[Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back in black

haggie

Freizeitschrauber(in)
Willkommen in meinem Tagebuch zum Caemodding Wettbewerb

Vorab eine kurze Vorstellung zu meiner Person
In der virtuellen Welt nennt man mich Haggie, in der realen Marcus. Bj. 68 und zum Modden bin ich 2011 gekommen, wie die Jungfrau zum Kinde.


Inhaltsverzeichnis


  1. Auspacken und Probeliegen [09.05.2015]
  2. von striptease und Tränen [14.05.2015]
  3. nette mail, Nachschub und erste Hürden [16.05.2015]
  4. und wieder Ärger mit DHL [22.05.2015]
  5. erstes Seitenteil mit Angus Young [26.05.2015]
  6. Highway to Hell - einige kleine Schritte machen auch 'nen Meter [27.05.2015]
  7. Umbau der Pumpenbeleuchtung [27.05.2015]
  8. AGB-Verkleidung und neuer Deckel druff [04.06.2015]
  9. neuer Deckel druff und slot in-LW rein [04.06.2015]
  10. Pumpeneinheit "gereinigt" und auch nen neuen Deckel druff [06.06.2015]
  11. Pumpendeckel: airbrush druff, Frontverkleidung: Löcher rein [07.06.2015]
  12. Deckel, AGB, sowie Schläuche und tubes [11.06.2015]
  13. vom (hoffentlich) letzten fail [19.06.2015]

Einige Ideen sind da, leider noch keine Hardware.
Denn der Weg zu mir ist beschwerlich und laut Auskunft von NSA und BND stehe ich spätestens seit meinem Erlebnis mit e-Posti auf deren schwarzer Liste. :motz:

Da ich ja gelernt habe, dass ihr auf Bilder steht, bekommt ihr hier wenigstens schon mal eins...

full


Damit das hier aber nicht völlig zum OT ausartet verrate ich euch doch noch meine Ideen:
Gewünscht habe ich mir das schwarze Gehäuse ohne Fenster. Das Fenster möchte ich lieber selber 'reinschneiden,Hierdurch kann ich ihm die Form und Position geben, die ich mir vorstelle.
Das ganze soll den Namen back in black erhalten.
Die älteren unter uns verbinden mit diesem Namen wahrscheinlich gute Musik von AC/DC und das soll auch die Grundlage des Mods werden.

Ich möchte ihn so schwarz wie möglich halten, mit nur den wenigen roten Akzenten, die mainboard und GraKa mitbringen.
Ich hoffe, dass ich ein paar airbrushs unterbekomme und würde gerne noch die Gibson SG (Angus Young's Gitarre) mit einbringen.

Sleeving in schwarz (und vielleicht grau), dezente Beleuchtung in weiß (ggf mit roten Akzenten)

Ersetzen der WaKü-Schläuche durch Acryl-Rohre.

... und dann mal schauen, was der Tag so bringt.

Mehr dann später, wenn mir die Hardware doch noch vor die Haustür geschmissen wird - und wie bisher - alles weitere ergibt sich beim Modden.

Ich hoffe, wir alle bekommen wieder so viel Spaß, Ideen und konstruktive Kritik, wie bei der letzten mod.

Bis dahin verbleibe ich mit scheußlichen Füßen
Euer Haggie
gehe jetzt Post-Aktien kaufen
 
Zuletzt bearbeitet:

~Tj@rden~

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Auf das Tagebuch von dir freue ich mich schon, war ja auch schon früher immer gern dabei ;)
Deshalb ist dir dieses Abo sicher.
 
TE
TE
haggie

haggie

Freizeitschrauber(in)
Lieferschwierigkeiten - behoben

Hi ihr beiden und danke für's Abo.

Schade, Tj@rden, dass es bei dir nicht geklappt hat, aber schön, dich wieder dabei zu haben :daumen:

So, die Post, bzw. DHL scheint festgestellt zu haben, dass der PC nicht läuft, solange er lose im Karton liegt.
Ich hab das Paket zwar noch nicht, aber wenigstens haben sie nun nach 3 Tagen mal den Sendungsstatus geändert:

full


Wenn das Ding heute wieder nicht kommt, lege ich mich weinend unter'n Esstisch!
Seit 3 Tagen geh ich keinen Schritt mehr vor die Tür, ernähre mich nur von Lieferdiensten und Paketboten, bei jedem Klingeln geht mein Puls auf zweihundert.

