• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Survival-Horror-Hoffnung Chernobylite: Wie lief der Start im Steam Early Access?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Survival-Horror-Hoffnung Chernobylite: Wie lief der Start im Steam Early Access?

Noch auf der Gamescom Ende August begeisterte uns das Survival-Horror-Spiel Chernobylite des polnischen Studios The Farm 51. Seit dem 16.10. ist das atmosphärische Spiel nun wie geplant im Early Access bei Steam verfügbar. Wie kommt der Titel bei den Käufern an?

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Survival-Horror-Hoffnung Chernobylite: Wie lief der Start im Steam Early Access?
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
Trailer sieht ja schon einmal ganz nett aus, werde es mir auch holen...aber nur wegen dem Preis und dann bis zum Release warten.
 

kero81

Lötkolbengott/-göttin
gestern auf twitch zugeguckt... survival horror?! eher gähnend langweiliger walking simulator...
 

Fruit

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Eine Kombination aus Stalker und Metro wäre super. Werde es hier und bei Steam weiter verfolgen.
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
Och, grad kam ein GoG Newsletter rein der mir für das Game 10% Rabatt gibt weil ich "die anderen" Postnuklear Games schon habe.
Für 22.49€ kann ich da nicht so viel falschmachen.

Dieser Rabatt gilt nur für Newsletterabonnenten, die S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl, S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat, S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky, ATOM RPG: Post-apocalyptic indie game, Fallout 3: Game of the Year Edition, Dying Light: The Following – Enhanced Edition, Metro 2033 Redux oder Metro: Last Light Redux besitzen oder auf ihre Wunschliste gesetzt haben.
 

CiD

Software-Overclocker(in)
Das Spiel ist ja ganz nett anzusehen aber es hat mMn zwei absolute No-Go's: Checkpoint-Speichersystem und zeitlich begrenzte Missionen. :daumen2:

Wenn das nicht geändert wird, greif ich nicht zu...schade...
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Eine Kombination aus Stalker und Metro wäre super. Werde es hier und bei Steam weiter verfolgen.

Auf dem ersten Blick schaut es so aus aber nachdem ich ein erstes Preview gesehen habe soll es überhaupt nicht mit Stalker oder Metro vergleichbar sein und in eine komplett andere Richtung gehen. Es gibt Zeitreisen, Survival Aspekte, Basenbau und soll mehr in Richtung Story und Horror gehen und Shooter/Schleich Elemente sind eher nebensächlich. Ich werde es weiter verfolgen aber wenn man ein Stalker oder Metro erwartet wird man wahrscheinlich enttäuscht.
 

Fafafin

Software-Overclocker(in)
Ich weiß nicht, wieso man Tschernobyl oder Fukushima oder ähnliches als Thema aufgreifen muss für ein Computerspiel. Für mich ist das nicht akzeptabel. Ich werde es daher ignorieren.
 

RoadDog87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Fafafin: Aus welchem Grund siehst Du das so? Ignorierst Du auch Spiele, die sich dem 2. Weltkrieg oder ähnlichen an der Realität angelehnten Szenarien widmen?
 
Oben Unten