• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Hallo liebe Community,

Wie im Titel schon steht suche ich eine gute, wenn möglich deutsche, Anleitung für meine GTX 780 von Asus.

Nachdem sie inzwischen schon 3 Jahre alt ist braucht sie langsam einen kleinen Leistungsschub.

Habe schon ein paar Englische Anleitungen gefunden bei denen aber die Links zu den Tools und fertigen BIOS nicht mehr funktionieren.

Grüße

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 

aloha84

Volt-Modder(in)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Was empfindest du als "kleiner Leistungsschub"?
So gut wie jede custom 780 bekommt man schon mit msi Afterburner auf stabile 1150mhz(chip) und 3200mhz(speicher).
Das wäre ja schon ein kleiner Leistungsschub.;)
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Übertakte sie doch erstmal "normal". Du musst die Grenzen doch ohnehin erstmal ausloten. Das Bios ist am Ende nur das i-Tüpfelchen.
 
TE
T

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Im Moment hab ich 1141/~1250Mhz boost und 3200 am Speicher. Aber den Takt kann sie meistens nicht halten weil im am Power Target von 110% anstehe. Speicher ist meistens nicht übertaktet damit der Kern mehr Energie hat :P.
Maximale Spannung lässt sich 1,212 einstellen. Arbeite mit dem Tool von Asus.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Das ist aber eher mager für eine 780.
Nutz doch mal den Nvidia Inspector, eigentlich sollte sich die Spannung ab Werk bis 1.212V einstellen lassen. Und für mehr brauchst du dann eine WaKü, sonst gehts den Spawa´s an den Kragen.
 
TE
T

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Da habe ich mich verlesen 1,212V stimmt natürlich. Habe es oben mal editiert.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Okay, dann ist das schon fast peinlich für eine 780 :ugly:
Nun gut, du kannst das erstmal ohne Bios-Mod versuchen.

Es gibt für den MSI Afterburner einen Soft-Mod, der dich bis zu 1.3V einstellen lässt. Dazu musst du auch die LLC abschalten.
Dazu folgendes lesen:
[Official] NVIDIA GTX 780 Owner's Club

Und da den Punkt "Volt Mod 1.3v + LLC disable ( Load Line Calibration ) on windows load" aufklappen.
Leider nur in Englisch, in Deutsch gibts so eine gute Anleitung einfach nicht.

Aber sei gewarnt, ohne LLC und bei eingestellen 1.212V liegen reale 1.24V an! Wenn du keine WaKü hast, sollte das die absolute Obergrenze für dich darstellen. Gehst du höher, zerlegt es deine Spawa´s und du kannst deine Karte beerdigen.
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Du benötigst prinzipiell drei Tools:

- GPU-Z zum anschauen der aktuellen Daten und auslesen des aktuellen BIOS
- Kepler BIOS Tweaker zum Modifizieren einer BIOS-Datei
- nvflash zum Aufspielen einer BIOS-Datei auf den BIOS-Chip der Grafikkarte

Damit ist das dann eigentlich fast selbst-erklärend ... in GPU-Z gibts irgendwo einen Button zum Speichern des aktuellen BIOS (falls man dieses modifizieren will), die Datei lädst du dann in den Kepler BIOS Tweaker und kannst sie dort modifizieren.
Am Ende lädst du deine modifizierte Datei mit nvflash auf die Grafikkarte, nvflash ist ein einfaches Konsolenprogramm mit sehr übersichtlichem Befehlssatz.

Eigentlich nicht so schwer.

Leider können wir durchs Forum keine Dateien verschicken (oder ich weiß nicht wie?), sonst könnte ich dir KeplerBIOStweaker, nvflash und ein bpaar BIOS-Dateien kurz schicken.

Ich muss aber warnen: Wenn du etwas beim flashen des BIOS vermurkst, hast du ein ernstes Problem. Dann ist die Grafikkarte unter Umständen nicht mehr lauffähig.
Abhilfe schafft da nur, den PC mit einer anderen Grafikkarte zu starten, die GTX 780 muss dabei eingesteckt sein (musst ja darauf zugreifen um ihr BIOS zu reparieren), darf aber keine Stromversorgung außer vom Mainboard bekommen, damit sie nicht versucht zu starten.
 