Ich weiß nicht, was die von DHL gegen mich haben. Am Mittwoch habe ich schon ein Paket bekommen, Inhalt im Wert von etwas über 500 EUR und dieser Postfuzzi schiebt es mit dem Fuß über'n Boden. :wall:
Ich bin ja ein friedliebender Mensch, deswegen werde ich mich auch bei ihm entschuldigen, sobald er aus dem Koma wieder erwacht.

Das war jetzt aber auch schon genug OT für einen Post.
Grüße
Haggie
in freudiger Erwartung


Tante Edit freut sich, denn um 15:29 Uhr klingelte der Postmann bei uns.

Endlich ist die Hardware da!
Diesmal hat er den Karton auch nicht durch die Gegend getreten, dafür hat er ihn übelst fallen lassen und zum scannen umgekippt.
Aber nach einer kurzen Inaugenscheinnahme scheint alles ganz geblieben zu sein.

Ein unboxing erspare ich euch und mir da gibt es bei den anderen Wettbewerbsteilnehmern schon so schöne und umfangreiche, ich hab da Aeneas erst einmal zerlegt.



 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
haggie

haggie

Freizeitschrauber(in)
Haggie's back to black - Auspacken und erstes Probeliegen

Ich bitte den Doppelpost zu entschuldigen, habe mich aber dafür entschieden, da das Tagebuch ja eigentlich hier erst anfängt.

Als erstes habe ich mir mal das Aeneas vorgenommen. Mein erstes Fazit: Huch... klein... :)
Von der Verabeitung her keine Fehler zu erkennen, alles gut platziert, gefällt mir.

full
full


Ob das mit dem liegenden mainboard klappt, wie ich mir das so vorstelle?
Schnell mal die Hardware ausgepackt und probeliegen lassen...

full


Naja... also ein window lohnt sich hier schonmal nicht. Da guckt man ja direkt vor die Lüfterwand der GraKa und die schicke CPU-Kühlung sieht man auch nicht :(
Das versetzen der Grafikkarte in den 2. PCI-Slot bringt auch nicht viel Raumgewinn, dafür sieht's von der anderen Seite sehr schick aus.

full


full


Erste Idee also schonmal wieder umgeworfen, das window kommt auf die Rückseite!
Bleibt vorne mehr Platz für nen Aschbecher, Flaschenhalter, ne Flosse... ach nee... falsches Projekt.

Das war's dann erstmal für heute, nun geht's ans Ausmessen und Nachbestellen der sonstigen Komponenten.

Euch noch ein angenehmes Wochenende
Grüße
Haggie
zufrieden lächelnd
 

bennySB

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Bei dir bleibe ich definitiv mit dran. Ich danke dir schon einmal vorab für die Tränen in meinen Augen vom Lachen :lol: (Die Post scheint echt was gegen dich zu haben xD)
 
TE
TE
haggie

haggie

Freizeitschrauber(in)
von striptease und Weinkrämpfen

Hallo liebe Gemeinde, damit ihr nicht denkt, dass der dicke Onkel Haggie die gane Zeit auf der faulen Haut liegt, gibt es hier wenigstens ein kurzes update zum mitlachen, oder mitweinen, ganz wie ihr mögt... :heul:

Aber von vorne...

Als erstes habe ich das Gehäuse mal weiter nackelich gemacht, dabei ist mir bereits aufgefallen, dass der Mensch, der bei Raijintek die Schrauben anzieht, wahrscheinlich abends auf DSF mit Zeigefinger und Daumen LKWs zieht.
Jedenfalls waren einige (die meisten) der Schrauben sehr fest angezogen.
Und die Preise für Heißkleber scheinen im Moment auch ziemlich im Keller zu sein, jedenfalls fand sich eine Menge davon im Gehäuse.

Zu viel Text? Fotos!

Zuerst habe ich mir die Front vorgenommen und von den LEDs, sowie den Lichtleisten... Streuleisten... ? Plastikleisten! befreit, hier die Ausbeute.
full
full


Dann der Deckel. Noch mehr LEDs, Leisten und Kabel... und Heißkleber.
full


full


Was mir sehr gut gefällt, ist , dass die 5,25'' und 3, 5'' LW-Käfige mittels 8 Schrauben am Gehäuse befestigt sind und sich so sehr leicht ausbauen lassen.
full


Da hat doch irgendwer Pfusch am Bau betrieben?! Oder welchen Sinn hat das überlackierte Klebeband an dieser Stelle des 5,25'' Käfigs?
full


Als nächstes kam die Triton unter's Messer.
Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich die Schläuche durch Rohre ersetzen möchte, also musste die Kühlflüssigkeit raus und die Schläuche demontiert werden.
Dank des fillports ist das eigentlich auch recht einfach, wenn da nicht wieder der Schraubenberserker am Werk gewesen wäre.
Die Überwurfmuttern an den Schlauchtüllen ließen sich nur mittels Zange lösen. Und genau an dieser Stelle nahm auch das Schicksal seinen Lauf.

