• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche preiswerte Gamer Maus

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach einer preiswerten Gamer Maus bis maximal 25 Euro. Zur Zeit habe ich noch eine Logitech Dual Optical.

In der engeren Auswahl stehen:


Revoltec FightMouse Advanced Steel Grid, USB (RE061) 20,60 + 7,90
http://www.heise.de/preisvergleich/a212792.html

Sharkoon Rush Mouse, USB 17,95 + 4,85
http://www.heise.de/preisvergleich/a233632.html

Saitek GM2400 Laser Mouse, USB (107229) 17,61 + 6,99
http://www.heise.de/preisvergleich/a281591.html

OCZ Equalizer Laser Desktop Mouse, USB (OCZMSEQRD) 16,71 + 5,99
http://www.heise.de/preisvergleich/a240286.html

Anubis Typhoon Sure Shot Gaming Mouse, USB (40819) 13,90 + 5,90
http://www.heise.de/preisvergleich/a226847.html

Raptor Gaming Mouse LM1, USB 10,90 + 6,90
http://www.heise.de/preisvergleich/a298776.html



Welche davon würdet ihr nehmen und warum? Fallen euch noch weitere preiswerte Nager ein? Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
M$/Razer Habu oder M$ Sidewinder.

Qualität hat halt ihren Preis, bei den 10 Müll wirst dir nur in den Allerwertesten Beißen.
 

drufnuf

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich hab die Saitek Gaming Mouse mit 1600dpi und bin sehr zufrieden. Schnelle shooter wie ut2004 lassen sich 1a spielen. Konnte keine Präzisionsunterschiede im gegensatz zu ner razor diamondback feststellen (auch 1600dpi). Ist auch sehr ergonomisch die Maus! Wurde im Test auch als gut befunden!:) http://www.heise.de/preisvergleich/a146981.html
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
ich spiele bevorzugt call of duty 4 und cs 1.5 und cs cz. bei saitek würde ich zur gm 2400 greifen, ich denke dass sie wenn dann noch ein wenig besser ist als die "normale" Saitek Gaming Mouse.

ich bin unschlüssig welche maus ich nehmen soll.
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Logitech Mx518 ist imho recht gut, hab auch eine da, momentan benutze ich aber noch meine treue Mx500, solange die noch tut. Sind jedenfalls solide Mäuse, und Optisch muss nicht unbedingt ein Nachteil gegenüber Laser sein, ist ja teils sogar unempfindlicher gegenüber schwierigen Oberflächen in der Abtastung. Für mich jedenfalls ist die Logitech-Bauform kompatibel. :)

ansonsten gäbe es von MS noch die Intellimouse Explorer Platinum und Laser Mouse 6000. Sind zwar keine Super-Duper-Zockermäuse, aber beide afaik sehr gute ergonomische Geräte mit absolut ausreichender Abtastung. Evtl. etwas schwerer, aber nicht jeder mag seine Zockermaus leicht.

am besten mal vorher in einen Laden gehen und die Dinger in die Hand nehmen, weil der eine mag lieber große Mäuse, der andere lieber kleine, oder lieber leichtere statt schwere etc.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich habe eine A4Tech X-710 Gaming Mouse und für die paar Kröten ist sie echt Top, sehr dünnes flexibles Kabel (man denkt fast man hat eine drahtlose Maus) DPI Umschaltung 400/600/800/1000 per Knopf, zwei Zusatztasten und 6 Teflongleitfüße. Die Reaktionsgeschwindigkeit und Präzision sind vollkommen i.O.

MFG
 

ForgottenRealm

Software-Overclocker(in)
Ich hab hier ne MX 400 und find die eigendlich sehr gut. Mich stört zwar das Kabel ein wenig, da ich die letzten Jahre nur noch Funk hatte, aber ich kann mit leben :)

Für ~ 30 ne sehr gute Maus find ich.
 

i!!m@tic

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie sieht es aus mit der Logitech MX 518, kann die mit den teureren mithalten, gerade weil sie nur 1600 PDI hat?

Ich hab seit Jahren die Logitech Mx518 im Einsatz, genauso wie viele Jungs aus meinem Freundeskreis, die Maus ist immernoch Top und ist nur zu empfehlen, ich hatte für ne Zeit lang ne G5 und ehrlich gesagt war ich da mit meiner Mx518 besser dran, bin einfach besser mit klar gekommen.

Wenn du den DPI-Switch nicht brauchst kannst du auch zur Mx510 greifen, ausser dem erwähnten Feature ist da nichts anders.
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
mh ich finde die habu interessant, hoffe da ist mehr microsoft als razer drin, denn ich habe schon in den 2jahren garantie 3 mal meine copperhead einschicken müssen, kenne leute die ähnliche probleme auch bei der diamondville etc haben... naja mit der garantieabwicklung hat das 1a gefunzt aber naja... alle mäuse die gennant wurden sind super, musst dich halt drauf einspielen dann findeste nachher deine besser als alle andere...
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
hallo leute,

weiß einer wo ich diese maus kaufen oder bestellen kann? ich finde sie nirgens.

http://www.pcgameshardware.de/?article_id=608899

die ist ja schon fast 1 jahr draußen und in der pcgh 12/07 wurde sich auch getestet, mit sehr gutem ergebnis. trotzdem kann ich kein angebot finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Lass die Finger von der MS LaserMouse 6000. Ich habe die jetzt gegen eine Razer Copperhead getauscht, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Die Lasermouse ist extrem träge und ungenau.
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann mich einigen hier nur anschließen und dir auch die MX518 empfehlen.
Ich hab die mittlerweile schon so lange, dass ich die Mausfüße einmal tauschen musste, weil die so abgenutzt waren.
Es gab damals so eine PCGH Aktion, wo die ersten MX518 Mäuse für Deutschland über nur einen Versandhändler an den Mann gebracht wurden. Da gab es Gutscheincodes oder so ähnlich. Ich hab damals über 60 Euro gelöhnt und bereue keinen einzigen.

Ich kann dir aber auf jeden Fall versprechen, dass du lange Freude mit dieser Maus haben wirst. Lieber einmal teuer kaufen, als zweimal billig ist meine Devise.

mfg
SilentKilla
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
ja da hast du recht, aber 60 euro für eine maus sind schon heftig. ich denke, da die mx 518 ja auch schon paar jahre auf dem buckel hat, werde ich zu einer aus der neuen generation greifen. die 40 sind zwar viel geld für eine maus, aber die sidewinder von ms, liegt sehr gut in der hand und ist super genau. meine logitech mouseman dual optical hat vor jahren auch 50 oder 60 mark gekostet und hält immernoch. ich hoffe die sidewinder hält was sie verspricht.

die genius ergo 555 ist laut pcgh nicht so genau wie die sidewinder, kostet allerdings 10 euro weniger. ich bin zwar kein profizocker aber die sidewinder ist einfach geil. mal schauen.
 

moonrail

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich kann dir die Microsoft Habu nur wärmstens empfehlen. Sie liegt (subjektiv) sehr gut in der Hand und ist sehr präzise. Und so teuer ist sie gar nicht, für die Leistung, die sie bringt.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
mit der Habu hat man ja fast ne Razer :D

Leider bin seit dem Fehlgriff mit der MS LaserMouse6000 nicht mehr so von den MS Produkten überzeugt.

Während meine alten MS-Mäuse 7, bzw 5 Jahre hielten machte die hier schon nach 8 Monaten Probleme. Vorallem das verbaute Kabel ist Mist, das ist recht starr.
 
Oben Unten