TE
T

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Danke schonmal für die Antworten. Ich hatte die Karte bis 1171/~1300Mhz laufen aber wie gesagt durch das Power Target einfach nicht sinnvoll.

@Stryke7:
Danke auch dir. Gibt es irgendwo vielleicht halbwegs übersichtlich die Bedeutung der ganzen Werte im BIOS Tweaker erklärt? Da kann man ja ordentlich viel verstellen.
Möchte fürs erste nur die Spannung auf 1,24V erhöhen und das Power Target.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Danke auch dir. Gibt es irgendwo vielleicht halbwegs übersichtlich die Bedeutung der ganzen Werte im BIOS Tweaker erklärt? Da kann man ja ordentlich viel verstellen.
Möchte fürs erste nur die Spannung auf 1,24V erhöhen und das Power Target.
Ich bin diese Woche beruflich unterwegs und hab leider keinen Zugang zu meinem PC ... ich habe die Infos damals irgendwo online gefunden.

Zusätzlich zum Power Target ist auch limitiert, wie viel Strom über PCIe und jeden Stecker vom Netzteil geliefert werden darf. Insbesondere die Versorgung direkt vom Netzteil kannst du dabei getrost deutlich anheben.

Schau mal hier durch:
http://www.hardwareluxx.de/community/f305/nvidia-geforce-gtx-700-600-serie-bios-files-932143.html
 
TE
T

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Danke für den Link Stryke7. Die Anleitung ist Gold wert auch wenn teilweise für eine ältere Version geschrieben.
Habe heute das neue BIOS geflasht mit Power Target 150%. Das kann ich auch im Afterburner einstellen aber leider ignoriert das meine Karte anscheinend und macht wieder bei 110% dicht.
Außerdem hab ich bei der Spannung eine Differenz von 0,04V unter Last. Wenn im Afterburner zb 1,2V einstelle, werden mir unter Last 1,16V angezeigt.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Das kann ich auch im Afterburner einstellen aber leider ignoriert das meine Karte anscheinend und macht wieder bei 110% dicht.
Ich weiß, das BIOS der GTX780 ist zum :kotz:
Manche Dinge scheinen einfach ignoriert oder anders umgesetzt zu werden. Offenbar laufen im Hintergrund noch mehr Funktionen als man so einstellen kann.
Außerdem hab ich bei der Spannung eine Differenz von 0,04V unter Last. Wenn im Afterburner zb 1,2V einstelle, werden mir unter Last 1,16V angezeigt.
Das ist normal, nennt sich VDROP.
 
TE
T

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Ich weiß, das BIOS der GTX780 ist zum :kotz:
Manche Dinge scheinen einfach ignoriert oder anders umgesetzt zu werden. Offenbar laufen im Hintergrund noch mehr Funktionen als man so einstellen kann.

Das ist normal, nennt sich VDROP.

Klingt so als würde es keinen Weg geben das Power Target doch noch etwas über 110% zu bekommen?

Vdrop war mit bekannt dachte aber dass der nicht so groß wäre :O.

Grüße
 
TE
T

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
AW: Suche gute Anleitung für BiosMod GTX 780

Habe es jetzt hinbekommen. Der Boost musste deaktiviert werden. Maximal nimmt sie jetzt etwa 310W auf. Viel mehr würde die Kühlung auch nicht mehr schaffen :D.
Die Beste Karte habe ich aber tatsächlich nicht erwischt. Auch mit 1,24V kriege ich die 1,3Ghz Core nicht in allen Spielen ohne Artefakte hin. The Witcher 3 zb geht sogar nur mit 1,27Ghz.
Zwar etwas schade aber die paar % sind dann doch nichts überlebenswichtiges^^.

Danke für eure Hilfe!
 
Oben Unten