• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche Laptop bis 800€

Xeandro

PC-Selbstbauer(in)
Servus,

ich habe aus meinem Familienkreis den Auftrag bekommen einen Laptop für einen 14 jährigen Jungen rauszusuchen. Leider bin ich bei Laptops nicht so bewandert wie bei PC´s und gerade die CPUs verwirren mich mehr als alles andere. :ugly:

Folgende Eckdaten habe ich für euch:
Nutzung: etwas Fotobearbeitung auf Amateurniveau (hat 2020 mit fotografieren angefangen), Homeschooling, Spielen (Minecraft, Landwirtschaftssimulator u. ä.), im Internet unterwegs sein
Budget: ca. 800 €
Display: 17 Zoll FHD nonglare
Sonstges: SSD sollte drin sein (500 GB)
Alles andere ist variabel wobei ich von meiner Seite gerne auf eine lange Nutzungsdauer achten möchte.

Es darf auch gerne ein gebrauchtes Gerät sein das in einem guten Zustand ist. Meine Recherche hat da allerdings ergeben das der Markt (Stand Wochenende) relativ leergefegt ist.

Schlagt einfach mal Geräte vor von denen ihr sagt das die was taugen. Ich bini für alle Marken offen.

EDIT:
Folgender Laptop hat mir bis jetzt am besten gefallen:

Mich würde interessieren ob man bei den Prozessoren eine signifikant besser Leistung bei den AMD XXXXH bzw den Intel Gegenstücken hat gegenüber z.B. den AMD U Versionen. Lohnt es sich das Budget um 200 Euro anzuheben damit man länger was davon hat und man im Alltag auch einen Unterschied merkt.

Gruß
Xeandro
 
Zuletzt bearbeitet:

Mahoy

Volt-Modder(in)
Bei den Prozessoren lohnt es sich eher, auf die aktuellen Modelle zu gehen, da diese mehr Kerne und eine höhere IPC aufweisen. Den Unterschied zwischen dem "H"- oder "U"-Suffix wird der Junior in seinem Anwendungsbereichen nicht bemerken.

Was das Feld an brauchbaren Geräten am stärksten ausdünnt, ist das Verlangen nach 17"-Display. Dieses Format für Desktop-Repelacements ist etwas aus der Mode gekommen; da hilft es auch nicht, das Budget anzuheben.
Wenn er sich auch mit 15,6" anfreunden kann (Und das ist wirklich nicht klein, auch nicht für höhere Auflösungen und deutlich ältere Augen ...), wären das meine Empfehlungen:

 
TE
X

Xeandro

PC-Selbstbauer(in)
Danke Mahoy!
ich gehe mal mit deinen Vorschlägen ins Rennen und schau mal was er sagt. ich denke das als verspätetes Weihnachtsgeschenk ein Monitor von mit drin sein sollte :D
 
Oben Unten