• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche Software zum Encoden (Handbrake Alternative)

marba

Kabelverknoter(in)
Hey,

ich bin auf der Suche nach einer Freeware-Software zum Encoden von .ts-Dateien (aufnahmen von der Dreambox) in mkv h.264 oder h.265.
Habe es bisher mit handbrake gemacht und hat auch immer gut funktioniert.
Nur leider ist das Programm ziemlich lahm. Da hilft auch mein neues System:

-Xeon e1231v3
-MSI GTX 970
-8GB Ram

nicht viel. Das Programm encodet genauso schnell wie auf meinem vorherigen Rechner von 2010.

Das Programm sollte eine "Warteschlangen-Funktion" haben, also dass man nicht jedes einzelne File starten muss.
Und man sollte die Ausgabegröße in MB/GB einstellen können. Das kann die neue Version von handbrake leider auch nicht mehr.

Weiß jemand ein gutes Programm?
 

Julian1303

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab schon lange nix mehr mit Konvertieren von verschiedenen Formaten zu tun gehabt, eventuell kennst das hier.
http://www.chip.de/downloads/SUPER-2014_17370353.html

Auf dem HTPC hab ich noch formatfactory, aber wie gesagt schon ewig nix mehr gemacht damit von daher weiß ich nicht ob das ts Dateien unterstützt. Bei dem auf der Chipseite steht die Endung auf alle Fälle dabei
 

Stueppi

BIOS-Overclocker(in)
Wie sieht es mit MeGUI aus? Ich weiß nicht was .ts Dateien sind und ob das damit funktioniert, aber ich würde mir auch mal ein Codec Paket runterladen.
Zu MeGUI solltest du noch sagaras Script Creater (oder so ähnlich) benutzen um das Avisynth Script einfach zu erstellen.

Mit was für Einstellungen encodest du? Kann sein das es so lange dauert weil du unnötig hohe Qualitätseinstellungen benutzt.
 

Wookman

Kabelverknoter(in)
Moin!
Probiere doch mal ClownBD aus. http://www.clownbd.com/
Lade Dir dort am besten das "Clown_BD, eac3to, tsMuxer Package" runter.Da ist alles drinne was du brauchst.Schnell ist es auch.
Wenn Dir dieses Programm nicht zusagt suche Dir dann eins was Dir gefällt.Gebe Dir hier mal nen Link wo du ALLES findest auf einer Seite.Freeware Shareware u.s.w

MeGui ist zwar kein schlechtes Tool doch müsstest du dich erstmal lange einlesen um es bedienen zu können:what:

http://www.videohelp.com/tools hier wirst du auf jeden Fall was für dich finden!
MFG
 
TE
M

marba

Kabelverknoter(in)
ok, danke euch..
Aber bei den von euch genannten kann ich die Dateigröße (Output) nirgends einstellen oder übersehe ich was?
 

Stueppi

BIOS-Overclocker(in)
Wieso muss denn die Dateigröße festgelegt sein? Ich weiß das Sony Movie Studio/Vegas das mit einem Encoder kann (ich find ihn aber nicht, vieleicht irre ich mich ja), aber ich glaube nicht das du dich darauf beschränken solltest.
Einfach nicht mit 50Mbit/s encoden und 2 Durchgänge wählen, dann wird die Datei schon klein.
 

SlowRider

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@marba

Also zuerst muss ich mich als Handbrake Fan outen.
.ts Dateien sind ja auch nur Container wie .mkv Dateien. Es hängt also von der Aufnahme (HD Aufnahmen sollten schon h.264 sein) ab ob du zeitaufwendig umcodieren musst, warum soll überhaupt alles in h.264 oder h.265?
Daher wenn es unbedingt in einen mkv Container soll nutze mkvtools dazu, damit geht es ohne Neucodierung in wenigen Minuten.
Leider unterstützt dein Prozessor kein Intel Quick Sync, Handbrake kann damit jetzt gut umgehen, damit geht es extrem schnell (MPEG 2 zu h.264 ca. 800 frames/s, h.264 neucodieren ca. 200 frames/s).

Von h.265 würde ich im Moment generell Abstand nehmen, das ist noch einiges an Entwicklungsarbeit von Nöten (zumindest als Freeware)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wenn es beim Prozessorwechsel wirklich nicht schneller geworden ist dürfte eher deine Festplatte limitieren. Da mal drüber nachgedacht?
 
Oben Unten