Suche gutes Notebook für Internet, Office & Casual Games bis 600,- €

volatile

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebes Forum,

ich suche ein gutes und empfehlenswertes Notebook für ein Familienmitglied. Die Anforderungen sind folgende:

- Budget: bis 600,- €
- Hauptsächliche Anwendung: Internet, Office, Casual Games (bspw. Kartenspiele aus dem M$ Store)
- Bildschirm: 14-15,6"
- Vorinstalliertes Windoof

Ich freue mich schon auf Eure Empfehlungen und bedanke mich im Voraus!

Viele Grüße, volatile
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Such Dir aus, was Dir gefällt:
https://geizhals.de/?cat=nb&bpmin=5..._Windows+10+Pro~2377_15.9~2379_13.9~3310_2017 .

Man sollte beachten, daß bei Acer in dieser Klasse oft die Displayscharniere ausreißen so nach 4 ... 6 Jahren und HP manchmal unheimlich viel Bloatware mit installiert.

Langlebig ist keiner von denen, abhängig insbesondere von der Behandlung.

Die Lenovos haben ein vorinstalliertes Dienstprogramm, welches die Treiber immer aktuell hält (sollten sie jedenfalls) und optische Laufwerke gibt es nicht mehr.

HP hat in der Preisklasse fast nur 1 Jahr Garantie, wie fast alle.
Nur Acer gibt fast immer 2 Jahre Garantie.
 
TE
TE
V

volatile

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey, wuselsurfer. Vielen Dank für deine ausführliche Liste. Ich habe gerade auch nochmal ein bisschen nachgeschaut. Persönlich habe ich einen DELL zuhause. Der ist jetzt auch schon um die 10 Jahre alt und läuft noch immer ziemlich gut. Daher die Frage, ob dieser Laptop eventuell etwas wäre: https://www.dell.com/de-de/shop/laptops/inspiron-15-3000/spd/inspiron-15-3511-laptop/cn31110sc11 Kann jemand allgemein etwas über die Qualität anderer Marken sagen (Build-Qualität, Bloatware, Service, Treiber, etc.)? Der neue Laptop sollte schon lange halten. Vorher hatte die Person einen Acer und der war naja.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Den Dell kann man schon nehmen.
Bloatware gibt es da meistens fast nichts.

Die Daten reichen für einen Büro-Laptop.
Und mechanisch sind die Dells auch brauchbar.

Der neue Laptop sollte schon lange halten. Vorher hatte die Person einen Acer und der war naja.
Sagte ich ja. :ugly:
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Habe selbst ein HP Probook und bin auch nach 2 Jahren noch zufrieden. Unnötige SW war ein bisschen was dabei. Neutral sehen kann man UEFI, HP sagt dir wann es ein Update gibt. Klingt gut aber das UEFI erlaubt nicht vieles leider. Wenn das egal ist, kann ich das Gerät empfehlen, wie das hier mit aktueller CPU dem R5 5600U

EDIT: Tastatur ist gut, Touchpad geht so. Oder es liegt an mir weil ich Touchpads selten nutze
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Habe wohl übersehen das Windows nicht dabei ist, aber hier 2 mit:


Zu deinem Modell kann ich keine Erfahrungswerte liefern, müsste reviews suchen.
 
Oben Unten