fährt innerhalb von 35 Sekunden hoch (ab "Windows wird gestartet" Bildschirm - Desktop bs alles aufgebaut ist. Mit Bios 7 Sekunden länger).
Und da läuft auch alles rund.

Was wären da große Vorteile zum wechseln?

Und dann schwebt mir immer noch der Satz "Never change a running System" im Kopf rum...

Mann mann mann..... da weiß man echt nicht mehr, was man machen soll.
 

leckerbier

PCGH-Community-Veteran(in)
Klar ist das schön.
Aber hab dann irgendwie doch kein Bock 8 Stunden vorm PC zu hocken (so war es das letzte mal) bis alles wieder so ist, wie es jetzt ist und sein muss.

Wenn ich jetzt, z.B., ein anderes = besseres Board von Asus einbaue, muss ich dann auch neu installieren?
Will das, wenn irgendwie möglich, vermeiden.

Am besten du kaufst dir eine Konsole. :D
 
TE
Tommi1

Tommi1

Software-Overclocker(in)
So.... das Thema hat sich heute vormittag erledigt.

Das installierte Windows wollte nicht mehr.

Da ich es hätte neu installieren müssen, hab ich mir schnell das ASRock 990FX Extreme 3 geholt, eingebaut und Win7 frisch installiert (wenn man schon mal dabei ist, warum nicht auch gleich das MB tauschen).

An was ich mich noch etwas gewöhnen muss ist das UEFI Bios....
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das ging ja flott :D

Ich finde das UEFI unterscheidet sich kaum vom BIOS, bis auf die Maussteuerung ... Im Kern ists noch immer das Gleiche :D
 
TE
Tommi1

Tommi1

Software-Overclocker(in)
Das schon, aber daß aussehen hat mir am Anfang etwas einen schrecken eingejagt.

Naja... wenn man Jahrelang mit Bios gearbeitet hat und dann sowas...
 
TE
Tommi1

Tommi1

Software-Overclocker(in)
Joa... das von Asus hat schon was.

Aber mein UEFI sieht anders aus. Dunkler und schöner als das von Dir gepostete.
 
Oben Unten