Triton - entleert und der Schläuche befreit.
full


So, und nun? Schlauchtüllen und tubes - zwei Welten treffen aufeinander.
Schnell im Internetz nach einer Lösung gegoogelt und siehe da, ein freundlicher Mitarbeiter der Firma Raijintek hatte bereits einem anderen Forenuser die Antwort auf meine Frage gegeben:
"Es handelt sich um normale 1/4'' Schraubanschlüsse, welche sich herausschrauben lassen - du verlierst jedoch die Garantieansprüche"
Watt??? Garantie??? :lol:
Das einzige, was garantiert ist, wenn ich mit der Kiste erstmal fertig bin, sind Schnittwunden, Blasen und Brandwunden an den Fingern!
Jawoll!
Wo ist meine Zange?
Handtuch um die Schraubtülle - Zange ansetzen - maximaler Krauftaufwand uuuund....

*Knack* :klatsch:

aber seht selbst:
full


full


full


Tja, nun ist guter Rat teuer... im wahrsten Sinne des Wortes.
Und so, wie es aussieht, kann ich mich von der nächsten Idee - tubes statt Schläuche - auch verabschieden.

Ich hab jetzt erstmal solange ein bisschen geweint, bis mir die Tränenflüssigkeit ausgegangen ist - und da das Ding jetzt eh undicht und zerstört ist, werde ich mich der AGB-/Pumpeneinheit jetzt nochmal mit schwerem Gerät widmen.

Wahrscheinlich, wird aus der mod nix, aber eine Aneinanderreihung von fails ist ja auch mal unterhaltsam :ugly:

Freut euch auf die nächsten fails...
Es Grüßt ergebenst
Euer Haggie
trockengelegt

Tante Edit sagt:
Wer mit juckendem Hintern einschläft, wird mit stinkenden Fingern wach!

Nee, falsches Zitat... nochmal...

Tante Edit sagt:
Wir sind uns jetzt sicher, dass die Anschlüsse der Triton nicht auswechselbar sind!
full


Ich glaube, mein Körper hat genug Tränenflüssigkeit nachproduziert...
So long denn
Haggie
 
Zuletzt bearbeitet:

bennySB

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Naja von diesen Tüllen-Dingern halte ich eh nix. Weder im Sanitärbereich noch hier xD

Musst mal versuchen am Gewinde an zu setzen, vielleicht würde ein Erwärmen helfen und dann schnelles heraus drehen. Hoffe nur nicht, dass die Teile eingeklebt sind :what:
 
TE
TE
haggie

haggie

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Benny, willst du mir heiraten? ;)

Danke für den Tipp mit dem Erwärmen... ich glaub ich hab meinen Kopf auch nur noch zum Haareschneid... nee... damit mir die Sonne auf die Platte scheint.

Am Gewinde ansetzen hatte nur zur Folge, dass sich die Tülle noch mehr in Wohlgefallen auflöste.
Aber was bin ich froh, dass ich so gerne Creme brulee esse :D

full


Mit dem Brenner und der Zange ging's dann ruckzuck.
Jedoch bin ich mir (noch) nicht sicher, ob ich da neue Anschlüsse montiert bekomme, das sieht von innen nicht gerade wie Gewinde aus.

full


full


Die Anschlüsse waren tatsächlich verklebt. Das macht in diesem Fall auch Sinn, denn sie verfügen gerade mal über einen Gewindehub.

full


full


So, dann werde ich zum Testen mal mit noch vorhandenen 10/8er Anschlüssen versuchen, ob ich da was reingedengelt bekomme und ob das dann auch dicht wird.
Ausserdem müssen die fiesen Metallspäne jetzt erstmal wieder aus dem Pumpengehäuse.

to be continued...
 

bennySB

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Musst mal versuchen das Gewinde neu zu schneiden Withworth-Gewindebohrer und dann hinterher bei Bedarf mit Loctite sichern LOCTITE Gewindedichtungen - Loctite oder LOCTITE Schraubensicherungen - Loctite und wenn es gar nicht mehr geht einfach ne Nummer größer werden und 3/8" Gewinde bohren und ggf. die Anschlüsse 13/10mm (10x1,5mm) Anschraubtülle G3/8 | Anschraubtüllen | Anschlüsse | Wasserkühlung | Aquatuning Germany

