• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Tastatur mit Eingabeproblem

lustigerhase

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
nachdem ich schon sehr lange rumprobiert und auch im Internet gesucht habe und bisher erfolglos war, nun meine Frage in diesem Forum: Hat noch jemand das Problem, dass seine Tastatur bei Eingaben entweder Buchstaben verschluckt oder einzelne Buchstaben mehrfach eingibt?

Kleiner Beispieltext: "Funktioniert die Tastatur jetztttttttttttttttttt endlich - nein, auch nach dem Treiber Deinsaund Install nicht!
Dieser Text wurde ohne Korrektur geschrieben und zeigttttttttttttttttttti Fehler, die meine Tastatur bringt."

Ich habe bereits den Haustreiber von Win10 deinstalliert und wieder installiert, USB-Plätze gewechselt, Tastatur gewechselt. Das Win10 Pro ist recht frisch aufgesetzt und ich bekomme das Problem nicht weg. Ich habe Tastaturen probiert, die keinen eigenen Treiber (wegen besonderer Funktionen) nutzen.

Ich bin am Verzweifeln, weil das Problem jeglichen Spaß am Computern nimmt.

Wenn weitere Infos notwendig sind, liefere ich diese gerne.

Vielen Dank für hilfreiche Kommentare!
 

chill_eule

Volt-Modder(in)

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Bei mir ffffffffffffffunktioniert alles problemlos.

Kleiner Spaß, du müsstest uns halt wirklich zumindest mal ein paar Eckdaten nennen, sonst müssen wir raten :)
 
TE
L

lustigerhase

Schraubenverwechsler(in)
Bei der aktuellen Tastatur handelt es sich um eine einfache K120 von Logitech. Rest vom PC: Gigabyte B550 AORUS PRO AM4; AMD Ryzen 7 3700X; 32GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600; 1000GB Crucial P1 NVMe M.2 2280
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Vielen Dank für hilfreiche Kommentare!
Hatte das/ähnliches mal, als meine Logitech G15 Blue langsam die Hufe riss.
(Ok, für die gabs homebrewed Plugins, die das durchtesteten. Von 2 internen
Controllern war einer kaputt.)

Um welche Tastatur handelt es sich?
7-Euro-Billig-Bügelbrett?
Mal im "Stress" draufgestampft?
Cannabis-Brösel, Bier- oder Kaffee-Dusche?

Mal auf einem anderen Rechner prpbiert?
 
TE
L

lustigerhase

Schraubenverwechsler(in)
Ich hatte ja vorher 2 verschiedene Gaming-Tastaturen dran, die beide den gleichen Fehler gebracht haben. Habe jetzt mal eine andere Lenovo-Tastatur ran gemacht und warte, ob der Fehler wieder auftaucht. Die Logitech steck ich mal an den Laptop - mal schauen, ob's dort Probleme gibt.
Bevor ich den Rechner Anfang des Jahres geupdated habe, hatte ich eine wunderschöne 25 Jahre alte 10D-Mark PS2-Tastatur dran - niemals mit auch nur irgend einem Problem. In Ermangelung der PS2-Schnittstellen bei den neuen MBs durfte sie schweren Herzens in Rente. (Bis jetzt noch keine Fehler beim Schreiben :-))
 

Faxe007

Freizeitschrauber(in)
Ich hatte das Problem schon bei verschiedenen (mechanischen RGB) Tastaturen die allesamt mit einer aufwändigen Software kommen. Keine Ahnung woran das liegt mit Standartastaturen habe ich das nie gehabt. Bisher immer beobachtet auf einem X99 Bord (da ist die USB 3 Implementierung grundsätzlich ein bisschen hakelig). Der Dauertastendruck geht immer weg wenn man nochmal die "angeblich" dauergedrückte Taste betätigt. Da es bei mir selten vorkommt (vielleicht alle 10 Tage einmal bei häufiger Benutzung) kann ich damit leben.
 

RELATIV

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin moin lustigerhase

Wen das bei allen Tasten so sein sollte, kann dir vielleicht helfen über die Eigenschaften der Tastatur (Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Tastatur) die Verzögerung länger zu machen.

MFG: Gerd
 

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
Hatte gestern plötzlich ein ähnliches Problem. Mein (betagtes) Wired Keyboard 600 von Microsoft (Bügelbrett) hat plötzlich endlos Nullen geschrieben. Nur über Umwege konnte ich meinen Win 10 Rechner neu starten. Hab ne Neue bestellt, auch wenn's aktuell wieder geht.
 
Oben Unten