Suche Ersatz für mein Lancool K62

CptSam

PC-Selbstbauer(in)
Suche Ersatz für mein Lancool K62

Hi Community,

und zwar bin ich auf der Suche nach einem neuen Gehäuse, da mir mein Lancool K62 nicht mehr gefällt. Die Front und der Deckel überzeugen mich nicht mehr wirklich:rollen:
Was sollte es haben/können...
Größe: maximal Midi-Tower , Platz für ATX-Mainboard
ODD: optional also kein muss, kann mir auch noch ein externes LW kaufen.
Design: es sollte schlicht und sauber sein, kein "gaming"Gehäuse mit viel Bling Bling usw., ein Fenster in der Seite ist aber erwünscht
Lautstärke: ist relativ egal, da ich die Lüfter austauschen werde, meistens mit Kopfhörern spiele und mir eine gute Kühlung wichtiger ist
Material: solange die Verarbeitung stimmt ist mir dieser Punkt relativ egal, sieht man an meiner bisherigen Auswahl denke ich auch
Folgende Gehäuse stehen in der engeren Auswahl.

Fractal Design Arc R2 Midi-Tower
Corsair Obsidian 450D
Cooltek W2


Ich suche immer noch weiter da mich keines von denen zu 100% überzeugt hat,
würde mich also über eure Hilfe und Anregungen freuen. :)


edit: Das Phanteks Enthoo Evolv ATX kommt auch noch in die engere Auswahl, die anderen Gehäuse von Phanteks fallen weg.
 
AW: Suche Ersatz für mein Lancool K62

Das Aerocool spricht mich vom Aussehen her nicht wirklich an und beim Fractal Gehäuse stört mich das ModuVent System im Deckel, falls ich dort 2x 140mm anbringen würde.

Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit den von mir genannten Gehäusen gemacht und kann was dazu sagen?
Bzw. welches Gehäuse von denen würde am ehesten zu mir passen?
Eine Wasserkühlung werde ich in den nächsten Jahren keine verbauen, möchte nur meine CPU(ab September dann Skylake) weiterhin übertakten können und ne anständige Graka(980ti)
nutzen und das ganze natürlich möglichst kühl.
 
AW: Suche Ersatz für mein Lancool K62

Wenn das Geld da ist würde ich das Evolv ATX ganz klar dem 450D und dem R2 Midi vorziehen.
Falls du es noch nicht kennst:
https://www.youtube.com/watch?v=fQfRDSGlNqI
Alu-Case, top Design für Wasserkühlung und Luftkühlung. und vollkommen auf der Höhe der Zeit was Ausstattung, Funktionalität und Modularität betrifft.


Eine billigere Alternative dazu wäre das Fractal Define R5, eher ein Case für Silent-Liebhaber.
 
AW: Suche Ersatz für mein Lancool K62

Ja das Evolv ist schon edel gefällt mir sehr:daumen:

Bin nur beim Deckel ein bisschen stutzig, reichen die Öffnungen für ne anständige Lüftung? Ich würde nämlich 2 140mm Lüfter zusätzlich verbauen.
 
AW: Suche Ersatz für mein Lancool K62

Die Luft muss ja nur rausgeblasen werden ;)
Beim BQ Silentbase 800 reichen die Öffnungen oben ja auch.

Ein Lüfter hinten, einer hinten oben, das sollte reichen.
 
AW: Suche Ersatz für mein Lancool K62

Das hier sieht auch richtig gut aus finde ich. Hat alles was ich will/brauche :D
Evolv ATX oder Enthoo Pro M? hmpf das Evolv schreit halt iwie nach ner WaKü^^
 
AW: Suche Ersatz für mein Lancool K62

Das Evolv ist ansich schon relativ geschlossen. Als einzige, direkt belüftete Stelle sehe ich da den 140mm-Slot im Heck.
Kann also gut sein, dass du da (je nach verbauter Hardware) keine Traumtemperaturen erreichen wirst.

Das zuletzt genannte Phanteks besteht im Gegensatz dazu ja fast nur aus Mesh :D
 
AW: Suche Ersatz für mein Lancool K62

Das Evolv ist ansich schon relativ geschlossen. Als einzige, direkt belüftete Stelle sehe ich da den 140mm-Slot im Heck.
Kann also gut sein, dass du da (je nach verbauter Hardware) keine Traumtemperaturen erreichen wirst.

Das zuletzt genannte Phanteks besteht im Gegensatz dazu ja fast nur aus Mesh :D

Da kommt schon genug rein, keine Sorge. Vielleicht nicht optimal für extremes OC, aber Temperaturprobleme gibts bei Cases mit vergleichbaren Frontlufteinlässen wie dem SIlentbase 800 oder dem Define R5 auch nicht.

Bevor ich das Pro M nehme würde ich mir gleich das Pro holen.
 
Zurück