Ps. Sorry ich heirate nächsten Monat meine Madame, das musst mit ihr ausmachen :lol:

Edit:
Okay sie sagte gerade, es kommt nur auf den Preis drauf an was sie für mich bekommt xD
 

limon1232011

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Oha, da weiß ich ja jetzt was mich erwartet, hatte das auch vor aber wenn sie sch... verklebt ist kann ich mir das glaub ich schenken, ging es denn mit erwärmen leicht oder war immer noch starker Kraftaufwand notwendig? Danke schon mal für deinen echt charmanten Post, man fühlt richtig mit ich wäre glaub ich auch daran verzweifelt.
 
TE
TE
haggie

haggie

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

@limon Das werde ich doch nem Konkurrenten nicht verraten... ;)
...aber wenn du's nicht weitersagst: mit Wärme ging's spielend einfach.

@Benny: neenee du, wenn du schon dabei bist, dich in's Unglück zu stürzen, dann mach mal. (btw: hab ich vor 21 Jahren auch getan und es bis heute nicht bereut :daumen:)
Da fällt mir ein: Kreuzworträtsel, senkrecht, 3 Buchstaben, "plötzliches Lebensende" - richtig: EHE :D

Nach austesten und nochmaliger Inaugenscheinnahme ohne Tränen in den Augen: Falls in der AGB-/Pumpeneinheit Gewinde sind, sind die zu nichts zu gebrauchen...
Also werde ich auch deinem nächsten Tipp folgen: 1/4'' Gewinde nachbohren. Müsste passen, die Löcher haben einen Innendurchmesser von 10,8 mm (benötigte Kernlochgröße 11,8 mm).

Na, das wird ja noch ein Spaß :ugly:
 

bennySB

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Machst du ab jetzt alles was ich dir sage? (hier kann ein beliebiges Smily eingesetzt werden xD)
 

inzpekta

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Haggie bastelt wieder... na das wird ein Spass!
Meine Stimme hast du jetzt schon... :D

Ich hätte ja nen Stücken Schlauch gelassen und dann da angeschlossen. So ein kleines flexibles Schläuchlein verzeiht so manches. Gerade falls es mal
nicht so maßhaltig wird mit den Rohren... Aber du kriegst das sicher hin! Erklären kann man das dann höchst Wissenschaftlich mit Vibrationen , dynamischer Belastung,
Wöhler-Kurve und dann noch ein paar Formeln aus dem alten Physikbuch kopiert und fertig ist die Ausrede warum man nicht direkt die Rohre an die Pumpe angeschlossen hat...:P

Freut mich jedenfalls das du dabei bist! Viel Erfolg dann mal und wenn ich darf lass ich meinen Senf mal hier und da bei dir liegen... :D

Übrigens... Back in black.. das hört sich für mich nach Schwarzlicht LEDs und fluoreszierender Kühlflüssigkeit an (in welcher Farbe auch immer)... Nur so ein Gedanke :schief:

BTW... was fängst du jetzt bloß mit dem ganzen Heißkleber an?
 
TE
TE
haggie

haggie

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Hi Inzpekta :) schön, dich wieder dabei zu haben!

Wie üblich: Senf liegen lassen höchst erwünscht :)

Und zum Topic:
Nöö, kein Schwarzlicht, nix fluoreszierendes... immer noch nicht. Soll so clean, wie möglich, bleiben.

Bestellungen sind gestern noch raus:
- 1/4'' Gewindebohrer
- tubes und Anschlüsse

Gleich geht's dann per pedes noch zum Hardwaredealer, irgendwie läuft die vorinstallierte, schwarze CPU nicht, ich glaub' da kauf ich doch lieber was eigenes :D
Aber irgendwie fehlt mir noch ne kleine Spielerei für das gute Stück... und ich weiß noch nicht was ....
 

inzpekta

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Den ultimativen Einschaltknopf :D


Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Oder halt den wenn man aufhören soll mit spielen ;)
 

bennySB

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Hab nem Kumpel erst ne Useless Box zum Geburtstag geschenkt xD
 

loewe0887

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch]Casemodding Wettbewerb - Haggie's back to black

Sowas geiles, kannte ich ja noch gar nicht. :) Habe gerade eine Bestellt. Cool. XD
 
Oben Unten